KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion

Diskutiere KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, seit einem Jahr und ca 46 TKM besitze ich einen rostfreien Mercedes W210 mit KME Diego Gasanlage. Seit wann, wo und wie die Anlage...

  1. #1 Dirk911, 13.09.2019
    Dirk911

    Dirk911 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, seit einem Jahr und ca 46 TKM besitze ich einen rostfreien Mercedes W210 mit KME Diego Gasanlage. Seit wann, wo und wie die Anlage installiert wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Die Anlage funktioniert bisher gut (musste in der Zwischenzeit die Rails und im Mai den Verdampfer tauschen). Alles in allem kein Problem.

    Seit dieser Woche habe ich folgendes Problem: Die Gasanlage hat nach einem kurzen Stop nicht umgeschaltet. Motor nochmal aus und an - alles gut.

    Am Tag drauf schaltete die Gasanlage nicht um. Mir ist aufgefallen, dass das Multiventil im Tank klackert. Ähnliche Frequenz wie ein Blinker... Messtechnisch alles iO: 12 Volt stehen an der Spule des Multiventils an. Ich habe die Spule gegen eine Ersatzspule getauscht. Ohne Besserung. Wenn ich permanent 12 V anlege hört das klackern auf (es klackert also ein mal => öffnen), hilft aber nichts. Das Fahrzeug fährt auf Benzin und schaltet nicht auf Gas.

    Mittels Software fiel mir auf, dass der MAP-Sensor (PS-CCT5) "nur" ca. 0,6 bar anzeigt. Das sollte zu wenig sein. Ein Einstellen am Verdampfer hat keine Druckänderung bewirkt.

    Nun habe ich einen neuen Sensor (PS-CCT6) geordert und heute verlötet (der PS-CCT 5 hat einen 4-poligen Stecker und ein extra Kabel - der PS-CCT6 hat einen 5-poligen Stecker mit den gleichen Farben. Gasanschlüsse und Unterdruckanschlüsse sind natürlich richtig angeschlossen....

    Jetzt kommts: Der Druck liegt nun bei 2 bar. Er lässt sich nicht am Verdampfer einstellen! Die Gasanlage schaltet nicht auf Gas. Im Radmuldentank klackert es immer noch.

    Die Software zeigt keinen Fehler an.

    Ich bin zugegebenermaßen ratlos. Hat noch jemand eine Idee?

    Liebe Grüße aus Trier
    Dirk
     
  2. Anzeige

  3. #2 mazda626, 14.09.2019
    mazda626

    mazda626 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    5
    Hallo, könnte ein Kabelbruch in der Zuleitung zum Multiventil sein. Zur Kontrolle einfach mal provisorisch ein neues Kabel vom Steuergerät zum Multiventil legen. Der Sensor ...6 passt glaube ich nicht zur Diego, sondern zur Nevo.
     
  4. #3 Dirk911, 14.09.2019
    Dirk911

    Dirk911 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Sensor ... 6 wurde mir als passend für die Diego verkauft. Ich versuche mal, das Kabel zu verlegen. Sollte das nicht auch funktionieren, wenn ich per 12v (vom Bordnetz) am Multiventil das Ventil öffne?
     
  5. #4 V8gaser, 14.09.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Den 6er gibts in schwarz und grau- grau für die Diego, dazu mit 5pol Stecker- NUR so passt das. Schwarz/4pol ist Nevo!

    Spule am Verdampfer geht auch? Drehzahlsignal ist da? Oft wird das nämlich nicht angeschlossen (weil es ja nicht sein muss..) und dann hast genau dann, wenn der MAP Sensor spinnt, solche Probleme.
     
  6. #5 Dirk911, 14.09.2019
    Dirk911

    Dirk911 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hier die Rückmeldung:

    Es lag am Kabel! Die Anlage funktioniert. Nun muss ich mal am Montag schauen, dass ich den neuen Map-Sensor in Betrieb nehme...

    Besten Dank für die Hinweise!
     
  7. #6 Dirk911, 25.09.2019
    Dirk911

    Dirk911 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem geht weiter:

    Nachdem ich die Verkabelung ausgetauscht habe, hat der Wagen wieder ein paar 100 KM sehr gut funktioniert.

    Zwischenzeitlich wieder nicht: Das Klackern fing wieder an. Dann habe ich den MAP Sensor ausgetauscht (also vom PS CCT 5 auf den PS CCT6). Der Gasdruck ist OK und lässt sich am Verdampfer auch einwandfrei einstellen. Dann hat wieder alles einwandfrei funktioniert. Bis heute früh.

    Mit fällt folgendes auf: wenn das Multiventil im Kofferraum klackert, dann blinken die rote und blaue LED am Bedienteil. Sobald ich ausschalte, lässt sich die Gasanlage NICHT MEHR EINSCHALTEN. Erst wieder beim Neustart des Fahrzeugs...

    Marderbiss etc. kann ich ausschließen. Sieht alles super aus.

    Den Wagen fahre ich nun seit 13 Monaten und knapp 50 TKM. Bis auf einen defekten Verdampfer und "ausgelutschte" Valtek Rails (2x3 beim Sechszylinder) ist die Anlage komplett tadellos gelaufen.

    Was denkt Ihr, woran kann das liegen?
    Multiventil, Steuergerät?


    Zur Not baue ich auf eine Stag 300 um. Ich habe aus meinem verunfallten Wagen noch eine komplette liegen. Tank, Gasleitung, Verdampfer und Rails kann ich weiter benutzen - Steuergerät, MAP-Sensor und Kabelbaum austauschen ist ja eine überschaubare Aufgabe...

    Besten Dank für Euren Input.

    Viele Grüße
    Dirk
     
  8. #7 Adi-LPG, 25.09.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    69
    Der E280T ist doch ein M112 oder?
    Damit hat der doch mindestens Euro3, dann kannst den (legalen) Umbau auf die Stag300 (in D) vergessen, du brauchst ne R115-Konforme Anlage.
     
  9. #8 mawi2012, 25.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    264
    Ich rate mal ein wenig rum, was man probieren könnte.
    Mal ein Relais vor die Magnetventile schalten, um die Last aus dem Steuergerät zu nehmen?
    Drehzahlsignal abklemmen und auf nicht angeschlossen bzw Benzineinspritzung in der Software umstellen.

    Eh ich auf Stag umbaue, würde ich lieber ein Steuergerät kaufen.
     
  10. #9 V8gaser, 25.09.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Sicher mit dem Euro3? Die hat es 1999 schon gegeben, könnten auch Euro 2 sein - ich hab zwei im Kundenkreis, OK einer davon ist ein 240 aber auch m112
     
  11. #10 Adi-LPG, 25.09.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    69
    Mein Stiefvater hatte nen CLK320 mit M112 von 98, der hatte Euro3...
     
  12. #11 mawi2012, 25.09.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    264
    Gab es mit Euro 2 und Euro 3, wurden ja schon 1996 produziert.
     
  13. #12 Dirk911, 25.09.2019
    Dirk911

    Dirk911 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Wagen hat Euro 2.
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.239
    Zustimmungen:
    448
    Die Kisten haben nicht Euro3, sondern meistens D3, wenn die aus den späten 90ern sind. Hab gerade 3 davon auf dem Hof stehen.
    Bis D4, Schadstoffschlüssel 43 gehts nach alter Sitte.
    Ab Nummer 44 R115
     
  15. #14 V8gaser, 26.09.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Aber immer erst siemgscheid dagegenreden ohne zu wissen ob oder wie oder was....und nu? Hatter er Euro 2....sowas aber auch.
    Zumal es hier nicht um einen CLK350 sondern eine 280er E Klasse geht - das ist schon wieder was komplett anderes.
     
  16. #15 Adi-LPG, 26.09.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    69
    Ja Olli, welche Laus ist Dir wieder über die Leber gelaufen?
    Ich hatte nun mal nen W208 320 mit m112 aus 98 hier auf dem Hof und da Stand ganz klar Euro3 im Schein, nicht D3.
    Daher dachte ich das der M112 im 210er auch Euro3 haben könnte/sollte. Daher der Einwand zwecks Umbau. Sorry...
     
  17. #16 V8gaser, 27.09.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Mir gings um diese (grundfalsche!!) Feststellung...das nervt einfach. Nix genaues wissen, komplett unterschiedliche Autos vergleichen, aber so MUSS es ja sein....
    Bloß wehe man übersieht beim Versuch einer Fehleranalyse (Aufgrund von Glaskugelinformationen) mal nen Hasenfurz - dann werden sofort Haare gezählt und Erbsen gespalten ohne dem fred weiterzuhelfen.
    Dazu nerven sie mich grad laufend mit diesen stehenden Donat Tanks- weil keiner kapieren will, das man die eben nicht so seitlich ins die Reserveradmulde schmeißen kann wie man es halt im .net sieht.... (die Woche schon drei Leute)
     
  18. Addi

    Addi AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Einspruch: Richtig ist Haare gespalten und Erbsen gezählt!
     
  19. Anzeige

  20. #18 V8gaser, 28.09.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Selbst an dem joke musste noch rummäkeln :-) Traurig......glaubst du wirklich das war - ach, egal, verigss. Das ist nämlich haargenau das was ich meine :-)
     
  21. #19 Adi-LPG, 29.09.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    69
    Der Kommentar kam von wem anderes, nicht von mir...
     
Thema: KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg gas forum w210 kme

Die Seite wird geladen...

KME Diego G3 in Mercedes W210 E280T4M => Klackern am Multiventil - Gasanlage ohne Funktion - Ähnliche Themen

  1. Erste Erfahrung mit Mercedes E430 W210 und KME Diego G3

    Erste Erfahrung mit Mercedes E430 W210 und KME Diego G3: Hallo zusammen, wollte mal meine ersten Erfahrungen nieder schreiben zu meinem Neuerwerb: Einem 1998er Mercedes W210 E430 (279PS) mit KME Diego G3...
  2. Mercedes B 200 Turbo mit KME Diego Ruckeln, Motorkontrolleuchte, Leistungsverlust...

    Mercedes B 200 Turbo mit KME Diego Ruckeln, Motorkontrolleuchte, Leistungsverlust...: Hallo liebe Gemeinde,Ich habe jetzt seit etwa einem Jahr eine KME Diego in meinem W245 ( mit Autotronic )verbaut. Leider lief sie bisher nicht...
  3. KME Diego in Mercedes C240 M112

    KME Diego in Mercedes C240 M112: Hallo... ein Freund von mir fährt einen Mercedes C240 mit dem M112 Motor. Die verbaute Gasanlage ist eine KME Diego mit IG3 Horizon Injektoren....
  4. Diego G3 in Mercedes ML 320 w163 einbauen

    Diego G3 in Mercedes ML 320 w163 einbauen: Hallo, ich möchte möglichst günstig eine Diego G3 in einen Mercedes ML 320 w163 selbst einbauen. Vorne soll es eine KME Diego G3 Gold mit 2x...
  5. KME Diego in Mercedes S-Klasse 320

    KME Diego in Mercedes S-Klasse 320: Moin Moin, ich möchte hier auch mal einen Einbau vorstellen. Ich habe mir vor kurzem einen W220, Bj. 2002 mit 3.2 V6 gekauft. Die S-Klasse ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden