Kaufberatung

Diskutiere Kaufberatung im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo allerseits, [IMG] hoffe ich bin mit dem Thema hier richtig. :confused1: ich brauche mal eure Meinung zu einem Mazda 6 GG Ez.07.2004....

  1. #1 SkylineR32, 05.12.2021
    SkylineR32

    SkylineR32 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.12.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits, [​IMG]

    hoffe ich bin mit dem Thema hier richtig. :confused1:


    ich brauche mal eure Meinung zu einem Mazda 6 GG Ez.07.2004.


    Zu meiner Frage.


    Wir sind auf der Suche nach einem Zweitwagen, und ich wollte gerne was mit LPG Anlage und im Idealfall mit Standheizung und Anhängerkupplung.


    Nun habe ich einen Mazda 6 gefunden, der schonmal 2 meiner Wünsche im Programm hat.



    Ich hab mal ein paar Daten zum Auto hier her kopiert, was mir wichtig ist, ist Fett geschrieben und unterstrichen, und bei dem rot unterstrichenen stelle ich mir die Frage, wie relevant das ist.


    Mazda 6 GG Ez.07.2004

    Kilometerstand 300.000 km

    Hubraum 1.999 cm³

    Leistung 104 kW (141 PS)

    Getriebe Schaltgetriebe

    Anzahl der Fahrzeughalter 6
    HU 05/2022

    Kraftstoffart Benzin/Autogas (LPG)
    Verbaute Gasanlage
    Prins VSI E44

    Ausstattung

    Klimatisierung Klimaautomatik
    Farbe Schwarz
    Innenausstattung Vollleder, Schwarz
    Allwetterreifen
    Elektr. Sitzeinstellung
    ESP
    Multifunktionslenkrad
    Schlüssellose Zentralverriegelung

    Standheizung






    Preis 1.250 €




    was haltet Ihr von dem Auto? kann man einen Mazda 6 diesen Bj. mit dieser Km Leistung mit Gasanlage noch kaufen, oder eher nicht? [​IMG]
    Es weiss keiner wann die Anlage verbaut wurde (weder Jahr noch Kmstand


    Freue mich auf eure Antworten. [​IMG]




    Mit freundlichen Grüßen


    Skyline R32
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kaufberatung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tscharlie, 05.12.2021
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    76
    Den Kilometerstand kann man bei Fahrzeugen dieser Bauzeit eigentlich vergessen. Die Motore waren mit wenigen Ausnahmen in dieser Zeit bestens ausgereift, erst danach hat man mit kleinen Hubräumen sich doch ärger eingehandelt.

    Ich würde das Fahrzeug dem TÜV vorfahren, um abzuschätzen was da in einem halben Jahr "daherkommt".


    Wie immer gilt: Hast du eine Werkstatt die das Fahrzeug unterhalten will? Denn zu Mazda zu fahren verbieten wohl die Stundenkosten einer Werkswerkstatt.

    Ich würde das Fahrzeug für mich sofort kaufen, wenn es 2 Jahre TÜV hätte, denn bei einigen Jahres-Kilometern lohnt sich das auf alle Fälle. 1200 : 24 = 50 €/monat, aber du hast 1200 : 6 = 200 €/monat
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.415
    Zustimmungen:
    859
    Hallo und willkommen.
    Ohne selbst das Auto zu sehen und probe zu fahren, kann man überhaupt keine Empfehlung oder Urteil abgeben.
    Die Mazda 6 haben auf jeden Fall riesige Rostprobleme.
    Zur Gasanlage: Das Auto muss absolut störungsfrei laufen. Motorkontrollampe muss aus sein. Wenn nicht, garnicht diskutieren mit dem Verkäufer, umdrehen, gehen. Oft heißt es dann, es sei nur ne Kleinigkeit. Aber dann könnte es doch der Verkäufer vorher beseitigen lassen. Oft ist dann was im Argen.
     
  5. #4 V8gaser, 05.12.2021
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.890
    Zustimmungen:
    831
    Also ich hab vor langer Zeit einen Mazda 6 umgerüstet, und der läuft und läuft und läuft...eigentlich ein geniales Auto. Hat Alles was man zum Leben braucht, fährt sich schön und macht so gut wie keinen Ärger. Anlage - KME, damals ging das noch mit HANA´s, von denen einer nach drei Jahren mal gewechselt werden musste. Braucht aber Ventilschutz!
     
  6. #5 Tscharlie, 06.12.2021
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    76
    Ventilschutz scheint der ja zu haben, denn niemand baut bei 250.000 km eine Gasanlage ein. Also läuft er wohl schon eine Weile mit Gas.
     
  7. #6 SkylineR32, 06.12.2021
    SkylineR32

    SkylineR32 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.12.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    Reparaturen werden ich selbst machen. Zum TÜV fahren ist im Moment ja so eine Sache, mal einfach vorbeifahren ist ja aktuell nicht.
    Das Problem ist, dass das Auto 4,5 Stunden von mir weg steht, deshalb versuche ich das ganze von hier aus so gut wie möglich einzuschätzen ob sich das lohnt.
    Rosttechnisch soll er nicht so viele Stellern habe, da wohl immer mal was gemacht wurde.

    Was hält der Motor 20 Motor generell aus, wie ist die Erfahrung mit Gas Betrieb. (Danke an V8gaser)
    Ich kann leider zur Wartung von Auto und Gasanlage (noch) nichts sagen.##

    Ich denke aber nicht dass das Auto bereits von Mazda so ausgeliefert wurde. Der Besitzer kann mir aber nicht sagen wann seit wann das Fahrzeug auf Gas läuft.


    @V8gaser

    Hast Du den Mazda 6 noch oder wie lange bist Du den gefahren?


    Gruß

    SkylineR32
     
  8. Anzeige

  9. #7 SkylineR32, 06.12.2021
    SkylineR32

    SkylineR32 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    05.12.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @Tscharlie,

    Frage ist halt gibt es eine Laufleistung ab der eine Umrüstung problematisch wird, oder ist das erstmal egal?


    Gruß

    SkylineR32
     
  10. #8 Tscharlie, 07.12.2021
    Tscharlie

    Tscharlie AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.12.2019
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    76
    Wie gesagt: Wer läßt schon einen Wagen für 1500-2000 €umbauen, wenn der schon 250.000 km drauf hat?
    Autos werden eher so zwischen 50.000 und 100.000 km umgebaut, dann ist die Herstellergarantie ausgelaufen. NUr völlig Verrückte lassen einen neuen Wagen umbauen, so einer war ich damals: Einen DB E 250 TD und einen Golf III 1,9 TD im Neuzustand auf Pflanzenöl umbauen lassen.

    Der Wagen ist wohl mindestens 100.000 km mit Gas gelaufen, wenn der Motor das nicht abkönnte, wäre er wohl schon defekt. So ein Motor läuft bei einigermaßen guter Behandlung nochmal so weit. Und auch da zeigen die 300.000 km, bisher hat ihm keiner echt "wehgetan". Aber ein nachfragen nach dem Ölverbrauch ist schon angebracht, möglichts per Email, dann hat man was in der Hand, wenn der Mazda schon bei der Überführung 2 Liter Öl verbrennt. (Der jetztige Panda auf 20.000 km praktisch kein Verbrauch, der vorige gleiche Kilometerleistung 200.000. km 1 Liter auf 5000 km, gleicher Motor, aber wohl andere "Vorfahrer".

    In dem Fall würde ich nachfragen wie lange der jetzige Eigner den Wagen fährt und wieviele Kilometer er seither gelaufen ist. So könnte man eine Ahnung davon bekommen, warum der Wagen jetzt weg soll. Und auch welche Reperaturen in dieser Zeit (Rechnung) getätigt wurden. Ich habe auch schon Autos gekauft bei denen klar war, 2 Jahre und dann weg.
     
Thema:

Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: LPG tauglicher Kombi ab 250PS

    Kaufberatung: LPG tauglicher Kombi ab 250PS: Hallo zusammen, Ich bin mal wieder auf der Suche nach einem neuen, gebrauchten Auto und würde mir gerne ein paar Modellvorschläge einholen....
  2. Kaufberatung zu einer Gasanlage Golf 5 Variant 1.6 L (Bj. 2008 241000 km Laufleistung)

    Kaufberatung zu einer Gasanlage Golf 5 Variant 1.6 L (Bj. 2008 241000 km Laufleistung): Hallo zusammen, wir ziehen in Erwägung unseren alten Golf 5 Variant Bj. 2008 trotz seines Alters und der Laufleistung von 241000 km auf Gas...
  3. Kaufberatung für Fahrzeugwechsel

    Kaufberatung für Fahrzeugwechsel: Hallo zusammen, ich war schon einige Zeit nicht mehr hier. Lebensumstände... Fahre seit 2006 nur noch Gasbetriebene Autos. Demnächst steht wieder...
  4. Kaufberatung neues Auto nach Totalschaden :(

    Kaufberatung neues Auto nach Totalschaden :(: Hallo, ich wurde vor 3 Wochen unsanft von meinem Golf V getrennt, jetzt muss ich mich nach einem neuen Auto umsehen. Bin dabei noch ziemlich...
  5. Kaufberatung Skoda Octavia 1.6 MPI mit LPG ab Werk

    Kaufberatung Skoda Octavia 1.6 MPI mit LPG ab Werk: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und plane den Kauf eines Octavias Bj 2012 mit LPG-Anlage ab Werk und 120000km. Auf was muss man in...