Keine Umrüster in HH/Umgebung - heißt auch blöd für Service???

Diskutiere Keine Umrüster in HH/Umgebung - heißt auch blöd für Service??? im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, erstmal ein Kompliment an alle hier im Forum - hier geben sich die Meisten wirklich Mühe :-) Hab erst vor kurzem angefangen,...

  1. #1 GasLiesl, 23.11.2011
    GasLiesl

    GasLiesl AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    erstmal ein Kompliment an alle hier im Forum - hier geben sich die Meisten wirklich Mühe :-)

    Hab erst vor kurzem angefangen, mich über das Thema LPG schlau zu machen. Aber natürlich sind die ersten Fragen da...

    Ich hab inzwischen mehrfach gelesen, dass Umrüster in HH Mangelware sein sollen. Von einem möglichen Einbau mal abgesehen (da ein paar Kilometer zu fahren ist ja nicht das Thema), stellt sich das Problem doch hauptsächlich im Alltag, oder? Eine Anlage regelmäßig überprüfen zu lassen oder wenn die Möhre mal Zicken macht, macht es aus meiner Sicht eigentlich schon notwendig, eine Werkstatt in erreichbarer Nähe zu haben. Zumal die Meisten (und ich natürlich auch) auf Kollege Vierrad durchaus täglich angewiesen sind.

    Wie machen das denn die Hamburger LPG-Fahrer hier so? Ein Arbeitskollege hat mir erzählt, dass ATU neuerdings auch die Wartung von Gasanlagen anbietet - sorry, aber da fallen mir schon die Haare bei ner normalen Reparatur aus (hab leider als Mädel schlechte Erfahrungen gemacht was "Heiles kaputt richten" angeht X()...

    Lieben Dank für Antworten :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Jazzmaster, 24.11.2011
    Jazzmaster

    Jazzmaster AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Moin GasLiesel,


    willkommen im LPG-Forum!


    Als Hamburger LPG-Fahrer fahre ich 1x im Jahr zur Wartung der Gasanlage zu meinem Autogas-Fachmann nach Bremen.
    Das Ganze ist an einem Nachmittag incl. Hin- und Rückfahrt (ca.240km) erledigt. Dafür läuft die Gasanlage seit fast 30.000km zuverlässig und problemlos :cool:

    Noch Fragen?
    Gerne!
     
  4. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Moin GasLiesl,

    ich fahre von Hamburg aus für die Wartung zum Armin (RabemitGas) nach Holzminden. Das ist allerdings nur alle 100.000km oder so nötig, denn die Prins hat ja sehr lange Wartungsintervalle. Den Punkt würde ich also nicht überbewerten.

    Ich nehme die Entfernung gerne in Kauf, denn bei einem guten Umrüster muß man eben gerade nicht zigmal zum Nachbessern wieder hin! Habe auch schon einige Autos in der Nähe umrüsten lassen, aber was ich da in der Folge an Kosten hatte für Fahrten nach Rendsburg, Bremen, usw., mag ich lieber gar nicht zusammenrechnen. Die Anlagen laufen heute noch nicht. Deshalb ist mein Rat: Fahr zum Armin. Laß Dir ne Prins einbauen. Und dann ist Ruhe. ;-)

    Grüße Dirk
     
  5. #4 GasLiesl, 25.11.2011
    GasLiesl

    GasLiesl AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin zurück,

    lieben Dank an Euch beide für die Antworten.
    Hmmm, also doch so wie ich dachte - nicht nur für den Einbau rumfahren. Ich bin überrascht, dass es mit "einer Fahrt jährlich" getan ist. Ich hätte jetzt schon vermutet, dass bei LPG-Anlagen genauso mal was kaputt gehen kann wie überall sonst wo. Bei ner Glühbirne weiß ja auch keiner, wie lange sie hält... Sind die Anlagen also tatsächlich so stabil und beinahe wartungsarm wie's für mich gerade klingt (einen guten Koch hinterm Herd natürlich vorausgesetzt!)?
    Wenn nämlich tatsächlich mal etwas über den Jordan hüpft und man weder 150 noch 20 km fahren kann, sieht's schon bescheidener aus - finde ich jedenfalls.

    @Dirk
    Schade, dass Du schon so viel Lehrgeld zahlen mußtest - aber immerhin kannst Du anderen solche Pleiten ersparen *vielen Dank*. Du empfiehlst mir hier ja mal fröhlich und ohne Umschweife ne Prins... Ich dachte, dass Auto und Anlage schon zueinander passen müssen und man nicht jedes LPG'chen überall reinstofpen kann???

    Würd mich über weitere Info's freuen, ob andere Fahrer genauso viel Vertrauen in ihre Anlagen haben und es kein unschöner Gedanke ist, den Profi in weiter Entfernung zu wissen.

    Heißen Dank - und schon mal schönen Feierabend :)

    GasLiesl
     
  6. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hallo GasLiesl,

    also Prins ist eine der besten Anlagen. Deshalb die Empfehlung. Und weil ich dafür eben auch gleich einen super Umrüster nennen kann. ;-)

    Ich persönlich hatte neben Prins schon mehrere Tartarini. Die sind technisch weniger hochwertig, und vor allem finde ich dafür nun schon seit rund 2 Jahren keinen Umrüster mehr für Wartung und Reparatur. Deshalb für mich zukünftig nur noch Prins. Die hat eindeutig weniger Wartungsaufwand, und es gibt dafür Umrüster an jeder Ecke. Die würde ich zwar nicht alle zum Umrüsten empfehlen, aber wenn es nur mal um ne Wartung oder ne Fehlersuche geht, findet man notfalls ortsnah jemanden für Prins. Meine Tartarini hingegen wird seit zwei Jahren nicht mehr benutzt, da ich wenig Zeit hatte, mich drum zu kümmern, und ein ortsnaher Versuch sich als Flop heraus gestellt hat. Zu meinem ehemaligen Umrüster nach Rendsburg bzw. Neumünster brauche ich damit auch nicht mehr fahren. Der hatte rückblickend schon damals keine Ahnung, und inzwischen ist es eher noch schlechter geworden.

    Die Prins braucht seltener eine Inspektion, und die Teile verschleissen weniger, verstellen sich nicht ständig. Mit der Tartarini kannst Du ewig zum Umrüster zum Teiletauschen, -säubern, -nachstellen. Alle 30-50.000km neue Rails nötig. usw. Davon habe ich die Nase gestrichen voll. Deshalb meine Empfehlung.

    Kaputt gehen kann natürlich immer etwas, und in dem Fall wäre ein ortsnaher Umrüster natürlich vorteilhaft. Keine Frage. Nur wenn es den eben nicht gibt, dann fahre ich lieber weiter zu einem guten als einen schlechten vor Ort reich zu machen. Da habe ich meine Erfahrungen in 7 Jahren Gasbetrieb leider machen müssen.

    Ob eine Prins zu Deinem Auto paßt, das mußt Du bitte die Umrüster hier fragen. Ich bin Laie. Grundsätzlich paßt so eine Anlage aber schon ziemlich universell - vielleicht mit wenigen Ausnahmen, die irgendwie zicken.

    Grüße Dirk
     
  7. #6 GasLiesl, 25.11.2011
    GasLiesl

    GasLiesl AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die tolle Antwort - das Thema Anlagenwahl ist bei mir noch weit entfernt, aber das ist trotzdem sehr gut zu wissen.

    Was macht man denn im Falle des Falles? Einfach mit Benzin weiter bis zum Umrüster? Oder kann man sich im schlimmsten Fall die Maschine kaputt machen? Ich meine, wenn mir die Karre zum Beispiel eines Montags den Kampf ansagt, kann ich doch wohl schlecht erst 2 Wochen später in der Werkstatt auftauchen (wenn vorher kein Termin frei ist oder Umrüster's Frau ein Kind kriegt), oder?
    Versteh mich bitte nicht falsch - ich bin kein Panikmacher, aber ich sehe die Sache einfach realistisch. Wenn ein Zylinder vom Auto streikt, kann ich auch nicht sonstwo hingurken, sondern muß die Kiste zügigst zur Werkstatt bringen.

    Wenn ich mich für's Umrüsten und auch für eine Prins entscheiden sollte, scheint wohl für die Erste Hilfe auch in Hamburg einigermaßen gewährleistet zu sein. Das ist ja schon mal ein Anfang :)
     
  8. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Also im Notfall kannst Du immer als Backup noch ganz normal mit Benzin fahren. Das ist also null problemo. Die Gasanlage kommt ja zusätzlich ins Auto und alles Nötige fürs Benzin bleibt ja weiter drin. De fakto startest Du ja auch auf Benzin, und Du kannst jederzeit einfach hin- und herschalten.

    Aber eine gut eingebaute Gasanlage macht normalerweise auch keinen Ärger. Selbst meine ersten Pfuschumrüstungen fuhren 100.000km ohne Ärger. Es mußte nur häufiger nachgestellt werden, weil der Umrüster eben zu blöd war. Aber es geht da normalerweise nichts so spektakulär defekt wie Du es eben ausgemalt hast. ;-)

    Wenn das gut gemacht ist, siehst und hörst du nichts davon. Du fährst einfach nur zukünftig an eine andere Tanksäule und alle zig-zehntausend Kilometer mal zum Filterwechsel. Das wars. Völlig unspektakulär.
     
  9. #8 GasLiesl, 25.11.2011
    GasLiesl

    GasLiesl AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kompliment - Du hast es geschafft, jetzt bin ich beruhigt :o

    Jetzt kann ich weiter grübeln, rechnen und drüber schlafen. Oder mir die nächsten Hürden einfallen lassen *gg*

    Schankedöön und liebe Grüße,

    GasLiesl (-:
     
  10. #9 Bigdaddy, 29.11.2011
    Bigdaddy

    Bigdaddy AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Servus Gasliesl,

    auch ich hab mich aus Hamburg zum Armin nach Holzminden begeben und mir dort in meinem E55 AMG ne Prins verbauen lassen....
    Auch ich kann den Armin ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen wärmstens empfehlen...
    Und da ich ab und an in Richtung Süden fahre, verbinde ich dann immer nen kurzen Boxenstopp beim Armin in Holzminden.....
    So muss ich nicht extra zu ihm fahren...aber bis auf ein paar Kleinigkeiten läuft meine Prins nun schon seit 60.000 km wunderbar in meinem Benz !!!

    Grüße aus Hamburg-Bergedorf....
     
  11. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hi Bigdaddy,

    Du hast nicht zufällig mal Lust, einem E430 T-Modell Fahrer Deinen E55 zu zeigen? Mich würde der Unterschied sehr interessieren.

    Grüße Dirk
     
  12. #11 Bigdaddy, 29.11.2011
    Bigdaddy

    Bigdaddy AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Servus Dirk,

    ja klar können gern mal nen Vergleich machen ;)
    Ruf mich einfach an unter 0175-5440888

    Grüße
     
  13. #12 Rabemitgas, 29.11.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Der Motor ist im Grunde der selbe, aber Bigdaddy seiner ist ein AMG der hat den Lufti komplett über der Ansaugbrücke, das hat die Umrüstung etwas komplizierter gemacht. Dort hatte ich die Düsen einzelnd gesetzt.

    Komplett unsichtbar.
     

    Anhänge:

  14. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Klar, mir ging es auch mehr darum, mal einen AMG im Vergleich zu fühlen und zu hören. Sorry übrigens fürs offtopic, GasLiesl. Wir kehren jetzt zurück zum Thema. ;-)
     
  15. #14 Rabemitgas, 29.11.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Stimmt.... Sorry fürs Offtopic.

    Eins noch, ich find den 55AMG Langweilig, aber Bigdaddy kann mir mal seinen Porsche übers WE leihen :D
     
  16. #15 Bigdaddy, 29.11.2011
    Bigdaddy

    Bigdaddy AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Wie jetzt langweilig ;)???
    Ist ja auch unsere Family-Kutsche....Für die schönen Stunden gibts ja den 11er !!!!
     
  17. #16 GasLiesl, 29.11.2011
    GasLiesl

    GasLiesl AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Moin Bigdaddy,

    danke für die Antwort - also noch einer, der die Strecke gerne für qualitative Arbeit in Kauf nimmt. Wenn es sich mit Fahrten verbinden läßt, ist's natürlich super.

    Bin mit der ganzen Gaserei schon ein Stück weiter - die Wahl des Auto's ist gefallen und ich hab auch genau die Karre schon gefunden, die ich gesucht hab. Tausend Beulen aber ansonsten alles perfekt (Motor, Karosserie, Innenraum) :p
    Jetzt muß ich meinen derzeitigen Vierrädler noch verkaufen und dann geht's mit Info's sammeln weiter...
     
  18. #17 GasLiesl, 22.02.2012
    GasLiesl

    GasLiesl AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Viel gelesen, Auto's getauscht und da ist sie wieder ;)

    Da der Einbau einer Anlage ja nicht in 1-2 Stündchen erledigt ist, ergibt sich ja noch eine zweite Frage... Habt Ihr Euch für das freudige Ereignis des Einbaus tatsächlich frei genommen, eine Schlafstätte bezahlt und dann mehrere Tage in einem möglicherweise "sehr erholsamen" Ort verbracht? Oder habt Ihr Euch lieber zweimal eine einfache Bahnfahrt geleistet bzw. einen Kumpel als Chauffeur angeheuert???
    Meine Urlaubstage sind auch ohne Anlageneinbau schnell genug verbraten... (wäre aber machbar - keine Frage!)
     
  19. Anzeige

  20. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir ist meine Frau mit dem Zweitwagen mitgekommen. In ähnlich gelagerten Fällen habe ich sonst immer einen Mietwagen genommen für die Rückfahrt und ebenso für die Fahrt zur Abholung. Beides null problemo.

    Grüße Dirk
     
  21. #19 Rabemitgas, 22.02.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Die Selbstumrüster nutzen immer die Pension "Dieter und Edda Müller in Bevern" (Google) Alle ohne Ausnahme waren dort extrem zufrieden "Wie bei Mutter" wurde immer gesagt.

    Es Ähnelt wohl ein wenig einem Bett and Breakfast aber es ist für 20€ die Übernachtung inkl. ausgedehnten Frühstück unschlagbar. Unser Weserbergland ist schön und auch für einen Umrüstwilligen mit 2 Übernachtungen denkbar.

    Gruß Armin P.s. Ich denke der ein oder andere hier aus dem Forum hat dort auch schon mal genächtigt wenn er mich besuchte
     
Thema: Keine Umrüster in HH/Umgebung - heißt auch blöd für Service???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg autogas reparatur kassel und umgebung

    ,
  2. autogasanlage reparieren lassen hamburg bergedorf

    ,
  3. lpg umrüster landau umgebung empfehlung

    ,
  4. was meine umgebung heisst
Die Seite wird geladen...

Keine Umrüster in HH/Umgebung - heißt auch blöd für Service??? - Ähnliche Themen

  1. Keine LED am Schalter nach Motortausch

    Keine LED am Schalter nach Motortausch: Hallo zusammen! Ich musste leider bei meinem Audi S4 V8 den Motor tauschen. Jetzt habe ich das Problem, das die Gasanlage nicht läuft. Am...
  2. KME Nevo Plus zeigt keine Einspritzzeiten

    KME Nevo Plus zeigt keine Einspritzzeiten: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter... Ich habe in meinem Jeep Cherokee XJ 4.0 eine alte bestehende Gasanlage (Frontgas) gegen eine KME Nevo Plus...
  3. Ruckeln bei Benzin im kalten Zustand und keine Gasannahme

    Ruckeln bei Benzin im kalten Zustand und keine Gasannahme: Hallo, ich habe mal wieder ein Problemchen wo mir leider Opel selbst und auch mein Gasmann nicht weiter helfen können. Wenn ich morgens mein...
  4. Keine Leistung nach dem tanken

    Keine Leistung nach dem tanken: Moin inne Runde Ich habe die Sufu schon bemüht, habe aber nichts gefunden, obwohl ich meinte das gleiche Problem hier schon mal gelesen zu haben....
  5. Landi renzo Omegas keine Einstellung

    Landi renzo Omegas keine Einstellung: Hallo zusammen, ich fahre ein Audi A4 B6, 2.0 Sauger mit einer Landi Renzo Omegas Leider bekommt die Anlage keiner so richtig eingestellt. War...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden