KIA Cee´d SW 1.6 CVVT Motorschaden LPG! Jetzt bleibt nur der Rechtsweg

Diskutiere KIA Cee´d SW 1.6 CVVT Motorschaden LPG! Jetzt bleibt nur der Rechtsweg im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Erstmal Hallo an alle. Ich wollte hier nur mal meine Geschichte über meinen KIA Cee´d SW 1.6 CVVT posten. Ende des Jahres 2007 entschieden meine...

  1. #1 kiamotorschaden, 27.01.2011
    kiamotorschaden

    kiamotorschaden AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Hallo an alle. Ich wollte hier nur mal meine Geschichte über meinen KIA Cee´d SW 1.6 CVVT posten.

    Ende des Jahres 2007 entschieden meine Frau und ich, dass wir uns ein neues größeres Auto zulegen wollen. Die Entscheidung fiel am 15. Januar 2008 auf einen KIA Cee´d SW. Der Grund dafür war recht einfach:

    1. Gespräche mit KIA Deutschland ergaben, dass die Motoren in von KIA genannten Modelle für den Gasbetrieb geeignet sind.

    2. Dieses lies ich mir am 14. Januar 2008 von KIA bestätigen.

    3. Die KIA Garantie würde im vollen Umpfang erhalten beleiben (andere Autohersteller erklärten sofort, dass im Gasbetrieb die Garantie auf den Motor erlischt).

    Aus diesen Gründen entschieden wir uns für das o. g. Fahrzeug. Nun galt es heraus zu finden, welche Gasanlage verbaut werden soll. Nach vielen Wochen des recherchierens fiel die Wahl auf eine Vialle LPI Anlage.

    Nach 2,25 Jahren und 60000 KM wurde der Motorschaden festgestellt (weitere Informationen unter Willkommen bei KIA Motorschäden). Die Ventilsitze und die Ventile waren so stark abgenutzt, dass sich das Ventilspiel stark verringerte.

    Ich dachte mir super, warum immer ich! Aber was soll´s, KIA gibt ja Garantie. Nun der Hammer! Nein geben Sie nicht. Ganz nach dem Motto, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.

    Also ab ins Internet und schauen ob ich mal wieder einfach nur Pech hatte. Aber nein ich bin nicht der Einzige. Lange Rede kurzer Sinn. Ich habe die ganze Angelegenheit dem Anwalt übergeben. Jetzt wird das Fahrzeug erst einmal auf eigene Kosten gasfest und instandgesetzt. Ich habe mich entschieden gegen KIA gerichtlich vor zu gehen. Ich bitte Leser die ein ähnliches Problem habe und schon im Rechtsstreit mit KIA sind oder waren, mir davon zu berichten (info@kiamotorschaden.de).

    Falls Interesse besteht, könnt ihr unter Willkommen bei KIA Motorschäden alles neue erfahren.

    Gruß

    und allen Gute Fahrt
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 27.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Komisch ich hab das immer alles geahnt.

    Viel Werbeversprechen und 1mio Jahre Garantie und wenn der Schaden da ist wird sich raus gewunden.

    Meine Meinung: Schlechte Kopf Qualität...schlechte Gasanlagen Qualität, schlechte Aufklärung, schlechte Addivierung.

    Ich glaube ich habe die Sachen schon oft und Lange auch schon vor Jahren geschrieben.

    Aber es erreicht leider zu wenige. Was soll man auch machen? es wird eh immer mehr auf den Hersteller gehört.

    Ich habe von noch keinem Hersteller eine Sinnvolle Aussage im Bezug auf Autogas gehört.

    Sei Es: MB (jetzt mit Tartarini) Kia/Huyndai, Opel usw.

    Zu erst heißt es Autogas geht nicht, aber wenn dann irgendwo ein lohnenswerter Vertrag mit nem Importeur gemacht wird, ist auf einmal alles ganz toll.

    Der Kunde hat dann das Nachsehen, weil oft die Ventilsitzringe schlecht sind, die Fahrzeuge bei Vollast abmagern und/oder falsch eingebaut und eingestellt wird.

    Fakt ist! gute Gasanlage, gut abgestimmt. Bei einem nicht gasfesten Fahrzeug richtig addivieren und der Kunde ist glücklich.

    Leider sind Hersteller und auch leider sehr viele Vertragshändler völlig Beratungsresistent und schauen nur auf $ Zeichen.

    Dann macht ihr es als Endkunden doch bitte in Zukunft besser.

    Sorry @Kiamotorschaden, die Prädigt hilft dir jetzt leider auch nicht, aber egal was dabei herauskommt. Les dich hier noch im Forum durch und mache es in Zukunft anders. Autogas ist super, wenn alles richtig gehändelt wird. In deinem Fall ist es ja sogar eine gute Vialle Anlage, da hätte aber garantiert die Ventilspiel Kontrolle und eine gute Addivierung geholfen.

    Oder ist der Schaden überhaupt gar nicht vom Gas?? Denn dann muss dein Hersteller definitiv die Garantie übernehmen. Halt uns bitte auf dem Laufenden.

    Gruß Armin
     
  4. #3 kiamotorschaden, 27.01.2011
    kiamotorschaden

    kiamotorschaden AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. Kurze Frage; was für ein Produkt ist eine gute Addivierung?

    Gruß
     
  5. #4 Rabemitgas, 27.01.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
  6. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    21
    Hi,
    bitter bitter. Ich war etwa um 2008 auch dabei und hab mich für den Ceed SW mit LPG intzeresseirt. Das das jetzt am Ende so ausgeht ist heftig. hab da auch schon die wildesten Dinge gelesen.

    Glaub Subaru hört das nicht so gerne, oder ?

    Spannenderweise hat selbst Propan.de hier falsche Listen.
    AutoGas-Fahrzeuge
     
  7. #6 Rabemitgas, 27.01.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Sorry hast recht. Subaru ist dort eine Ausnahme und ich denke AG Necam hat da etwas Herzblut bei den Dedicated Anlagen für Subaru mit einfließen lassen.

    Das Klappt wohl super!!

    Wobei ich bei den Universal Anlagen von dem Hersteller auch relativ enttäuscht bin, das ist wohl eher Italien Standart aller Tartarini, Bigas, Emmegas etc.

    Gruß Armin
     
  8. #7 JKausDU, 27.01.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    23
  9. #8 Rabemitgas, 27.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    3€ Preisunterschied sollen in "Sinterstoffventilsitzringen" im Gegensatz zu denen mit einfachen Legierungen liegen. PRO KOPF!!

    Sinterstoffsitzringe sind durch ihre Eigenschaften resistent vor Microverschweißungen und erhöhten Verschleiß bei Verwendung von Addiv-freien Kraftstoffen z.b. (LPG/CNG/Bioethanol)

    Wissen die marketing Abteilungen das nicht? Warum sind sie nicht mal eine Tür weiter in die Entwicklungsabteilung gegangen und haben gefragt? Ach die ist ja gar nicht eine Tür weiter, sondern in Korea. Vielleicht wissen die ja in Korea gar nicht, das der D Importeur mit gasfestigkeit wirbt ohne zu wissen warum und trotzdem noch 1mio Jahre Garantie gibt. :)

    Aha kein Motor ist Gasfest. Okee....... Warum laufen denn alle von uns und vielen Gasanlagen-Herstellern als Gasfest angepriesenen Autos z.b. 1000 de BMW/und Mercedes z.b. Als Taxen über 1mio KM ohne jeglichen, übermäßigen Ventilsitzverschleiß (Unterschied Benzin/Gas)??

    Ich möcht kein Jurist sein. :/

    Gruß Armin
     
  10. Gele17

    Gele17 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    KIA ist echt schmerzfrei! In einem Punkt gebe ich Ihnen Recht, für Schäden am Motor, die durch den Gasbetrieb entsanden sind, muss die Versicherung der Gasanlage aufkommen. So steht es meines Wissens nach auch in den Garantiebedingungen von KIA.
    Allerdings schreibt KIA auch, dass die empfohlenen Wartungsarbeiten nicht durchgeführt worden seien, bei denen das Ventilspiel ggf. eingestellt wird, wodurch Schäden an den Ventilsitzringen erst später eintreten würden. HALLO!!!

    1. Bei mir wurden schon zwei Inspektionen durchgeführt, ohne dass mir das besagte Dokument über die erweiterten Servicearbeiten bei Gasfahrzeugen ausgehändigt wurde (selbst auf Nachfragen nicht - war entweder gar nicht bekannt oder es hieß alles sei im Serviceheft der Gasanlage eingetragen).

    2. Wie ist die o.g. Aussage seitens KIA mit den in den Werbeprospekten abgedrukten Aussagen zur längeren Lebensdauer des Motors nach Gasumbau und der zugesicherten Gaseignung der Motoren in Einklang zu bringen?

    Bin gespannt wie das wieter geht!

    Gruß
    Marc
     
  11. #10 kiamotorschaden, 28.01.2011
    kiamotorschaden

    kiamotorschaden AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Besitz jemand ein solches Prospekt?

    "2. Wie ist die o.g. Aussage seitens KIA mit den in den Werbeprospekten abgedrukten Aussagen zur längeren Lebensdauer des Motors nach Gasumbau und der zugesicherten Gaseignung der Motoren in Einklang zu bringen?"

    Wenn ja, ich hätte gern eine Kopie!
     
  12. #11 ramses2, 28.01.2011
    ramses2

    ramses2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
  13. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
  14. #13 V8gaser, 29.01.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.268
    Zustimmungen:
    524
    Ach Armin.... schon mal in der Automobilindustrie gearbeitet? :-) Ich könnt dir da Storys erzählen, wegen Ct Beträgen pro Auto....
    Da macht es schlicht die Masse und der Wasserkopf der Einsparprofis. Auch wenn sich dann mal herausstellt das man am Ende doch nix gespart hat...

    Da wird zB eine Kunsstoffverkleidung mit 6 gleichen Schrauben befestigt - 4 glanzbrüniert, zwei matt. Haben zwei Planer so festgelegt - keiner war bereit die gleichen Schrauben wie der Andere zu verwenden, da ja sein Korrosionsschutz besser/günstiger bla bla.
    8 Jahre lang war es bei der Verwendung einer "falschen" Schraube ein Hauptfehler, der 15 Minuten (!!!!!) Nacharbeit nach sich zog. Erst kurz vor Auslauf der Baureihe wurde das geändert - was natürlich eine kostspielige Angelegenheit Aufgrund der Umplanung war.
    Die Herren saßen sicher sogar im gleichen Büro, aber es war unmöglich eine Änderung durchzusetzten. Soviel zum Thema : miteinander reden.....
    Es werden aber Akkuschrauber mit 750 statt 500U/min gekauft um die Montagezeit pro Schraube zu verkürzen... Nur bis die auf Drehmomentkonstanz gepüft waren.....( für 3,2mm Blechschrauben in Plastikdübel wohlgemerkt)

    Hör mir auf :-)
     
  15. frabs

    frabs AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ja Ja
    Lebbe is hart :D:D
     
  16. #15 teddy33, 30.01.2011
    teddy33

    teddy33 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne Frage nebenbei. Die Werkstatt hat ja anscheinend versäumt das Ventilspiel alle 15tkm zu prüfen, was ja laut Kia Deutschland Pflicht ist. Kann man da nicht die Werkstatt verklagen die den erweiterten Service nicht durchgeführt hat verklagen ? Schließlich hätte der Schaden verhindert werden können hätten die das Ventilspiel überprüft
     
  17. #16 StefanF, 01.02.2011
    StefanF

    StefanF AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Vertragsrechtich ausgedrückt:

    "Nichterfüllen einer zugesagten Eigenschaft"

    Man darf in einem Prospekt nichts versprechen, was man später nicht halten kann. Das fällt dann schon unter Betrug. In dem Fall kann man Schadensersatz verlangen (soweit schäden entstanden sind, oder auf die "Erfüllung der zugesagten Eigenschaft" bestehen (Umrüstung auf gasfeste Ventilsitze).
    Ich werde jetzt auf das zweite aussein und bis dahin mit Benzin fahren.

    Aber KIA wird erst was zahlen, wenn die dazu gerichtlich verurteilt werden. Aber das kann dauern. Und alles was zwischenzeitlich repariert wird, kann das Urteil wieder beeinflussen. Normalerweise muss man das Auto in dem Zustand stehen lassen.

    Gruß

    StefanF
     
  18. #17 StefanF, 01.02.2011
    StefanF

    StefanF AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Der Sinn es Gutachtens das KIA den Einbau von Gasanlagen sogar aus Umweltgründen unterstützt hat ja auch Sinn:

    Ein Auto das nicht mehr fährt, verpestet zu 100% nicht mehr die Luft.

    Der Sarkasmuss sein mir gegönnt - hoffentlich habe ich noch rechtzeitig die Reissleine gezogen. Jetzt fahr ich eben ne 3000€-Gasanlage mit Benzin spazieren. Aber auch ich werde gegen KIA auf Umrüstung auf "Gasfest" klagen.

    Gruß

    StefanF
     
  19. #18 StefanF, 10.02.2011
    StefanF

    StefanF AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    So meine hochoffizielle Mängelrüge mit Fristsetzung für gasfesten Umbau an KIA ist raus. Mal schaun was die jetzt antworten.

    Im letzten Brief von KIA schreiben die doch allen ernstes, das Sie doch aus Kulanz den nicht funktionierenden Bremszylinder getauscht hätten. Kulanz bedeutet: "Entgegenkommen, ohne das der Begünstigte darauf einen Rechtsanspruch hat".
    Klar doch, man kauft ein neues Fahrzeug und die Bremse funktioniert nicht. Laut KIA LogiK hat man keinen rechtsanspruch auf eine funktionierende Bremse bei einem Neufahrzeug. Anscheinend soll ich mich auch noch bedanken das KIA so großzügig war.

    Ehrlich gesagt: bei allem was ich bisher von KIA zu lesen bekommen habe: der Laden ist einfach nur dilletantisch! Wir endlich mal Zeit das denen rechtlich der Kopf gerade gesetzt wird.

    Gruß

    StefanF
     
  20. Anzeige

  21. saswi

    saswi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo ins forum,
    bin neu hier, forenungeübt. dennoch mit gleichem problem. habe mich im mai 2009 zum kauf eines neuen kia ceed entschieden. lpg anlage war bereits eingebaut. nun ist der wagen etwas über 2 jahre alt, 73.000km gelaufen und hat nen motorschaden. offensichtlich selbiges problem wie oben beschrieben. frage meinerseits an dieser stelle wäre nun, ob es eine wartungsanleitung (schriftlich) gibt, in der kia klar vorschreibt, dass alle 15.000km die ventile geprüft werden müssen und ob sich bei o.g. fall bereits etwas neues ergeben hat.
    der wagen nützt derzeit nicht viel, steht rum, kostet geld und kann nix mehr.... schnelle info diesbezüglich wäre hilfreich, da anwalt bereits arbeitet.
    danke
     
  22. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    wie kommst du auf 15.000 ? Im ersten Beitrag steht 30.000 ?

    Schönen Gruß
     
Thema: KIA Cee´d SW 1.6 CVVT Motorschaden LPG! Jetzt bleibt nur der Rechtsweg
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kia ceed motorschaden

    ,
  2. kia lpg motorschaden

    ,
  3. kia ceed sw lpg

    ,
  4. kia ceed lpg,
  5. motorschaden kia ceed,
  6. kia motorschaden,
  7. autogas motorschaden,
  8. kia ceed sw autogas,
  9. motorschaden kia,
  10. kia ceed sw forum,
  11. haltbarkeit kia ceed,
  12. kia ceed autogas,
  13. kia autogas motorschaden,
  14. kia ceed sw gasanlage,
  15. kia ceed sw mit lpg,
  16. kia ceed sw mit autogas,
  17. kia ceed sw 2008,
  18. kia ceed sw gasumbau,
  19. autogas kia ceed,
  20. ceed motorschaden,
  21. kia ceed sw 2011,
  22. kia kulanz,
  23. kia ceed sw,
  24. kia ceed gasumbau,
  25. kia ceed mit lpg
Die Seite wird geladen...

KIA Cee´d SW 1.6 CVVT Motorschaden LPG! Jetzt bleibt nur der Rechtsweg - Ähnliche Themen

  1. Kia Rio 1,4 CVVT LPG Motorkontrollleuchte (MKL) leuchtet.

    Kia Rio 1,4 CVVT LPG Motorkontrollleuchte (MKL) leuchtet.: Hallo Zusammen, habe meinen Kia Rio 1,4 CVVT mit LPG Anlage seit dem 31.01.2013. Bin zurzeit sehr zufrieden mit dem Auto. Das einzige was seit...
  2. Kia Rio 1.4 CVVT Umrüsten ??

    Kia Rio 1.4 CVVT Umrüsten ??: Hallo Zusammen, mein Schwiegervater hat sich mal wieder einen neuen KIA bestellt. Jetzt Fragt er ob es bei dem Motor Probleme mit dem Umrüsten...
  3. Kia Cee'd_SW 1.4 CVVT mit Prins VSI

    Kia Cee'd_SW 1.4 CVVT mit Prins VSI: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Mal kommentarlos eingestellt...
  4. Kia Venga 1,4 CVVT

    Kia Venga 1,4 CVVT: so, seit dem 8.Juli 2011 fahre ich nun den Kia Venga --vorher den Daewoo Kalos 1,4 sx --der hatte zum Schluss 230 ts km runter und nie Probleme...
  5. Kia Ceed 2.0 CVVT SW Werks-LPG

    Kia Ceed 2.0 CVVT SW Werks-LPG: Hallo, ich habe ein gutes Angebot für den im Betreff genannten Wagen bekommen. Die Anlage wurde direkt beim Kauf eingebaut und unterliegt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden