Kia Sportage 2,0L

Diskutiere Kia Sportage 2,0L im LPG Kia Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo Miteinander! Habe heute, 09.06.09 meine Sporty zum Umbau gebracht. Erste Erfahrungsbericht folgen demnächst.

  1. #1 Holzheimer, 09.06.2009
    Holzheimer

    Holzheimer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miteinander!

    Habe heute, 09.06.09 meine Sporty zum Umbau gebracht.
    Erste Erfahrungsbericht folgen demnächst.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Autogas Maximus, 19.06.2009
    Autogas Maximus

    Autogas Maximus AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Holzheimer,

    und, hat es alles geklappt?
    MfG
     
  4. #3 Holzheimer, 19.06.2009
    Holzheimer

    Holzheimer AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Autogas Maximus!

    Ja, hat alles super geklappt.
    Habe jetzt eine Vialle7 eingebaut mit 61Liter Ringtank.
    Der Tank ist etwa 2-3cm höher als die Kofferraumfläche.
    Der Einbauer hat ein Brett mit Teppich bezogen und anstatt der Originalklappe eingebaut.
    Für das weggefallene Reserverad liegt von Vialle ein Dichtmittel mit Kompressor bei. Für das Rad(235/60 16) gibt es eine Tasche. Die ist allerdings zu klein, Reißverschluß läßt sich nicht schließen.
    Die Anlage arbeitet bis jetzt, ca 300km gefahren, ohne Probleme.
    Werde demnächst ein paar Bilder machen.

    Gruß Holzheimer
     
  5. #4 Peter-01, 29.01.2011
    Peter-01

    Peter-01 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich habe vor mir den NEUEN Sportage 2.0 163PS zu kaufen und direkt auf Gas umbauen zu lassen. Ich will gerne die Vialle-Anlage nehmen, die ist aber noch nicht in der Liste! Ich weiss aber auch noch nicht ob der Motor für Gas geeignet ist...

    Weiss jemand von euch ob der Motor geeignet ist?

    Thx

    MfG

    Peter
     
  6. #5 sixpack77, 07.03.2011
    sixpack77

    sixpack77 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    --------------------------------------
     
  7. #6 vonderAlb, 08.03.2011
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    12
    Du kennst das Problem mit KIA und seiner angeblichen Gasfestigkeit?

    Lies dir das hier mal durch: http://www.lpgforum.de/erste-erfahrungen-mit-autogas/7285-kia-ceed-ventile-einstellen.html

    Meine Meinung zu KIA: wenn du Probleme haben willst dann kauf dir einen KIA.
    Wenn du richtig Probleme haben willst, dann statte ihn mit Gas aus.
    Aber Geiz ist ja bekanntlich geil.

    Warum kauft man sich einen KIA? Wegen der 7 Jahre Garantie?
    Tja, die ist aber auch bei spätestens 150.000 km beendet. Also warum?

    Automarxx 2010_Gesamtwertung
     
  8. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    1
    Ach komm, hör auf. Sehen wir mal vom LPG ab sind die KIAs auch nicht so schlecht. Ceed Kombi und Co sind sicher nicht schlechter als Hyundai und Co und nen VW oder Audi will sich halt nicht jeder leisten.
     
  9. #8 JKausDU, 08.03.2011
    JKausDU

    JKausDU AutoGasMeister

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    10
    Kia ist, seit ein paar Jahren, nix anderes als Hyundai. Das ist ein Konzern, ähnlich wie VW und Audi.
    Außerdem ist die Fahrzeugqualität, von Ventilsitzen bei LPG mal abgesehen, bestimmt nicht schlecht.
    Mein vor rd. 2 Jahren gebraucht gekaufter 2005er Hyundai Trajet ist jedenfalls bislang ziemlich unauffällig und zuverlässig.
     
  10. #9 vonderAlb, 08.03.2011
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    12
    Jetzt sollte man nur noch wissen wo man Hyundai (und CO?) einordnen muß.

    Und VW oder Audi ist auch nicht viel weiter entfernt von KIA. Dafür würde ich auch niemals so viel Geld ausgeben. Die sind ihr Geld nicht wert.

    Schau dir mal die Seite 27 des nachfolgenden PDF's an. Da ist in der Kundenzufriedenheit KIA noch vor VW. Und in der Produktzufriedenheit (Seite 26) liegt KIA noch vor den Franzosen (Peugeot/Renault).
    So gesehen ist KIA gar nicht mal so schlecht.

    http://media.adac.de/fileadmin/user_upload/pdf/ADAC-AutoMarxX-Juni_2010.pdf
     
  11. #10 Cowboy56, 14.08.2011
    Cowboy56

    Cowboy56 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir in 2009 einen Kia Sportage mit 15 TKM gekauft und sofort auf LPG umgerüstet. Jetzt hat er knapp 90 TKM drauf.
    Mit der technischen wie optischen und Verarbeitungsqualität bin ich sehr zufrieden. Ich hatte noch nie eine Panne. Allerdings bringe ich ihn nach wie vor zur Inspektion. Der TÜV war jetzt auch fällig - ohne Mängel durchgekommen.
    Also vonderAlb, ich weiß nicht woher Du die Kenntnis nimmst. Von mir hast Du die sicher nicht. Es ist übrigens bereits mein dritter Kia Sportage. Davon 2 Jahres- und ein Neuwagen.
     
  12. #11 kromboy, 15.10.2011
    kromboy

    kromboy AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kia Sportage 2,0L Umbau frtig

    Hallo,

    ich habe meinen neuen Kia Sportage 2.0 l 163 PS vor einem Monat auf LPG umgerüstet.
    Eingebaut ist eine Prins Anlage mit Ventilschutz.
    Nach einem Monat kann ich eigentlich von der Anlage und vom Umbau nur Gutes berichten.
    Der Gasverbrauch geht auch langsam zurück. Meiner Einschätzung nach komme ich auf 11 bis 11,5 ltr/100km.
    Dies allerdings bei meinen längeren Autobahnfahrten.
    Zum Motor: Kia und Hyundai verbauen den gleichen 2.0 ltr 163 PS Motor. Bei Hyundai gibt es einen Freigabe für LPG.
    Bei KIA allerdings nicht. Ich habe mich trotzdem für den Umbau entschieden und eine Motorgarantie abgeschlossen.


    - kromboy -
     
  13. #12 hk-ac, 16.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2012
    hk-ac

    hk-ac AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    habe einen sportage 2,0 2008 neu gekauft und auf LPG umrüsten lassen da ich überwiegend langstrecke fahre und somit spritkosten einsparen wollte!bereits nach 11 monaten und 49000km hatte ich den ersten defekt! die ventilsitze waren eingeschlagen,was zur folge hatte das diese sich nicht mehr einstellen ließen! hier wurden nun für ca 250 euro ventilplättchen in geringerer stärke verbaut,ebenfalls wurde eine elektonische flashlube anlage verbaut! das ganze auf den folgenden 50000km noch zwei mal dann gabs nichts mehr zum einstellen! bei nun 100000 km und einem alter von zwei jahren wurde der kopf also die ventilsitze für 1500 euro gasfest gemacht,hier wurde mir mitgeteilt das nun die sitze nicht mehr einschlagen aber da es keine gehärteten ventile gibt sie sich weiter längen werden,und es wieder zu problemmen kommen könnte! das auto ist nun drei jahre alt und hat 155000tausend km runter und tatsächlich vier ventile müßen wieder überholt werden! mein fazit aus der geschichte kia kaufen ja hätte auf die ganzen km keinen auserplanmäßigen ausfall gehabt wenn ja wenn nicht LPG an bord wäre! mein kollege hat übrigens zeitgleich einen ceed gekauft,noch mehr problemme und schon zweimal dagegen geklagt aber leider auch schon zweimal verloren! trotzdem wie schon erwähnt die marke kia hat ein prima preisleistungsverhältnis und mein nächster wird wieder ein sporty allerdings diesel!

    ps: eine zusätzliche motorgarantie wurde abgeschlossen,die klammert aber was ich natürlich nicht wußte die auslaßventile aus,und eben diese machen die problemme

    gruß
    hk-ac
     
  14. #13 vonderAlb, 16.01.2012
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    12
    Danke für deine Information.
    Ich denke das sollte nun endgültig zum Thema KIA und Gasanlage zu denken geben.

    Und das Versicherungen nur dein Bestes wollen, nämlich dein Geld, aber keine Gegenleistung erbringen ist ja nun mal wieder eindeutig bestätigt.
     
  15. #14 JKausDU, 16.01.2012
    JKausDU

    JKausDU AutoGasMeister

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    10
    Eine ziemlich typische Geschichte für diesen Motor. Nach 40.000 bis 50.000 KM melden sich die Ventilsitze, wenn nicht additiviert wird. Was mich wundert, ist, dass es bei Dir trotz dann vorgenommener Additivierung so weitergeht. Es gibt nämlich auch Beispiele. wo dieser Motor bei guter sequentieller Additivierung dann keine Problem mehr macht. Vielleicht eine bei Dir zu gering dosierte Additivbeimischung in Kombination mit einer etwas zu mager eingestellten Gasanlage? Man wird es nicht mehr klären können....
     
  16. #15 Rabemitgas, 16.01.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.784
    Zustimmungen:
    36
    Naja halt Flashlube :)
     
  17. hk-ac

    hk-ac AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    was glaubst du was es mich wundert,fahre nicht nur flashlup habe auch andere additive ausprobiert zudem wie gesagt das teil elektronisch einspritz! zudem habe ich die anlage monatlich überprüfen lassen jetzt passiert wie geschrieben an den sitzen nichts mehr,jetzt längen sich die ventile und die gibt es beim besten willen nicht gehärtet! verstehe hier kia auch nicht wenn die schon wissen was da im busch ist sollte man eben diese herstellen und ruhe ist! zumal hier 2008 damit geworben wurde die ersten gasfesten fahrzeuge im programm zu haben! einem bekannten von mir hat eine kia werkstatt ebenfalls den kopf überholt nur war das mit teilen mal eben 2700 euro! und was passiert nach den von dir ebenfalls erwähnten 40000 km daselbe spiel! das diese kunden sich dann verprellt füllen und von der marke kia abstand nehmen verwundert dann niemanden mehr! bedingt dadurch das ich sehr viel fahre tanke ich natürlich sehr häufig und hier kommt man mit vielen leuten in's gespräch, ärger gibts es bei vielen marken aber kiafahrer sind hier die mit abstand am unzufriedensten! leider da wie schon gesagt das fahrzeug ansonsten top ist!

    gruß
    hk-ac
     
  18. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Das beste Mittel gegen die Schäden ist die Gasanlage bei hoher Last abschalten zu lassen.
    Damit wäre das nicht passiert.

    Grüße
     
  19. hk-ac

    hk-ac AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hei steven

    auch in dieser hinsicht muß ich dich entäuschen, die gasanlage ist so eingestellt das sie bei 2800 touren ( ca 110 km/h ) automatisch abschaltet und der sporty auf benzin weiterfährt! die einstellung ist sehr bequem da die anlage natürlich unter 2800 touren ebenfalls wieder automatisch auf gas zurückschaltet! du siehst also mit last hat das ganze nichts zutun! wie schon gesagt habe alles mögliche schon probiert enbenso die ventilsitze härten lassen es hilft alles nichts das teil ist für LPG absolut ungeeignet und diese festellung haben ausser mir schon viele getroffen! noch einmal es geht mir beileibe nicht darum den sporty schlecht zumachen aber hätte ich nicht mit allen an und umbauarbeiten fast 29000 eu hingeblättert wäre er schon weg! habe mir aber heute nachmittag den neuen als diesel angesehen und bin vom schicken design sehr angetan und werd in wohl dieses jahr noch bestellen!

    ps: es läßt schon tief blicken das mehrere kia händler von der optik meines drei jahre alten sportys angetan waren,als es aber um den eintausch ging und ich neben anderen extras die gasanlage ( die den wiederverkaufswert ja steigern soll ) erwähnte bekam ich den bei allen den rat das es doch besser wäre das fahrzeug privat zu verkaufen! versuch's mal selber!

    gruß
    hk-ac
     
  20. Anzeige

  21. #19 JKausDU, 16.01.2012
    JKausDU

    JKausDU AutoGasMeister

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    10
    Wie beschleunigst Du denn? Immer mit Umschaltung auf Benzin und dann wieder zurück auf Gas? Dauertest fürs Multiventil oder was? So langsam glaube ich, Du erzählst hier Mumpitz......
     
  22. hk-ac

    hk-ac AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    wenn du jeden gang bis 2800 touren und darüber hinaust drehst ist das dein problem,ich habe mir das schon länger abgewöhnt spätestens nach der ersten reperatur und schalte frühzeitig! wenn du das automatische umschalten nicht kennst frage deinen hersteller kann an jeder anlage drehzahlmäßig eingestellt werden so wie du es möchtest! in deinem profil nennst du dich autogaskenner dann erkundige dich mal wenn du es nicht schon weißt! Ich hab hier nur meine erfahrungen der letzten drei jahre und vieler km wiedergegeben! auch wenn ich mich wiederhole der sporty ist ein gutes empfehlenswertes auto nur für meine begriffe nicht geeignet für autogas zumindestens nicht für die 2008/2009 baujahre!

    gruß
    hk-ac
     
Thema: Kia Sportage 2,0L
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. probleme kia sportage

    ,
  2. kia sportage lpg

    ,
  3. Kia Sportage gas

    ,
  4. probleme mit kia sportage,
  5. kia sportage lpg probleme,
  6. kia sportage auf gas umrüsten,
  7. kia sportage mit gasanlage,
  8. kia sportage gasanlage probleme,
  9. kia sportage autogas,
  10. kia sportage probleme,
  11. gasanlage für kia sportage,
  12. kia sportage lpg umbau,
  13. gasumbau kia sportage,
  14. kia sportage mit autogas,
  15. kia sportage gasumbau,
  16. kia sportage erdgas,
  17. kia sportage rostprobleme,
  18. probleme beim KIA Sportage,
  19. kia sportage 2011 probleme,
  20. kia sportage autogas umbau,
  21. probleme kia sportage 2011,
  22. erfahrung mit kia sportage,
  23. KIA sportage mit gas,
  24. Kia Sportage auf Autogas umrüsten,
  25. kia sportage lenkungsprobleme
Die Seite wird geladen...

Kia Sportage 2,0L - Ähnliche Themen

  1. KIA SPORTAGE 2,0 mit Werkseitig eingebauter Gasanlage Ruckelt

    KIA SPORTAGE 2,0 mit Werkseitig eingebauter Gasanlage Ruckelt: Hallo mal wieder, nun hat es auch unseren Sporti erwischt. Er Ruckelt wenn man Untertourig fährt, es fing Harmlos an und ist nun nach und nach...
  2. Sportage Brc Anlage ruckeln bei Bergbahn auf BAB

    Sportage Brc Anlage ruckeln bei Bergbahn auf BAB: Hallo Lpg Fans,ich habe hier häufig mitgelesen, bisher aber noch keine Not gehabt zu Posten.Dies ist nun.leider anders.Mein Wagen ist ein Sportage...
  3. Kia Sportage 2,0 AWD

    Kia Sportage 2,0 AWD: Hallo, ich habe soeben meinen neuen Sportage 2,0 AWD das erste mal nach 160 km im LPG Betrieb betankt. Waren überwiegend Kurzstrecken. Der...
  4. KIA Sportage - zu hoher Verbrauch?

    KIA Sportage - zu hoher Verbrauch?: Hallo zusammen, ich fahr seit Oktober einen neuen KIA Sportage 2.0 AWD mit Automatikgetriebe. Nach 750 km habe ich eine BRC P&D Sequent 24 mit...
  5. Welche Anlage für neuen Kia Sportage? ASG? BRC? Prins?

    Welche Anlage für neuen Kia Sportage? ASG? BRC? Prins?: Hallo LPG Gemeinde. So, habe mir einen neuen nagelneuen Kia Sportage 4-Zyl. zugelegt und will jetzt umrüsten. War natürlich schon im Internet...