Lexus GS300 S19 - Direkteinspritzer mit 200k km auf LPG umbauen?

Diskutiere Lexus GS300 S19 - Direkteinspritzer mit 200k km auf LPG umbauen? im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Abend allerseits, Ich habe vor, mir im Mai nen GS300 mit rund 200k km als Autobahncruiser/Langstreckenfahrzeug zuzulegen. Im Laufe des nächsten...

  1. #1 de_Wapetrain, 05.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2019
    de_Wapetrain

    de_Wapetrain AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.04.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Abend allerseits,

    Ich habe vor, mir im Mai nen GS300 mit rund 200k km als Autobahncruiser/Langstreckenfahrzeug zuzulegen. Im Laufe des nächsten Jahres oder Ende diesen Jahres wollte ich mir eine Gasanlage einbauen lassen. Laut Prins lässt sich die VSI-2.0 DI für den GS300 einbauen.

    Habe nun im Internet gesucht, ob jemand sowas schon gemacht hat und dazu was berichten kann (auch bzgl. Toyota Direkteinspritzer). Stellt sich aber heraus, dass es keiner bisher gemacht hat bzw. darüber berichtet hat.

    Mir machen die Auslassventile ja Sorgen, da oft welche meinen, dass Toyota-Motoren nicht gasfest seien.
    Wiederum gibts welche, die kaum bis garkeine Probleme haben. Ich hab gelesen, dass bei dieser Gasanlage auch Benzin mit eingespritzt wird, um die Injektoren zu schonen. Macht sich das auch positiv auf die Ventilsitze bemerkbar, da Benzin mit Additive eingespritzt wird?

    Würdet Ihr bei dem Auto eine Gasanlage einbauen? Begründung wäre super.
    Ansonsten wirds bei mir evtl. doch ein Diesel, denn den GS300 auf Benzin fahren tut schon dem Geldbeutel weh. Jetzt wo Benzin wieder teurer wird (Habe Preise um 1.48€/L gesehen), mach ich mir etwas Sorgen.
    Kleinere Benziner in der Preisklasse verbrauchen auf der Autobahn wegen relativ kurzer Übersetzung auch nicht weniger.

    Hab im Nachhinein gesehen, dass der GS300 kein R115 set hat laut Prins. Wird das zum Problem?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Adi-LPG, 05.04.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    49
    In Deutschland sind technische und rechtliche Unrüatbarkeit mittlerweile zwei deutlich unterschiedliche Paar Schuhe.
    Gibt tausende Fahrzeuge die du mit diversen Anlagen technisch problemlos ausrüsten kannst.
    Rechtlich ist das ne ganz andere Nummer, da du wie von dir erwähnte 115er Konformität (Gutachten) brauchst.
    Gibt es für dein Auto kein entsprechendes Gutachten, gibts auch keine (legale) Umrüstung.
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    343
    Dass ein kein R115 Kit gibt laut Liste, bedeutet aber nicht, dass die Anlage nicht R115 konform ist. Es gibt hier lediglich ein Motorkit (ist auch bei meinem Importeur im Shop erhältlich). Tank, etc. kann man individuell dazu nehmen. Beim R115 Kit muss eben das verbaut werden was dabei ist, selbst der hässliche Füllanschluß in der Seitenwand, wenns in der Einbauanleitung so steht.
    Der Motor steht auch auf der R115 Liste.
    Nur Erfahrungen eben Null. Kunde ist Betatester wie so oft.
     
  5. #4 Adi-LPG, 05.04.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    49
    Okay, hab den TE so verstanden, das es gar kein 115-Set/Kit (wie auch immer) gibt.
     
  6. #5 vonderAlb, 05.04.2019
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    31
    unter spritmonitor.de findest du einige GS300 die mit Gas herumdüsen. Motoren mit weit über 200.000 km sind da keine Seltenheit.

    Komischerweise kommen diese Meinungen von denen die gar keinen Lexus fahren und somit überhaupt keine Erfahrung mit diesen Fahrzeugen und Motoren haben.
    Ich selber fahre einen Lexus SC430 mit V8-Motor. Bei 89.000 km auf Gas umgerüstet und jetzt nach über 8 Jahren und Tachostand über 224.000 km bisher keinerlei Probleme mit Motor und Gasanlage.
    Da ich keinen zusätzlichen Tank für ein Additiv haben wollte lies ich eine BRC einbauen die so programmiert wurde das ab 3.000 U/min ein Spritzerle Benzin zugeführt wird. Hab ich machen lassen da auch ich ein wenig Angst hatte die Ventile könnten Gas auf Dauer nicht vertragen. Nach 100.000 km auf Gas lies ich das Ventilspiel messen und es gab keinerlei Abweichungen zu den Serienwerten. Absolut dauerhaft gasfest.
    Soviel zu der Meinung das Lexusmotoren nicht gasfest seien.

    Aber das trifft ja nur auf meinen V8 zu, wie es beim 6-Ender des GS300 ist, da hab ich persönlich keine Erfahrungen.

    Der 3.0 Liter Motor des S19 (Motorcode 3GR-FSE) ist, soviel ich weiß, ein Direkteinspritzer. Da muß ein System verbaut werden das hin und wieder die Benzindüsen aktiviert und somit verhindert das die Benzindüsen im Brennraum während des Gasbetriebes zerstört werden (überhitzen und verkoken).
    Eine allgemein übliche Technik die fast jeder Direkteinspritzer braucht der über eigene Gasdüsen (Saugrohreinspritzung) verfügt.
     
  7. Anzeige

  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    343
    Macht doch die VSI-DI2.0 und nur die geht bei dem Motor.
     
  9. #7 vonderAlb, 05.04.2019
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    31
    Weiß ich. Es war nur eine Erklärung für de_Wapetrain warum die VSI-2.0 DI Benzin einspritzt.
     
Thema:

Lexus GS300 S19 - Direkteinspritzer mit 200k km auf LPG umbauen?

Die Seite wird geladen...

Lexus GS300 S19 - Direkteinspritzer mit 200k km auf LPG umbauen? - Ähnliche Themen

  1. Lovato Lexus LS430

    Lovato Lexus LS430: Guten Tag. Ich hoffe hier bekomme ich einen guten Rat. Ich habe mir in meinem LS430 in der Ukraine eine Lovato Gasanlage einbauen lassen. Was...
  2. Lexus RX400h Umrüstung oder generell Lexus?

    Lexus RX400h Umrüstung oder generell Lexus?: Hallo zusammen, zwischenzeitlich habe ich nach meinem LPG-Italiener gezwungenermaßen einen Diesel-Hybrid gefahren. Nach jetzt 85.000 km und einer...
  3. Werkstatt Empfehlung Lexus?

    Werkstatt Empfehlung Lexus?: Hallo liebe Mitglieder, bin neue hier, komme aus Ludwigsburg.Habe mir vor eine Woche einen Lexus LS400 bj.94 mit Prins Anlagen gekauft.Ich will...
  4. lexus LS 600h auf LPG umrüsten?

    lexus LS 600h auf LPG umrüsten?: Hallo Forum, ich liebäugele mit ihmsens hier, "ermutigt" durch die technischen daten:...
  5. Gasanlage Lexus LS 430 mit R115-Genehmigung

    Gasanlage Lexus LS 430 mit R115-Genehmigung: Hallo Zusammen, ich habe mir Ende des Jahres einen Lexus LS 430 Bj. 2004 zugelegt. Für mich war von Anfang an klar, dass eine Gasanlage verbaut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden