Interessantes Problem nach 8000km

Diskutiere Interessantes Problem nach 8000km im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, am Wochenende hatte ich ein Problem mit meiner Gasanlage nach 8000km. Am Samstag ist die Anlage wären der Fahrt ausgefallen und...

  1. #1 Andynrw, 08.01.2008
    Andynrw

    Andynrw AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    am Wochenende hatte ich ein Problem mit meiner Gasanlage nach 8000km. Am Samstag ist die Anlage wären der Fahrt ausgefallen und nix ging mehr auf Gas. Ich habe dann meinen Umrüster angerufen und der sagte mir ich sollte Montag direkt bei Ihm vorbei schauen. Zum Glück hat man ja zwei Jahre Garantie :D. Ich bin also gestern dahin gefahren und wir haben gesucht. Irgendwie bekam die Anlage kein Gas mehr. Wir haben dann von vorne bis nach hinten geprüft wie weit das Gas kommt. Natürlich war zum Schluss etwas hinten mit dem Tank. Das Magnetventil arbeitete nicht mehr richtig. Das Ventil wurde getauscht und es ging trotz dem nicht. Das Ventil wurde dann noch mal aus gebaut und es schien aber in Ordnung zu sein. Darauf hin hat der Mann (mal ich sage mal jetzt einfach den Gashahn) am Tank ohne Ventil geöffnet und siehe da man konnte sehen das ein kleiner weißer stopfen aus der öffnung flog. Das Teil war so klein das wir es auch nicht wieder gefunden haben. Danach das Ventil wieder rein und alles lief wieder Wunderbar. Ich überlege jetzt ob ich mir das beim Tanken eingefangen habe, dann würde ich nämlich vieleicht mal die Leute von Tanke drauf ansprechen. Ich hatte jetzt Glück das ich noch Garantie hatte und ich nichts bezahlen mußte (wir haben immer hin über 2 Stunden gesucht).
    Nur was ist wenn ich sowas habe wenn die Garantie um ist?
    Naja ich muß auf jeden Fall sagen das ich froh bin auf die Leute hier gehört zu haben und einen Umrüster in der Nähe gemommen habe und das ich einen so netten Umrüster habe das der sofort gesagt hat komm vorbei wir schauen uns das sofort an. So war das Problem ja schnell gelöst.

    Viele Grüße Andy
     
  2. Anzeige

  3. #2 jvbremen, 08.01.2008
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Die Gastanken haben eingentlich Filter drin.Vielleicht sind das noch Rückstände vom Einbau gewesen ,die sich jetzt gelöst haben.
    Aber wichtig ist ja, das dein Schatz wieder läuft.:D

    Gruss Jens

    P.S. Was würde denn sein ,wenn du das Stück in der Benzinleitung gehabt hättest? Dann hättest du auch bezahlen müssen,wenn es kein Neuwagen ist oder die Garantie abgelaufen ist.
     
  4. #3 Andynrw, 08.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2008
    Andynrw

    Andynrw AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Jau der läuft wieder, Gott sei dank. Ich habe morgen auch eine längere Tour vor mir das hätte mich auch geärgert wenn er nicht auf Gas gelaufen wäre :D

    Stimmt das hätte ich zahlen müssen aber so war es besser für meine Geldbörse!
     
  5. do27

    do27 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    An meinem Multiventil , ich mein an dem Ansaugrohr im Tank hängt ein kleiner Filter vor .
    Da dürfte so etwas eigentlich nett passieren . Ist das nicht bei allen so ?

    Steffen
     
  6. #5 Andynrw, 08.01.2008
    Andynrw

    Andynrw AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt da war auch ein kleiner Filter den konnte ich an den neuen Teil sehen. Vielicht war es ein Kunstoffrest vom Filter oder sowas. Wie ich schon geschrieben hatte wir konnten sehen das da was raus geschossen kam nur das Teilchen war so klein das wir es nicht wieder gefunden haben. Mich hätte ja auch interessiert was es war. Mein Umrüster meinte es könnte was von den Treibstoff zusätzen gewessen sein was sich verklumpt hat. Er hat auch ne Bezeichnung gesagt aber leider habe ich es vergessen. Er sagte aber auch das es ziemlich unüblich wäre weil wenn er die letzten Zeit Filter gewechselt hat bei einer Inspektion war die immer ziemlich sauber und das wäre wohl ein Zeichen das wir hier in der Ecke ziemlich sauberes Gas haben. Naja ich brauche noch 17 tkm bis zum Filterwechsel dann ich mal gespannt wie er aussieht.

    Grüße Andy
     
  7. Anzeige

  8. #6 jvbremen, 09.01.2008
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ihr habt es ja zum Glück relativ schnell gefunden. Was wäre denn gewesen, wenn dieses Teilchen ,so klein wie es ist,noch weiter gewandert wäre? Verdampfer ,Düsen usw. Dann hätte sich die Fehlersuche auch noch hinziehen können.;)

    Gruss Jens
     
  9. #7 Mr.Legend, 22.01.2008
    Mr.Legend

    Mr.Legend AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Mmh, schon merkwürdig! Hört sich an, als wäre im Tank tatsächlich etwas zerbröselt ...

    ... Jens' Gedankengang will ich jetzt nicht weiter aufnehmen, brrr!

    So kleine Teilchen können an der 'falschen' Stelle 'ne Menge Unheil anrichten!
     
Thema: Interessantes Problem nach 8000km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f

Die Seite wird geladen...

Interessantes Problem nach 8000km - Ähnliche Themen

  1. Interessantes Video zur VSI

    Interessantes Video zur VSI: Hallo zusammen, hier einmal ein, aus meiner Sicht, interessantes Video zur VSI, das auch die Unterschied zur einen oder anderen Gasanlage von...
  2. Interessantes für die Icom User..

    Interessantes für die Icom User..: ...das hier stammt aus einem BMW Forum: ...Problematik. Habe in letzter Zeit einige Probleme mit dem Lauf meines Triebwerks, also mal...
  3. Landi Renzo Gasanlage Probleme

    Landi Renzo Gasanlage Probleme: Hallo Zusammen, ich bin neu hier im Forum, habe aber schon viele Interessante Beiträge gelesen. Nun habe ich selber ein Problem: Meine LPG...
  4. Femitec Stag 300-6 Softwareprobleme

    Femitec Stag 300-6 Softwareprobleme: Hallo liebe Forenmitglieder, wie bereits oben beschrieben ist in meinem Wagen eine Femitec Stag 300-6 verbaut. Die Anlage ging kürzlich während...
  5. Astra J Bj. 2011 mit Landi Renzo Omegas macht Probleme

    Astra J Bj. 2011 mit Landi Renzo Omegas macht Probleme: Hallo, ich bin neu im Forum und relativ unerfahren mit LPG. Habe vor gut einem halben Jahr den Wagen meines Sohnes (Opel Astra J Sportstourer, Bj....