Kühlwasserschlauch von 19 auf 16 mm

Diskutiere Kühlwasserschlauch von 19 auf 16 mm im LPG Audi Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo Freunde, Mein Umbauer hat diese T-Stücke einmal in den Vor und einmal in den Rücklauf eingebunden wie es wohl alle Umbauer machen (...

  1. #1 nogaroc4, 10.03.2019
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Freunde,
    Mein Umbauer hat diese T-Stücke einmal in den Vor und einmal in den Rücklauf eingebunden wie es wohl alle Umbauer machen ( Kühlwasseranschluß ).

    Ich habe mir überlegt da ich eben wenig Platz habe und das ganze schon sehr nahe an der Lenkung sitzt den Schlauch von meinem WT direkt zu meinem Verdampfer ( Prins ) zu legen und dann wieder in den Motor. Theoretisch wäre dann der Verdampfer einfach in den Kreislauf eingebunden anstatt über einen Bypass.
    Nun habe ich das Problem das der Ausgang vom WT 19 mm hat und am Verdampfer 16 mm.
    Ich würde das gerne ohne Adapterstücke machen...allerdings bräuchte ich dann ein Schlauch der sich von 19 mm auf 16 mm verjüngt ( habe aber so was bisher noch nicht gefunden ).
    Oder gibt es für den Prins Verdampfer ( VSI 2 ) ein Anschlussstück mit 19 mm ? Die Frage was ich jetzt noch nicht prüfen konnte ob die Anschlüsse weit genug auseinander liegen das da diese Schläuche dann auch drauf gehen ohne sich zu blockieren ( Abstand ).
    Vom Druck her müsst der Verdampfer das aber aushalten oder ( soweit ich weiß kann da bis 4 bar Druck auf dem System liegen ) ?
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.728
    Zustimmungen:
    382
    Es gibt Reduzierstücke 19/16 in gerade, 90° Bogen, Kunststoff, Messing, Alu. Für den Verdampfer gibts das nicht direkt.
    Funktioniert auch problemlos bei den meisten Autos. Also nicht so kompliziert denken, die Reduzierstücke rein und gut ist. Sonst wird das nichts.
    Bitte keine Doktorarbeit aus solch Einfachen Dingen machen.
     
  4. #3 nogaroc4, 10.03.2019
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    8
    Ich möchte es halt das es so Original wie möglich aussieht :biggrin: So wie es jetzt ist habe ich kein gutes Bauchgefühl dabei.
    Das Problem war das mein Umbauer zu schmale T-Stücke rein gemacht hat bzw. theoretisch wären die schon richtig gewesen aber durch die langen Jahre hat sich der Schlauch einfach geweitet und damit wurde das System eben nicht mehre dicht. Statt den Original 19 mm sind jetzt 22 mm drin und scheint auch dicht zu sein. Nur gefällt mir das einfach so nicht, da ich jetzt die T-Stücke mit einem Kabelbinder hoch ziehen musste damit beim Lenken die Anschlüsse der Lenkstangen nicht an den Schläuchen scheuert. Das geht halt grad so jetzt.
    Ist auch bei dem Auto ein Scheiß den Schlauch vom WT weg auszutauschen da der tief innen liegt bzw. ob man da anders hin kommt muss ich mal sehen wenn das Wetter besser ist und ich mehr Zeit habe dazu.

    Aber den Verdampfer so einbinden in das System ist kein Problem wegen den Druck. Was halten die Prins Verdampfer eigentlich so aus. Dann diese Reduzierung erhöht ja bei Vollast den Druck durch den niedrigen Querschnitt oder ist das für den kein Problem ?
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.728
    Zustimmungen:
    382
    Sorry, der Prins-Verdampfer ist kein Gummischlauch, der irgendwann platzt. Auf dem Kühlsystem sind keine 1,5 Bar und das einströmende flüssige Gas hat min. 5 Bar. Und wieso soll sich der Wasserdruck in einem in Reihe eingebundenen Verdampfer ändern als am parallel angeschlossenen? Der Druck kommt nicht von der Wasserpumpe. Die wälzt das zeugs nur gemütlich durch den Kühlkreislauf. Der Druck kommt von der hohen Temperatür im geschlossenen Kühlsystem.
    Und außerdem ist im Kühlerverschluß, bzw. im Deckel vom Ausgleichsbehälter ein Überdruckventil.
    Wenn alles so original wie möglich aussehen soll, ist ja schon die Gasanlage selbst der größte Stilbruch im Motorraum.
     
  6. #5 nogaroc4, 10.03.2019
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    8
    Du meinst also vom Druck her kann nichts passieren. Ich würde dann vom WT gleich ein Reduzierschlauch drauf machen und mit dem 16 mm Schlauch weg gehen direkt auf den Verdampfer und dann mit einem Reduzierschück direkt in den Motor.
    Klar ist das Stielbruch, aber wenn das sauber gemacht ist könnte man annehmen das die Anlage schon vom Werk her drin gewesen sein könnte.
     
  7. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    5
    Verdampfer in Reihe zum Wärmetauscher? Das gibt Zirkus beim C4. Der hat ein Absperrventil für die Heizung. Im Sommer geht da kein Wasser durch... just saying..

    Zeig mal ein Bild, bei mir im V8 ist das ganz easy verlegt ohne scheuern an der Lenkung.
    Beim Turbo könntest du noch beim Turbolader an den Wasserrücklauf gehen zb aber ich hab das auch nicht genau in Erinnerung wie das bei dir verbaut ist.

    Mit den T Stücken musste ich auch etwas rumprobieren bis es saugend auf die Schläuche passte.
     
  8. #7 nogaroc4, 10.03.2019
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    8
    Was meinst Du mit Zirkus beim C4 ? Ich verstehe das mit dem Absperrventil nicht. Was hat das mit dem Verdampfer zu tun. Der sitzt doch im Kühlkreislauf der ständig bewegt wird.
    Fotos habe ich gemacht, aber da es extrem beengt ist, ist das schwer auf Foto festzuhalten.
     

    Anhänge:

  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.728
    Zustimmungen:
    382
    Nochmal, was soll da vom Druck passieren. Vorher würden alle Kühlerschläuche platzen, bevor der Verdampfer dicke Backen bekommt. Macht euch doch bitte etwas schlau zum Thema Kfz-Technik und deren Physik.
    Der Verdampfer ist normal im kleinen Kühlkreislauf eingebunden, da hat Acki recht wenn ein Ventil zwischen ist. Kannst ja ausprobieren. Heizung aus und losfahren. Bekommt der Verdampfer Frostbeulen, dann wars ein Satz mit x.
     
  10. #9 V8gaser, 10.03.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.251
    Zustimmungen:
    521
    Es gibt im Fachhandel schon Formschläuche die sich von 19 auf 16mm verjüngen- muss mal halt ergoogeln. Bei uns der Gummi Hug kann sowas zB bestellen. Teuer und nicht wert. Auf dem Schrottplatz findet man sowas auch.....
    Aber man muss ja sowieso in die original Schläuche rein, also kann man da gleich Messingreduzierungen verwenden....
    Soll original aussehen.....und der Verdampfer????
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.728
    Zustimmungen:
    382
    Olli, ich verstehs auch nicht. Andere setzen sich ins Auto und fahren damit. Mehr nicht.
     
  12. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    5
    Nimm die Abdeckung vom Wasserkasten ab. Da ist ein Absperrventil. Heizung aus usw läuft kein Wasser durch den wärmetauscher. Hängst du den Verdampfer in Reihe kriegt dieser kein warmes Wasser.
    Parallel angeschlossen sind es 2-3 grad Unterschied an der Verdampfertemperatur - Heizung an/aus - bei mir im V8.

    Auf den Fotos kann ich mich jedenfalls nicht orientieren. Die Schläuche kann man jedenfalls ganz gut verlegen ohne zu scheuern. Wenn du den Verdampfer verstecken willst, Bau ihn in den Wasserkasten auf die Beifahrerseite. Dann gehen nur noch die Gasleitungen sichtbar rein/raus.
     
  13. #12 V8gaser, 10.03.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.251
    Zustimmungen:
    521
    Kann ja jeder machen wie er möchte (im Rahmen der Vorschriften) aber oft denk ich mir schon: Da wird rumgebastelt auf Teufel komm raus, und an manchen Stellen würgt es einen dann weils so grausam gemacht ist..... Unwichtige Dinge werden tagelang behandelt, aber wo´s drauf ankommt...." Ja, da kam man so schlecht ran, hatte ich grad nicht....."
    Schätze wir werden zu alt für sowas Klaus :-) Sowas muss laufen- Punkt. Optik, OK, aber das Wichtigste ist die Funktion.

    Was ich jetzt (mal wieder) auch nicht verstehe- google: Formschläuche Kühlwasser - und ich hab ausreichend Auswahl..... Braucht man jetzt schon ne Suchmaschine um ne Suchmaschine zu finden?
    Die Messing/Aluadapter finde ich so auch - aber die hat man sowieso in der Werkstatt liegen :-)
     
  14. #13 nogaroc4, 10.03.2019
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    8
    Meintest du dieses Teil. Ist das nicht die manuelle Entlüftung ? Mir schon klar das euch einfach die Funktion wichtig ist, aber mir ist das dort unten einfach zu scharf an der Lenkung dran und wenn ich die Schläuche dann eh wechseln werde, kann ich das auch gleich richtig mit dem Verdampfer verbinden.
    Wenn kein Wasser mehr in den WT kommt muss es ja irgendwo ein Bypass geben oder eine Umleitung die vor dem WT dann das umleitet. Habe ich jedenfalls noch nicht gehört das so was beim C4 verbaut sein sollte.
     

    Anhänge:

  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.728
    Zustimmungen:
    382
    Das ist der Entlüfter. Probiers doch aus. Heizung auf kalt und auf Gas fahren. Bleibt der Verdampfer heiß, ist alles ok.
    Und noch mal : Keine Angst, der platzt niemals.
     
  16. #15 V8gaser, 10.03.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.251
    Zustimmungen:
    521
    ?
    Ich versteh grad nur Bahnhof....
    Geh dann mal mit dem Hund.
     
  17. #16 nogaroc4, 10.03.2019
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    8
    Ist eigentlich komisch....den habe ich noch nie benutzt und hatte nie Probleme mit der Kühlung. Eigentlich war mir das wichtig zu wissen was der Verdampfer an Druck ab kann. Ich weiß ja nicht wieviel Druck im System überhaupt maximal aufgebaut werden kann.
    Also das es ein Absperrhahn beim C4 gibt ist mir ehrlich gesagt komplett neu.
    Akutell ist der Verdampfer ja am Vor und Rücklauf verbunden und da ist alles so wie es sein soll. Aber das er wenn er in Reihe geschaltet werden soll kein warmes Wasser mehr bekommen soll bin ich echt verwundert.
     
  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.728
    Zustimmungen:
    382
    Was hast Du immer mit dem Druck? Ne Dampflok läuft mit 16 Bar (sind ca. 200°C Wassertemperatur) und bewegt dabei nen Zug mit 500 Tonnen durch die Gegend. Schau mal im Google nach einem Dampfdruckdiagramm.
    Ich hab Dir doch schon geschrieben, dass das Überdruckventil im Kühlerdeckel bei 1,5 Bar schon aufmacht und das Kühlwasser dann am selbigen austritt.
    Leute, wenn das Grundwissen fehlt, dann setzt euch ins Auto und fahrt einfach zu.
     
  19. #18 nogaroc4, 10.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2019
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    8
    OK... das weiß ich schon, aber die Kühlwasserschläuche werden bis so 4 - 5 bar ausgelegt in der Regel. Außerdem geht es mir darum das ich dort wo jetzt die T-Stücke verbaut sind mir der Platz zu eng ist. Also im Grunde gleich eine Optimierung. Ich habe keine Lust irgend wann an den Schläuchen das Kühlwasser zu verlieren. Das ganze System soll schon save sein. So enge Sachen mag ich einfach nicht.

    Thema kann man als abgeschlossen ansehen...
     
  20. Anzeige

  21. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    5
    Links von dem Entlüfter ist das Absperrventil - Google mal audi C4 Heizungsventil. Da geht eigentlich ein Schlauch ran um das zu öffnen und zu schließen.
    Viel Erfolg bei deinem Umbau.
     
  22. #20 nogaroc4, 10.03.2019
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    8
    Klar, das Bild habe ich ja auch geklaut :cool1: Im Grunde sind 2 - 3 C° weniger sind für den Verdampfer je kaum bemerkbar. Ich meine ob der mit 80 oder 73 C° hat hat auf das verdampfen von Gas keinen Einfluss. Bei mir macht das jedenfalls auch schon vom Platz her Sinn den in Reihe zu schalten.
    Gibt es hier Leute die das auch gemacht haben, oder bin ich der einzige mit dieser Idee ?
     
Thema: Kühlwasserschlauch von 19 auf 16 mm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. A8 d2 LPG Verdampfer wasseranschluss www.lpgforum.de

Die Seite wird geladen...

Kühlwasserschlauch von 19 auf 16 mm - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasserschläuche am Verdampfer von Prins VSI richtig oder falsch angeschlossen?

    Kühlwasserschläuche am Verdampfer von Prins VSI richtig oder falsch angeschlossen?: Hallo Leute! Ich habe an meinem Verdampfer die Membrane getauscht. Nun weiß ich nicht ob die Schläuche vom Kühlsystem wieder richtig...
  2. Kühlwasserschläuche im Druckgasbereich

    Kühlwasserschläuche im Druckgasbereich: BMW E39 528iT Und wie immer bei Armin, "böse, böse - einzeln gesetzte Injektoren". Wobei, es handelt sich hier ja nicht um eine Prins, sondern um...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden