Jeden Herbst Probleme mit der Gasanlage

Diskutiere Jeden Herbst Probleme mit der Gasanlage im Landi Renzo Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen! Ich habe mir in meinen Audi A6, 2.4, BJ2002 vor 4 Jahren eine Gasanlage von Landi Renzo einbauen lassen. Und jedes Jahr aufs Neue...

  1. Joja

    Joja AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich habe mir in meinen Audi A6, 2.4, BJ2002 vor 4 Jahren eine Gasanlage von Landi Renzo einbauen lassen. Und jedes Jahr aufs Neue habe ich im Herbst, wenn die Temperaturen um die 10°C fallen, Probleme mit der Anlage.

    Zum einen schaltet sie immer später um. Inzwischen erst so nach 40km.

    Zum anderen ist das nun das 2. Jahr, in dem mir das Lämpchen für den Motor aufläuchtet und ich massive Probleme mit meinen Zylindern habe. Und mir mein Auto während dem Fahren aus geht. Dies habe ich letztes Jahr behoben, einen Haufen Geld reingesteckt und Nerven weil sich das keiner so richtig erklähren konnte.

    Über den Sommer hatte ich, wie immer, keine Probleme. Und nun hab ich genau das selbe Problem, wie letzten Herbst.

    Spinn ich, oder kann das sein, dass das was mit der Anlage zu tun hat.

    Nebenbemerkung: bin eine Frau mit mittelmäßiger Kenntnis, was Autos angeht.

    So!

    Nun, der der mir das eingebaut hat, blockt schon seit letztem Herbst ab. Behauptet, mit meinem Auto sei was nicht in Ordnung.

    Mechaniker kommen nicht weiter, da keine Gasanlagenkenntnis. Ich weiss echt nimmer, was ich machen soll. Also hab ich mich entschieden, das hier mal zu beschreiben, in der Hoffnung, etwas mehr Durchblick zu bekommen. Weil ich echt keine Lust mehr hab mein Geld da rein zu stecken und jeden Winter mit einem 12l-Benziner herumzufahren.

    Und was ich noch eigenartig finde ist, dass ich meine Kerzen vor ca. 4 Monaten hab wechseln lassen. Und letztens meinte einer, die Kerzen sehen schwach aus, ich sollte mal versuchen, die zu wechseln, obs dann besser wird. Also da wirst doch bekloppt!!!!

    Bitte Hilfe, weil ich mein altes Auto an sich gern mag und behalten wollen würde.

    Danke.
     
  2. Anzeige

  3. #2 aluprof, 22.10.2018
    aluprof

    aluprof AutoGasKenner

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    6
    Das liest sich so, als ob entweder der Verdampfer nicht richtig im Wasserkreislauf eingebunden ist oder der Temperatursensor im Zulauf zum Verdampfer defekt oder nicht vorhanden ist.

    Aus welcher Region kommen Sie?
     
Thema:

Jeden Herbst Probleme mit der Gasanlage

Die Seite wird geladen...

Jeden Herbst Probleme mit der Gasanlage - Ähnliche Themen

  1. 2 Cent auf jeden Liter Autogas sparen Tanktaler

    2 Cent auf jeden Liter Autogas sparen Tanktaler: Wollte ich meine Errungenschaft vorstellen die Tanktaler App : Instalation des Steckers einfach in die OMBD Dose. Stecker ist kostenlos, wenn man...
  2. Verdampfer,Ventil jedenfalls defekt ..Hilfe erbeten

    Verdampfer,Ventil jedenfalls defekt ..Hilfe erbeten: Hallo ICh habe einen Hyundai i30 mit KME MAWO Anlage. Bisher läuft alles relativ problemlos bis auf den Austausch des Map Sensors (nun rev, 3)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden