Lambdameldung 'Gemisch zu mager' - nur bei 55°

Diskutiere Lambdameldung 'Gemisch zu mager' - nur bei 55° im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hi, habe hin und wieder die Meldung 'Gemisch zu mager, Fehler momentan nicht vorhanden' betr. Bank1 und Bank 2 im Fehlerspeicher. Der Fehler...

  1. #1 guitarno, 15.03.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    habe hin und wieder die Meldung 'Gemisch zu mager, Fehler momentan nicht vorhanden' betr. Bank1 und Bank 2 im Fehlerspeicher.
    Der Fehler tritt bei 55° Kühlwassertemperatur und nur im Gasbetrieb auf. MKL meldet sich nicht.
    Gasumschalttemperatur ist auf 30° eingestellt.

    Habe bereits ausprobiert die Gasanlage erst bei 60° manuell einzuschalten. Dann taucht der Fehler nicht auf.
    Auch ansonsten alles fein und keine Fehlermeldungen.

    Kann man das optimieren?

    Gruß, Arno
     
  2. Anzeige

  3. #2 BMWX5fahrer, 15.03.2019
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    40
    Optimieren ja , wenn du neue Injektoren einbaust diese neu Kalibrierst u. die Anlage neu Justierst.
    Aus der Ferne vermute ich mal das deine Injektoren kalt klemmen.

    Gruß
    Bernhard
     
  4. #3 guitarno, 15.03.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Hi, die Injektoren sind ganz frisch runderneuert und exakt auf 0,5mm kalibriert.
     
  5. #4 BMWX5fahrer, 15.03.2019
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    40
    Sorry wusste ich nicht.
    Kannst mal Probieren in dem Lastbereich wo er ruckelt etwas fetter einzustellen dann nochmals testen.

    Gruß
    Bernhard
     
  6. #5 guitarno, 15.03.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Er ruckelt überhaupt nicht. Läuft super und geschmeidig. Finde halt nur immer diese Meldung im Fehlerspeicher.
    Habe ich auch nur zufällig gesehen, weil ich den Fehlerspeicher ab und zu mal auslese.
     
  7. #6 BMWX5fahrer, 15.03.2019
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    40
    wenn du die Möglichkeit hast deine Korrekturwerte über ein OBD Tool aus zu lesen dann würdest du sehen wo der zu Mager läuft u. kannst diesen Bereich etwas an fetten.

    Gruß
    Bernhard
     
  8. #7 guitarno, 15.03.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Habe ich mir bereits angeschaut: Der Bereich bei 55° Kühlwassertemperatur ist ja quasi noch 'Kaltstartbereich'. INPA zeigt mir hier tendenziell eine leicht zu fette Lamda-Adaption sowohl auf Gas wie auf Benzin an. Aber das ist normal im Kaltstartbereich, soweit ich weiß. Oder?
     
  9. #8 BMWX5fahrer, 15.03.2019
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    40
    das ist normal.
    Aber du musst doch sehen wenn der auf Benzin bei 55 Grad dir - 3 anzeigt u. du schaltest um auf Gas dann solltest hier auch einen ähnlichen Wert haben.
    Ich glaube das bei dir der Lastbereich wo er abmagert ein ganz anderer ist, wenn der Fehler gesetzt wird u. wann er ihn dir anzeigt ist was anderes.
    Bei der KME kannst doch schön eine Benzin Map fahren u. eine Gas Map dann siehst doch wo du daneben bist.
    Wird schwer werden dir hier aus der Ferne zu helfen wenn man nicht vorm Fahrzeug steht.

    Gruß
    Bernhard
     
  10. #9 guitarno, 15.03.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich im Stand hin und her schalte (und jeweils etwas warte) gibts keinen Unterschied.
    Ich weiß, was Du meinst: Die Fehlermeldung wird nur unter einem bestimmten Lastzustand beim Fahren generiert.
    Lange kann man in diesem Bereich leider nicht experimentieren, da ja ruckzuck die Temperatur steigt.

    Bei meinen Maps sind Benzin und Gas absolut identisch. Aber die habe ich natürlich bei Betriebstemperatur gefahren.
    Vieleicht sollte ich mal eine kurze Probe-Map bei kaltem Motor fahren um mir das anzuschauen.

    Nur wenn ich dann etwas im betreffenden Bereich optimieren würde, dann würde diese Änderung ja auch bei betriebswarmen Motor wirken.
     
  11. #10 mawi2012, 15.03.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.375
    Zustimmungen:
    257
    Schau Dir auch mal die Temperaturkorrektur an, wenn es Kühlwasserabhängig ist, könnte man auch für die Verdampfertemperatur die Korrektur aktivieren und dort auch Werte manuell verändern. Dazu müsste man eben sehen, wie warm die Nevo Tred anzeigt, wenn Du 55°C Kühlwassertemperatur hast. Dann entsprechenden Wert bei Tred anpassen.

    Alternativ kannst Du auch schauen, ob es immer die gleiche Gastemperatur ist bei 55°C. Dann die Gaskorrektur anpassen.
     
  12. #11 guitarno, 15.03.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Geht das bei der Diego auch? Habe dort nur Korrekturen für RPM und die Bänke gesehen....
     
  13. #12 mawi2012, 15.03.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.375
    Zustimmungen:
    257
    Zumindestens ohne angeschlossenes Steuergerät sehe ich in der Diego Software die Gaskorrektur, wenn Du bei Maps oder Modell bist, gibt es da links noch einen weiteren Reiter zur Auswahl. Könnte natürlich bei einer älteren Steuergerät Version nicht vorhanden sein.
     
  14. #13 guitarno, 15.03.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Ok. Da muss ich nochmal gucken..... aber Danke schon mal....
     
  15. #14 V8gaser, 15.03.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.454
    Zustimmungen:
    571
    Geht das um den m54? Kann auch gut ein feiner Riss in der KGE Membrane sein- fällt evt auf Benzin und wärmer auf Gas noch nicht auf. Evtl auch Tankentlüftung....
     
  16. #15 guitarno, 15.03.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Die KGE ist nagelneu (ok, das heißt nix....) und der Rest rund um die Ansaugbrücke (alle Schläuche) ist erneuert bzw. genaustens geprüft (heißt auch nix...ich weiß)....kein Bock nochmal alles zu zerlegen.....

    Vieleicht sch**** ich auch einfach drauf. Scheint ja nur für einen kurzen Augenblick während der Aufwärmphase zu sein.....

    Aber ich hänge ihn morgen nochmal an den Rechner und schau mal was Bruder Diego sagt....
     
  17. Anzeige

  18. #16 guitarno, 16.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    So. Habe eben nochmal geschaut. Die Fehlermeldung sagt ja 'zu mager' und kommt nur auf Gas und nur bei ca. 55°. In diesem Temperaturbereich läuft Gas aber scheinbar auch schön parallel zum Benzin. Konnte allerdings nicht viele Punkte fahren wegen der sich schnell ändernden Bedingungen (Temperaturanstieg).

    @mawi2012: Allerdings habe ich unter 'Korrekturen' die Gas-T (°C) Korrektur gefunden. Da ist ein Häkchen gesetzt und angewählt ist der Button 'Standard' (es gibt noch 'Klein' und 'Groß' und 'Benutzer', letzterer lässt sich nicht dauerhaft anwählen). Ich nehme an, das meintest Du....?
    'Klein' heißt wahrscheinlich weniger Gas und 'Groß' mehr. Richtig?
     
  19. #17 mawi2012, 17.03.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.375
    Zustimmungen:
    257
    Klein bedeutet, die Korrekturen werden prozentual geringer ausfallen, bei standard sind die für kaltes Gas etas größer und bei groß dann zusätzlich auch für den Bereich über 40°C Gastemperatur höher, falls KME es so wie bei der Nevo programmiert hat. Bei der Diego kann man das ja nicht sehen.

    Warum Benutzer nicht anwählbar ist? Bei mir geht es auch nicht.
     
Thema:

Lambdameldung 'Gemisch zu mager' - nur bei 55°

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden