Kurzstrecken und schnelleres Umschalten...

Diskutiere Kurzstrecken und schnelleres Umschalten... im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo wollte euch miteilen das ich eine für mich gute und einfache Lösung gefunden habe. Da ich nur Kurzstrecken fahre, und das Auto immer...

  1. #1 Rally, 20.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2008
    Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wollte euch miteilen das ich eine für mich gute und einfache Lösung gefunden habe.

    Da ich nur Kurzstrecken fahre, und das Auto immer zwischen 1 bis 9 Std. steht bis zum nächsten Start.


    Kam ich auf die Idee .:idee:

    Habe einfach mein Verdampfer isoliert.

    Das war vor 2 Tagen und bin sehr positiv überrascht.

    Jetzt braucht das Kühlwasser viel länger bis es im Verdampfer abkühlt.


    Dar durch schaltet der schneller auf LPG und
    nach längerer Standzeit springt der Direkt (Zündung an 16 sec. ) auf LPG an.
    Auch nach 3 Stunden fuhr er direkt ( 16 sec. ) auf LPG.


    Also setze mich im Auto Zündung an , anschnallen und dann Starten.( Stargas Polaris schaltet immer erst nach 16 sec um auf LPG )

    Bin mal gespannt wie sich das auf mein Start-Benzin auswirkt.

    Vor dieser Maßnahme waren es 1.65 l. Start-Benzin / 100 km

    Bin mal gespannt wie weit der verbrauch nach unten geht.

    Gruß Ralf
     
  2. Anzeige

  3. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Nette Idee, wie und womit hast Du das gemacht?
    Kannst für die Nachwelt ja mal ein Bild einstellen.
     
  4. Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Bilder werde ich nachreichen....

    Wollte mir eigentlich so eine Goldene Decke besorgen ,
    Sollte eigentlich jeder im Auto haben,im Erste Hilfe Koffer.
    Hier in Belgien gibt es die aber nicht.

    Dann sah ich so eine
    Frostschutz matte die auf der Windschutzscheibe kommt .
    Damit man Morgens nicht mit den Eiskratzer benutzen muss.

    Kostet € 2.5.- und hat die richtige grösse.

    Habe die Doppelt genommen und mit Kabelbänder und beites exta Starken
    Tape befestigt.
    Möglicht nah anliegend und natürlich den kompletten Verdampfer eingewickelt.

    Gruß Ralf
     
  5. #4 Power-Valve, 20.01.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    0
    Moin Ralf

    vielleicht solltest du auch noch die Schlaeuche umwickeln, die zum Verdampfer fuehren. Dann schiesst vielleicht nicht gleich ganz kaltes Wasser in den Verdampfer nach beim Motorstart.

    Gruss Uwe
     
  6. Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Hier ein paar Bilder , hoffe das man was drauf sieht. Verdampfer ist weit unten Montiert...


    <<< Klick hier und du kommst in die Gallerie LPG Verdampfer Isoliert >>>



    Ja das wollte ich auch tuen aber die Isolierrohre sind nicht flexibel genung und es ist wenig Platz da ..

    Gruß Ralf
     
  7. #6 AndreasHannover, 20.01.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
  8. Rudi

    Rudi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Also, den isolierten Verdampfer kann ich nur erahnen.
    Was hast Du denn da fotografiert ?

    Lese ich richtig, Du hast eine komplette Fenster-Frostschutzmatte umd den Verdampfer gewickelt ????

    Gruß

    Rudi
     
  9. Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich eigentlich extra so gemacht.
    In der Galerie siehste ja das Bild und durch 2 maliges drauf klicken wird die volle Auflösung angezeigt .
    so kann man jedes Detail sehen.
    Aber außer das Tape und die Schutzfolie sieht man sowieso nicht viel.


    [​IMG]



    Gruß Ralf
     
  10. Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ja habe ich ....
    Gruss Ralf
     
  11. #10 jvbremen, 20.01.2008
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rally

    Das ist ja mal eine sehr außergewöhnliche Idee. Wie ist das mit Feuchtigkeit ,die sich unter der Verpackung an sammel könnte?

    Gruss Jens
     
  12. Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    @jvbremen

    Glaube nicht das es ein Problem wird.

    Kondenswasser oder Vereisen es Verdampfter glaube ich nicht.

    Aber werde ich beobachten.

    Aber wenn er vereisen sollte schaltet die Stargas bei 4 Grad wieder auf Benzin.
    Und wenn der auf Betriebstemperatur ist hat der mindestens seine 60 Grad

    Temperatur am Verdampfer.

    Gruß Ralf
     
  13. Rudi

    Rudi AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Rally,

    wo hängt denn bei Dir der Verdampfer ? Vieviel Abstand ist das denn noch bis zum Boden ?


    Gruß

    Rudi
     
  14. #13 Rally, 21.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2008
    Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    @Rudi

    Das Bild tauscht ein wenig, ist schräg nach oben aufgenommen.

    Der Verdampfer ist vorm Getriebe etwas höher als die Gummilippe an der
    vorderen Stoßstange , kann also keine Bodenberührung vorkommen.

    Aber da kriegt er natürlich den kalten Fahrtwind mit.

    Auf diesen Bild sieht man es besser.

    [​IMG]

    Also beim heutigen 2 Kaltstart hat er 400m früher umgeschaltes als sonst.
    Also auch schon fast 1 km weniger auf Benzin als vor der Isolierung.

    2 Kaltstarts weil das Auto stand ja ein wenig mehr als 8 Std.


    Bin mal gespannt was das alles zusammen ausmacht im Startbenzien verbrauch.

    Gruß Ralf
     
  15. #14 Power-Valve, 21.01.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    0
    meiner sitzt gut geschuetzt hinter dem linken Scheinwerfer. Da sollte es nicht soo windig sein.

    Aber Hut ab, das hat sich wohl gelohnt!

    Uwe
     
  16. #15 Quasselstrippe, 21.01.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Sonderbarer Montageort für einen Verdampfer im Fofo mit der kleinen 1,8l Maschine.

    Da wäre im Bereich des Heizwassereintrittes in das Fahrzeuginnere reichlich Platz gewesen. Mit der Möglichkeit der sereiellen Einbindungs des Verdampfers in den Wasserkreislauf kann man die Originalschläuche dann sogar unbeschnitten lassen und den Verdampfer mit einem kleinen Halter an den freien Gewinden montieren (habne ich bei meinem 1,8´er so gemacht).


    Anscheinend ist das Kühlwasser im Motor immernoch ausreichend warm, daß es klappt - und die Anlage nicht zurückschaltet, wenn das Wasser fließt.

    Das ist doch ein gutes Ergebnis.

    Der Umschaltzeitpunkt bei kaltem Wagen müßte dann auch früher kommen, da der Fahrtwind den Verdampfer dann nicht kühlt.

    Eventuell bekommen wir nochmal Frost um das zu testen :)
     
  17. Rally

    Rally AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich anders . ( fett in dein Zitat )

    Da der Zylinderkopf aus Aluminium ist kühlt das Wasser sehr schnell wieder ab.

    und ich muss erst Zündung an machen und warten bis die 16 sec. verstrichen sind weil sonst würde der nicht sofort auf LPG starten.


    Wenn ich direkt Starte kommt das kalte Wasser und das Umschalten verzögert
    sich wieder.

    Aber falls die Wärme nicht reicht würde die Stargas bei - 4 Grad Gastemperatur wieder auf Benzine schalten, bis die Umschalt-Temperatur
    ( bei mir 20 Grad ) erreicht wird.


    Bei älteren Grauguss
    könntest du Recht haben.

    Aber mal abwarten wie die Rechnung nach ein paar Tausend Kilometern aussieht.

    Heute LPG getankt und der ist gestiegen.... also spare ich ja schon mal Start - Benzine..... .

    Und das nach ein paar Tagen. ( Sa. 19.01.07 ) wurde die Isolation angebracht .

    Bei mir ist ein Ventile das die Heizung reguliert und dar durch ist der Verdampfer parallel eingebunden.
    Wenn die Heizung aus ist bleiben die Schläuche kalt.
    Also ich musste ein T-Stück montieren werden.


    Gruß Ralf
     
  18. Anzeige

  19. #17 Quasselstrippe, 27.01.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Mal sehen, ob bei meiner Kiste auch ein Ventil verbaut ist. Ich wollte schon längst ohne Heizung morgends losfahren - war mit immer zu kalt.

    Mein Tank soll diese Woche kommen - dann wird es langsam Zeit für LPG.
     
  20. #18 krischan, 29.01.2008
    krischan

    krischan AutoGasAuskenner
    Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Auch mal eine Idee mit der Isolierung, wo der Verdampfer tatsächlich arg tief und im Wind und Spritzbereich verbaut ist...

    Bei mir sitzt der Verdampfer schön weit oben und auch fast hinterm Scheinwerfer links.

    Da ich auch sehr oft und viel Kurzstrecke fahre (seit 8/07 und 9 tkm auf Gas ) habe ich mir auch etwas ausgedacht, um Startbenzin zu sparen.

    Ich habe ja die SW und das Interface der STAG 300 und nen Garagen-PC, somit habe ich mich sachte an eine geringere Umschalttemp. rangetastet, es sind momentan 10 ° eingestellt ( mit Trick 17 allerdings), diese Einstellung passt wunderbar, auch als der kurze Winter war, kein Ruckeln nix. Nacht's schläft der blaue ja auch inner auf no Frist beheizten Garage und kühlt nicht so ab.
    Auch die Umschaltdrehzahl bei erreichter Kühlwassertemp. habe ich von 1500 auf 700 U/min runtergesetzt.

    Ich fahre auf meinem Weg zum Job die ersten 5-800m immer verkehrstechnisch bedingt so 30 - 50 K/mh. Aber auch wenn's eine andere Strecke ist, funzt sehr gut.

    Das bedeutet, bei 10° Außentemp. springt er auf Benzin an und nach 3 sek. ohne Gaszugeben dann auf LPG :D Das nun schon seit November
     
Thema: Kurzstrecken und schnelleres Umschalten...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas kurzstrecke

    ,
  2. lpg verdampfer isolieren

    ,
  3. lpg kurzstrecke

    ,
  4. Verdampfer wärmedämmung LPG,
  5. autogas auf kurzstrecken,
  6. schneller auf lpg umschalten,
  7. verdampfer isolieren,
  8. schnelleres umschalten auf lpg,
  9. kurzstrecken mit lpg auto,
  10. lpg schneller umschalten,
  11. kurzstrecken mit autogas lpg,
  12. lpg verdampfer schneller auf Temperatur bekommen Tricks,
  13. Autogas bei Kurzstrecken,
  14. probleme beim umschalten von benzin auf gas bei dacia sandero,
  15. lpg umrüstung frühes umschalten,
  16. lpg umschalten schneller,
  17. bei kurzstrecken autogas oder erdgas,
  18. kurzstrecken gasgeruch lpg,
  19. lpg umbau kurzstrecken,
  20. lpg verdampfer isolieren w211,
  21. lpg auf kurzstrecken,
  22. lpg verddampfer mit armaflex isolieren,
  23. sandero autogas umschaltzeitpunkt,
  24. lpg dämmen verdampfer,
  25. gasanlage bei kurzstrecke
Die Seite wird geladen...

Kurzstrecken und schnelleres Umschalten... - Ähnliche Themen

  1. Schäden durch Hitzeentwicklung bei Kurzstrecken

    Schäden durch Hitzeentwicklung bei Kurzstrecken: Guten Abend, ich bin neu hier und überlege mir einen Wagen mit LPG zu kaufen. (Gebraucht; Golf Variant 1.6; 145.000km) Ein Freund von mir würde...
  2. Kein Stadtverkehr, keine Kurzstrecken?

    Kein Stadtverkehr, keine Kurzstrecken?: Da bin ich wieder... Nachdem ich dies Problem http://www.lpgforum.de/tartarini/18663-tartarini-schaltet-nicht-um.html überstanden habe, passiert...