LPG-Anlage selbst einbauen

Diskutiere LPG-Anlage selbst einbauen im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen Ich möchte mir eine LPG-Anlage selbst einbauen. Handwerklich ist das kein Problem für mich. Fahrzeug: Peugeot 406 Break Bj.:...

  1. Ritter

    Ritter AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen
    Ich möchte mir eine LPG-Anlage selbst einbauen.
    Handwerklich ist das kein Problem für mich.
    Fahrzeug: Peugeot 406 Break Bj.: 12/2000 kw: 100
    Welche Anlage ist empfehlenswert? Wer liefert solche Anlagen?
    Was darf sie kosten? Was kommt auf mich zu mit T.Ü.V. und Eintragung?
    Das sind aber viele Fragen!;)

    Gruß und Dank
    Ritter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: LPG-Anlage selbst einbauen. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meister_Lampe, 08.07.2008
    Meister_Lampe

    Meister_Lampe AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ich wünsche dir schon mal viel spaß mit den antworten die kommen werden das das lassen sollst und sonst so blödsinn.

    TÜV wird nicht ganz einfach werden. Musst dir ja erstmal das abgasgutachten besorgen.
    Sonst musst einfach mal schauen was es so an einbau vorschriften gibt.

    Würde auch noch die suchfunktion dazu nutzen, gab schon mal leute die selber einbauen wollten.

    Wenn etwas googelst findest auch shops die gasanlagen verkaufen. Weis aber nicht mehr welcher hersteller das war.


    MFG
     
  4. #3 MarkusToe, 08.07.2008
    MarkusToe

    MarkusToe AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    such mal bei MT unter dem user Gigavolt - der hat selbst eingebaut....
     
  5. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Der ist auch hier aktiv, warum also so weit schweifen ;)
     
  6. #5 Power-Valve, 08.07.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    zum Teil findest du Anlagen bei ebay... ansonsten geht da noch was bei www.gasteile.de und anderen Online Shops.

    Uwe
     
  7. #6 Dieselpapst, 08.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Hab auch selber eingebaut . Schau mal unter Daihatsu und oder KME im Board .
    Anlage läuft prima .

    Tüven muss ich aber noch .

    Heiko
     
  8. #7 Quasselstrippe, 10.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Bau ein - Kleinkram....

    Nimm eine Anlage, bei der Software, Doku und Einstellanleitung frei verfügbar sind.

    Günstiger 4-Zylinder Frontkits liegen um 400EUR. Dazu noch Tank mit MV zu ca. 200EUR und Kleikram 100EUR.

    AGG ca. 100EUR
    TÜV ca. 120EUR
    Einrtragung ca. 15EUR

    Addiere ...

    Mir gefällt natürlich die KME Diego, STAG300, Zenit, Oscar, AGIS, Elgaro, .....
     
  9. #8 cleaner3544, 13.07.2008
    cleaner3544

    cleaner3544 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Möchte dein Handwerkliches Geschick nicht in Frage stellen aber
    nur Lizenzierte Werkstättendürfen LPG- Anlagen einbauen.
    Ich arbeite beim TÜV Rhein Pfalz.
     
  10. #9 AHMueller, 13.07.2008
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    @cleaner3544: Wenn Du beim TÜV Rhein Pfalz arbeitest, kannst mir sicher auch kurz erklären, was denn nun eine "lizenzierte Werkstatt" nun wieder ist.
    Viele machen ja Werbung mit der "authorisierten Werkstatt", aber lizenziert scheint mir noch ein wenig mehr zu sein. Beim wem muss denn die Lizenz erstanden werden?

    Viele Grüße,
    - tobias
     
  11. #10 Nuckelpinne, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Nuckelpinne

    Nuckelpinne AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ritter ,

    es gibt genug TÜV-Prüfer ( Dekra ? ) die die Anlagenprüfungen für
    Autogas machen können und dürfen ( GSP/GAP - Schein - Inhaber ) .
    Wenn mich nicht alles täuscht liegt der Kurs im Moment bei irgendwas um 100 € + Märchensteuer ,
    wenn der TÜV diese Prüfung für dich macht .
    Da viele TÜV-Prüfer aber nicht genug Plan von der Sache haben reagieren die
    prinzipiell erst mal ablehnend wenn du mit einem fertigen Umbau da auftauchst .
    Am einfachsten ist du suchst dir einen LPG-erfahrenen Prüfer
    mit Schein und sprichst den Umbau vorher mit dem durch .
    Detailliert , dann gibt es auch keine Missverständnisse .

    Abgasgutachten , Teilegutachten und Einbauhandbuch für die Anlage ,
    solltest du aber schon vorlegen können .

    @AH-Mueller

    vielleicht sind ja Böllerbuden - Lizenzen gemeint , die man für die Kirmes braucht ?? :p
    Oder für die Container auf dem Hof in dem die " lizensierten "
    Saisonkräfte mit Touristen-Visa wohnen ? :D

    Wo ist eigentlich Rhein Pfalz ?

    Gruss
    Nuckelpinne
     
  12. #11 Xsaragas, 13.07.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Moin,

    da besteht wohl noch ein wenig Schulungsbedarf beim Tüv Pfalz :)

    Selbst die Putzfrau von nebenan darf die Anlage Einbauen.
    Die GSP macht dann der Freundliche vom Tüv und gut ist.

    Gruss
    Darius
     
  13. #12 Bandit7311, 13.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.07.2008
    Bandit7311

    Bandit7311 Guest

    Wünsche allen hier gutes Gelingen

    Solong
    Bandit

    PS: Melde mich aufgrund von fehlender freier Meinungsäusserung hier ab
     
  14. #13 Mr.Legend, 14.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Könnte mir vorstellen, dass das vor 70 Jahren tatsächlich so war (da war der gute cleaner3544 gerade 27) ...

    ... vom Schreiber gestrichen :eek:

    Und wenn man auf seinem Wissensstand stehen bleibt, dann ist das für einen halt immer noch so.
     
  15. Ritter

    Ritter AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja Toll was da plötzlich für Diskussionen losgehen.
    Macht ruhig weiter so. Das ist Interessant und auch ganz lustig!
    Möchte aber trotzdem gerne wissen welche Anlage für mein Auto
    am besten ist.

    ...gespannt auf weitere "qualifizierte" Antworten
    Ritter
     
  16. #15 Nuckelpinne, 14.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2008
    Nuckelpinne

    Nuckelpinne AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Im Prinzip kannst du wohl jede Euro4-fähige Anlage nehmen .
    Dein grösstes Problem ist wie du daran kommst .
    Das gleiche gilt wahrscheinlich auch für die Garantie für die Teile .
    Denn die meisten Anlagen - Importeure verkaufen nur ans Gewerbe ,
    sprich an Umrüster , denn sonst spricht sich noch herum das halbwegs talentierte
    Hobby-Schrauber selbst ordentlich umrüsten können .

    Also googlen und telefonieren .
    Was den TÜV angeht so hab ich weiter oben was dazu geschrieben ,
    such dir nen erfahrenen Prüfer , aber vor dem Umbau .
    Viel Erfolg .

    Gruss
    Nuckelpinne
     
  17. #16 DatscheMCV, 14.07.2008
    DatscheMCV

    DatscheMCV AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall KEINE Zavoli.....war jetzt 11x in der Werkstatt und 2x beim Anwalt.....:mad::mad::mad: ...nach all dem Suchen in diversen Foren, sollte man wohl eine Prins- Anlage einbauen. Die sind am verbreitetsten. Wenns auch mal mit einem Umrüster nicht klappt, kann man zum nächsten gehen...nicht wie bei einer Zavoli; da muss man erst hunderte von KM fahren bis man beim nächsten Umrüster ist, dann kommt noch hinzu ob er wirklich besser ist, bzw das Teil VERNÜNFTIG zum Laufen bekommt:confused:X(
     
  18. #17 Quasselstrippe, 14.07.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Absolut gegen die Prins spricht die ARROGANZ die einem ins Gesicht schlägt, wenn man da ein wenig mit rumspielen möchte.

    Desweitern spricht gegen die Prins, das weder Unterlagen zum Einstellen, Einbau oder die Software frei verfügbar ist.

    Das wird dann noch von einem technisch überholten System gekrönt - es gibt keine echte Möglichkeit die Eisntellung zu überprüfen - BÄH.

    OK - man kommt da schon irgendwie ran - gratis natürlich, aber auch der Preis der Komponenten ist derart überteuert, das es sich NICHT einmal rechnet - schon GAR NICHT zum Selbsteinbau.

    Meinen 2. PWK habe ich komplett mit allem Material und Eintragungnen für nur unwesentlich mehr als das nackte Prins Frontkit bezahlt - und das GEJAMMER um dieses blöde Prins AGG - darauf kann man gerne verzichten.

    Ich habe im 1. Fahrzeug tatsächlich eine Prins selbst eingebaut - das sind echte Erfahrungen, die man da macht, auf die man besser hätte verzichten können - NIE WIEDER.

    Welche Analge?

    Zenit, KME, Oscar, Victro, AGIS, Geba, Eiffel, Landirenzo?, BRC, .....

    Grundsätzlich alle die, bei denen

    Einbauanleitung
    Einstellanleitung
    Dokumentation

    zur freien Verfügung stehen und Ersatzteile GÜNSTIG und beschaffbar sind.
     
  19. #18 Dieselpapst, 14.07.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Da stimme ich Quasselstrippe voll zu, ich wüßte nicht wie und warum mein Wagen mit einer Prins besser laufen würde .
    Ist wohl wie "Mercdes" ....bei denen die Türen nach 4 Jahren durchrosten ?!

    Außerdem steht und fällt wohl alles mit dem Umrüster, dem sog. "Fachbetrieb" .....

    Heiko

    Heiko
     
  20. Anzeige

  21. #19 Rabemitgas, 14.07.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    @Quassel

    Bitte Bitte Hoffentlich nimmt dich nicht irgendwann jemand für Voll.

    es ist immer wieder der absolute Hammer was du hier so vom Stapel lässt.

    Mal gut das ich bei deinen Beiträgen immer Herzhaft lachen kann :D :D

    Ich hoffe das dir nicht bald mal das Lachen vergeht, wenn von der Prins Seite durch deine unlögischen Falschangaben es nicht mal ne Unterlassungsklage hagelt.

    Gruß Armin
     
  22. #20 Bandit7311, 14.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.07.2008
    Bandit7311

    Bandit7311 Guest

    Wünsche allen hier gutes Gelingen

    Solong
    Bandit

    PS: Melde mich aufgrund von fehlender freier Meinungsäusserung hier ab
     
Thema: LPG-Anlage selbst einbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg anlage einbauen

    ,
  2. gasanlage selbst einbauen

    ,
  3. gasanlage selber einbauen

    ,
  4. lpg anlage selbst einbauen,
  5. autogasanlage selber einbauen,
  6. gasanlage selber einbauen anleitung,
  7. autogas selber einbauen,
  8. autogas selbst einbauen,
  9. autogasanlage selbst einbauen,
  10. lpg gasanlage selber einbauen,
  11. gasanlage selbsteinbau,
  12. lpg anlage selber einbauen anleitung,
  13. lpg einbau,
  14. lpg selber nachrüsten,
  15. lpg anlage selbsteinbau,
  16. lpg anlage einbau ,
  17. lpg gasanlage selbst einbauen,
  18. lpg selber einbauen,
  19. gasanlage selber nachrüsten,
  20. einbauanleitung lpg gasanlage,
  21. lpg selbst einbauen,
  22. lpg anlage preis,
  23. gas anlage selber einbauen,
  24. lpg anlage einbauen kosten,
  25. lpg anlage
Die Seite wird geladen...

LPG-Anlage selbst einbauen - Ähnliche Themen

  1. Große Probleme mit LPG-Anlage bzw. Benzinrücklaufleitung

    Große Probleme mit LPG-Anlage bzw. Benzinrücklaufleitung: Hallo Leute, zunächst einmal alle relevanten Daten: Ford Mustang GT 421 PS BJ: 2017 Prins VSI 2 Auf Gas seit 7 Tagen Der Wagen benötigte eine...
  2. LPG-Anlage mit Abgasgutachten (Euro 3) aus 2016 noch eintragbar?

    LPG-Anlage mit Abgasgutachten (Euro 3) aus 2016 noch eintragbar?: Hallo zusammen, habe einen Mercedes E-Kombi (S210, E 280 Baujahr 2001 mit Euro 3) vor der Tür stehen, der eine KME-Anlage verbaut hat, die jedoch...
  3. blueenergy LPG-Anlage

    blueenergy LPG-Anlage: Hallo. Ich hab da mal ne Frage an alle Wissenden da draußen. Und zwar habe ich jetzt einen Audi S6 von 2000 mit (natürlich) einer Lpg Anlage....
  4. Vielfahrer sucht passendes Auto mit passender LPG-Anlage

    Vielfahrer sucht passendes Auto mit passender LPG-Anlage: Servus & guten Abend, ich bin auf Suche nach einem passenden Auto für LPG-Umrüstung und deshalb hier aufgeschlagen. Profil: - Vielfahrer ca. 45t...
  5. Wiederinbetriebname LPG-Anlage nach 5 Jahren

    Wiederinbetriebname LPG-Anlage nach 5 Jahren: Hallo, möchte ein Auto nach ca 5 Jahren wieder in Betrieb nehmen lassen. Zum Tüv fehlt der Segen für die Gasanlage. Diese wurde...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden