Jetzt hat meine erwischt: Vollgetankt, 20km gefahen . aus

Diskutiere Jetzt hat meine erwischt: Vollgetankt, 20km gefahen . aus im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Also erstmal die Eckkdaten: seit 20 Jahren Gasfahrer im Moment die Icom in einem 2005er Touareg 4.3 Einbau ca 2010, gefahren seit dem ca 130Tkm...

  1. #1 Thomas W., 20.09.2016
    Thomas W.

    Thomas W. AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Also erstmal die Eckkdaten:
    seit 20 Jahren Gasfahrer
    im Moment die Icom in einem 2005er Touareg 4.3
    Einbau ca 2010, gefahren seit dem ca 130Tkm

    Diese Tage habe ich noch vollgetankt und bin ca 20 km gefahren. am nächsten Tag, nach 2 km Gasbetrieb ging sie aus.
    2 Möglichkeiten:
    Undichte, und bis auf einen Rest ist alles entfleucht (so nicht prüfbar, die Anzeige am Armaturenbrett ist schon Jahre ohne Funktion), oder
    die Anlage hat einen Schaden.

    für letzteres spricht: oberes MV am Multiventil in Ordnung (ca 4 Ohm und es klackt wenn man es fremd bestromt)
    Pumpe ca 1.3 Ohm, läuft wenn man sie fremd bestromt. Man hört, dass sie innerhalb einer Sekunde Druck aufbaut, sie läuft dann schwerer
    braunes Kabel gegen Masse. OK, hat Durchgang
    Rotes Kabel gegen Masse, OK, hat 12 Volt.
    Aber das blau/schwarze für die Pumpe: nix
    Am MV: nix

    Vorne im Motorraum
    plus über Zündung an der Spule eines Relais: OK
    Relais zieht bei Zündung an
    Plus über 10A Sicherung an Relais: OK
    Plus an den Schaltkontakten des Relais: auch OK...

    Im Innenraum am Umschalter Anlage aktivierbar, aber nach 55 Sekunden (piep-piep-piep-piep)
    Watt nu.

    scheint also alles noch zur ECU Hin, von da aber nicht weiter zu gehen.
    Ist die ECU hin?

    Gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

  3. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Thomas

    Am Multiventil ist ein grünes/schwarzes Kabel , dies ist für den Drucksensor

    Stecke da mal ein kupferdraht oder Nadel bei und leg dies gegen Masse

    Damit bekommt deine Umschaltbox das Signal das die Pumpe druck aufbaut
    und schaltet nicht nach 55 sec. mit piepiepiep auf Benzin zuürck

    Lauft die ICOM dann ist dein Druckschalter defekt,
    Damit könntest du noch deinen Tank leer fahren

    Aber Achtung !!! ist der Tank leer stirbt der Motor ab und schaltet nicht automatisch zurück auf Benzin


    Gruß Eddy
     
  4. #3 Thomas W., 20.09.2016
    Thomas W.

    Thomas W. AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Eddy

    Danke für deine Anwort.
    Was macht dieser Drucksensor: Zeigt er der Anlage dass überhaupt Gas im Tank drin ist, oder zeigt er der Anlage an, dass die Pumpe pumpt?

    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 Thomas W., 21.09.2016
    Thomas W.

    Thomas W. AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Eddy

    ich habe es gemacht. Erst habe ich gemessen welche Spannung an grün-schwarz liegt: ca 3-4 Volt. Wahrscheinlich ein Spannungslevel für Gas da, Druck nein.
    Dann habe ich das auf Masse gelegt.
    Die Anlage verhält sich jetzt anders: nach 55 Sekunden geht der Motor aus. Ziehe ich das Kabel grün-schwarz nach Masse jetzt ab, kommt von vorne das Piep^4.

    die Pumpe sprang in den 55 Sekunden nicht an, die Magnetventile klackten nicht: Diese Komponenten am Multiventil bekommt immer noch keinen Saft.

    Gruß
    Thomas
     
  6. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo

    Der Drucksensor gibt der Umschaltbox ein Signal das die Pumpe läuft und das der Druck in der Zulaufleitung höher ist als in Tank
    Gleichbedeutend damit wenn der Tank leer ist, wird zurück geschaltet auf Benzin oder nach den 55 sec Startzeit gar nicht erst
    umgeschaltet auf LPG


    Aber wenn du innerhalb der 55 sec gar kein Strom auf dem schwarz/blauen Kabel (Pumpe und äußere Magnetspule am Multiventil)
    hast
    Dann hat entweder die Umschaltbox einen defekt

    Oder der graue Verbindungstecker (meist am Unterboden ca 1 m vor dem Tank ist defekt so das die Pumpe gar keinen Strom bekommt.

    Da manche Umrüster diesen Stecker recht Stiefmütterlich behandeln kommt es manchmal vor das die Kabel oxidieren und somit
    eine Unterbrechung in der Verbindung macht.

    Prüfe dieseen Stecker noch mal

    Gruß Eddy
     
  7. #6 Thomas W., 21.09.2016
    Thomas W.

    Thomas W. AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Eddy, danke für den Tip...

    Wenn der Stecker gut versteckt ist kann ich ja mal vorne von der Box aus den Durchgang nach hinten zum Stecker am Tank messen.
    Aber wenn sowohl das MV als auch die Pumpe keinen Saft bekommen... gleichzeitig über einem Stecker ausfallen, aber noch 12 V auf dem Roten Kabel sind.... hmmm schon ein großer Zufall

    Wenn man an die Dipswitches geht... macht man dazu die Box auf? also kann man dann das Innenleben sehen?

    Gottseidank hat es demnächst ein paar trockene Tage :-)



    Gruß
    Thomas
     
  8. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo
    Über den Stecker gehen 4 oder 5 Kabel wobei das rote nur
    bei Zündung aus Spannung hat zum Betanken
    Bei Zündung ein ist auf rot nichts mehr drauf

    Und da du dich ja wohl Messtechnik kennst weißt du auch
    das trotz 12 Volt nicht unbedingt auch genügend Strom
    fließen muß

    Dips in der Box gab es nur bis Frühjahr 2008 in jüngeren
    Boxen sind keine Dipschalter mehr drinne

    Gruß Eddy
     
  9. #8 Thomas W., 22.09.2016
    Thomas W.

    Thomas W. AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Eddy,

    Vielen dank für die bis dahin geleistete Hilfe.


    Ich hatte mich gerade zu folgender Aktion beflügelt gefühlt:
    Mit Stecknadeln am Stecker am Multiventil Dauerplus auf blau/sw um die Pumpe und das Ventil außen.
    (Hoppla, wenn ich die Pumpe bestrome, klackt das Ventil auch, ist wohl unterm Fahrzeug an besagtem Verbindungsstecker mit dem Pumpenplus verbunden)
    und dann den Motor starten.
    Also Motor an... den Knopf am Armaturenbrett drücken und dann hinten Dauerplus ...
    ich gehe hinter ... und die Pumpe läuft :confused:... nach 55 Sekunden stellt der Wagen auf Gas um und läuft weiter



    ich habe ein also neues Problem:

    Die Anlage funktioniert wieder - und ich weiß nicht warum.
    Es kann mich also jederzeit wieder treffen, nur dass ich weiß, das die Pumpe und die Drucksensoren wohl nicht die Ursache sind.


    Ich kann aber vielleicht noch etwas mit meinen Messungen zum allgemeinen Verständnis beitragen:
    Am Stecker am Multiventil, grünes Kabel (nicht grün-Schwarz) ist kein Drucksensor, sondern der Schwimmer der Tankanzeige.
    Beim aktuellen Stand im Tank (wahrscheinlich 90%voll) habe ich was um 200 Ohm gegen Masse gemessen. Wenn ich das Auto geschaukelt habe pendelte der Wert von 100 - 400 Ohm

    Gruß
    Thomas
     
  10. #9 Thomas W., 22.09.2016
    Thomas W.

    Thomas W. AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Zu Früh gefreut..

    Jetzt wollte ich losfahren...
    Motor gestartet, hinten am Tank gelauscht: Stille, keine Pumpe....
    und nach 55 Sekunden geht der Motor aus


    (Warum gibt es hier keinen HB-Männchen Smiley)


    OK, weiter untersuchen

    Gruß
    Thomas
     
  11. #10 Thomas W., 22.09.2016
    Thomas W.

    Thomas W. AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Jetzt hat es meine erwischt: Vollgetankt, 20km gefahren . aus

    Jetzt habe ich den Test gemacht, den ich um kurz nach 16 Uhr machen wollte:

    Motor an, Knöpfle am Armaturenbrett gedrückt, hinten am Tank die Pumpe über das blau/weiße Kabel zwangsbestromt: Umschaltung auf Gas und der Motor läuft weiter...

    Morgen werde ich den Stecker suchen :-)

    Vielleicht geht dann auch die Tankanzeige wieder :-)

    Gruß
    Thomas
     
  12. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Moin

    Klar das grüne Kabel ist die Tankanzeige ich hatte ja auch grün/schwarzes Kabel beschrieben

    Das grüne Kabel hat gar nichts mit der Funktion der Gasanlage zu tun. !!!!


    Wenn du das blau/schwarze Kabel bestromst gibst du direkt auf Pumpe und Magnetventil Strom drauf
    und deine Umschaltbox im Motorraum ist umgangen , das bringt dir nur nicht sehr viel außer das du
    weißt das die Pumpe noch läuft ob diese aber auch genügend Druck aufbaut weißt du damit nicht.

    Wenn aber der Anschluß in der ICOM Startzeit kein Strom bekommt muss ein Problem an

    Umschaltbox
    Verkabelung
    Sicherung

    vorliegen

    Gruß Eddy
     
  13. Anzeige

  14. #12 Thomas W., 29.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2016
    Thomas W.

    Thomas W. AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    3
    Jetzt hat es meine erwischt: Vollgetankt, 20km gefahren . aus

    Heute habe ich den Stecker gesucht... und gefunden


    Er war wie du beschrieben hast so 1 Meter vom Tank entfernt offen am Unterboden.
    Äußerlich in gutem Zustand. Innen auch nicht Korrodiert. Nur der Pin vom grün-schwarzen Kabel sah etwas seltsam aus.
    Damit meine ich dass er irgendwie verschmort aussah.. was aber eigentlich nicht sein kann weil da ja keine starken Ströme drüber fließen

    Leider ging mir dann die Zeit aus... ich werden dort mal messen. Bis dahin hat mein Portemonnaie jedes mal beim Tanken Krämpfe :rolleyes:

    Gruß
    Thomas
     
  15. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo

    Da hast du wohl deinen Fehler gefunden
    wie schon geschrieben ist dieses Kabel das Signal für die Umschaltbox das noch LPG im Tank ist und die Pumpe auch noch Druck bringt.
    Fehlt das Signal kommt dein Fehler zu Tage

    Ein Umrüster schrieb mal das er obligatorisch diesen Stecker entfernt und die Kabel direkt verbindet.
    Um einen Kontaktfehler zu umgehen.

    Dies kannst du auch machen


    Nur wie die Umrüster so sind was die in Ihren Beiträgen so schreiben und wirklich machen sind 2 paar Schuhe

    Denn 2 Fahrzeuge die ich von diesem Umrrüster sah hatten immer noch den Stecker drinne

    Bei meinem Alfa konnte ich den Stcker in eine Niesche zwischen Tank und Karosse verstecken so das der kaum dem
    Spritzwasser ausgesetzt ist.

    Nach nun gut 8 Jahren und ca 160 Tkm ohne Kontaktproblemen kann ich nun sagen das dies auch richtig war

    Gruß Eddy
     
Thema: Jetzt hat meine erwischt: Vollgetankt, 20km gefahen . aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. icom vollgetankt zeigt nichts an

Die Seite wird geladen...

Jetzt hat meine erwischt: Vollgetankt, 20km gefahen . aus - Ähnliche Themen

  1. Wirds jetzt knapp?

    Wirds jetzt knapp?: Die Werften beginnen die ersten Kreuzfahrtschiffe mit Autogasmotoren auszurüsten. Ich bin mal gespannt, ob die Ökofaschos jetzt im Vergleich...
  2. PrinsVSI - ValveCare-Pumpe "ausgekippt" - jetzt Fehler / ValveCare abschalten

    PrinsVSI - ValveCare-Pumpe "ausgekippt" - jetzt Fehler / ValveCare abschalten: Servus Gemeinde, nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder zu Wort - natürlich mit einem Problem, was Wunder :o:confused1: Nachdem nun...
  3. alten Volvo V70 jetzt noch umrüsten?

    alten Volvo V70 jetzt noch umrüsten?: Hallo zusammen, wir werden in absehbarer Zeit wieder ein zweites Auto brauchen. Da unser ganzes Geld der nächsten Jahre ins Haus investiert...
  4. Prins VSI kleines problem. Jetzt seit ihr gefragt

    Prins VSI kleines problem. Jetzt seit ihr gefragt: Hallo Zusammen. Ich habe ein Problem mit meiner Gadanlage. Erst zum Fahrzeug: Audi A4 B6 bj.01 2.0ALT 6 Gang Multitronic. Gelaufen 148600km. Die...
  5. Saab Leistungssteigerung und jetzt Problem mit Prins VSI

    Saab Leistungssteigerung und jetzt Problem mit Prins VSI: Hallo zusammen, ich habe einen 2000er Saab 9-3 von der L(ow)P(ressure)T(urbo) Variante mit 154PS auf die High Pressure Turbo Variante mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden