Icom Pumpe getauscht - Anlage piepst und schaltet sich ab

Diskutiere Icom Pumpe getauscht - Anlage piepst und schaltet sich ab im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, ich hatte ja schon länger mal vor meine Pumpe zu tauschen. Die alte hatte nur noch 1.5 Bar Druckanstieg gebracht und bei Volllast hatte...

  1. juene

    juene AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte ja schon länger mal vor meine Pumpe zu tauschen. Die alte hatte nur noch 1.5 Bar Druckanstieg gebracht und bei Volllast hatte sich dann immer die Anlage abgeschaltet. Vermutlich kam die Pumpe nicht mehr nach.
    Sonst fuhr das Auto eigentlich normal. Ach ja, es ist ein BMW E39 Bj 2001 525i

    Nun habe ich wie gesagt die Pumpe getauscht und die Mapco Pumpe eingebaut. Vorher war eine Bosch Pumpe drin.
    Nach dem Tausch habe ich erstmal mit 15l LPG gefüllt und das Auto lief auf Gas.
    Meine Messuhr zeigt an 5 Bar bei abgeschalteter Anlage und 8 Bar bei aktiver Pumpe. Also 3 Bar Unterschied. Sollte passen.

    Heute war ich allerdings mutig und habe meinen Tank voll getankt. 60l sind nun drin und die Gas Anlage geht nicht mehr. So ne Scheiße.
    Druck passt aber immernoch. 5 bzw. 8 Bar. Die Pumpe sollte demnach pumpen.
    Aber die Anlage schaltet sich nach einigen Sekunden mit piepen ab. WARUM?
    Was passt der Anlage nicht? Irgendein Sensor der was falsches erzählt? Kann man das irgendwie forcen und die Anlage zum umschalten zwingen?
    Druck scheint ja zu passen.

    Falls ich den Tank nochmal öffnen muss, müsste ich ja 60l in die Natur ablassen. Das passt mir eigentlich nicht.
    Ich hab mal was von ner Handpumpe und umfüllen in ein anderes Gefäß gelesen, lohnt sich für mich so eine Anschaffung. Oder taugt das nichts.
    Muss ja dann auch wieder zurück in den Tank.

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten. Hoffentlich bekomm ich das wieder hin.
     
  2. Anzeige

  3. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo

    Also deine ICOM springt also nach der Startzeit nicht auf LPG um sondern bleibt auf Benzin mit mehrmaligen piepen ??
    Deine Pumpe bringt aber die gewünschten 3 bar Pumpendruck

    Also sollte es am einem defekten Druckschalter (schwarz) liegen entweder der Druckschalter selbst oder die Kabelverbindung
    von / zum Schalter

    Ist der Druckschalter dein Problem kannst du den brücken indem du das grün/schwarze Kabel am Tankstecker gegen Masse legst
    dann sollte deine ICOM laufen
    Am einfachsten eine Nadel an der Dichtung vorbei in den Kabelschuh stecken und mit einer Klemme gegen Masse legen

    Dann schaltet aber auch deine Anlage bei leerem Tank nicht auf Benzin zurück , aber dies ist wohl nicht das Problem



    Übrigens :
    Es kommt auf deine Kalibration an ob ein Pumpendruck von 3 bar für deinen Motor OK ist.
    Wurde z.B. mit 2,7 bar kalibriert läuft dein Motor etwas fett was nicht unbedingt schlecht wäre

    Aber da du wie beschrieben vermutlich schon längere Zeit mit niedrigen Pumpendruck gefahren bist
    war dein Gemisch wohl in der Zeit zu mager.

    Gruß Eddy
     
  4. juene

    juene AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auf Eddy ist doch Verlass...

    Die Anlage läuft wieder! Juhu.
    Hatte erst das Grün-Schwarze Kabel mit dem Braunen zusammen. Braun sollte doch Masse sein? Aber da ging es nicht.
    Danach habe ich das Grün-Schwarze direkt an die Batterie angeschlossen. Ist ja beim 5er gleich daneben und da lief es.

    Vielleicht ist es ja wieder ein Massekontakt Problem mit dem Sensor? So wie beim Tanksensor es bei mir mal war.
    Muss ich mal ausprobieren. Komisch nur das er bei fast leerem Tank noch ging.
    Wo würde ich denn so einen Sensor her bekommen?


    Zum Gemisch:
    Ich bin ja nun schon eine ganze Weile (50.000km) mit dem niedrigen Pumpen Druck rumgefahren. In den Aptaptionswerten waren aber immer nur Minus Werte. Also eigentlich zu fett. Laut Theorie sollte das ja nicht sein??
    Nun habe ich die Adaption gelöscht und werde mal nach einigen 100km mal wieder schauen, was sich da getan hat.
    Eines kann ich aber jetzt schon sagen. Er sägt immernoch im Standgas. Hatte mir eigentlich erhofft, das dies nach dem Pumpentausch weg sei.
    Irgendeine Idee dazu. Ich suche da schon ewig danach. Ich bin der Meinung, das es was mit dem Gemisch zu tun haben muss.

    Also, wenn ich vom Fahren in den Stand komme (wegen mir an einer roten Ampel). Dann pendelt die Drehzahl im Standgas. Es ist immer so als würde das Auto gleich absaufen und kurz vorher fängt er sich dann wieder und schnappt hoch auf 1000 Umdrehungen. Dann geht es wieder abwärts und so weiter.
    Wenn ich die Drehzahl mit dem Fuß auf ca. 3000 anhebe und dann wieder zum Standgas komme, hält er es dann konstant bei 500.
    Wenn ich im schwankenden Zustand auf Benzin umschalte ist es weg. Also dachte ich immer, es hat was mit dem Gas zu tun. Ich habe aber gemerkt, wenn ich eine Weile auf Benzin fahre, macht er es auch auf Benzin.

    Nach Tausch des Nockenwellensensors ist er zumindest nicht mehr ausgegangen bei seinen Schwankungen.
    LMM Tausch hat irgendwie garnichts gebracht.
    Ansaugtrakt ist absolut dicht. Keine Falschluft.
    Im Fehlerlog finden sich hin und wieder Lamdasonden Fehler. Die lösche ich dann immer. Nach dem Motto, ein guter Fehler kommt wieder.
    Alle 2 Wochen mal ein Eintrag. Und ich fahre täglich. Es sind aber immer unterschiedliche Lamda Fehler.
    Die Zündkerzen sind auch nicht mehr die neuesten. Untertourig ruckelts mal. Aber das hat glaub nichts mit dem Standgas zu tun.

    Ich würde das Problem gern lösen, komme aber einfach nicht weiter.
     
  5. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Juene

    Schön das du den Fehler gefunden hast :D
    Also entweder Kabel oder Druckschalter selbst

    Druckschalter (schwarz)


    Zu deinem Gemisch ???
    Seltsam das du minus Werte ( Short Fuel Term) hast bei niedrigen Pumpendruck
    Auch eine Kontrollierende Messung ist über die Einspritzzeiten

    Beim lesen deiner Beschreibung , dachte ich zuerst an schlecht Ausgerichtete Einspritzröhrchen
    die eventuell an die Krümmerwand sprühen.
    Aber wenn du den Fehler "auch" im Benzinbetrieb hast kann dies eigentlich nicht sein.
    Andere Möglichkeit die mir Einfiel sind die Kerzen , und da du am Ende schreibst das die schon etwas älter sind
    Versuch es mal mit einem Tausch der Kerzen
    Aber die Nylons solltest du trotzdem mal kontrollieren (wenn möglich)


    Gruß Eddy
     
  6. juene

    juene AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Welche Kerzen würdest du denn empfehlen?
    Ich hatte früher immer die NGK LPG drin. Sind Iridium Kerzen und die halten auch recht lange.
    Da die aber recht teuer sind, sind nun Bosch Iridium Kerzen drin, die sind etwas billiger.

    Ich habe mal was gelesen von 4-poligen Kerzen für LPG?
    Sollte ich die mal versuchen, oder doch lieber wieder NGK LPG. Weil mit den NGK gab's früher nie Probleme.
     
  7. Anzeige

  8. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    In meinem Alfa sind die Originalen NGK Platin Kerzen drinne und seit 90 Tkm ( Wartungsmäßig sollen die 100 Tkm laufen)
    Ich bin auch mittlerweile von NGK überzeugt ist aber eine reine Gefühlsentscheidung

    Und meiner Meinung keine 4 poligen Kerzen bei LPG nehmen und auch keine speziell für LPG
    da diese meist nur speziell Kohle kosten ;)

    Iridim oder Platin sollten die schon sein da die Elektrode dünner und damit stabileren Funken
    im Gasbetrieb haben (sollen)


    Gruß Eddy
     
  9. juene

    juene AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    So habe nun die Kerzen getausch. Ich habe die teuren NGK LPG 1492 Kerzen genommen.
    Die alten waren definitiv runter. Komischer weise waren die Kerzen am Zylinder 1 und 2 wesentlich mehr abgenutzt als bei den anderen.
    Ich bin zwar nicht gut im Kerzenbild lesen, aber die sahen irgendwie nicht normal aus. Total zu mit Verbrennungsresten.

    Nach dem Kerzenwechsel läuft das Auto auch besser im Standgas. Oft hält er nun sein Gas und eiert nicht mehr rum.
    Allerdings erlaubt er sich hin und wieder immernoch Schwankungen. Aber es ist doch merklich besser geworden.

    Die Adaptionswerte habe ich noch nicht ausgelesen, das mache ich noch und melde mich wieder.
     
Thema: Icom Pumpe getauscht - Anlage piepst und schaltet sich ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. icom gas pumpe

    ,
  2. mapco pumpe icom

    ,
  3. icom pumpe läuft nicht an

    ,
  4. icom jtg piept und geht aus,
  5. pumpen AB,
  6. piepsen Audi b5 10 oder 8 mal,
  7. icom pumpe läuft an und geht nach wenigen sekunden aus und piept ,
  8. icom pumpen 2013,
  9. autogasanlage piept könnte das mit der krümmerdichtung,
  10. icom pumpe,
  11. Zuendkerzen ngk1492 und 4288,
  12. meine icom anlage schaltet nicht,
  13. icom pumpe piept 5 mal,
  14. autogas umfüllen
Die Seite wird geladen...

Icom Pumpe getauscht - Anlage piepst und schaltet sich ab - Ähnliche Themen

  1. Welche Pumpe kann ich nehmen ICOM JTG

    Welche Pumpe kann ich nehmen ICOM JTG: Hi , ich habe in meinem Winterauto eine ICOM JTG Gasanlage der ersten Generation ( wurde von Vorbesitzer verbaut ) bei der sich jetzt die Pumpe...
  2. Icom JTG 2 Pumpe tauschen?

    Icom JTG 2 Pumpe tauschen?: Guten Tag, leider sind Informationen zur JTG 2 recht dünn gesät, aber ich hoffe ihr könnt mir noch weiter helfen. Bei meinem Fahrzeug handelt es...
  3. Suche für ICOM JTG HP die Zusatzpumpen im Motorraum

    Suche für ICOM JTG HP die Zusatzpumpen im Motorraum: Hallo, ich bin seit geraumer Zeit Besitzer eines Skoda Octavia 1z RS mit einer ICOM HP Gasanlage. Die zwei Zusatzpumpen im Motorraum machen sehr...
  4. Icom JTG schaltet nur hin- und her. Pumpendruck ok?

    Icom JTG schaltet nur hin- und her. Pumpendruck ok?: Hallo allerseits..... bei meinem a6 schaltet die Icom-Anlage ständig hin- und her. etwa alle 3 Minuten wechselt die LED von blinkend in...
  5. Keine Spannung an der Pumpe JTG Icom

    Keine Spannung an der Pumpe JTG Icom: Moin Leute, ich hab ein Problem mit meiner JTG Icom gas Anlage und zwar schaltet sie nicht mehr um.... Als erstes hab ich den Drucksensor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden