Jeep Grand Cherokee 5.2 1998 : Erfahrungen mit ICOM

Diskutiere Jeep Grand Cherokee 5.2 1998 : Erfahrungen mit ICOM im LPG Chrysler Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo, wollte nachfragen ob hier jemand einen ICOM in so einem Jeep fährt und über Erfahrungen berichten könnte? Bin gerade am überlegen welche...

  1. Ilja

    Ilja AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wollte nachfragen ob hier jemand einen ICOM in so einem Jeep fährt und über Erfahrungen berichten könnte? Bin gerade am überlegen welche Anlage ich verbauen sollte.

    Alex
     
  2. Anzeige

  3. Ilja

    Ilja AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe mich am Ende doch für Prince entschiedne und bin bisher zufrieden. Das Hauptargument war der Stehende Tank.
     
  4. #3 Anastas, 07.06.2013
    Anastas

    Anastas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Na dann stell doch mal Bilder rein!
     
  5. Ilja

    Ilja AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Anastas, 11.06.2013
    Anastas

    Anastas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Schaut nicht schlecht aus, aber was hat es mit der Glocke auf dem Flüssigfilter auf sich?
     
  7. #6 V8gaser, 11.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Da wird wohl ein größerer Filter drin sein.
    Was mich wundert - warum ist da ein überholter Verdampfer eingebaut? War das keine neue Prinz Anlage?
     
  8. Ilja

    Ilja AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm. Davon weiss ich nicht, es ist neu und mit 2 Jahren Garantie. Ich frage morgen nach....
     
  9. #8 V8gaser, 11.06.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Siehst du die dünne, rote Membrane am Verdampfer - eigentlich nur als dünner Strich zu sehen. Das ist eindeutig ein alter, überholter Verdampfer. Diese Bauform gibt es schon seit Jahren nicht mehr. Schau mal was auf dem silbernen Aufkleber für eine Nummer steht - nicht die 67R-01, sondern die Andere lange mit xx/xxxx/xx zB.
    Auch das oben angesprochene "Glöckchen" ist nicht original :-)
     
  10. #9 Ilja, 11.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2013
    Ilja

    Ilja AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hmm...da werde ich nachfragen, was es zu bedeuten hat. Zumindest Probleme macht es keine bisher. Sind die alten Verdampfer irgendwie problematisch? Grüße

    In TÜV Gutachten steht nur Prins E4 67R 010054
     
  11. #10 V8gaser, 11.06.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Nach einer Überholung sind die Teile lange Zeit unproblematisch.
    Aber mich würde es schon stören, wenn ich bei einer neuen Umrüstung gebrauchte Teile verkauft bekomme. Garantie gibt dir Prins darauf zB nicht mehr. Wurde das vorher nicht vereinbart, grenzt es mM nach schon an Betrug.
     
  12. Ilja

    Ilja AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Ich werde morgen bei dem Verbauer mich informieren. Ich kann nur sagen, dass sie zumindest den Tank solide Verbaut haben und sogar eine Extra Halterung gebaut haben. Was den Rest angeht, kenne ich mich damit nicht aus. Es sah aber alles frisch und neu aus. Viele Grüße
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.248
    Zustimmungen:
    448
    Vielleicht ist der Verdampfer auch ein Ladenhüter, der schaut schon richtig neu aus......
     
  14. Ilja

    Ilja AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Denn Eindruck hatte ich auch. Alles sah neu und frisch aus. Die Fotos sind schon nach 400 km im Regen. Viele Grüße. Mal schauen was ich morgen für eine Antwort bekomme.
     
  15. #14 V8gaser, 11.06.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574

    ...schreib ich so undeutlich?
    Egal, so sieht der Umbau nicht übel aus, auch mal ein stehender Tank der vorschriftsgemäß verbaut erscheint.

    Klaus - würdest du den nicht saubermachen bevor du ihn verbaust? Wahrscheinlich kommt die Aussage:"Ja, nagelneu, aber eben Restposten. Vorsichtshalber mit neuer Membrane versehen....."
    Und der Neue aus dem Kit wurde vorher als Ersatzteil verkauft.....
     
  16. Ilja

    Ilja AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Danke, die Beschreibung war deutlich, ich war aber noch nicht am Auto. Werde morgen berichteten, was die Werkstatt dazu sagt...Zunächst versuche ich mich weiterhin an der Anlage zu erfreuen. Was kostet so ein Verdampfer?Grüsse
     
  17. Anzeige

  18. Ilja

    Ilja AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe bei der Gelegenheit auch gesehen, dass der Verdampfär bis 135 kW konziepiert ist. Der Jeep hat aber 164 KW. Reicht der Verdampfär überhaupt?

    Viele Grüße

    Alex
     
  19. Ilja

    Ilja AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, die Aussage des Verbauers, war , dass sie es so von Prins beziehen und das dieses Teil so von Prins regeneriert geliefert wurde und auch Garantie darauf besteht. Wenn ich darauf bestehe würden sie mir auch einen anderen verbauen. Ich fahre noch mal hin und werde es persönlich klären. Ob die neuen so viel besser sind und ob der Aufwand lohnt weiß ich nicht. Auf der Autobahn habe heute keinen Uterschied zwischen LPG und Benzin in der Leistung feststellen könne, aber konnte keinen finden und im normale weise fordere ich die Leistung auch gar nicht ab. Grüße A.
     
Thema: Jeep Grand Cherokee 5.2 1998 : Erfahrungen mit ICOM
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep cherokee 5.2 erfahrungen

    ,
  2. grand cherokee 5.2 umrüstung auzogas

    ,
  3. autogas jeep grand cherokee

    ,
  4. autogas cherokee empfehlung,
  5. grand cherokee srt8 icom,
  6. erfahrungen mit jeep grand cherokee srt
Die Seite wird geladen...

Jeep Grand Cherokee 5.2 1998 : Erfahrungen mit ICOM - Ähnliche Themen

  1. Jeep Grand Cherokee WJ 4,7

    Jeep Grand Cherokee WJ 4,7: Hallo, Ich hab mir diesen Jeep Bj. 2001 mit 238.000km und Prinz VSI Anlage mit Flashlube gekauft. Hier war die Kopfdichtung der rechten...
  2. Fragen: Jeep Grand Cherokee 3,6 V6 FlexFuel PENTASTAR

    Fragen: Jeep Grand Cherokee 3,6 V6 FlexFuel PENTASTAR: Hallo Zusammen, Ich war jetzt schon eine ganze Weile nicht mehr hier. Ich fahre nun seit fast 12 Jahren Autos mit einer Prins VSI. Mein erster...
  3. Umrüstung von Jeep Grand Cherokee

    Umrüstung von Jeep Grand Cherokee: Hallo, ich will mir einen Jeep Grand Cherokee zulegen und den selber auf Gasanlage Umbauen. Ich bin Handwerklich Versiert und kenne mich auch mit...
  4. Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Welche Anlage ?

    Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Welche Anlage ?: Hallo Freunde, da ich mir letztes Jahr einen WJ mit Motorschaden gekauft habe und diesen Repariert habe (Beide Zylinderköpfe überholt, Ventilsitz...
  5. Jeep Grand Cherokee SRT8 8 einstellen lassen

    Jeep Grand Cherokee SRT8 8 einstellen lassen: Hallo an alle. Mein Name ist Sven und ich komme aus Rüsselsheim im Rhein Main Gebiet. Ich fahre einen 2009er SRT8 mit eine Landirenzo Omegas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden