Lambda = 1 statt Anfettung / enrichment im Turbo

Diskutiere Lambda = 1 statt Anfettung / enrichment im Turbo im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe meinen Fuhrpark um einen Audi TT 1,8 Turbo, AJQ-Motor mit 180 PS erweitert. Die Motorsoftware ist...

  1. #1 gasbooster, 27.09.2019
    gasbooster

    gasbooster AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum und habe meinen Fuhrpark um einen Audi TT 1,8 Turbo, AJQ-Motor mit 180 PS erweitert. Die Motorsoftware ist serienmäßig mit 180 PS. DME ist eine Bosch ME 7.5 mit lediglich einer Sprungsonde vor Kat.
    Verbaut ist eine Prins VSI 1 mit gelben Keihins 73cc.

    Anfangs war der Fehler Druckabweichung im Leerlauf vorhanden, da unter 21 idle-level 200 kPa einprogrammiert waren, der Ist-Wert dagegen nur gut 170 kPa war.
    Nach Änderung von 21 auf 180 war der Druckfehler behoben. Dafür gab es Lambdafehler, da er bei sehr niedriger Last nicht mehr auf Lambda 1 regeln konnte, sondern zu mager lief.
    Nach Verdampfer-Druckerhöhung im Leerlauf auf 200 kPa und setzen von 21 zurück auf 200 kPa waren diese Fehler erledigt. Sowohl Leerlauf, erhöhter Leerlauf und Teillast passen jetzt.

    Nun kommen die eigentlichen Probleme:

    1. Bei Vollgas lief er einmal in den Fehler „Druck über 3,4 bar“.
    Druckanzeige geht bis 4 bar. Eine Begrenzung habe ich nicht gesehen. Wo liegt diese Begrenzung bzw. wie wird sie angehoben, zumal später noch Tuning geplant ist?

    2. Bei Vollgas bleibt die Lambdaregelung aktiv, er pendelt um Lambda = 1. No-Go beim Turbo.
    Bei Benzinbetrieb funktioniert die Anfettung, was auch im VCDS sichtbar ist, nur im Gasbetrieb nicht.
    Die open-loop-Parameter sind unverändert vom Vorbesitzer:
    11 lambda-min 40, 12 lambda-max 44, 13 OL-max 30, 14 OL-min 30, 19 Ti-max-fac 30, 20 Ti-max-rpm 0.

    Welcher Parameter fehlt oder ist falsch für die Anfettung bei Vollgas?

    Schon mal Danke für Unterstützung.
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.164
    Zustimmungen:
    444
    Hallo, hat die Gasanlage einen MAP-Verdampfer, MAP-Sensor und ist das Steuergerät auf dem Firmwarestand 212t?
     
  4. #3 gasbooster, 27.09.2019
    gasbooster

    gasbooster AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Verdampfer ist recht unzugänglich verbaut, so dass ich keine Nummer ablesen konnte.
    An Druckanschüssen hat er nur einen Schlauch in der Nähe der Einstellschraube.
    MAP-Sensor konnte ich im Ansaugrohr nicht finden, nur den originalen Temperatursensor.
    An Informationen zeigt mir die Software: Version source S211t, Version parameter P65.
    Die Anlage wurde wohl 2007 eingebaut.

    Wäre zum Lambdaproblem zielführend, die Sonde über Par. 8 = 0 als disabled zu setzen?
    Dann würde die Lambdaregelung nur über die Fahrzeug-DME erfolgen.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.164
    Zustimmungen:
    444
    Auch wenn die Lambda-sonde enabled ist, regelt die nicht extra die Gasanlage. Wäre ja unloglisch, da die DME sofort dagegensteuern würde. Dient nur bei Prins als Schutz vor gefährlicher Abmagerung.
    Einen MAP-Verdampfer scheinst Du zu haben. Da sollte mal ein Umrüster mit der aktuellsten Prins-Software drüberschauen. Die alten Softwareversionen sind mehr oder weniger untauglich für aufgeladene Motoren.
     
  6. #5 gasbooster, 28.09.2019
    gasbooster

    gasbooster AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Werde mich um aktuellen SW-Stand kümmern. Danke schon mal.
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.164
    Zustimmungen:
    444
    Kannst vergessen ist mit Lizenz. Bexprins geht evtl.
     
  8. #7 gasbooster, 28.09.2019
    gasbooster

    gasbooster AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte nicht die Diagnose-Software, sondern die Firmware, d.h. von Stand S211t auf S212t oder höher.
    Bevor ich einen Prins-Umrüster in der Nähe frage: Geht das oder gibt es da Probleme?
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.164
    Zustimmungen:
    444
    Erstmal brauchst die Diagnose-Soft. Da ist nämlich die Firmware drauf. Ohne die aktuelle Soft kannst auch die Parameter nicht ablesen. Also doch Umrüster.
     
  10. #9 gasbooster, 28.09.2019
    gasbooster

    gasbooster AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Diagnose-Software und Kabel waren beim Auto mit dabei. Diese scheint allerdings ziemlich alt zu sein, da ich nur eine Datei unis209.hex gefunden habe. Dies ist wohl ein älterer Stand als die s211t, mit der die Anlage läuft. Das Lesen der Parameter und Zustände funktioniert jedenfalls.
     
  11. Anzeige

  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.164
    Zustimmungen:
    444
    Funktioniert eben nicht. Kennst keinen DeltaP ablesen. Der Druck ist maßgeblich für aufgeladene Motoren. Allerdings muss der MAP-Sensor angeschlossen sein. Ich habe schon einige alte Prinsanlagen überarbeitet. Danach liefen die ohne Probleme.
     
  13. #11 gasbooster, 29.09.2019
    gasbooster

    gasbooster AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    DeltaP kann ich nicht direkt ablesen, sondern nur indirekt ermittlen aus Systemdruck minus Ladedruck. DeltaP liegt jetzt bei etwa 160 kPa.
    Der AJQ-Motor hat selbst nur einen Ladedrucksensor vor der Drosselklappe. Im Saugrohr hinter der Drossel gibt es keinen Sensor.
     
Thema:

Lambda = 1 statt Anfettung / enrichment im Turbo

Die Seite wird geladen...

Lambda = 1 statt Anfettung / enrichment im Turbo - Ähnliche Themen

  1. Lambda def. - Zur "normalen" oder Gas Werkstatt fahren?

    Lambda def. - Zur "normalen" oder Gas Werkstatt fahren?: Moin moin, Auto ( 2,5Jahre alt ) hat 43.000km runter, davon 9000km auf Gas ( umgebaut im März 2011 ). Seit heute brennt durchgehend das...
  2. Anschluss Lambda 1 Alisei N Nb

    Anschluss Lambda 1 Alisei N Nb: Moin in die Runde, An welche Leitung wird das Steuergerät Alisei N NB an die Lambdasonde 1 angeschlossen? Schwarz, lila, grau oder weiß?
  3. Lambdasonde und BRC Sequent P&D Anlage BMW E46 318i N42

    Lambdasonde und BRC Sequent P&D Anlage BMW E46 318i N42: Hallo, habe vor ein paar Tagen ein Multifunktionslenkrad in einem BMW E46 318i N42 mit vorhandener BRC Sequent P&D LPG-Anlage erfolgreich...
  4. LPG schaltet manchmal aus, bis Motorneustart, Lambdasonde schuld?

    LPG schaltet manchmal aus, bis Motorneustart, Lambdasonde schuld?: moin :) ich hab seit ca 2 Monaten ein seltsames Problem, die Gasanlage springt mal aus, mal nicht. Fahrzeug: Opel Astra Twintop 1.8 Bj. 2009 Ich...
  5. Lambda short term vs. Modell Einstellung

    Lambda short term vs. Modell Einstellung: Hallo, habe Probleme mit einem Saab 9-5 Turbo. Anlage KME Diego mit inzwischen neuen blauen Düsen (war vorher mit den goldenen aber ähnlich)....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden