Leerlauf Modell deaktivieren

Diskutiere Leerlauf Modell deaktivieren im KME Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo liebe Mitstreiter ich fahre einen Volvo V70 2004 mit 140ps. Bei dem Fahrzeug ist seit ca. 150TKM eine KME Diego G3 verbaut. Grundsätzlich...

  1. Duene

    Duene AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mitstreiter

    ich fahre einen Volvo V70 2004 mit 140ps.
    Bei dem Fahrzeug ist seit ca. 150TKM
    eine KME Diego G3 verbaut.
    Grundsätzlich läuft die Anlage jetzt (wieder) gut. Ich hab letztes Jahr den Verdampfer und die rails , Schläuche und die Filter neu gemacht . Leider hatte ich vollidiot vergessen den hub auf 0,5 einzustellen. Seitdem lief er auf Langstrecke immer zu mager und die mkl war immer mal an… hab das jetzt alles neu eingestellt und eine neue MAP Karte gefahren . Sieht top aus . nur scheint der Leerlauf nicht wirklich gut zu sein . Zeitweise fängt er leicht an zu sägen und ab und zu geht er mal aus. Im Benzinbetrieb läuft er super. Jetzt hab ich mich hier eingelesen und versucht den Leerlauf einzustellen .Hab hier gelesen das das Leerlaufmodell Mist ist und am besten deaktiviert werden soll. Ich bekomm es aber nicht deaktiviert . Das Kästchen ist ausgegraut. Hab Diego schon gelöscht und neu installiert , die neuste und die ältere Version mal installiert.
    Ich bin ratlos ..
    Wer kann mir dazu einen Tipp geben ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Leerlauf Modell deaktivieren. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    89
    Hallo...
    Du kannst aber die Modellpunkte des Leerlaufmodells verschieben.
    Dann stellst du die Punkte eben in einen Bereich der Map wo die Einspritzung nicht hinkommt.
    So bei 1mSec und 1,5mSec.

    MfG Rohwi
     
  4. Duene

    Duene AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Achso .. also einfach alles auf null stellen und damit wird es halt inaktiv ?

    warum kann ich es denn nicht deaktivieren ? Liegt das am Steuergerät ?
     
  5. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    89
    Hallo...
    Von alles auf null stellen habe ich nicht geschrieben ,bitte nochmal lesen.
    MfG Rohwi
     
  6. Duene

    Duene AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    :1149:Hast recht , hab halt interpretiert :biggrin:

    hab die Werte von tg 1auf 1ms und tg2 auf 1,5 ms gesetzt. Ist doch richtig, oder ?Danach läuft er im Leerlauf wie ein Sack Nüsse und geht aus .

    hab jetzt mal alle roten Punkte entfernt und das Leerlaufmodell einfach Höhe der roten Linie gesetzt. Tg1auf 4,1ms (ohne Belastung) tg2 auf 7,1ms (volle Belastung ). Jetzt scheint er etwas stabiler im Leerlauf zu laufen. Aber im Benzinbetrieb läuft er einen Tick besser

    ich hab auch noch mal ne Frage zum gasdruck. Der programmierte gasdruck steht auf 1,2 , wenn ich den auf 1,1 runter stelle geht meine Neigung in der map auf 15%, wenn ich den Arbeitsdruck auf 1,2 stehen hab, habe ich ne Neigung von 6% .. der systemdruck am Verdampfer steht auf 1,25 …ist das korrekt so ? Hab gelesen das der Arbeitsdruck mit 0,1-0,2 weniger eingetragen werden soll , aber dann geht ja die Neigung zu hoch
    oder hab ich da auch nen Brett vorm Kopf ?:confused1::confused1:
     
  7. #6 mawi2012, 06.09.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.663
    Zustimmungen:
    412
    Deine Beschreibung des Leerlaufmodells ist uneindeutig, Anfang (P1) und Ende (P2) der Modelllinie brauchen jeweils zwei Werte für die Koordinaten, wenn man nur tg verändert, schiebt man das Leerlaufmodell ja nur nach recht oder links.

    Ohne Bilder deiner Einstellung ist das echt schwierig, zu helfen.

    Arbeitsdruck soll in der Software etwa 0,1-0,2 bar niedriger eingegeben werden, als der Druck, den man im Leerlauf ablesen kann, wenn man Arbeitsdruck bestimmen lässt, macht die Diego genau das.

    Wenn Du die Neigung runter haben willst, musst Du entwerde die Düsen größer bohren, den Hub größer einstellen oder den Druck am Verdampfer erhöhen.
     
  8. Duene

    Duene AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin dir sehr dankbar das du mir helfen willst :biggrin:
    Hab mal die Bilder angehangen, hoffe es ist richtig so.

    Ich hatte die beiden Tg werte verändert, also statt 4,1 auf 1 und statt 7,1 auf 1,5 - so hatte ich das zumindest verstanden.

    Soweit ich das verstanden habe steht Tb1 für die Benzin Zeit ohne Last und Tg1 für die Gaszeit ohne Last. Tb2 dann für die Werte mit allen Verbrauchern.

    Den Arbeitsdruck habe ich auf 1.2 eingestellt( auf dem Bild ist er aber noch bei 1,17)

    So wie auf den Bildern läuft er im Leerlauf zwar gut, ruckelt auch nicht beim umschalten, aber läuft im Gasbetrieb etwas unrund und fängt ab uns zu an zu sägen.


    konfig.jpg MAP.jpg modelling.jpg
     
  9. #8 mawi2012, 06.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.663
    Zustimmungen:
    412
    Der Punkt P1 ist der Anfang (links) der grüne Leerlaufmodell Linie, P2 (rechts) das Ende.
    Ich würde simpel die Koordinaten für die Punkte so ändern, dass die grüne Linie genau auf der roten Linie liegt bzw. links sogar etwas niedriger, falls der Leerlauf und die Gasannahme aus dem Leerlauf damit besser wird.
    Also tg auf 3,8 und 6,2 oder so ähnlich.

    Du hast 1,2 bar Arbeitsdruck, der reale Druck liegt niedriger. Das bedeutet, dass die Diego ständig mit einer Druckkorrektur arbeitet, also die Gaszeiten deshalb automatisch etwas verlängert.Wenn Du jetzt den Druck am Verdampfer entsprechend auf 1,3 bar erhöhst, könnte es sein, dass das Modell auch angepasst werden muss.
     
  10. Duene

    Duene AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok , hab das jetzt ganz gut im Griff .
    Den gasdruck hatte ich auf 1,3 eingestellt und die neue map gefahren und eingestellt .
    Heute steht der gasdruck wieder auf 1.2 bar , liegt das daran das der Gastank jetzt fast leer ist ?
    Oder kann sich der gasdruck durch eine andere map verändern ?
     
  11. #10 mawi2012, 10.09.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.663
    Zustimmungen:
    412
    Der Gasdruck ist ein physikalische Größe und kann sich nicht durch Einstellungen in der Software ändern, das passiert eher durch mechanische Komponenten im Verdampfer oder Temperatureinwirkungen auf das Gas selbst. Der Druck im Tank ist relativ konstant bei 8bar oder mehr, solange da noch flüssiges Gas drin ist. Es könnte sein, wenn der Tank leer ist und der Entnahmeschnorchel nicht mehr in die Flüssigkeit reicht, weil die Suppe schwappt, dass der Druck dann fallen kann, dann aber sicherlich nicht stabil um 0,1 bar.
     
  12. Duene

    Duene AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    hab mich in den letzten Wochen nochmal intensiv damit beschäftigt.

    Trotz mehrfachen einstellen vom leerlaufmodell hatte ich immer noch das Problem das er im Leerlauf unrund zu laufen , ca. 50 umdrehung hoch oder runter, extrem wenn er warm war. Teilweise ist er an der Ampel oder auf der Autobahnabfahrt ausgegangen.
    Hatte dann mal die Zündkerzen erneuert und alle unterdruckschläuche überprüft und alte ausgewechselt.
    Trotzdem immer das gleiche.

    Durch Zufall habe ich jetzt die Lösung gefunden.
    Habe den Gasdruck runter gestellt, von 1,3 auf 1,1.
    Ab 1,2 bar wurde er deutlich stabiler im leerlauf. Bei 1,1 bar lief er rund, ohne Drehzahlschwankungen.
    Jetzt noch neue Gasmap eingefahren und alles top :)

    War doch zu einfach:biggrin:
     
  13. #12 mawi2012, 24.09.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.663
    Zustimmungen:
    412
    Dann waren wohl die Einspritzzeiten für die Gasdüsen mit dem hohen Druck zu kurz für die Injektoren, um noch gleichmäßig einzuspritzen.
     
  14. Anzeige

  15. Duene

    Duene AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So wie ich es jetzt gelesen habe wird ein gasdruck von 1 bar empfohlen .. hab es jetzt mal auf 1,1 bar eingestellt da ja sonst die Neigung höher geht . Bin jetzt bei 7% und 1,6 Verschiebung , denke dann ist top so .

    die blaue Linie die oben angezeigt wird ist nicht relevant , oder?
     
  16. #14 mawi2012, 24.09.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.663
    Zustimmungen:
    412
    Die blaue Linie zeigt simpel den Multiplikator für Benzinzeit zu Gaszeit an.
     
Thema:

Leerlauf Modell deaktivieren

Die Seite wird geladen...

Leerlauf Modell deaktivieren - Ähnliche Themen

  1. leerlaufmodell... wie funktioniert es genau..

    leerlaufmodell... wie funktioniert es genau..: kann mal jemand erklären wie genau as leerlaufmodell funktioniert und wann die kme weis wann es aufs modell umspringen soll welche riskiken und...
  2. Gas-Kennfeld sieht merkwürdig aus, Leerlauf-Frage

    Gas-Kennfeld sieht merkwürdig aus, Leerlauf-Frage: Hi, Anlage: Prince, 2008 (BIGAS, AEB) Steuergerät: AEB2001 E13 67R 01057 (Bigas) Software dazu: AEB_2001_N_6.1.0.342 IC Auto: Honda Civic, 140 PS...
  3. Kein Leerlauf

    Kein Leerlauf: Hallo Forum, ich habe ein Problem und hoffe hier ein paar gute Ansätze zu finden. Ich bin auf der Suche nach einer Lösung. Zum System: VW T4, 2.5...
  4. geht nur im Leerlauf

    geht nur im Leerlauf: Hallo, mein neuer Gebrauchter hat eine Gasanlage, die aber nur im Leerlauf geht. Gibt man Gas schaltet sie auf Benzin um. Mir stellen sich...
  5. Audi 80 ABK Unrunder Leerlauf + ruckeln an 4500upm

    Audi 80 ABK Unrunder Leerlauf + ruckeln an 4500upm: Hallo Leute, Habe seit 8 Wochen einen 1995 ABK mit einer Prins VSI 2 Anlage. Diese ist seit rund 60tkm und 3 Jahren drin. Laut vorbesitzer hat...