Icom - Pumpe von Walbro - Bezugsquelle

Diskutiere Icom - Pumpe von Walbro - Bezugsquelle im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, habe seit 01/08 eine Icom-Gasanlage in einem Astra H OPC verbaut. Von Anfang an gab es Probleme mit den Düsen, den Kalibratoren und...

  1. #1 hardy32, 16.06.2010
    hardy32

    hardy32 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe seit 01/08 eine Icom-Gasanlage in einem Astra H OPC verbaut. Von Anfang an gab es Probleme mit den Düsen, den Kalibratoren und natürlich der Pumpe. Mittlerweile habe ich die 3. Pumpe verschlissen. Zum Anfang war glaube ich eine italienische Pumpe, dann die Boschpumpe und jetzt die Walbropumpe verbaut. Die Walbro liefert aktuell nur noch 2,5 bar und ist somit auch hin. Ich habe zum ersten Mal eine Gasanlage und insgesamt muss ich sagen, dass ich die ICOM-Anlage für eine extrem anfällige und in BEzug auf den komplizierten Pumpenwechsel äußerst wartungsunfreundlich Anlage halte um es mal freundlich auszudrücken.

    In verschiedenen Foren findet man Preise für einen Pumpenwechsel von um die 500 Euro bei einem Umrüster. Meine Frage ist, ob man die Walbropumpe nicht auch frei bei einem Händler beziehen kann. HAt diesbezüglich schom mal jemand recherchiert oder gar eine Adresse parat? Habe gestern mal zwei Händler in den USA angeschrieben. Allerdings bezweifel ich, dass die Interesse an dem Verkauf einer einzelnen Pumpe nach Übersee haben. Zudem besteht ja das Problem, dass man nicht weis in welchen Fahrzeugen die Pumpe genau als Benzinpumpe verbaut ist. Bin mir unsicher ob man mit den Nummern auf unseren Pumpen etwas anfangen kann.

    Bei mir sind folgende Nummern auf dem Pumpengehäuse vorhanden: F10000140 und 31508-2 sowie 0109. Letzteres dürfte das Herstelldatum sein.

    Also, hat jemand bereits Erfahrung mit freien Pumpenbezugsquellen für die Walbropumpe?

    Gruß
     
  2. Anzeige

  3. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Ich bin mal gespannt ob du ein Angebot für eine Pumpe aus den USA bekommst. Ich habe es selbst noch nicht versucht nur schon gelesen das andere User es versucht haben und nie eine Antwort oder auch Pumpe bekamen.

    Mein Händler erzählte mir vor ca. 3 Wochen das Sie zur Zeit wieder eine Pumpe von Bosch einbauen würden. Die angeblich neu entwickelt worden ist.
    Naja , das wurde auch von der Walpro erzählt.

    Es gibt auch andere Alternativen , die auch wesentlich günstiger sind.
    z.B. gibt es eine Pumpe von Nissan (ca. 35 €) die in den Tank rein passt.
    "Reiskocher" fährt schon über 10 000 km damit und ist zufrieden.

    Auch die Pumpe vom Ford Scorpio (ca. 45 €) passt hinein und noch weitere Pumpen passen.
    Nur davon wollen die Händler nichts wissen.
    Logisch !!!!!

    Meine Pumpe hatte im letzten Herbst auch nur noch 2,5 bar dann habe ich die mit einem kleinen Trick wieder auf Druck gebracht und das funktioniert seltsamer Weise seit ca. 14 000 km , mal sehen wie lange noch :D

    Gruß
     
  4. #3 hardy32, 16.06.2010
    hardy32

    hardy32 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Würde gerne die gleiche Pumpe mit gleichem Betriebsdruck verwenden, da ich selber keine Möglichkeit habe die Anlage neu abzustimmen. Zudem hätte ich schon gerne in meinem Turbomotor ne Pumpe mit etwas mehr Leistung so wie die Walbropumpe. Die alte Boschpumpe hat bei mir übrigens sage und schreibe 1.500 km gehalten.

    Wenn sich eine Bezugsquelle ergeben würde könnte ich mir ein paar Pumpen auf Halde legen und immer wieder austauschen, sobald die Eingebaute ihren Geist aufgiebt. Ist so nicht im Sinne des Erfinders, aber es scheint derzeit keine andere Möglichkeit zu geben. Ehrlich gesagt wundert es mich, dass es immer noch neue Käufer für ICOM-Anlagen gibt.

    Gruß
     
  5. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Aha , dann hast du die stärkere Pumpe in deiner Anlage verbaut.
    Da habe ich noch nicht gelesen das einer eine Alternativpumpe gefunden hat. Warum weiss ich auch nicht. :confused:
    Da das ja auch nur eine "normale Benzinpumpe" ist. Leider noch keine technische Daten zu dieser Pumpe gefunden.

    Aber bist du im Glauben das du mit einer neuen Pumpe wieder den gleichen Pumpendruck hinbekommst mit dem deine Anlage kalibriert wurde ????

    Das bezweifele ich .
    Kennst du den Pumpendruck mit dem deine Anlage eingestellt wurde ?
    Doch sicher nicht.
    Aber der versuch kann man machen :)

    Wenn eine Pumpe von deinen nur 1500 km gehalten hat kann dies nicht nur an der Pumpe liegen. So schlecht sind die auch nicht.
    Obwohl mir mein Händler mal von einer Ethanolpumpe erzählte die nach seinem Einbau 40 sec. gehalten hat.
    Hat er erzählt., keine Garantie auf Wahrheitsgehalt.

    Wenn du diese Bigfootpumpe bekommen würdest , sind sicher einige hier bereit sich an deiner Bestellung zu beteiligen.


    Gruß
     
  6. #5 s60rvol, 23.06.2010
    s60rvol

    s60rvol AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    warum kauft man so ein schrott,Walbro nein danke so viel geld ausgeben,und dann nach ca 15tkm wieder neue einbauen(hatte angebot für so eine pumpe 357,00 euro nur pumpe),es gibts pumpen die halten und die kosten nur die hälfte :D
     
  7. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Schrott ?

    Die Walpro Pumpe hat die Boschpumpe ersetzt , und sollte das Pumpenproblem bei der ICOM lösen . Es gibt sogar welche die sollen Anfang 2008 mit dem Kauf gewartet haben um dann die neue Walpro im System zu haben.
    Das sich dadurch keine Änderung ergab hat sich der Importeur sicher auch nicht gedacht.
    Dem Kunden ist es gleich welche kaputt geht Bosch oder Walpro ist immer Sch........e

    Dein Angebot von 357 € ist, wie du schon schreibst, nur die Pumpe ohne Einbau.
    Also wärst du mit Einbau auch ca. 600 - 650 € gekommen.

    Und es gibt Pumpen für 1/10 die funktionieren

    Mein Händler würde mir eine solche Zubehör Pumpe einbauen und dafür
    310 € für die Pumpe berechnen.

    Das Gebaren ist aber die Ausnahme !!!!!!


    Gruß
     
  8. #7 s60rvol, 23.06.2010
    s60rvol

    s60rvol AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    ich kriege die tage pumpe mit einbau mit allem pipapo knapp 300,00euro :) und selbstverständlich 2 jahre garantie,ist kein bosch und kein walbro und so ein teil möchte ich nicht mehr haben schmeisse ich eher meine anlage raus bevor ich nochmal so ein ding einbaue,es kann nicht sein das die für das teil 500-600 euro haben wollen mit einbau und dann hält nur 15tkm,heute mein druck gemessen im stand 2,5bar bei fahren unter last 1,3bar

    PS: hat icom keine richtzeiten für zb.pumpe wechseln ein umruster will 3,5 stunden und andere 1,5 stunden da stinkt etwas bis zum himel :D
     
  9. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Das ist ein guter Preis , natürlich ist es eine Zubehörpumpe
    ist aber auch wurscht da das die gleichen sind die einige Umrüster als ICOM Pumpe einbauen und über 300 € dafür verlangen. ( Vermutung von mir :D )

    Ich denke nicht das es für Gasanlagen Richtzeiten gibt.
    Denn es ist ein Nachrüstsystem, und so sind Zeiten für jedes Fahrzeug Individuell zu veranschlagen. Da kann es keine Vorgabe seitens des Herstellers geben.
    Für was auch

    Hab zum Beispiel im letzten Jahr einem Freund einen Trockner (Klimaanlage) an seinem Opel Signum gewechselt.
    Nach Aussage des Opelhändlers, ist die Vorgabezeit 4,5 Std. Wir haben es zusammen in aller Ruhe gemacht um nichts zu beschädigen und haben knapp 1 Std. gebraucht.
    Also Richtzeiten sind Stellenweise auch für die Füße ;)

    Wenn deine neue Pumpe eingebaut ist gib doch bitte mal den Pumpendruck durch , bin neugierig :)

    Gruß
     
  10. #9 hardy32, 27.06.2010
    hardy32

    hardy32 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo s60rvol,
    von wem hattest du das Angebot über € 357,- wenn ich fragen darf. Kannst du dir sicher sein, dass es sich dabei um exakt die gleiche Pumpe handelt wie in unseren Tanks?

    Meiner Meinung nach brauch man eine Anlage nicht neu kalibrieren, wenn die gleiche Pumpe reinkommt und man die Anlage mit der alten Pumpe nie neu kalibriert hat auf Grund von nachlassendem Pumpendruck. Man sollte wohl davon ausgehen können, dass die gefertigten Pumpen einer Baureihe auch den gleichen Druck inkl. einer Toleranz natürlich aufweisen.

    Wenn ich jetzt einfach eine andere Pumpe nehmen würde, wäre mir das Risiko eines Motorschadens auf Grund von Magerlauf zu hoch. Ich weis ja nicht wie hoch der Druck und die Förderleistung der alten Walbropumpe war. Da die Walbropumpe gegenüber der Boschpumpe und der ganz am Anfang verwendeten italienischen Pumpe einen deutlich höheren Pumpendruck und dadurch mit Sicherheit auch eine höhere Förderleistung hat halte ich die Verwendung irgendeiner Pumpe ohne Neukalibrierung für zu riskant.

    Habe übrigens noch kaum etwas Neues über die Walbropumpe rausbekommen. Über den deutschen Zubehörmarkt scheint es nicht zu funktionieren, da mit den Nummern auf dem Gehäuse niemand etwas anfangen kann.

    Von amerikanischen Händlern habe ich bis heute keine Antwort bekommen. Es gibt auch Walbro Italy, für eine Anfrage bei einem italienischen Händler reichen meine Sprachkenntnisse allerdings nicht aus.

    Auf dem amerikanischen Markt sind einige Pumpen vorhanden, von denen ich mir durchaus vorstellen könnte, dass es sich um unsere Pumpe handelt. Es gibt z. B. eine Pumpe mit der Bezeichnung GSS 315. Die Leistungsdaten könnten passen und die Bezeichnung ähnelt zumindest zum Teil der Bezeichnung 31508-2 auf meiner Pumpe.

    Insgesamt kosten die Walbropumpen auf dem amerikanischen MArkt je nach Modell zwischen 80 und 140 US-Dollar. Das ist schon ein UNterschied zu € 357.

    Vielleicht kann ja mal jemand mit entsprechenden Italienischkenntnissen in Italien nachhören.

    Grüße
     
  11. #10 s60rvol, 27.06.2010
    s60rvol

    s60rvol AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ja so wie ich auch bin :D das alles lässt mir keine ruhe,und habe entschlossen eine normale benzin pumpe einzubauen die ist auch bestellt und ich hoffe das die morgen oder übermorgen da ist :),aber trotzdem habe ich heute mein tank aufgemacht und alte pumpe rausgenomen(das sollte verbesserte version sein das heisst Walbo nach dem Bosch) aber jetzt kommt dickess ABER bin stink sauer was habe ich von pumpe drin es ist keine Bosch und keine Walbro hab die nummer von der pumpe ins google eingegeben und dabei kamm raus eine CHINESISCHE pumpe von chinesischen hersteller wusste nicht das Walbo aus china kommt:D dachte immer USA hihihhi,also im klar text mich haben die verascht erzählt das ich walbro geckriegt habe aber in warheit so ein chinesisches teil eingabaut hatt immerhin 15tkm gehalten
    PS:ah ja jetzt baue ich eine von Mapco :) die ist mit sicherheit nicht schlechter als die chinesische hihihi
     
  12. #11 s60rvol, 27.06.2010
    s60rvol

    s60rvol AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    ah ja zu deine frage habe ich keine antwort mir haben nur den preis gesagt dann habe ich nachgefragt ob das eine Walbro pumpe ist kamm nur noch schweigen :(
     
  13. #12 hardy32, 12.07.2010
    hardy32

    hardy32 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    habe jetzt endlich Kontakt zu nem Händler in den USA, der angeblich unsere Pumpe hat :). Da die Schlüsselnummer allerdings ne ganz andere ist bin ich erstmal skeptisch. Muss das jetzt nochmal genau klären welchen Druck und welche Durchflussleistung die Pumpe von dem Händler hat und auch ob die Abmessungen stimmen. Dabei müssen glaube ich alle Werte umgerechnet werden. Die Amis haben ja psi und inch, soweit ich weis.
    Sobald ich mehr weis melde ich mich wieder

    Gruß
     
  14. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    Das wäre ja prima :)
    Obwohl dies wahrscheinlich ähnliche Pumpen sind die hier schon Alternativ eingebaut werden.

    Ich habe nur gelesen das schon einige versucht haben in den USA direkt Walbro Pumpen zu bestellen.
    Habe noch von keinem gehört der eine Antwort erhalten hat.

    Bin mal gespannt was da weiter geht.

    Gruß
     
  15. #14 wolf123, 28.07.2010
    wolf123

    wolf123 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hardy, dies liegt daran, daß Wolbro einen Teil seiner Pumpenherstellung abgegeben hat.
    Die Pumpen kommen nicht mehr direkt von Walbro.

    Wolf
     
  16. #15 LPG&mehr, 11.05.2012
    LPG&mehr

    LPG&mehr AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hatte soeben die Möglichkeit die Beiträg zu lesen. Ich habe auch lange nach einer alternativ Pumpe zu Walbro gesucht und bei PODBI-tec fündig geworden. Laut der Aussage des Lieferanten kommt die Kraftstoffpumpe aus der gleichen Bezugsquelle wie vom der Firma Walbro.

    Hatte soeben Eddy versprochen kurzfristig detailierte Informationen hier im Forum reinzustellen.

    Gruß
     
  17. Anzeige

  18. #16 Richtigsparer, 15.05.2012
    Richtigsparer

    Richtigsparer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo LPG&mehr,

    hast du bereits Informationen? Würde mich interessieren, da meine vielleicht auch das Zeitliche gesegnet hat. Momentan bin ich aber erstmal auf der Suche nach den Sicherungen in meinen ICOM JTGs, da ich sie endlich wieder in Betrieb nehmen will. Vielleicht kann mir einer von euch nen Tipp geben, wo ich da am besten suche.

    Grüße aus der Fächerstadt

    Peter
     
  19. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    33
    HI

    Die Sicherung/en sind als fliegende Sicherungen im Kabelbaum im Motorraum zu finden
    Es gibt Kabelbäume mit nur einer Sicherung und auch welche mit 2 Sicherungen
    Die befinden sich falls Original ICOM in einem Spritzwassergeschützdem Gummihalter mit Kappe
     
Thema: Icom - Pumpe von Walbro - Bezugsquelle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Walbro F10000140

    ,
  2. icom pumpe

    ,
  3. f10000140

    ,
  4. icom gasanlage pumpe,
  5. icom jtg pumpe,
  6. walbro 7 5bar,
  7. walbro pumpe icom,
  8. walbro LPG Pump,
  9. icom walbro pumpe,
  10. walbro icom,
  11. walbro lpg,
  12. icom pumpe alternative,
  13. Icom Walbro ,
  14. icom pumpe kosten,
  15. walbro gaspumpe,
  16. walbro pumpe,
  17. icom pumpe kaufen,
  18. walbro 31508-2,
  19. icom pumpe tauschen,
  20. lpg pumpe icom,
  21. icom autogas pumpe preis,
  22. F10000140 walbro,
  23. walbro benzinpumpe lieferant,
  24. icom pumpe technische daten,
  25. walbro autogas
Die Seite wird geladen...

Icom - Pumpe von Walbro - Bezugsquelle - Ähnliche Themen

  1. Welche Pumpe kann ich nehmen ICOM JTG

    Welche Pumpe kann ich nehmen ICOM JTG: Hi , ich habe in meinem Winterauto eine ICOM JTG Gasanlage der ersten Generation ( wurde von Vorbesitzer verbaut ) bei der sich jetzt die Pumpe...
  2. Icom JTG 2 Pumpe tauschen?

    Icom JTG 2 Pumpe tauschen?: Guten Tag, leider sind Informationen zur JTG 2 recht dünn gesät, aber ich hoffe ihr könnt mir noch weiter helfen. Bei meinem Fahrzeug handelt es...
  3. Suche für ICOM JTG HP die Zusatzpumpen im Motorraum

    Suche für ICOM JTG HP die Zusatzpumpen im Motorraum: Hallo, ich bin seit geraumer Zeit Besitzer eines Skoda Octavia 1z RS mit einer ICOM HP Gasanlage. Die zwei Zusatzpumpen im Motorraum machen sehr...
  4. Icom JTG schaltet nur hin- und her. Pumpendruck ok?

    Icom JTG schaltet nur hin- und her. Pumpendruck ok?: Hallo allerseits..... bei meinem a6 schaltet die Icom-Anlage ständig hin- und her. etwa alle 3 Minuten wechselt die LED von blinkend in...
  5. Keine Spannung an der Pumpe JTG Icom

    Keine Spannung an der Pumpe JTG Icom: Moin Leute, ich hab ein Problem mit meiner JTG Icom gas Anlage und zwar schaltet sie nicht mehr um.... Als erstes hab ich den Drucksensor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden