KME ruckelt - Umrüster willig aber ratlos

Diskutiere KME ruckelt - Umrüster willig aber ratlos im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, ich habe mir bei meinem SLK 230 Kompressor (145 KW) eine KME Gasanlage einbauen lassen. (Silver Verdampfer, rote Valtek...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bayernroadster, 22.08.2008
    Bayernroadster

    Bayernroadster AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir bei meinem SLK 230 Kompressor (145 KW) eine KME Gasanlage einbauen lassen. (Silver Verdampfer, rote Valtek Einspritzleiste)

    Beim leichten Gasgeben z.B. auf 1/4 Gas wird die Gasanahme mit 1-3 Rucklern verweigert, um anschließend normal zu Beschleunigen. Einstellversuche brachten Besserung, aber keine nachhaltige Beseitigung. Ist das Auto noch halbwarm, tritt die Erscheinung fast nicht auf.

    Es wurde dann die Einspritzleiste getauscht, jedoch ohne Verbesserung. Ein Tausch des Steuergeräts brachte 2 Änderungen. Zum einen trat nun ein Aussetzfehler des 4. ten Zylinders bei thermischer Belastung des Motors nach einminütigem Volllastbetrieb auf der Autobahn oder aber im Stop and Go Betrieb im Stau (nach 10 Minuten) nicht mehr auf, zum anderen lief das Auto wie eine eins. Alle Probleme behoben, hurra!?

    Am nächsten Tag war zunächst alles noch wunderbar, bis nach 200 Km die Motorlampe wieder anging und nach weiteren 20 Km die Ruckelei wieder begann um nach 50 Km wieder aufzuhören und und nach weiteren 50 Km wieder mal anzufangen.
    Die Motorlampe war wegen zu magerem Gemisch angegangen. Nach Anfetten des Gemischs um 3% ist nun bisher die Motorlampe nicht mehr angegangen, aber das Ruckeln dauerhaft vorhanden.
    Nächste geplante Maßnahme des Umrüsters ist den Gold Verdampfer einzubauen.

    Hat jemand eine zündende Idee?

    Ich habe heute die Negativliste gesehen, aufgrund derer Kompressormotoren sich angeblich nicht zur Umrüstung eignen. Allerdings fährt der Umrüster selber einen solchen Kompressormotor und in meinem SLK Forum mit ca 8000 Mitgliedern gibt es unzählige Gasfahrer die außer am Anfang keinerlei Probleme haben...

    Viele Grüße

    Bayernroadster
     
  2. Anzeige

  3. #2 Dieselpapst, 22.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Das Ruckeln beim 1/4 Gasgeben liegt mit Sicherheit NICHT am Verdampfer . Nicht so wie du es schilderst = halbwarm alles ok . Da ist was faul am Gemisch .

    Man müsste die Anlage auslesen um zu sehen was der Typ programmiert hat . In der Software kann er so viel falsch machen, das kann man gar nicht alles aufzählen .

    Ggf solltest du hier mal Fotos von der Hardware einstellen. Länge der Schläuche, allg. Anordnung, Montage vom Verdampfer etc..

    Ein Kompressor ist vom Grundprinzip nichts andres als ein per Turbo aufgeladener Motor , gehen tut alles, nur geben sich die Umrüster zu 99% nicht die nötige Mühe einen Wagen 100% korrekt abzustimmen .

    Als Eigeneinbauer kann ich dir sagen,es dauert mitunter 2 Stunden oder mehr falls man noch an den Düsen bischen feilt, und DIESE Zeit nimmt sich keine Werkstatt. Der Kram wird reingeworfen und der Kunde ist Testfahrer.

    Wenn du bischen Ahnung von der Materie hast besorgst du dir ein Interface für 30 Euro und schaust selber in die Software der Anlage . Dabei wird dir natürlich geholfen .
    Ist wohl der beste Weg .

    Heiko
     
  4. #3 Bayernroadster, 24.08.2008
    Bayernroadster

    Bayernroadster AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    gestern hab ich ein paar Fotos gemacht. Als ich die heute morgen aus der Kamera auf den PC übertrug, dachte ich ich sehe nicht recht!

    Schaut euch bitte mal das Bild von der Injector Rail an. Na?

    Mir scheint, Zylinder 3 und 4 sind vertauscht. Jedenfalls wenn die abgehenden Schläuche dorthin gehen, wie man vermuten kann. Ich schaue mir das gleich mal in Natura an.
    Wenn dem tatsächlich so ist, dann muß sich der 3. und 4. Zylinder das Gemisch über einen ziemlich langen Umweg im Ansaugkrümmer holen.

    @ Dieselpapst: Wo kann man das Interfacekabel zwischen PC und Gas Steuergerät kaufen? Es gibt ja auch zwei Ausführungen, eins mit RS 232 Anschluß und eins mit USB Anschluß. Welches ist empfehlenswerter?

    Gruß Bayernroadster
     

    Anhänge:

  5. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    So wie ich das sehe steht der Verdampfer auch auf dem Kopp. Die Schläuche konnte man nicht etwas kürzer halten damit die Bögen oben nicht entstehen? Anschlüsse scheinen vertauscht zu sein...1.2.4.3.
     
  6. #5 Dieselpapst, 24.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Jo, der Verdampfer steht auf dem Kopf, die Schlauchlängen sind ein Witz und der ganz rechte Schlauch scheint sogar abgeknickt. Dann die 4.Rail mit Kabel Nummer 3 ...??!!

    Pfusch ohne Ende ....

    Die Interfaces gibt es bei EBay, aber m.E. doch nur seriell. USB to SERIELL Konverter musst du dir irgendwo besorgen wenn du keinen Seriellen Port am Notebook hast .

    Heiko
     
  7. #6 smartypr, 25.08.2008
    smartypr

    smartypr AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    @Bayernroadster:
    Das kommt mir nur allzu bekannt vor :mad:
    Denke, wir waren beim selben Umrüster. Er hat mir aufgrund meiner Zweifel/Mängelliste u.a. den Motorraum seines Autos gezeigt, und es war auch ein Mercedes mit Kompressormotor.

    Bin gespannt, wie es bei Dir weitergeht! Hattest Du schon die 1000km-Inspektion?

    Mal sehen, ob demnächst noch mehr Leute mit Problemen hier im KME-Forum auftauchen...
    Der Umrüster verbaut die Verdampfer grundsätzlich auf dem Kopf stehend (hab es bei mind. vier Autos gesehn), weil er davon überzeugt ist (und sich davon auch nicht durch eine Kopie der KME-Aleitung abbringen lässt) :rolleyes:.

    Ob er willig ist, dem Kunden zu helfen, lasse ich mal dahingestellt...

    Grüße,
    smartypr
     
  8. #7 morrpheus, 29.08.2008
    morrpheus

    morrpheus AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich hab da gleiche Problem. Im Bereich von 2200-2900 ruckelt der Motor stark, darüber nur noch im ersten Moment beim Beschleunigen. Über 5100 Touren dreht er auch nicht.
    Der Umrüster meinte das läge an den Zündkerzen. Also Zündkerzen getauscht. --> keine Besserung
    Dann meinte er es läge am Zündmodul. Also auch das noch getauscht (zum Glück übernimmt er das). --> auch keine Besserung.
    Habt ihr vielleicht eine Idee woran das noch liegen kann?
    Auf Benzin ruckelt der Motor gar nicht. Deswegen denke ich mal daß es mit der Gasanlage zusammenhängt.
    Ich hab auch mal Fehlerspeicher ausgelesen: "Zündaussetzer beliebiger Zylinder". Aber keine Motorlampe.
     
  9. #8 Dieselpapst, 29.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Motor auf Benzin NICHT ruckelt, warum läßt du dich dann vom Gasumrüster derartig verarschen und kaufst ein neues Zündmodul ? Dito Zündkerzen .

    Na ja, wenn ER das wenigstens zahlt .....

    Der Kerl hat ganz einfach gepfuscht bei der Anlage . Ganz einfach . Kommt jeden Tag vor. Die Pfuschquote ist einfach gigantisch. Ich vermute es verlassen mehr miese Anlagen die Betriebe als gut eingestellte .

    Die Vermutung liegt nahe daß die Anlage zu mager läuft . Tritt dem Umrüster in den Hintern, für gutes Geld kann man gute Arbeit verlangen .

    Ansonsten ist es immer das Beste selber die Anlage zu programmmieren wenn man bischen PC- und KFZ-Kenntnisse mitbringt .

    PS:

    Es wäre schön zu wissen was für einen Wagen du hast, welche Anlage und Fotos sind auch immer gut ....

    Was heißt "dreht nicht über 5100 u/min " ? Gar nicht ?? Auch nicht im Leerlauf ? Wie abgeschnitten ?
    Dann hätte er einen Programmierfehler in der Anlage, dann lässt er bei 5000 abschalten . Die 100u/min sind Vorlauf vom Instrument .

    Ach ja, es ist NICHT die KME Hardware die die Probleme macht, sondern vielfach der überhebliche, Erfahrung vorgaukelnde Klugscheisser hinterm Chromtresen der die Schuld hat. Egal ob es um Gas, Benzin oder Diesel geht .....


    Heiko
     
  10. #9 morrpheus, 29.08.2008
    morrpheus

    morrpheus AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Das komische ist nur, als ich beim letzten mal da war lief die Anlage ca 5 minuten normal, und dann nicht mehr.
     
  11. #10 Dieselpapst, 29.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ohne (alle) die o.a. Fragen zu beantworten komme ich auch nicht weiter .....

    Wo wohnst du ?
     
  12. #11 morrpheus, 29.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2008
    morrpheus

    morrpheus AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab dann mal die fehlenden Daten eingetragen.
    Mit Fotos muß ich mal sehen wann ich das schaffe. Kommen aber noch.
    Im Stand hab ich es nicht probiert über 5000. Aber im Betrieb ist es wie abgeschnitten.
    MfG Jan
     
  13. #12 morrpheus, 29.08.2008
    morrpheus

    morrpheus AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Und hier sind die Bilder:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. #13 Dieselpapst, 29.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Von den Fotos her kann man nichts Negatives sagen/sehen . Ich vermute entweder:

    1. Grundsätzlich falsche Düsen
    oder
    2. Software falsch programmiert

    Versuche mal den Motor im Stand oder im 1. Gang LANGSAM über die 5000 u/min zu bekommen. Sollte es im 1. Gang oder im Stand nicht machbar sein liegt definitiv ein Programmierfehler vor.

    Allerdings würde ich bei deinem Turbo grundsätzlich empfehlen ab 5000 u/min oder ggf. schon ab 4500 u/min die Anlage auf Benzin gehen zu lassen. Stichwort Thermik, Motorinnenkühlung und Vollastanfettung mit Benzin .

    Brokstedt, ist das Westküste ?

    Heiko
     
  15. #14 morrpheus, 29.08.2008
    morrpheus

    morrpheus AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Gerade mal ausprobiert. Im Stand bzw. 1. Gang dreht er über 5000. Schaltet also nicht auf Benzin oder bleibt "hängen".
    Ich habs bis nach Bad Bramstedt 10 km. Also bis nach HL 70 km.
     
  16. #15 Dieselpapst, 29.08.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ok, das würde für eine Minderversorgung an Gasmenge, nur bei Last sprechen . Im Stand, oder im 1. Gang ohne Last auf 5000 ist ja die Gasmenge sehr gering, bei 5000 und Kickdown im 5. Gang um ein Mehrfaches höher .

    Gasdüsen
    Gasdruck
    Gaskurve im Gerät

    Ggf. Wende dich mal an Quasselstrippe, der ist am dichtesten dran bei dir .

    Heiko
     
  17. #16 Quasselstrippe, 30.08.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Kann gerne mal schauen - mit den Magic - da habe ich keine Erfahrung. WEnn die laufen sollte es aber auch egal sein.

    Ab das Rev. 5 - seien die sinnvoll und zuverlässig.

    Alternativ:
    In Henstedt Ulzburg an der Bundesstraße gibt einen, der KME installiert. Die Dacia Vertretung mit LPG-Tanstelle. Kann man so gar nicht erkennen - die haben hinten eine große und freundliche Werkstatt!!!

    Der macht auf mich einen freundlichen und kompetenten Eindruck...
     
  18. #17 morrpheus, 30.08.2008
    morrpheus

    morrpheus AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Wo müßte ich denn hinfahren wenn ich zu dir wollte?
     
  19. #18 Quasselstrippe, 30.08.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    10km weiter :)
     
  20. Anzeige

  21. #19 morrpheus, 02.09.2008
    morrpheus

    morrpheus AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich hab grad nochmal ein bißchen im Motorraum geguckt und eine Sache gefunden die mir etwas merkwürdig vorkommt.
    Und zwar der Anschluß für den Unterdruck am Ansaugkrümmer. Der Schlauch sieht ziemlich lose aus. Kann sowas die Fehler verursachen?
     
  22. Süsse

    Süsse AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.04.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Was heisst lose...hängt daneben oder ohne Schelle befestigt?:confused:
     
Thema: KME ruckelt - Umrüster willig aber ratlos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kme ruckelt

    ,
  2. kme diego ruckelt

    ,
  3. kme ruckelt zündaussetzer

    ,
  4. Autogasanlage Verdampfer nicht genügend Druck,
  5. kme henstedt,
  6. kme autogas slk,
  7. ruckeln kme gasanlage,
  8. kme unterdruckschlauch,
  9. kme gasanlage mondeo ruckelt,
  10. unterdruckschlauch verdampfer autogas kme ruckt,
  11. kme gasanlage ruckelt beim beschleunigen,
  12. slk 200 ruckelt,
  13. e200 ruckelt beim ausschalten,
  14. kme diego turbo motor www.lpgforum.de,
  15. kme lpg vertretung deutschland,
  16. ruckeln amx kme,
  17. kme gasanlage ruckelt,
  18. kme ruckeln im fahrbetrieb,
  19. gasanlage auto ruckelt kme silber,
  20. kme diego ruckt,
  21. kme verdampfer gold einbaubeispiel,
  22. signalinjektor bmw diesel,
  23. wo kommt der temperaturfühler am kme silver verdampfer hin,
  24. lpg ruckelt verdampfer,
  25. slk 200 kompressor 1. gang ruckeln
Die Seite wird geladen...

KME ruckelt - Umrüster willig aber ratlos - Ähnliche Themen

  1. AW: KME ruckelt - Umrüster willig aber ratlos

    AW: KME ruckelt - Umrüster willig aber ratlos: Probleme mit unfähigem Umrüster Hallo zusammen, habe seid ca. 4 Wochen auch eine KME Anlage eingebaut. Am Anfang lief alles super. Nach der 1...
  2. Dodge Nitro: Er ruckelt unter Gas.

    Dodge Nitro: Er ruckelt unter Gas.: Hallo und guten Tag! Vor drei Monaten hat sich ein Bekannter einen 2007er Dodge Nitro V6 4.0l und einer Laufleistung von 86 tkm gekauft. Verbaut...
  3. Mercedes E-Klasse ruckelt im Stand!

    Mercedes E-Klasse ruckelt im Stand!: Hallo liebe Autogasgemeinde, ich weiß nicht, ob dieses Problem überhaupt dieses Forum bzw. meine Gasanlage betrifft, ich versuche es trotzdem...
  4. Wagen ruckelt auf Gas ab und zu

    Wagen ruckelt auf Gas ab und zu: Ich fahre einen Mercedes Benz CLK W208(197PS) 230K mit einer KME Nevo. Ab und zu ruckelt er ganz kurz 1-3 Mal beim beschleunigen. Manchmal...
  5. Golf 4 1.4 AXP ruckelt im Stand

    Golf 4 1.4 AXP ruckelt im Stand: Hallo liebe Comunity, Ich habe ein Problem bei meiner Landi Renzo Omegas Gasanlage... Wenn ich eine weile auf Gas fahre und zum stehen komme,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden