kaputter Querlenker und die Bremsscheiben ???

Diskutiere kaputter Querlenker und die Bremsscheiben ??? im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Mal ne Frage an Euch Spezis. Kann ein defekter Querlenker Eurer Meinung nach eine Bremsscheiben "krumm" werden lassen ? Sprich, der Quelrenker...

  1. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Mal ne Frage an Euch Spezis.
    Kann ein defekter Querlenker Eurer Meinung nach eine Bremsscheiben "krumm" werden lassen ? Sprich, der Quelrenker führt zu gewackel beim bremsen und soll angeblich die Bremsscheibe mit beeinflussen. Mir leuchtet das nicht so ganz ein.

    MFG
     
  2. Anzeige

  3. #2 V8gaser, 02.09.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.355
    Zustimmungen:
    538
    Naja...... Beim e39 (BMW überhaupt) ist das mit den Lenkern ja so eine Sache. Und billige eBäh Lenker sind ruckzuck wieder im Eimer. Das ist dieses typische 80-12ßkm/h gewackle. Aber davon geht keine Bremsscheibe kaputt. Da bedeutet auch wieder: wer billig kauft, kauft zwei mal.
    Ich kauf nur noch oginol Scheiben und Beläge - seitdem niee wieder Probleme. Egal ob im e32, e38 der einer der e39.
    Was oft ein Knackpunkt ist - beim Räderwechsel oder Scheibenechsel wurden die Auflageflächen an der Nabe/Felge nicht gereinigt usw.
     
  4. #3 Gegenwind, 02.09.2011
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    die Hauptursache beim e39 sind die von BMW so genannten Zug- und Druckstreben und hier insbesondere das sogenannte Hydrolager (je eins pro Strebe). Wenn dieses weich wird, kann es die leichten Vibrationen von der Bremsscheibe (die immer da sind) nicht mehr absorbieren und so überträgt die Strebe diese Vibrationen weiter und verstärkt sie noch...
    Lösung: Diese Lager wechseln (die ganze Strebe braucht`s dazu nicht) und man hat wieder Ruhe die nächsten 100tkm.
    Ich habe bei meinem e39 alle 100tkm die Lager gewechselt, muss eben sein. Die Scheiben sind in den seltensten Fällen die Ursache selbst. Wenn nach dem Umtausch die betreffenden User jubeln aufgrund der Verbesserung, ist es nur von kurzer Dauer da die Bremscheiben bald wieder ihre üblichen kleinen Unwuchten bekommt, die jedoch von gesunden Lagern problemlos aufgefangen werden...
    (ich habe einen e39 400tkm gefahren und weiß wovon ich rede...:))
     
  5. #4 V8gaser, 02.09.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.355
    Zustimmungen:
    538
    Wechseln kann man die Lager der Zugstreben, aber das sind ganz ordinäre Gummilager. IdR sind die Kugelköpfe lange vor den Lagern fertig. Die Lager der Querlenker sind auch nur Gummi/Metallager. und eigentlich nicht wechselbar, da verstemmt ,aber ebäh verkauft halt alles :-) Original gibts nix.
    Die einzigen "Hydrolager" sind die Motorlager - da ist Silikonöl drin
    Die Bremsscheiben bekommen keine "Unwucht" sondern aussen einen rostigen Rand. Dieser ist oft der Grund für ein Bremsenflattern - hier wirkt abdrehen oft Wunder.
    Beim e32 waren die Lenker mit 320000km fällig, der e38 hat alles - alles- bei 240000 neu bekommen, der 530 brauchte mit 220000 gar nix, beim 520 gabs mit 260000km nur neue Zugstreben (eine war von einer losen Radhausschale zu 1/4 durchgescheuert!!) Der 525 e34 brauchte mit 250000 nix, dafür bin ich beim 540 e34 mit Billigzeugs auf die Nase gefallen und habs nach einem Jahr gegen Lemförderer getauscht - zZ 340000 auf der Uhr und läuft bei einem Freund.
    Ansonsten weiß ich nicht von was ich rede :-)
     
  6. #5 Gegenwind, 02.09.2011
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    wir reden hier vom e39 und dessen Schwachstelle ist eben dieses Zugstrebenlager, die anderen waren bei meinem e39 bei 435tkm alle noch die Ersten. Auch das Kugelgelenk der Zugstrebe überlebt beim e39 i.d.R. den Wagen, sofern die Gummi/Metalllager o.k. sind und alle Vibrationen aufzunehmen in der Lage sind. Man kann natürlich mit diesem Bremsenflattern sich auf Dauer die ganze Aufhängung mit der Zeit ruinieren.
    Mach nicht alles unnötig kompliziert mit Vorgänger- und anderen Baureihen. Beim e60 ist scheinbar auch nicht viel verändert aber dennoch ist dieses Phänomen zumindest beim LCI soweit Geschichte...
    Meyle bietet für dieses Problem sogar eine verstärkte Version dieses Lagers an. Hält aber auch nicht viel länger als 100tkm. Irgendwie konzentiert sich beim e39 alles auf dieses eine Lager und ist eben beim leisesten Bremsenflattern wieder fällig. Muss natürlich fachmännisch verbaut werden...
     
  7. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    ich hab zwar nen E39, mir gings aber tatsächlich um eine allgemeine Frage. Hintergrund ist eine Diskussion bei der ich, theoretisch, bestreite das von nem normalen flatternden Querlenker die Bremsscheibe verzieht bzw krumm wird. Vielleicht im Ausnahmefall, aber eben nicht als typische Folge. Mir leuchtet nämlich nicht ein wieso das so sein sollte. ich will das hier auch nicht als "Beweis" anführen. Ich hab ein wenig gegoogelt und konnte kein typisches "Wenn die Querstreben hin sind sind die Scheiben krumm" finden.

    Fahrzeugbezogen würde ich kein Meyle kaufen. Ich kaufe Lemförder, da kostet mich der Linke zwar 100€ (der recht ist schon gemacht weil er verbogen war, andere Geschichte), aber ich denke die sind es wert. Außerdem hab ich rechts schon Lemförder, dann kommt das Links auch rein.
     
  8. #7 V8gaser, 02.09.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.355
    Zustimmungen:
    538
    Hast dir die Achskonstruktionen der genannten Baureihen mal angesehen? Bzw deren Schwächen? Identisch ;-)

    Ursprünglich soll es ja andersrum gewesen sein - Die ausgelutschten Lenker hätten die Bremsscheiben beschädigt - zumindest wurde Hexxer das so verklickert. Schätze er hat die Lenker tauschen lassen und sein Problem ist immer noch da - nun kommt halt die "Story von der doden Sau"
    Wie gesagt - mein 530 (e39 um bei der Baureihe zu bleiben) lief mit den ersten Lenken ruhig wie am ersten Tag, und mein Leihdampfer, der 520 hätte auch noch alles original wenn die Scheuerstelle nicht gewesen wäre. Wenn das bei 100000km schon hinüber war.....selbst im e39 Forum finden sich kaputte Lenker erst später.

    Letztendlich egal - mir zumindest :-) Die tausenden e39 und e60 mit denen ich zu tun hatte waren alle nagelneu :-) Da fallen die paar Alten nicht ins Gewicht.
     
  9. #8 Hexxer, 02.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2011
    Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Nein, nein - ich habe nur einen tauschen lassen (weil er 5cm nach vorne verbogen war). Meine Kiste wackelt jetzt wieder etwas mehr und ich hab mich etwas eingelesen. Das es der linke Q-Lenker ist, dürfte fast klar sein da die vermutlich nie getauscht wurden.

    Mir ist in nem bestimmten Forum nur aufgefallen das z.B. zu unseren Michi530 gesagt wurde "Jajaja, jetzt ist er etwas ruhig. Tausch am besten gleich noch die Scheiben mit denn sonst kommt demnächst wieder alles und dann sind die scheiben nochmal fällig".

    Mir leuchtet nicht ein das die Scheiben krumm sind, oder sein sollen, wenn die Querlenker (Zugstreben) Spiel haben und den Wagen beim Bremsen zum wackeln bringen.

    PS: @540 - wo würdest Du die kaufen ? Bitte nicht Ebay. Lemförder halt.
     
  10. #9 Gegenwind, 03.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2011
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Wenn nur der obere Lenker gemacht wird und nicht die untere Zugstrebe, kann es dein dass sich gar nichts bessert.
    Wenn es nach dem e39 bei der Zugstrebe keinen Verbesserungsbedarf gegeben hätte, wäre im e60 kein fast doppelt so schweres (im e60 übrigens ein Hydrolager) verbaut worden (siehe Nr.12):
    http://de.bmwfans.info/parts/catalo...xle/frnt_axle_support_wishbone_tension_strut/
    im Gegensatz zu dem einfachen Lagerchen im e39, das ich wie gesagt alle 100tkm getauscht hatte um Ruhe zu haben (siehe Nr.5):
    Vorderachstrager/Querlenker BMW 5' E39, 523i (M52)

    Und wie auch schon gesagt, sind die Scheiben nicht krumm auch wenn die Karre wackelt.
    Was ja das Nicht-mehr-Wackeln nach dem Tausch der Zugstrebenlager beweisst...
     
  11. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    SORRY !!!! Ich muss das berichtigen. Ich meine natürlich die Zugstreben (E39 Bild Teil 4 & 5) SORRY !!! Eigentlich immer wenn ich Querlenker geschrieben habe, meinte ich die Zugstreben (samt Gummilager). Aber, wie gesagt, mir ging es im allgemeinen erstmal darum das ich keine Zusammenhang zwischen dem Gewackel einer defekten Zugstrebe und einer krummen Bremsscheibe sehe. Eine krumme Bremsscheibe kann vermutlich zu defekten Lagern/Streben führen - aber defekte Streben eben nicht zu ner krummen Bremsscheibe.

    zum E39:
    Die Achse ist ne kranke Kacke. Es gibt gefühlte 500 Diagnosen und jeder meint seins sei das richtige, einige sagen sie haben alles gemacht ohen das es besser wurde usw usw usw.. Wie erwähnt war bei mir die rechte Zugstrebe ~5cm nach vorne verbogen. Keiner weiß natürlich wie das passieren kann, aber es war halt so. Ist ja auch egal wie es dazu kam. Rechts wurde also neu gemacht und es war deutlich besser. Mir ist erst jetzt nach dem Urlaub aufgefallen das er beim bremsen aus ~100-120 wiedermal wackelt, samt Lenkrad (vorher nie so aufgefallen). Bremse ich stärker ist er relativ schnell ruhig. Mit dem "Gewackel" kann ich auf ~50 runterbremsen und das Lenkrad wackelt, bremse ich aus 70 wackelt nichts....ich werde links wohl auch mal machen lassen. Auch obwohl meine Werkstatt sagt es sei Unsinn :D
     
  12. #11 Gegenwind, 03.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2011
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    wenn es Unsinn wäre, wäre gerade dieses Teil beim e60/61 nicht fast doppelt schwerer konstruiert worden, alle anderen Teile blieben in der Dimension nahezu unverändert.
    Ich habe vor 10J. als dieses Flattern bei rund 130tkm zum 1.Mal in Erscheinung getreten ist auch erstmal die Scheiben gewechselt und da war es die ersten tsd. km ja auch wieder o.k...damals waren die Foren noch nicht so "in" wie heute und ich konnte nichts darüber finden !
    Bis ein altgedienter BMW-Meister (vom 3.BMW-Autohaus das ich befragt hatte) mir den Tipp gab, es nur mal dem Lager zu probieren. Ich würde schon sehen dass dies kein Problem der Scheiben wäre.
    Die relativ neuen Scheiben, mit denen die Karre mittlerweile gewackelt hat wie ein Kuhschwanz, tat dann noch klaglos jahrelang ihren Dienst.
    Fazit: Die Scheiben sind in sagen wir mal 95% nicht "krumm" bzw. können`s durch lasche Lager auch nicht werden. Sonst wären sie nach dem Tausch auch nicht wieder gesund...:)

    Da es die Lager lt. ETK nur Satzweise gibt, würde ich dennoch beide gleichzeitig tauschen, egal wie jung die eine Seite ist. Auf diese 50EUR Mehraufwand kommt`s auch nicht mehr an und du hast die nächsten 100tkm Ruhe...
     
  13. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Ne, also ich tausch dann schon die ganze Strebe (ich lasse tauschen). die eine war ja verbogen, die andere offenbar OK. So hab ich die mal neu und kann die Lager immernoch machen lassen - später :D
     
  14. #13 E60-Anfänger, 28.03.2012
    E60-Anfänger

    E60-Anfänger AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß, passt vielleicht nicht ganz so zu den Bremsscheiben, aber hat jemand ne Empfehlung bezüglich den Zugstreben fürn E60?
    Anscheinend sind nur die Original BMW Streben Hydrogelagert.
    Meyle verstärkt, Lemförder wie das Original Gummilager, was von BMW aber anscheinend durch ein Hydrolager ersetzt wurde.
    Ich will meine erneuern und weiß nicht was ich nehmen soll. Will am liebsten die kompletten Zugstreben erneuern. Was nehmen?

    Mein E60 hat knapp 200tkm aufm Buckel und es poltert von Vorne und ich merk es wenn ich zügig links oder rechts auf Kopfsteinpflaster einparke und dabei Bremse (weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber man merkt es im Lenkrad), kann meiner Meinuing nach nur die Zugstrebe sein, Koppelstangen hab ich vor paar Tausend neu gemacht.

    Vielen Dank schon mal für Eure Beratung... :-)
     
  15. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Laß es doch einfach von jemandem repariern der was davon versteht.

    gruß
     
  16. #15 E60-Anfänger, 28.03.2012
    E60-Anfänger

    E60-Anfänger AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Was soll jetzt bitteschön das?
    Woher weisst du das ich davon nichts verstehe, oder zielst auf mein Usernamen ab.
    Ich finde Beiträge sollten konstruktiv sein oder?
    Ich wollte nur auf Erfahrungen zurückgreifen ob Hydro- oder Vollgummilager.
    Gruß,
    der Anfänger :-)
    p.s. BMW versteht was davon :rolleyes:
     
  17. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Na dann nimm doch Orginale.
     
  18. #17 E60-Anfänger, 28.03.2012
    E60-Anfänger

    E60-Anfänger AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt originale mit Hydro und mit Vollgummi. Rechts ein Hydro und links ein Vollgummi oder?
    Manmanman. Welchen Teil von "Erfahrung" verstehst du nicht. Sorry aber war nur ne Frage an diejenigen die eins von beiden genommen haben.
    Wenn du keine Erfahrungen hast wieso Antwortest drauf?
     
  19. Anzeige

  20. #18 rama0711, 28.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2012
    rama0711

    rama0711 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    einen Benziner oder einen Diesel - welcher Motor ?

    Habe gut 190 Tkm auf der Uhr und bis jetzt flattert noch nichts !

    Bei meinem E34 hatte es mich aber auch erwischt.
     
  21. magnus

    magnus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Zur Kenntniss genommen und abgeschlossen.
     
Thema: kaputter Querlenker und die Bremsscheiben ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unwucht beim bremsen

    ,
  2. e39 lenkrad zittert beim bremsen

    ,
  3. bmw e39 querlenker vorne wechseln

    ,
  4. e39 bremsen flattern,
  5. bmw e60 querlenker wechseln,
  6. bmw e39 querlenker wechseln kosten,
  7. bmw e39 lenkrad flattert,
  8. e39 bremsscheiben wechseln,
  9. e39 querlenker hinten wechseln,
  10. e39 vibration beim bremsen,
  11. bmw e39 lenkrad vibriert beim bremsen,
  12. e39 querlenker wechseln,
  13. bmw e60 vibration rubbeln,
  14. http:www.lpgforum.destammtisch14046-kaputter-querlenker-und-die-bremsscheiben.html,
  15. bmw e39 lenkrad vibriert,
  16. e39 vibrationen beim bremsen,
  17. bmw e39 querlenker prüfen,
  18. bmw e60 vibriert,
  19. bmw e39 lenkrad flattert beim bremsen,
  20. e60 vibrationen,
  21. e39 zugstrebenlager,
  22. zugstrebenlager e39,
  23. e39 querlenker defekt,
  24. bmw e39 beim bremsen wackelt das lenkrad,
  25. e39 beim bremsen vibriert
Die Seite wird geladen...

kaputter Querlenker und die Bremsscheiben ??? - Ähnliche Themen

  1. Soll ich mich auf das Abenteuer einlassen? Gebrauchtwagen mit kaputter BRC Gasanlage

    Soll ich mich auf das Abenteuer einlassen? Gebrauchtwagen mit kaputter BRC Gasanlage: Hallo zusammen, angeboten wird ein Citroen C8 mit dem 3 Liter V6 Motor, Automatik, Bj. 2003, Gasanlage, 170.000km. Tolle Ausstattung, guter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden