Icom lässt sich nicht betanken - Was brauche ich alles?

Diskutiere Icom lässt sich nicht betanken - Was brauche ich alles? im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Guten Morgen Leidensgenossen Jetzt hat es auch meine Icom erwischt - Ich kann die Anlage nicht mehr betanken. Morgens noch ohne Probleme...

  1. #1 Schleifer, 09.05.2018
    Schleifer

    Schleifer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Leidensgenossen

    Jetzt hat es auch meine Icom erwischt - Ich kann die Anlage nicht mehr betanken.
    Morgens noch ohne Probleme getankt, 300 Kilometer später war kein tanken mehr möglich.
    Das Problem ist ja nicht wirklich selten und ich habe mich etwas in die Thematik eingelesen und bin schon mal mit der Suche voran gegenagen.

    Stecker am Tank fürht auf der roten Leitung 12 Volt (Mit Multimeter + Prüflemape gemessen).... Somit muss der Tank wohl geöffnet werden.

    Wenn ich den Tankl eh auf habe, möchte ich alle relevanten Teile tauschen.

    Ich brauche also folgende Teile, wenn ich richtig gedacht habe:
    80% Sensor (Magiosches Auge)
    Magnetventil
    Rotes Druckventil
    Dichtung für das Multiventil

    Danach sollte ja alles wieder funktionieren, wie es soll oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schleifer, 09.05.2018
    Schleifer

    Schleifer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Oder läasst sich da am Stecker ZU TESTZWECKEN irgendwas brücken, damit man eingrenzen kann, was da los ist?
     
  4. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo

    Wenn die 12 Volt anliegen dann sollte es wie du schon schreibst der rote Druckschalter defekt sein oder das magische Auge

    Zu Testzwecken kann man da leider nichts überbrücken.
    Das magische Auge ist wohl nicht mehr lieferbar und wird durch einen mechanischen Füllstandbegrenzer ersetzt.

    Bei Verdampfertanks kann man bei dem Problem mit der Betankung mal mit einen Gummihammeer auf den tank
    schlagen dann löst sich manchmal das Ventil und Tanken ist wieder möglich
    Für den Druckschalter wird dies sicher nicht viel bringen, aber ein Versuch kann sicher nicht schaden.

    Gruß Eddy
     
  5. #4 Schleifer, 10.05.2018
    Schleifer

    Schleifer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde nur so komisch, dass ich Morgens ohne Probleme tanken konnte... 160 Kilometer später ging nichts mehr. Geht das einfach so ohne "Vorwarnung" kaputt?
    Komische Technk

    Meine Teileliste stimmt also soweit?

    Drucksensor (würde dann gleich beide machen, wenn der Tank schon auf ist)
    Magnetventil
    Neue Dichtung für das Multiventil

    Ich würde dann am liebsten alles neu machen, damit ich den Tank nicht noch mal aufmachen muss ;-)
     
  6. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo

    Naja wie das so ist mit allen Dingen , auf einmal sind die kaputt

    Mein Nachbar ist Wissenschaftler und meint auch immer , kann doch gar nicht viel sein , denn gestern funtionierte es ja noch :Im Kreis drehen:

    Ja die Liste stimmt schon , nur wie schon geschrieben wird es kaum noch magische Augen geben
    Und magnetspulen der Ventile könnte man auch prüfen

    die Druckschalter könnte man auch beide wechseln.

    Und neue Dichtung ist natürlich notwendig.

    Gruß Eddy
     
  7. #6 Schleifer, 11.05.2018
    Schleifer

    Schleifer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe noch ein magisches Auge bekommen aus einem Abverkauf :-D

    Magisches Auge
    Magnetspule
    beide Druckschalter
    Nue Dichtung

    Damit kann der Spaß beginnen
     
  8. #7 Schleifer, 20.05.2018
    Schleifer

    Schleifer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Gestern war es soweit ;-)

    Restdruck vom Tank abgelassen. Multiventil raus.

    Beide Druckschalter, die Magnetspule und sogar das magische Auge getauscht.

    Kann aber immer noch nicht tanken..... Irgendwie bin ich ich gerade etwas ratlos
     
  9. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo

    Das ist doof, nach dieser Arbeit

    Dann kann doch nur die Spannungsversorgung nicht passen ?
    Rotes Kabel 12 Volt +
    braunes Kabel Masse

    Oder das Tankventil am Tankstutzen hängt , was doof wäre nach der Arbeit

    Gruß Eddy
     
  10. #9 Schleifer, 20.05.2018
    Schleifer

    Schleifer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin heute Nachmittag angefangen, das Gelumpe noch mal zu zerlegen...

    Warum habe ich Druck im Tank, obwohl maximal n halber Liter rein geganzen ist? (Nur Füllleitung denke ich mal)

    Spannungsversorgung ist gegeben - Auch soviel, dass die Magnetspule öffnet

    Morgen geht es auf Suche nach Kabelbrüchen, was anderes kann es icht mehr sein.

    Tankventil hängt definitiv nicht. N kannper halber Liter geht ja rein - Also die Fülleitung wird gefüllt.
    Gibt es sonst noch eine Rückschlagnetil oder sowas in der Art?
     
  11. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Moin

    Druck hast du natürlich sobald du etwas Autogas im Tank hast, es verdampft ja schließlich und baut dadurch Druck auf

    Hast du eventuell noch einen Filter in der Betankungsleitung , der zu sein könnte ?
    obwohl ich mir nicht vorstellen könnte durch was der zu sein soll.

    Es gibt nur 2 Rückschlagventile das am Tankanschluß und das Magnetventil im Tank.

    Du kannst auch mit einem Kompressor prüfen ob einen Betankungsfunktion möglich ist.
    Und musst nicht jedesmal zur Tanke ,
    Nur als Gedanke , falls du keine Tankstelle in der Nähe hast.

    Gruß Eddy
     
  12. #11 Schleifer, 21.05.2018
    Schleifer

    Schleifer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das Multiventil noch mal raus genommen und direkt einen Fehler entdeckt.
    Der Anschluss von roten Drucksensor war verbogen und der Stecker runter - Hätte man drauf achten sollen, wie der alte saß.

    Hab soweit alles durchgemessen und nichts auffälliges gefunden. Außer, dass ich auf der grünen Leitung vom "magischen Auge" die auf den roten Druckschalter geht kaum Masse habe, obwohl der Tank komplett leer ist.
    Da es aber ein optischer Sensor ist, vermute ich einfach mal, dass das Licht, was in den Tank fällt, daran Schuld ist
     
  13. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Das mit der "kaum Masse" ist natürlich in Ordnung
    Da das magische Auge ein elektronisches Bauteil ist und wenn kein Widerstand vorhanden wäre
    dann würde auch zuviel Strom fließen.

    Oder verstehe ich deine Angabe falsch ??


    Nebenbei
    Mit den Kabeln im Tank muss man schon etwas aufpassen .
    Habe mal bei einem Bekannten nachgeforscht warum seine Tankanzeige nicht ging.
    Da war das kurze Kabel zum Multiventil direkt unter dem Ventil abgerissen , als das
    Mutliventil eingebaut wurde ,
    Kleine Ursache = große Wirkung

    Gruß Eddy
     
  14. #13 Schleifer, 21.05.2018
    Schleifer

    Schleifer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    "Kaum Masse" meine ich so:
    Der grüne Draht von Augo geht auf den roten Druckschalter.
    Wenn ich den grünen Draht gegen 12V Plus messe, werden mir etwa 0,3 angezeigt.

    Muss das so? Das Teil ist auch neu...
     
  15. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33
    Hallo

    Ja klar muss das so denn du hast am grünen Kabel ja erst Masse
    wenn der Druckschalter durchschaltet !!

    Und so misst du halt den Spannungsabfall durch das magische Auge


    Gruß Eddy
     
  16. #15 Schleifer, 22.05.2018
    Schleifer

    Schleifer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Tanken kann ich wieder, jetzt ist heute Morgen die Sche.... Pumpe verreckt
     
  17. Anzeige

  18. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    33

    Das ist doch unglaublich :evil1:

    Und der Betankungsfehler ??
    war es das Kabel am Druckschalter ?

    Gruß Eddy
     
  19. #17 Schleifer, 22.05.2018
    Schleifer

    Schleifer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja, beim Einbau habe ich doch tatsächlich den Anschluss von Druckschalter verbogen, dass das Kabel runter gerutscht ist.

    Das mit der Pumpe kann man eigentlich gar nicht glauben :-D
    Ich habe direkt 12V + und Masse an die Pins der Pumpe gelegt am Multiventil Stecker und es tut sich nichts
     
Thema: Icom lässt sich nicht betanken - Was brauche ich alles?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. icom JTG lässt sich nicht tanken

    ,
  2. icom tanken nicht möglich

Die Seite wird geladen...

Icom lässt sich nicht betanken - Was brauche ich alles? - Ähnliche Themen

  1. Icom Anlage lässt sich kaum befüllen

    Icom Anlage lässt sich kaum befüllen: Hallo zusammen. Ich bin seit einigen Wochen Besitzter eine. Volvos V40 mit einer Anlage von icom. Habe mit dieser Anlage ein Problem und zwar...
  2. ICOM lässt sich nicht auf Gas umschalten

    ICOM lässt sich nicht auf Gas umschalten: Hallo liebe Community, leider habe ich seit ca. einer Woche das Problem, dass sich die Anlage nicht mehr auf Gas umstellen lässt. Nach dem...
  3. Icom lässt sich nur zu 65% betanken und läuft etwas zu mager

    Icom lässt sich nur zu 65% betanken und läuft etwas zu mager: Hallo zusammen , nach dem ich nun bereits einige LPG Fahrzeuge der Marke Volvo 850 / V70 mit den verschiedensten Anlagen hatte ,steht nun seit 3...
  4. Icom 2.Generation lässt sich nur halb leer fahren

    Icom 2.Generation lässt sich nur halb leer fahren: Moin! Fahre einen Passat 3B und habe schon seit einigen Jahren eine Icom Gasanlage verbaut (2. Generation). Nach so einigen Rückschlägen beim...
  5. ICOM Anlage 41L.Radmulden Tank,lässt sich nicht volltanken

    ICOM Anlage 41L.Radmulden Tank,lässt sich nicht volltanken: Mazda 5 mit LPG Gasanlage von ICOM,Tankvolumen 41L.,nach 200Km.schaltet die Anlage um auf Benzinbetrieb.Fahre ich zu Tankstelle kann ich nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden