Kann die KME auch mit einer Widebandsonde arbeiten?

Diskutiere Kann die KME auch mit einer Widebandsonde arbeiten? im KME Forum im Bereich Autogas Anlagen; Wir wollen in unserer Firma einen Volvo 850 T5 mit 2,3 l. 5 Zylindermotor mit einer Benzinleistung von zur Zeit 340PS auf eine KME LPG Anlage...

  1. #1 redmkiv, 19.01.2008
    redmkiv

    redmkiv AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Wir wollen in unserer Firma einen Volvo 850 T5 mit 2,3 l. 5 Zylindermotor
    mit einer Benzinleistung von zur Zeit 340PS auf eine KME LPG Anlage umbauen
    dabei wollen/werden wir eine 6Zylinder Anlage mit 2 Goldturbo Verdampfern und ca 3,4mm Düsen benutzen, für den Umbau ist soweit alles klar, das einzige was wir gerne wissen würden ist ob die KME Software mit einem Widebandlamdasonde zum Abstimmen zu bewegen ist?

    mfg Thomas
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 19.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2008
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    114
    Ah ja und das meinnst das schaft die kme?

    Der Verdampfer? (Ok geht mit 2en aber dann wird der Kostenfaktor schon fast Prins ähnlich)
    Die Injektoren? (Nie mals! denk dran bei 20m/s ist schluss)


    Ich glaub wohl kaum, denn das schaft Höchstens die Prins mit Keihin (aber auch schon nur mit Spezial Injektoren. 68Ps Pro Zylinder 93cc)oder Die Icom mit Bosch.

    Das wäre so als wenn du in einen Trabbi einen W8 aus nem Touareg einbaust.

    aber zu deiner urschprünglichen Frage : Nein die Breitbandsonde kannst du da wohl nicht anschließen, mach die einstellung über OBD 2 Tester, da wirst du sehen wie er immer kurz oder sogar weit vor dem open loop 25% Kurzzeitlambda drauf steht.


    MFG Rabe
     
  4. #3 redmkiv, 19.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2008
    redmkiv

    redmkiv AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Danke für die Antwort, aber hier einige weitere Infos
    Das Fahrzeug hat kein OBDII da Bj 94.
    Wir benutzen jeweils 2 Injektoren pro Zylinder, (uns war klar das eine nicht reicht....)
    Lt. der KME Software ist ein Widebandsignal meiner Meinung nach nutzbar, unser Widebandequipment von Innovate lässt auch eine Eichung und Konfiguration auf LPG zu.
    Der Vovlo ist nur Testfahrzeug, das eigentliche Testobjekt ist ein Toyota Supra mit zur Zeit 612 PS aus 3l.Hubraum mit Turbo.(Wir bauen schon seid 11 Jahren diese Fahrzeuge um)
    In erster linie geht es darum praktische Erfahrungen mit der Gasanlage an einerm Billigauto mit Turbo zu testen.
    Wir betreiben die Fahrzeuge im OpenLoop bei AFR 12,2 bis 12,4.
    Wie hoch ist eingentlich die Sampling-Freuqenz bei der aktualisierung der Parameter von der KME Software?
    Thomas
     
  5. #4 Quasselstrippe, 20.01.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Man kann an der KME unterschiedliche Sonden anschließen - mit der Software einstellen:

    0..5V
    -5..0V
    0..1V
    usw...

    Das Signal dient lediglich der Anzeige - es gibt keinerlei Verwertung.

    Vor Magerlauf versucht die KME den Motor zu schützen, indem die Gasinjektorenzeit in % gemesse wird. Bei Werten >100% wird auf Benzin umgeschaltet.

    Der Gold-Verdampfer soll angeblich bis 240KW arbeiten - das ist aber nur die Datenblattinfo - Datenblätter werden gerne von Verkäufern ausgelegt!

    Irgendwie (ist mir ins Ohr geflattert) sind Turbomotoren für KME nicht optimal.

    Eventuell kann man da ein wenig die Eingeschaften der Komponenten anpassen - im Grenzbereich zu arbeiten ist allemal interessant.
     
