Kein Gas trotz Tank voll.

Diskutiere Kein Gas trotz Tank voll. im Zavoli Forum im Bereich Autogas Anlagen; Moin! Ich habe ein neues Problem mit meiner Zeta/AliseiN. Ich habe gerade frisch vollgetankt gehabt, bin so vielleicht 40km gefahren (nicht am...

  1. #1 käferthias, 18.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2011
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ich habe ein neues Problem mit meiner Zeta/AliseiN. Ich habe gerade frisch vollgetankt gehabt, bin so vielleicht 40km gefahren (nicht am Stück) und nun habe ich folgendes Verhalten: Nach Motorstart wird mir angezeigt, dass der Tank fast voll ist (mal 3, mal 4 der grünen LEDs sind an, je nach Hanglage) - also korrekt, denke ich. Ich fahre los und irgendwann versucht das Steuergerät auf Gas umzuschalten. Es gibt einen kurzen Ruck (wenn in dem Moment die Kupplung gedrückt ist und der der Motor im Leerlauf, dann geht er aus) und die Anlage verhält sich, als wäre das Gas alle. Es beept, die rote LED und die 4 grünen blinken im Wechsel, die Gas-LED ist aus, und die Benzin-LED an. Wenn ich auf den Knopf drücke, hört das Blinken und beepen auf und die Benzin-LED leuchtet. Wenn ich mich recht entsinne, ist das genau das Verhalten, das auftritt, wenn der Tank so leer ist, dass der Druck zu weit absinkt.
    Es wäre super, wenn mir jemand sagen könnte, wonach ich als erstes schauen soll.
    Ich schätze mal, dass irgend ein Ventil nicht aufmacht. Gibt es da typische Verdächtige?

    Gruss
    Matthias (der sein Auslesegerät noch nicht zum Laufen bekommen hat. Das würde hier aber vermutlich eh nicht helfen, denn bei "Gas leer" wird kein Fehler gespeichert, oder?)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kein Gas trotz Tank voll.. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobi-0975, 18.01.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Hi Matthias,

    Druckproblem ist nicht auszuschließen, sodass die Anlage in Störung schaltet, das selbe Problem macht sie aber auch, wenn die Motor oder Gastemperatur durch z.B. einen defekten Temperaturfühler unter einen Schwellwert fällt.

    Im Fall von Druckproblemen kann es mehrere Ursachen haben. Z.B. Multiventil defekt, Magnetspule am Verdampfer oder am MV defekt, Drucksensor defekt, Gasleitung extrem gequetscht, ...

    Also erst einmal Software zum Laufen bringen, anschließen und sehen, was Sache ist.

    Gruß Tobias
     
  4. #3 käferthias, 18.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2011
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Sie schaltet aber nicht auf Störung. Sie schaltet auf Gas und sofort wieder zurück auf Benzin. Als wenn der Tank leer wäre.
    Bei Störung würden alle LEDs blinken. Oder habe ich das falsch im Kopf?

    Wie viele Drucksensoren gibt es eigentlich? Einen am Tank und einen "nach" dem Verdampfer (bzw. "vor" den Einspritzventilen)?
    Wenn die Motortemperatur falsch gemessen würde, dass würde er gar nicht erst umschalten. Das würde ich ausschliessen.
     
  5. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ein Drucksensor im Motorraum.
     
  6. w202

    w202 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Machen denn die Magnetventile auf? Es sollte ein "Klack" zu hören sein.
    L.G
     
  7. #6 käferthias, 18.01.2011
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ein klacken war mir noch nie aufgefallen, deswegen kann ich es jetzt auch nicht vermissen. Sprich: Ich weiss nicht, obs klackt. Werde ich mal bei offener Motorhaube versuchen müssen.
     
  8. #7 Tobi-0975, 18.01.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Matthias,

    da hast Du recht, ja.

    Es gibt nur den einen Drucksensor, der mit der Gasleitung an den Injektoren bzw. dem Saugrohr verbunden ist, jedoch zwei Magnetventile, die Gas "freischalten".

    Grüße
     
  9. w202

    w202 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Am besten nimmst du dir ein Zweiten dazu. (einer macht Auto an,der andere hört). Es sollte zweimal klacken, vorne und am Tank.Wenn das nicht so ist, weißt du zumindest schonmal, das kein Gas vorne ankommt.
    L.G
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Fehlerspeicher auslesen und dann weiß man, obs am Magnetventil liegt.
    Ein defekter Drucksensor wird nicht im Fehlerspeicher abgelegt, so lange er noch ein brauchbares Signal liefert.

    Ach ja, Deinen Filter hast nie bei mir abgeholt.... danke noch an der Stelle.
    In Zukunft nur noch gegen Vorkasse.
     
  11. #10 käferthias, 18.01.2011
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Wegen dem Filter: Ich hätte ihn ja abgeholt, aber du hattest keine Zeit. Wir hatten uns doch am Ende telefonisch geeinigt, dass du mir deine Kontodaten zumailst oder per SMS zuschickst. Dann wollte ich dir das Geld überweisen und du wolltest mir den Filter zuschicken. Deine Kontodaten sind aber bei mir nie angekommen.
    Ich hab die Sache dann vergessen/auf später verschoben. Hätte mich ja nochmal bei dir melden können.
    Wie auch immer.
    Ich brauche den Filter immer noch. Wenn du mir deine Bankdaten zukommen lässt, werde ich überweisen.

    Gruss
    Matthias
     
  12. #11 Rabemitgas, 18.01.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Deswegen habe ich den Shop :D

    Ist mir so oft passiert, das im Alltagsgeschäft so etwas untergeht oder das Missverständnisse auftauchen.

    Gruß Armin
     
  13. #12 käferthias, 21.02.2011
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    So, nach längerem hängen lassen, habe ich mir ein "Diagnosekabel" gelötet. Leider konnte ich keine Verbindung herstellen. Nach einigen Versuchen habe ich aufgegeben und mir ein Kabel bei Ebay rausgelassen. Es ist ein USB->Seriell-Adapter und ein Käbelchen, das den seriellen Stecker in den 8(4)-Pol des Gassteuergerätes umsetzt. Leider habe ich aber Probleme mit der Verbindung. Ich habe den entsprechenden COM-Port auf 1 gesetzt, die Baudrate auf 9600 und die Flusssteuerung auf Xon/Xoff. So kann ich mich mit dem Steuergerät verbinden und meisstens werden die Einstellungen auch erfolgreich ausgelesen. Das funktioniert aber nur, solange der Motor aus ist. Mit eingeschalteter Zündung werden mir Lambdawerte angezeigt. Ich nehme also an, dass so die Verbindung korrek ist. Aber wenn ich den Motor (mit angeschlossenem Kabel) starte, friert das Programm in 70% der Fälle sofort, in 100% der Fälle nach ein paar Sekunden ein. Das erkenne ich daran, dass die Umdrehungszahl nicht mehr aktualisiert wird.
    Wenn ich das Kabel bei schon laufendem Motor an den PC anstecke, wird es schon von Windows her nicht richtig initialisiert. Im Gerätemanager erscheint dann zwar der Chip, aber mit gelbem Ausrufezeichenen und "Gerät konnte nicht gestartet werden -Code10).

    Ist das Kabel defekt oder bin ich zu doof?

    Gruss
    Matthias
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Also von Zavoli hab ich mal eine Techn. Mitteilung bekommen, dass bei Steuergeräten mit der neuesten Firmware und bei der neuesten Software zu Systemabstürzen kommen kann, wenn man nicht das original Kabel nutzt.

    Schon mal probiert: Alles anschließen, Motor starten, dann Software starten.
     
  15. #14 käferthias, 22.02.2011
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hab ich probiert. Wie gesagt. Wenn der Motor läuft und ich den USB einstecke, wird er von Windows schon nicht richtig erkannt, mit gelbem Ausrufezeichen. Wenn ich, wie du schreibst, alles anschliesse, den Motor starte und dann die Software, dann kommt die gleiche Meldung, wie wenn gar nichts angeschlossen wäre. (C01, wenn ich mich recht entsinne)
    Software benutze ich 4.9.irgendwas, das ist wohl nicht die neueste...
     
  16. #15 Marian1982, 22.02.2011
    Marian1982

    Marian1982 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    das nen usb auf serial Adapter nehm ich an intern , also du schließt an usb an welcher Treiber , welches OS wieviel Bit? vielleicht liegt es schon daran... wenn höher als WinXP - mal die Software rechtsklick "ausführen als Administrator" wie siehts da aus
     
  17. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    383
    Der USB-Adapter von Logilink oder Digitus sollte funktionieren. Am besten alles mit XP betreiben. Hatte auf meinem neuen Laptop Windows 7 und da gabs auch probleme.
     
  18. #17 käferthias, 23.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2011
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auf meinem Laptop läuft auch XP. Zumindest auf den beiden, mit denen ich es probiert habe.
    Ich habe mich nochmal mit dem Verkäufer in Verbindung gesetzt und ihn um Rat gefragt. Er meinte recht schnell, dass eventuell das Kabel einen Defekt hat und will mir ein neues zuschicken. Na, mal sehen.

    Ich habe dann gestern nochmal alle Teile der Gasanlage inspiziert. Dabei ist mir aufgefallen, dass hinten am Tank die ganze Elektrik ungeschützt im Spritzwasser hängt... pfuschig irgendwie.
    Dort ist ein E-Ventil, dessen Stecker schon recht angegammelt aussehen und etwas, was ich für einen Druckmesser halte, mit einer kleinen Skala. (Was ist das?)
    Ich habe ein wenig an den Kabelschuhen rumgefummelt, alles mit Kontaktspray eingesprüht, die Kabelschuhe nachgebogen. Danach ging das Gas wieder für eine Weile, ist aber heute morgen wieder ausgefallen. Ich werde heute abend mal ordentlich die Kontakte des Ventils sauberschleifen und neue Kabelschuhe an die Drähte pressen. Vielleicht ist das ja die Lösung? Wenn ja, muss ich mir irgend einen Schpritzwasserschutz überlegen, sonst gammelt das schneller weg, als ich Salzstreuer sagen kann.
     
  19. #18 käferthias, 27.02.2011
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich neue Kabelschuhe für die Drähte zum Multiventil aufgepresst habe, ging das Ventil sporadisch wieder. Seit gestern macht es aber keinen Muks mehr.
    Ich habe die Spule des Ventils durchgemessen, sie hat unendlichen Widerstand. Ist also wohl irgendwo unterbrochen und somit defekt. Jetzt brauche ich also ein neues Ventil.

    Dazu folgende Fragen: Kann man nur das Elektroventil abbauen, ohne das gesamte Multiventil aus dem Tank auszubauen? (Das manuelle Ventil hab ich jetzt mal zugedreht, aber ich weiss nicht, wie das E-Ventil befestigt ist. Ist es eingeschraubt?
    Leider ist der Gastank gerade fast voll. Was muss ich machen, um ihn leer zu bekommen?

    Gruss
    Matthias
     
  20. Anzeige

  21. #19 Tobi-0975, 27.02.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Hi Matthias,

    Du kannst auch nur die Spule tauschen, ist angeschraubt. Das Ventil zudrehen ist hier nicht notwendig, da nur ein elektrisches Bauteil getauscht, und keine gasführende Leitung geöffnet werden muss. Tank kann also somit gefüllt bleiben.

    Einfach Magnetspule bestellen, bekommst Du u.A. bei mir, austauschen und auf Gas weiterfahren.

    Grüße Tobias
     
  22. #20 käferthias, 28.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2011
    käferthias

    käferthias AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Na, das hört sich doch schon mal sehr gut an.
    Mein Multiventil schauf genau so aus, wie auf diesem Bild:
    [​IMG]
    Allerdings ist die Spule ganz anders. Sie hat eine u-Förmige Metallklammer drumrum, als ob da noch ein Gehäuse fehlen würde, im Vergleich zu dem obigen Bild.
    In etwas so:
    [​IMG]
    Auch sind die Anschlussklemmen "frei". Also kein gedichteter Stecker.
    Wie macht man die Spule ab? Oben die Schreibe raus und einfach abziehen?
     
Thema: Kein Gas trotz Tank voll.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tomasetto multiventil

    ,
  2. multiventil tomasetto

    ,
  3. w202 nimmt kein gas an

    ,
  4. zavoli magnetventil,
  5. tartarini tank,
  6. zavolli kein gas,
  7. tomasetto magnetspule widerstand,
  8. zavoli tank absperrventil vw t4,
  9. magnetventil spule ausbauen,
  10. zavoli tankventil,
  11. kein gas aus fluessigtank obwohl voll,
  12. tarzarine.lpg.anlage.gibt.kein gas mehr ab,
  13. tartarini.lpg.anlage.gibt.kein gas mehr ab,
  14. lpg tankventil magnetspule,
  15. Magnetventil Gas Tank,
  16. multiventil Tomasetto Muldentank,
  17. das ventil am gastank tauschen,
  18. absperrventil lpg spule tartarini,
  19. brc magnetventil,
  20. tartarini gasanlage piept,
  21. muss beim autogas der tank voll sein nach filterwechsel,
  22. BRC Gas Elektroventil,
  23. absperrventil gas tank tomasetto,
  24. warum ist die lpg anzeige bei zavoli am tank mit 2 kabeln u. an anzeige mit 4 kabeln angeschlossen,
  25. lpg magnetventil tomasetto
Die Seite wird geladen...

Kein Gas trotz Tank voll. - Ähnliche Themen

  1. LPG Stargas funktioniert nicht trotz „keiner“ Fehlermeldung

    LPG Stargas funktioniert nicht trotz „keiner“ Fehlermeldung: Hallo Zusammen :confused1: Ich habe mir einen Peugeot gekauft mit einer LPG Anlage von Stargas Polaris - die Anlage ist 7 Jahre alt - ich habe...
  2. BRC P&D keine Diagnose und Einstellung möglich trotz Verbindung OK

    BRC P&D keine Diagnose und Einstellung möglich trotz Verbindung OK: Hallo LPG Freunde. Ich habe meinen Volvo V70 II mit eine Gasanlage von BRC Plug and Drive umgebaut und in einer BRC Werkstatt aktivieren und...
  3. Kein Gasverbrauch trotz Umschaltung auf Gasbetrieb (Es wird nur Benzin verbraucht)

    Kein Gasverbrauch trotz Umschaltung auf Gasbetrieb (Es wird nur Benzin verbraucht): Hallo, habe an meiner Gasanlage Prins VSi ein Problem, bei dem auch mein Umrüster bisher keine Lösung hat. Hirzu kurz die Geschichte: Januar...
  4. keine ahnung

    keine ahnung: hallo, ich habe vor mir ein Gebrauchtwagen mit lpg gas Anlage zu kaufen, kombi oder van... leider habe ich keine Ahnung von Gasanlagen. Ich lese...
  5. Habe keine Ahnung was unter der Motorhaube passiert

    Habe keine Ahnung was unter der Motorhaube passiert: Hallo, Ich habe einen 74 er cadillac Deville gekauft. Der lief auch lange rund. Langsam läuft er unrund und geht bei Kaltstart ab und zu aus....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden