ICOM und Ventilverstellung

Diskutiere ICOM und Ventilverstellung im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, Ich war bei einem Umrüster der mir eine ICOM anlage in meine Toyota Celica bauen würde. Da ich einen ordentlichen Japaner fahre habe ich...

  1. #1 Meister_Lampe, 03.03.2008
    Meister_Lampe

    Meister_Lampe AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich war bei einem Umrüster der mir eine ICOM anlage in meine Toyota Celica bauen würde.
    Da ich einen ordentlichen Japaner fahre habe ich halt einen Ventilverstellung.
    Das könnte beim Kalibrieren oder auswählen der injektoren probleme machen.
    Hat da jemand schon erfahrungen gemacht?

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ICOM und Ventilverstellung. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Xsaragas, 03.03.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    halte ich schon für eine Grund Ausrede für die Probleme die bei normalen Motoren immer wieder vorkommen wie schlechtes Anspringen oder Mehrverbrauch .

    Bei solchen Aussagen lieber Finger weg und auf eine solide Verdampfer Anlage Greifen .

    Gruss
    Xsaragas
     
  4. #3 Christian, 02.04.2008
    Christian

    Christian AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Japaner können Autogas nicht so gut ab, habe, wie schonmal erwähnt, in einer Toyota Werkstatt gelernt, und noch ein halbes Jahr danach als Geselle gearbeitet, und von allen Auto die umgerüstet wurden hatten 80% einen Motorschaden/Zylinderkopfschaden.
    Also besser ein vernünftiges Auto kaufen, und dann umrüsten ;)

    Grüße
    Christian
     
  5. #4 Motu, 02.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2008
    Motu

    Motu AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @Christian

    was heißt denn vernünftiges Auto?
    willst du sagen das alle Japaner scheiß Autos sind? und das 80%nen Motorschaden haben halte ich für ein Gerücht.
    Im Toyotaforum fahren einige seit Jahren ohne Probleme. also lieber etwas vorsichtig mit vernünftige Auto aussagen.

    Fahre selber einen Unvernünftigen LExus IS200 und ich würde ihn jederzeit einem BMW oder Mercedes vorziehen!

    Ich hatte bei mir auch eine ICOM drin nur leider wollte sie unter 10 ° im Stand richtig laufen. Jetzt habe ich eine KME drin und bin recht zufrieden.

    ICOM kann imCeli laufen aber sie kann auch nicht richtig funktionieren.
    Mein Umrüster rüstet seit 10 Jahren um und hat die ICOm wieder aus dem Programm genommen weil sie aus seiner Sicht nicht ausgereift ist.Er hat Autos wo sie läuft und manche wo sie garnicht will.
    Gruß
    Micha
     
  6. #5 Meister_Lampe, 03.04.2008
    Meister_Lampe

    Meister_Lampe AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Für das wo ich mein auto gekauft habe (um spaß zu haben)
    war es das in meiner preisklasse beste was ich machen konnte. Und wenn ich in der selben lage wieder wäre auch wieder machen würde.

    Ziehe meine celi jetzt noch den allen anderen autos vor die das selbe kosten würden.

    Und zu haltbarkeit kann ich auch nur sagen das ich celica fahrer gefunden haben die auf gas fahren und es hatte kein einziger davon probleme mit den ventilen.

    Und was ist ein vernüftiges auto?
    Meins nicht das mag sein soll ja auch spaß bringen ich habe es nicht wegen der vernuft gekauft. Meine gründe sind da anders.

    Es gibt auch kein vernüftiges auto. Irgendwo ist jedes auto etwas unvernüftig.
     
  7. #6 Christian, 03.04.2008
    Christian

    Christian AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Au man, was habe ich damit nur losgetreten...

    Der alte Lexus is ist ganz i.O.
    Das einzige Problem was der hat, ist das die Zahnriemen gerne reißen, bevor sie lt. Toyota eigentlich gewechselt werden müssen.

    War auch mehr ironisch gemeint, nur was ich weiß ist, das wirklcih 80 % der Autos mit Gasanlage PRobleme mit den Motor/Zylinderkopf haben!
    Darunter war ein LS 430 (Motorschaden) ein RX300 mit Flashlube (erst Motorschaden, kompeltten Motor mit Köpfen neu gemacht, nach 1,5 Jahren wieder Köpfe neu gemacht) Yaris P1 (meine, das das nen 1,0er gewesen währe, bin mir aber nicht sicher) Kopf im arsch.
    Avensis T22 Motorschaden, Avenis T25 Kopf im Eimer,...

    Soll ich weiter machen ?

    Die Dinger sind ja eigentlich relativ haltbar, und wenn man von der Wasserpumpe absieht, die z.t. schon ab Werk undicht ist, aber auf Gas machen die nur Probleme.
    Diesel ist nen anderes Thema der D-cat, wo der 5. Injektor immer versifft, und deswegen die Lampe angeht, und bei den 2 Liter diesel wo die Saughubsteuerventile öfters kaputt gehen (Auto hat keine Leistung mehr, Lampe ist aus, Fehlercodebeschreibung: Kraftstoffpumpensteuerkreis Kurzschluss).....
    Aber habe keien Lust so viel zu schreiben, Gas ist eh billiger als diesel, also wieder zum Thema zurück;

    Aber bau dir ruhig ne Gasanlage ein, du wirst schon sehen.

    Bei den IS kann das nen bischen anders sein, weil der Motor schon relativ "alt" ist, also der wird/wurde schon lange hergestellt.

    Grüße
    Christian



     
  8. #7 Motu, 03.04.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.04.2008
    Motu

    Motu AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    HAllo Christian

    wie ich sehe kennst du dich aus bei Toyota? da Man natürlich bei den Motoren aufpassen, und ich will auch nicht leugnen das die neuen Toyota Motoren Probleme kenne aus dem Lexusforum auch eine LS die schon 100.000 km auf fahren
    Is200 auch mit Kompressor laufen. im Toyotaforum ist ein Avensis glaube BJ 2000 der läuft jetzt auch ca 100.000 km mit, aber regelmäßig das Ventilspiel einstellen.

    Aber ich denke wenn man gewisse Regeln einhält das ganze auch gut geht.
    Das bedeutet:
    - Nicht Heizen (schwierig beim Celi :D)
    - ca alle 15000 Km Ventilspiel prüfen die werden gerne zu eng
    - FlashLube

    Wenn es ein Celi TS ist währe ich da vorsichtig zu lesen hier http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=125645&sid=&hilight=garantie da kann es schon im Benzinbetrieb zu Motorschäden kommen.

    Gruß MIcha

    der IS Motor ist wirklich alt:D glaube ca 30 Jahre
     
  9. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    @Motu,

    sag mal was soll dein komische Textformatierung, verschiedene Farben und unstrukturiert?
    Da wird man ja wirr beim lesen ;)
     
  10. #9 Christian, 03.04.2008
    Christian

    Christian AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Der Yaris von den ich unten geschrieben habe ist regelmäßig zum Ventile einstellen gekommen, ist bei Toyota ne scheiß Arbeit, weil da u.U. die Nockenwelle für raus muß, dann muß man die Plättchen ausmessen, und dann hin und her rechnen, wieviel dünner das plättchen sein muß, dann muß man das in die Toyota Teilenummer umstricken, und extra bestellen......

    Kann mir vorstellen, dass das viel Geld kostet, mußte das zum Glück auch nur einmal machen, beim Kundenauto.

    Aber bei den Hütten, die auf Benzin laufen brauchst du so gut wie nie die Ventile einstellen, und bei Gas alle Nase lang.

    Jedenfalls gab es keine Plättchen mehr, mit denen du bei den P1 Yaris das Ventilspiel ausgleichen konntest, und infolge dessen ist der Besitzer immer weiter gefahren (hatte übrigens flashlube drin!) und dann ist ihm irgendwann das Ventil abgebrannt.

    Also nicht nur neues Ventil, gleich neuer Kopf (sehr teuer) wenn du normalerweise bei Toyota nen neuen Kopf bestellst, dann kannst du alles umfrickeln, du bekommst auch nur den Kopf mit Ventilführungen drin.
    Du mußt die Ventile einbauen, die Sch*** mit der Einstellerrei evtl. machen, die Nockenwelle einbauen, messen, wieder ausbauen...

    Und das vermtl. alles nur, damit die von Toyota sagen können:" Ja, bei uns kostet der Zylinderkopf das selbe wie bei VW" nur bei VW wirfst du den Kopf drauf, und gut ist.



    ein nackter Kopf kostet für einen Golf Diesel übrigens unter 200 Euro!


    Stell die Anlage lieber etwas fetter ein, damit der nicht ganz so heiß wird.
    Übrigens; mein Saab läuft lt. Tacho 220 Sachen mit Autogas, und als ich ne Zeitlang etwas weiter weg gearbeitet habe (120km ein Weg), dann bin ich die morgens und abends auch wenn´s geht gefahren (und es ging oft) mit Gas, und der Motor läuft noch!
    Hat jetzt 260 tkm runter, davon mehr als die Hälfte auf Gas.
    Nur mein Getriebe will so langsam nicht mehr so wie ich will....

    Grüße
    Christian
    Grüße
    Christian
     

    Anhänge:

  11. Motu

    Motu AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @ Rubi keine ahnnung was das ist? habe es auch nicht weg bekommen.

    Bei mir kann ich leider garnichts anpassen weil Hydrostösel. Und ich muß dann gleich alles Wechseln wenn das spiel nicht stimmt ;(
     
  12. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Das kommt daher wenn Du die Texte extern schreibst und dann ins Forum kopierst.
    Deine pers. "WORD" Formatierungen werden dann hier reinkopiert und verursachen dieses "Chaos".

    Wenn Du direkt im Forum schreibst, passiert das nicht und wir müssen nicht immer deine Beiträge editieren ;)
     
  13. Anzeige

  14. Motu

    Motu AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    habe ich im Forum geschrieben:confused:. ist nur hier so andere Foren gehen so?
     
  15. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Komisch, deine Einstellungen in deinem Profil sind alle OK und die letzte Antwort ebenso.
    Müssen wir wohl mal weiter beobachten!
     
Thema: ICOM und Ventilverstellung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris ventilspiel einstellen

    ,
  2. toyota yaris ventile einstellen

    ,
  3. lexus is 200 ventile einstellen

    ,
  4. toyota avensis ventile einstellen,
  5. toyota yaris ventilspiel,
  6. ventile einstellen yaris,
  7. yaris ventilspiel,
  8. motorschaden zahnriemenriss lexus is200,
  9. yaris ventile einstellen,
  10. ventile einstellen avensis,
  11. zylinderkopf komplett mit ventilen für lexus is200,
  12. toyota avensis t22 anleitung zum ventile einstellen,
  13. toyota aygo ventile einstellen,
  14. lexus ventile einstellen,
  15. ls430 motorschaden,
  16. ventilspiel toyota yaris ,
  17. autoswo di icom,
  18. ls 430 motorschaden,
  19. ventil einstellen 4 zylinder Toyota yaris,
  20. ventilspiel einstellen kosten lexus is 200,
  21. ventile einstellen lexus,
  22. yaris 1kr ventilspiel einstellen,
  23. toyota yaris 1.0 vvt-i ventile einstellen kosten,
  24. ventil einstellen kosten jeep,
  25. lexus lpg gas ventil motorschaden
Die Seite wird geladen...

ICOM und Ventilverstellung - Ähnliche Themen

  1. Icom JTG startet nicht

    Icom JTG startet nicht: Hallo alle miteinander, Ich bin neu hier und hab schon geschaut aber nichts Passendes gefunden. Ich habe folgendes Problem: Meine Gasanlage...
  2. Suche Druckregelbolzen set ICOM JTG

    Suche Druckregelbolzen set ICOM JTG: Moin, ich bin neu hier und habe direkt ein Gesuch. Hoffe das ist ok. Und zwar überlege ich nach meinem Pumpentausch das Druckregelbolzenset zu...
  3. ICOM

    ICOM: Hallo ich bin neu hier,ich habe mir ein Mondeo mk3 gekauft,nun meine fragen:Wenn ich auf gas schalte zeigt mir der Umschalter das sie läuft(Ca...
  4. Probleme mit Icom

    Probleme mit Icom: Hallo, ich bin neu hier. Habe seit 2 Jahren ein Auto mit Icom Gasanlage. Ein BMW e61 525i. Seit einigen Wochen ist ständig die Motorkontrolleuchte...
  5. Motor geht nach dem Starten wieder aus, noch ehe Icom startet

    Motor geht nach dem Starten wieder aus, noch ehe Icom startet: Hallo Gemeinde, mein Volvo V70 (Bj 1999) startet ganz normal, ich höre die Gaspumpe und alles scheint normal, aber nach ca. 10 sec. geht der Motor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden