Kaltlaufprobleme

Diskutiere Kaltlaufprobleme im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Autogaser, ich habe mit meinen A3 1,8T 150PS Serie Kaltlaufprobleme, d.h. er läuft nach dem Kaltstart nachdem er auf Gas umgeschaltet...

  1. #1 Rainerfrank, 26.03.2010
    Rainerfrank

    Rainerfrank AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Autogaser,
    ich habe mit meinen A3 1,8T 150PS Serie Kaltlaufprobleme, d.h. er läuft nach dem Kaltstart nachdem er auf Gas umgeschaltet (35°C)hat bockig wie ein Esel nimmt schlecht Gas an und ruckelt beim Anfahren. Je wärmer der Motor wird desto besser wird sein Laufverhalten.
    Mein Umrüster meinte das er das mit ein Turbokit abstellen kann. Dann für 200Euro eingebaut und leider nicht besser.
    Er meinte das er das mit den Einstellmöglichkeiten nicht besser hinbekommt das ist halt so. Dann bin ich mal eine Messung mitgefahren und habe mir mal die Werte abgeschrieben:
    Prins VSI gelb, MAP, 8mm Leitung
    RC_inj:145
    Off_inj:-10
    Psys=Idle_level:2,2bar
    Lamnda- Lernwert (Leerlauf): -7,2 (ist eigendlich schon fett)
    Lamnda- Lernwert(Teillast): +6,2
    Laut Umrüster ist die Lamndasonde nicht angeschlossen, ist das so richtig? Woran kann das mit dem Kaltlauf liegen?

    Gruß Rainerfrank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kaltlaufprobleme. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alex-0815, 26.03.2010
    alex-0815

    alex-0815 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Psys=Idle_level:2,2bar ist, dann wurde offenbar kein MAP-Verdampfer verbaut. Schreib doch mal die Nummer von Deinem Verdampfer ab, und ergänze sie hier.
     
  4. #3 Rainerfrank, 26.03.2010
    Rainerfrank

    Rainerfrank AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alex 0815,

    ich habe extra auf einen MAP-Verdampfer mit 8er Leitungen bestanden, da es ja ein Turbo ist und ich das Fahrzeug noch chiptunen wollte, was sich jetzt erledigt hat bin auch mit der Leistung zufrieden.
    Der Verdampfer hat auch den zusätzlichen Überdruckanschluss neben der Innensechskantschraube.

    Wiso ist der Druck zu hoch?

    Gruß Rainerfrank
     
  5. #4 alex-0815, 26.03.2010
    alex-0815

    alex-0815 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Den Überdruckanschluß, den Du meinst hat jeder Verdampfer, der MAP-Anschluß müsste unterhalb der Innensechskantschraube zum Druck einstellen sein.
    Beim MAP-Verdampfer müsste der Gasdruck im Leerlauf bei 1,4-1,7 bar liegen, bei 2,2 bar würde er bei höherer Last in den Bereich von über 3,5 bar kommen. Such mal nach der Nummer, oder mach Fotos.
     
  6. #5 alex-0815, 26.03.2010
    alex-0815

    alex-0815 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Oh, hab nicht richtig gelesen, den Anschluß hast Du ja, wie Du schreibst. Schau doch trotzdem mal nach der Nummer, es gab auch mal ominöse, umgebaute Verdampfer...
     
  7. #6 Rainerfrank, 26.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2010
    Rainerfrank

    Rainerfrank AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alex-0815,

    es ist definitiv ein MAP Verdampfer mit Turbokit habe ein Bild angehangen, nur wird den mein Umrüster nicht richtig einstellen können. Dort gehe ich sowie so nicht mehr hin, wenn ich sehe das er mit einem cuttermesser das Klebeband aufschneidet und die ganzen Kabel anschlitzt. Hatte einen "Kabelbruch" immer wenn ich Rückwärts fahren wollte hat die Prins auf Benzin umgeschaltet. Das gespringe war grauenvoll. Das Drehzahlsignal war durch die Motorbewegungen mal da und dann mal nicht.
    Jetzt muss ich mir erst mal einen fähigen Umrüster/Einsteller suchen, aber vorher muss ich mich noch informieren so das ich nicht ganz so dumm dastehen.

    Gruß Rainerfrank
     

    Anhänge:

  8. #7 Rabemitgas, 26.03.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Er hat idle level 2,2 geschrieben, das bedeutet nur das der Umrüster den nicht runtergemacht hat.

    Es kommt da drauf an, was für einen Druck er tatsächlich hat.

    Der Fehlercode: "Idle pressur outside range" ist unbedeutend es sollte trotzden runtergestellt werden. Das ändert aber am Laufen nichts.

    Ich gehe bei dir von einem defekten Emulator oder einem Fehler in der Einstellung aus.

    Gruß Armin
     
  9. Anzeige

  10. #8 alex-0815, 27.03.2010
    alex-0815

    alex-0815 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du es selbst kannst, dann schau doch mal nach, wie hoch Dein Gasdruck im Leerlauf tatsächlich ist.
    Dein Verdampfer müsste übrigens die Nr. 180/10013 haben.
     
  11. #9 Rainerfrank, 28.03.2010
    Rainerfrank

    Rainerfrank AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    war bei einem anderen Umrüster und Ihr hattet recht, der tatsächliche Gasdruck ist bei 1,55bar nur bei Idle_level war noch die Standard Einstellung von 2,20 bar drin.
    Nach der Einstellung läuft er auch wenn er kalt ist super, was der Umrüster gemacht hat weis ich nicht, er wollte sich nicht in die Karten schauen lassen.
    Teile hat er nicht getauscht war reines Einstellproblem. (58,-Euro)
    Jetzt habe ich einen Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer von 6,6Liter vorher
    bzw. auf Benzin 7,5Liter. Kann man den um einen Liter sparsamer einstellen oder läuft der jetzt zu mager?

    Gruß Rainerfrank

     
Thema: Kaltlaufprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1 8t motor kaltlaufprobleme

    ,
  2. verdampfer prins saab einbauen

    ,
  3. kaltlaufprobleme

    ,
  4. prinz gasanlage probleme beim kaltlauf,
  5. D4F ruckelt,
  6. d4f ruckelt kalt,
  7. überdruckanschluss prins vsi
Die Seite wird geladen...

Kaltlaufprobleme - Ähnliche Themen

  1. Kaltlaufprobleme im Benzinbetrieb

    Kaltlaufprobleme im Benzinbetrieb: Hallo, ich habe Probleme im Kaltlauf unter Benzinbetrieb. Fahrzeug: Saab 9000 2,0 turbo, 120KW Prins VSI seit ca. 50000km, im Sommer nach dem...
  2. Kaltlaufprobleme durch Prins VSI bei Renault D4F????

    Kaltlaufprobleme durch Prins VSI bei Renault D4F????: Hallo erstmal, ich bin zwar neu hier im Forum, habe aber schon einige Zeit Beiträge gelesen. Leider konnte bisher keiner der Beiträge meine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden