KME Nevo im Audi TT 1,8T

Diskutiere KME Nevo im Audi TT 1,8T im KME Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, ich bin noch neu hier und hätte ein paar Fragen zu meiner Gasanlage. Zum Hintergrund: Ich fahre einen Audi TT 1,8T quattro...

  1. TTJan

    TTJan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.12.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin noch neu hier und hätte ein paar Fragen zu meiner Gasanlage.

    Zum Hintergrund:
    Ich fahre einen Audi TT 1,8T quattro Bj.1999 mit dem 224PS starken APX Motor. Am Auto habe ich jetzt die üblichen Sachen gemacht (Unterdruckschläuche, TFSI Zündspulen, etc) damit die Basis in Ordnung ist.

    Verbaut ist seit Kauf eine KME Nevo Anlage mit dem goldenen Verdampfer und den Valtec Typ 30 Injektoren.
    Leider sind mir die Probleme bei der Probefahrt nicht aufgefallen und ich bin von einer intakten Gasanlage ausgegangen.
    Die Probleme waren am Anfang, dass der Wagen in den ersten Minuten sehr gut lief, aber nach längerer Zeit immer merklich die Leistung drosselte und anfing zu stottern. Irgendwann ging die Gasanlage dann auf Störung.
    Mittlerweile ist es kaum möglich auf LPG zu schalten, weil die Störung sofort kommt. Wenn ich den Strom der Gasanlage wegnehme, geht es wieder ein paar Minuten. Daraufhin habe ich die Valtecs überholt und auf 0,55mm kalibriert, dies brachte aber überhaupt keine Besserung, jetzt scheint gar nichts mehr zu passen.

    Heute war ich bei einem Gasumrüster, dieser sagte nur, mit den Valteks habe das ganze definitiv keinen Sinn, da Sie bei höherer Leistung/Drehzahl nicht mehr hinterherkommen,
    Er würde empfehlen, auf Hanas umzubauen. -So weit so gut-

    Jetzt ist es seit 2017 ja nicht mehr ganz so einfach per Abgasgutachten andere Rails einzutragen. Mein TT hat aber die D3 Steuernorm und unter 14.1. die Abgasnummer 0430. Da diese ja unter 0443 liegt dürfte ich über ein Abgasgutachten doch keine Probleme mit der Eintragung bekommen, richtig??

    Der Umrüster sagte aber, dass die KME immer ein Kompromiss in dem Motor sei. Für den üblichen Strassenverkehr wäre das ganze wohl in Ordnung, aber um dauerhaft richtig Leistung zu fordern würde die Anlage nicht ausreichen, In diesem Fall müsste man dann auf Prins umrüsten, kostet mich aber ca 1800 euro anstatt 500-600 für die neuen Injektoren incl EIntragung und Abstimmung.

    Kann jemand die EInschätzung bzgl der KME teilen? Fährt vielleicht jemand diese Anlage im 1,8t und hat bessere Erfahrungen?
    Ist die Nevo leistungstechnisch wirklich so viel schlechter als eine aktuelle Prins?

    Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: KME Nevo im Audi TT 1,8T. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mawi2012, 23.12.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    432
    Das Hanas besser als Valtek bei Lädt und Drehzahl funktionieren, glaube ich nicht.

    Hast du ein Interface für die Nevo und kannst die selbst auslesen? Dann könnest du ja mal die Einstellungen posten.

    Ich als Hobbyschrauber kann es aber auch nicht ausschließen, dass du bei dem Motor mit der KME auf verlorenem Posten stehst.
     
  4. TTJan

    TTJan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.12.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mir jetzt ein Interface bestellt und die Software besorgt. Dann werde ich auch erstmal die Fehler auslesen, Wäre halt interessant zu wissen, ob die Anlage mit den Valtecs, bzw. evtl. Hanas überhaupt vernünftig im TT laufen kann. Laut Vorbesitzer lief das ganze vernünftig, aber das muss ja nicht viel heißen.
     
  5. #4 V8gaser, 27.12.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.075
    Zustimmungen:
    878
    Warum sollt der nicht mit ner KME laufen? Braucht halt entsprechend passende Düsen und nen ordentlichen Verdampfer.
    Valteks sind Baumarktgedöns -das Wichtigste bei einer Anlage, wie schon 100x erwähnt, sind die Düsen die das Gas präzise zumessen müssen . Das machen Valteks eher nicht, da wären HANAs schon besser. Aber wie erkannt, bekommst das nicht mehr eingetragen.
     
  6. TTJan

    TTJan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.12.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So, ich habe die Anlage heute mal ausgelesen. Im Standgas lag die Gaseinspritzzeit bei ca 7ms, auf Benzin bei ca 3ms. Hier passt etwas vorne und hinten nicht. Leider konnte ich die Anlage nicht einstellen, da jedes mal die Fehlermeldung "Gasdruck zu gering" kam. Hier muss ich also erstmal den Fehler suchen, bevor es weitergeht. Ich habe den Map Sensor CCT6 im Verdacht, hoffe nicht, dass der Verdampfer nach 4 Jahren defekt ist. Das Multiventil schaltet deutlich hörbar.

    Gibt es da noch eine besondere Reihenfolge, die Fehler auszuschließen?

    Gruß Jan
     

    Anhänge:

  7. #6 mawi2012, 29.12.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    432
    Die Gaszeit ist mit Valteks im Leerlauf schon mal gern doppelt so hoch.
    Der Gasdruck muss natürlich eingiermaßen stabil sein, da muss man ansetzen. Das Multiventil ist ja nicht das einzige Absperrventil, was ist mit dem am Verdampfer? Rändelschraube am Multiventil auch ganz aufgedreht?
     
  8. #7 V8gaser, 29.12.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.075
    Zustimmungen:
    878
    Die Meldung "Gasdruck zu gering" setzt die Anlage praktisch bei jedem Tank leer fahren -drum steht die auch 15x drin -man könnt sogar nachsehen wann der das letzte Mal gesetzt wurde.
    Wie sieht denn der Systemdruck wirklich im Betrieb aus?
     
  9. TTJan

    TTJan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.12.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das war irgendwie nicht gleichmäßig, ich meine um die 0,3 bar. Die Anzeige war auch rot. Der Tank ist aber ca 2/3voll und ich kann aufgrund der Fehlermeldung nicht umschalten. Ich versuche morgen nochmal genauere Angaben zu machen.
    Danke soweit.
     
  10. #9 V8gaser, 29.12.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.075
    Zustimmungen:
    878
    Woher WEIßT du, das der Tank 2/3 voll ist? Vergiss die Anzeige- weißt du es????
    Ist das 100% sicher, das der min 1/2 voll ist? Sicher?
    Wäre nicht das erste Mal, das jemand sucht und alle Leute beschäftigt, nur weil der Tank leer ist, aber man glaubte, meinte, dachte.....
    Die Fehler kann man doch löschen und dann schauen, was wieder kommt. Und wenn er im Leerlauf läuft sieht man den Gasdruck. Bricht der beim gasgeben weg.....bingo :-)
     
  11. #10 TTJan, 30.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2021
    TTJan

    TTJan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.12.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ganz sicher, heute morgen konnte ich noch 6l reindrücken, nun ist der Tank ganz voll. Natürlich habe ich die Fehler gelöscht, diese kamen aber sofort wieder. Heute Morgen konnte ich wieder für ca 60 Sekunden auf Gas umschalten (Motor ca 60 grad warm). Dann zeigte er einen Druck von 1,4 bar an. (Hatte den Verdampfer gestern noch testweise ein wenig höher gedreht). Nach kurzer Zeit kam erneut die Fehlermeldung und der Gasdruck fiel auf 0,3 -0,4 bar. Rändelschraube am MV ist ganz aufgedreht.
     

    Anhänge:

  12. TTJan

    TTJan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.12.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So, ich habe nun mal die Spule am Verdampfer direkt angesteuert und konnte sie auch deutlich schalten hören. Allerdings ist das gesamte Kabel auseinander gebröselt, würde mich ja nicht wundern dadurch den Übeltäter gefunden zu haben ;)

    Ist der Eibauort des Versampers direkt hinter Turbo/Krummer ok? Vielleicht sollte ich hier mindestens ein Hitzeschild installieren.
     

    Anhänge:

  13. #12 Black_A4, 04.01.2022
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    64
    Alter wer hat denn bitte den Verdampfer an die Stelle gebaut. Fahre auch eine KME in einem APX allerdings mit BAM Motorsteuerung wegen der Breitband Lambda.
     
  14. TTJan

    TTJan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.12.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Wo sitzt denn in deinem TT der Verdampfer?
     
  15. #14 Black_A4, 11.01.2022
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    64
    Im Batteriekasten, die Batterie ist in den Kofferraum gewandert.Aber egal wie, die heißeste Stelle im Motorraum ist nicht ideal.
     
  16. TTJan

    TTJan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.12.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nur die Reparatur des Kabels hat nicht gereicht. Die Spule vom Ventil schaltete im warmen Zustand nicht mehr und wurde deshalb ersetzt. Ich denke, der Verdampfer sollte umgesetzt werden...

    Ich hätte noch eine Frage zur Gasmap: Die Punkte bilden eine senkrechte Linie und liegen immer auf dem selben x wert. Spricht das für einen Defekt am Drucksensor? Sobald ich etwas mwhr Last fordere, springen die Punkte nach oben richtung Mager.
    PXL_20220114_195817333.jpg
     
  17. #16 V8gaser, 16.01.2022
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.075
    Zustimmungen:
    878
    MAP am Verdampfer angeschlossen?
     
  18. #17 Black_A4, 17.01.2022
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    64
    Das sieht echt merkwürdig aus. Zumindest die Benzin Map wurde mit funktionierendem Sensor gefahren.
     
  19. TTJan

    TTJan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.12.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Moin, es lag an einem defekten Map Sensor. Jetzt verteilen sich die Punkte auch auf der X Achse.
    Habe heute versucht, die Verschiebung einzustellen und musste auf 2,5 ms hochgehen, bis sich die Benzinzeiten beim Umschalten kaum noch änderten.(hätte eigentlich sogar auf 2,6 gemusst) Die Neigung hat die Software auf 11,6 kalibriert, ich fahre mit 1,3 bar Druck. Ich meine die Einblasdüsen waren auf 3mm aufgebohrt, spricht das dafür, auf 3,2 aufzubohren?? Der Motor läuft nun viel besser, das umschalten merke ich kaum noch, aber bei hoher Last waren die Einspritzzeiten teilweise bei 23ms, also zu hoch.

    Gruß Jan
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

  21. #19 Black_A4, 24.01.2022
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    64
    23ms muss nicht unbedingt zu hoch sein. Da darf halt nur nicht bei 6000 Umdrehungen sein. Solche Werte siehst du beim 1,8T aber häufig im Ladedruckpeek.
     
  22. TTJan

    TTJan AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.12.2021
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hatte leider bei 6000 1/min ca 24 ms. Die Anlage hatte schon selbstständig auf Benzin geschaltet. Werde nochmal probieren, die Gasdüsen eine Nummer größer zu wählen. Als Übergangslösung habe ich ab 5200 1/min die Benzineinspritzung aktiviert. Gibt es hier eine Möglichkeit, dass unter dieser Drehzahl ohne Verzögerung zurück geschaltet wird?
     
Thema:

KME Nevo im Audi TT 1,8T

Die Seite wird geladen...

KME Nevo im Audi TT 1,8T - Ähnliche Themen

  1. KME NEVO Audi A6 C4 2.0E Digifant

    KME NEVO Audi A6 C4 2.0E Digifant: Servus zusammen, ich habe ein "Problem" mit meiner Gasanlage, Vorweg, ich habe noch kein Interface (ist bestellt) aber ich kann euch...
  2. Audi A3 8PA 1,6l 8V mit KME Nevo Pro

    Audi A3 8PA 1,6l 8V mit KME Nevo Pro: Hallo zusammen, ich habe einen Audi A3 8PA mit 1.6L 8V Motor. Motorcode ist BSE. Darin habe ich folgende Anlage verbaut: KME Nevo Pro...
  3. Kme Nevo Audi V6 3.0

    Kme Nevo Audi V6 3.0: Gude männers, habe jetzt die große Inspektion mit zkd gemacht. Auto stand leider ein paar Monate. Jetzt fängt er seit 2 Tagen an unrund zu...
  4. Audi A6 4F 2,4L V6 BFM KME Nevo Pro LPG Umbau

    Audi A6 4F 2,4L V6 BFM KME Nevo Pro LPG Umbau: Hallo Freunde des gepflegten günstigen fahrens. Bin ganz neu hier in diesem Forum und habe die SUFU schon genutzt, leider nichts gefunden....
  5. Audi S4 B6 KMW Nevo Pro

    Audi S4 B6 KMW Nevo Pro: Hey Leute, dies ist mein erster Thread in dieser Community somit seid bitte nicht zu streng mit mir.(lach) Folgendes... ich will mir ein...