  6. #5 redmkiv, 20.01.2008
    redmkiv

    redmkiv AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mir reicht auch die Anzeige des Signales, einstellen mache ich selber über die Map.
    Was mich intressieren würde ist, wenn der Gasdruck 1,0 Bar ist(Normalstellung Verdampfer) und ich einen Ladedruck von 1,7 bar fahre dann würde doch der Überdruck das Gas wieder zurück richtung geschlossener Injektor drücken oder?
    Beim Sauger ist das ja kein Problem da Unterdruck....
    Warum soll die KME für Turbo´s unbrauchbar sein?
    Wenn wir bei Benzin in Richtung 2 Bar Ladedruck arbeiten erhöhen wir den Benzindruck auf ca 4,5 bar.
    Fragen über Fragen.....

    Thomas
     
  7. #6 Power-Valve, 20.01.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    0
    ich dachte immer fuer Turbo Fahrzeuge gibt es nen speziellen Verdampfer mit Anschluss fuer den Saugrohrueberdruck. Dadurch steigt der Gasdruck linear zum Ladedruck oder so.

    So oder in etwa... ;-)

    Gruss Uwe
     
  8. #7 Quasselstrippe, 10.05.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt da eigentlich nur eine >sequentielle< Gasanlage, die den Drosselklappendruck nicht immer am Verdampfer zur Gasdruckregelung angeschlossen hat.

    Dabei ist bei dieser einen "besonderen Gasanalge" auch die Eisntellung besonders besonders. Als Krönung wird dann sogar von Linear gesabbelt - was dem dann letzlich die Krone des Schwachsinns aufsetzt....

    Über ein so komisches Gedankengut will ich mich aber gar nicht weiter auslassen - das sind Relikte der Vergangenheit, die momentan vielen Neugasern auch mächtig aufstoßen, da die Einbauzahlen ja aktuell hochschnellen und nun permanent Probleme mit dieses System an der Tagesordnung sind.

    Alle anderen arbeiten so wie die KME. Es gibt keinen besonderen Turboverdampfer - alle Verdampfer sind Turbogeeignet. Der Druck der Drosselklappe wird zur Gasdruckregelung herangezogen. Das hat als Ergebnis, das der Gasdruck UNABHÄNGIG vom LADEDRUCK/UNTERDRUCK über den Injektoren gemessen LASTUNABHÄNGIG konstant gehalten/geregelt wird. Das hat als Resultat konstnte Gasmengen bei idnetischer Öffnungszeit zur Folge - das nenne ich mal "LINEAR"

    Andert sich hingegen der Gasdruck über dem Injektor in Abhängigkeit vom Drosselklappendruck - dann ist das Injektionsverhalten NICHT LINEAR - da hilft auch kein "Zauberinjektor"


    Die KME Diego ist natürlich Turbo und Kompressor geeignet - ABER es bedeutet FÜR JEDE SEQ. VERDAMPFERANLAGE mögliche Probleme bei hohem Ladedruck. Daher ist es einfacher, einen Passus aufzusetzen in dem Turbo als böse dargestellt wird.

    Kombiniert man die Turboproblematik mit der zwischen den Ohren des Einbauers, so sind Schweirigkeiten nicht auszuschließen, daß es günstiger erscheint TURBOS nicht unbedingt als empfehlenswerte Umrüstfahrzeuge darzustellen.



    Um auf die Frage von redmkiv einzugehen

    Bei einer Einstellung von 1bar Gasdruck (sind 2bar absolut) und einem Labdedruck von 1,7bar (sind 2,7bar absolut) erhöht sich der Gasdruck um 1,7bar auf 2,7bar (3,7bar absolut).

    Nn könnte man die Dampfdruckkurven mal zu rate ziehen, wie sich BUTAN bei 20°C und 3,7bar verhält - ist es noch flüssig oder schon gasförmig.

    Je höher der Ladedruck, desto schwieriger ist die Eingasung bei hohem Butananteil im LPG.

    Will man mit höchsten Ladedrücken arbeiten, dann empfiehlt sich eine Flüssiggaseinspritzung - die arbeiten mit ca. 3bar höherem Druck, als der Dampfdruck bei jeweiliger Temperatur und Mischungsverhältnis. Daher erscheinen MIR für Hochleistungsturbomotoren die flüssigeinspritzenden Dinger VORTEILE gegenüber den Verdampferdingern zu haben.
     
  9. Anzeige

  10. #8 redmkiv, 10.05.2008
    redmkiv

    redmkiv AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    @Quasselstrippe
    Danke für deine Info, inzwischen haben wir Abstand von KME genommen....
    leider bietet keiner meiner Lieferanten die Icom oder ähnliches zu ordentlichen Konditionen an, sonst wären wir schon längst daran am arbeiten, irgendwie habe ich das Gefühl das manche Gasanlagenhersteller gar kein Intresse an Nischenprodukten bzw. den Umbau von etwas "anderen" Fahrzeugen haben, schade eigentlich da das Sparpotenzial bei Fahrzeugen die 15 bsi 20 L Superplus brauchen doch relativ hoch ist.
    Mal sehen ob sich in Zukunft etwas in der Richtung Flüssigeinspritzung auch von anderen Herstellern tut.

    mfg Thomas
     
  11. #9 Quasselstrippe, 13.05.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Für Gasanalgenhersteller ist der Endkunde nur ein Dorn - ein Fehler - ein Subjekt untergeordneter Wichtigkeit und wrd dementsprechend behandelt....

    Umso ärgerlicher, wenn der Hersteller keine verwertbaren Infos von sich preisgibt - daher ist KME das Maß der Dinge - bei Verdampferanalgen.

    Es stehen alle notwendigen Unterlagen zum Download bereit - kostenfrei.

    Das ist mit einer der Hauptgründe, der für KME und gegen andere spricht!
     
Thema: Kann die KME auch mit einer Widebandsonde arbeiten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. widebandsonde

    ,
  2. lpg verdampfer ladedruck www.lpgforum.de

    ,
  3. bei kme lpg die lambda kabel beim vr6 weglassen

    ,
  4. v40 t4 wie hochist der benzindruck,
  5. kme turbo ohne unterdruck betreiben,
  6. bosch widebandsonde
Die Seite wird geladen...

Kann die KME auch mit einer Widebandsonde arbeiten? - Ähnliche Themen

  1. Zu viel CO im Abgas, kann es auch im Benzinbetrieb mit der Gasanlage zu tun haben?

    Zu viel CO im Abgas, kann es auch im Benzinbetrieb mit der Gasanlage zu tun haben?: Hallo, ich hatte neulich schon ein Thema aufgemacht, als es darum ging die undichten Gas-Injektoren im VW T4 (2.0L Benzin-Saugmotor, Bezeichnung...
  2. Kann Ich den Prins Vsi Umschalter 7polig auch alternativ ersetzen?

    Kann Ich den Prins Vsi Umschalter 7polig auch alternativ ersetzen?: Hallo Leute ich habe eine Prins VSI Anlage verbaut und auf der Suche nach einem defekt an der Tankanzeige(zeigt immer voll an) habe ich mir den...
  3. Kann man Gas und Benzin parallel verbrauchen?

    Kann man Gas und Benzin parallel verbrauchen?: Hey zusammen, ich hoffe ich bekomme hier ein paar hilfreiche Tipps, Erklärungen und Hinweise, da ich sonst bald verrückt werde mit meinem "Löwen"....
  4. Kann man eigentlich auch nur noch mit Benzin fahren?

    Kann man eigentlich auch nur noch mit Benzin fahren?: Habe seit ner Woche einen gebrauchten Meriva mit Irmscher Gasanlage. Nach dem was ich alles gelesen habe, bekomme ich es mit der Angst zu...
  5. 318 i bmw mit Gas Anlage Motorschaden kann ich AT Motor verbauen und Gas Anlage auch

    318 i bmw mit Gas Anlage Motorschaden kann ich AT Motor verbauen und Gas Anlage auch: Hallo habe wahrscheinlich einen Motorschaden und habe da mal ein Paar Fragen an euch Bmw 318 i Bj 2001 Prins Gas Anlage 1) kann man einen AT...