Leidensweg nach dem Umsrüsten, bitte um Hilfe

Diskutiere Leidensweg nach dem Umsrüsten, bitte um Hilfe im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo in die Runde, vor 4 wochen wurde das Auto meiner Frau (Mercedes c320 Model w203 Bj. 2002) mit einer Prins VSI Anlage für den Betrieb mit...

  1. Xorron

    Xorron AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    vor 4 wochen wurde das Auto meiner Frau (Mercedes c320 Model w203 Bj. 2002) mit einer Prins VSI Anlage für den Betrieb mit LPG umgesrüstet.
    Die ersten zwei Tage lief das Auto wie gewünscht. Dann tratt das erste Problem aus, das Auto blieb liegen und meine Frau musste den ADAC rufen. Beim Auslesen Traten mehrere Fehler im Zylinder 3 auf. Unter anderm wurde die Zündspule moniert. Zündspule wurde ausgetauscht, nach einem Tag blieb das Auto aber wieder liegen. Diesmal hat der ADAC das gleich zum Umrüster abgeschleppt. Dieser hat scheinbar noch einer Woche intensiver suche keinen Fehler feststellenkönnen. Ich bin natürlich etwas verwundert. Das Auto lief Jahre lang ohne Probleme und nun nur Tage nach dem Umbau ist meine Frau per Du mit den Abschleppern vom ADAD (hmm..? das klingt jetzt irgend wie schlüpfrich, Ihr wisst aber hoffentlich wie ich das meine). Der Umbauer weist natürlich jede Schuld von sich.

    Beim stöbern im Internet bin ich auf diesen Beitrag hier gestosen: http://www.lpgforum.de/prins-vsi/15090-prins-vsi-emulatoren.html

    Hier werden ganz ähnliche Symthome wie bei unseren Fehlern angesprochen, die Ursache war scheinbar der Emulator. Die frage ob es daran liegen könnte, kann natürlich keiner per Ferndiagnose beantworten, trotzdem bitte ich hier um eure Meinung. Auf die Idee, dass es am Emulator liegen könnte, ist doch der Umbauer in der einen Woch hoffentlich auch gekommen.
    Kann meine Werkstatt die Anlage irgend wie ganz abklemmen..?
    Wenn das Auto dann wieder läuft, kann man dann den Emulator als Fehlerursache besser eingrenzen..?


    Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe.

    Solltet Ihr noch weite Infos benötigen, bitte einfach kurz eine Nachricht hinterlassen.


    Grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 15.10.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Willkommen bei uns.

    Warum tauscht dein Umrüster den EMU nicht einfach mal testweise?

    Es gibt auch brück Stecker, da kann man den EMU brücken und du kannst schauen ob noch ein Fehler da ist.

    Gruß Armin
     
  4. #3 Anastas, 15.10.2012
    Anastas

    Anastas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Mach doch mal Bilder vom Einbau der Anlage. Sonst muss dein Umrüster die Sache regeln. Ein Emulatorfehler dürfte für deinen Umrüster keine Herausforderung sein.
     
  5. #4 Xorron, 15.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2012
    Xorron

    Xorron AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für die schnellen Antworten.

    Das mim Foto wird schwirig, das Auto ist aktuell in einer "normalen" Werkstatt.

    Ich werden den Umbauer mal auf das EMU-Problem ansprechen, ob er diese Fehlerquelle ausgeschlossen hat. Irgend wie ist das Vertrauensverhältnis bei mir zu ihm jetzt leider angeknackst :(


    Aussetzer und Probleme mit der Zündung bzw. den Zylindern könnten also damit zu tun haben?


    Noch zur Ergänzung, beim Umbau wurden auch alle Zündkerzen getauscht und Zündkerzen für den Gasbetrieb eingesetzt.
     
  6. #5 v6 Verrückter, 13.11.2012
    v6 Verrückter

    v6 Verrückter AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hat der Umrüster Einschraubhülsen oder Einblasdüsen im Zylinderkopf verbaut?
    Oder sind die LPG Leitungen nur eingeklebt?

    Wenn es das letzte ist, liegt es evtl. an der Abdichtung der Leitung.Bei einfacher Karosseriedichtmasse kommt es bei höheren Temparaturen
    zu Undichtigkeiten an den Leitungen und es gibt Zündaussetzer.
    Bei kaltem Motor dichtet es sich wieder ab.

    Wenn die Zündspule und Kerzen Neu sind, kann es auch ne Zündleitung sein.
    Vermutlich hat es einen Kerzenstecker gekillt beim Kerzenwechsel...
     
Thema: Leidensweg nach dem Umsrüsten, bitte um Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes c320 lpg zündaussetzer

    ,
  2. forum Mercedes

Die Seite wird geladen...

Leidensweg nach dem Umsrüsten, bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Autogasanlage spinnt nachdem ich Vollgetankt habe

    Autogasanlage spinnt nachdem ich Vollgetankt habe: Hallo, in unseren Corolla Verso befindet sich schon seit einigen Jahren eine LPG Anlage. Am Samstag mussten wir Gas nachtanken. Bis dahin lief...
  2. Landi Renzo...Nach Umschaltung Motor aus!

    Landi Renzo...Nach Umschaltung Motor aus!: Hallo liebe LPG Gemeinde...Ich bin neu hier und bräuchte mal euer geballtes Wissen... Nun erstmal zu mir.. Mein Name ich Lars komme aus NRW und...
  3. KME Diego G3 schaltet nach einer Weile wieder ab.

    KME Diego G3 schaltet nach einer Weile wieder ab.: Hallo zusammen,ich fahre einen mercedes E200 Bauj.1998 mit etwas über 500000km Fahrleistung bisher auf Gas störungsfrei. Nun tritt seit ein paar...
  4. Prins VSI 1 piept nach neustart bei warmen Motor

    Prins VSI 1 piept nach neustart bei warmen Motor: Hallo zusammen, alles funktioniert normal, außer wenn der Motor warm ist und ich den Wagen kurz abstelle 5-20 Minuten, dann startet der Motor...
  5. Keine Leistung nach dem tanken

    Keine Leistung nach dem tanken: Moin inne Runde Ich habe die Sufu schon bemüht, habe aber nichts gefunden, obwohl ich meinte das gleiche Problem hier schon mal gelesen zu haben....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden