Icom kann nicht tanken?

Diskutiere Icom kann nicht tanken? im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hi ich kann bei meiner Icom nicht mehr tanken. Irgendwie macht er das Ventil nicht auf. Ich habe mal gegoogelt und da steht das ein Sensor defekt...

  1. #1 Malossijason, 24.05.2012
    Malossijason

    Malossijason AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi ich kann bei meiner Icom nicht mehr tanken.

    Irgendwie macht er das Ventil nicht auf.
    Ich habe mal gegoogelt und da steht das ein Sensor defekt sein kann oder ein zu hoher druck im Tank ist.

    Wie kann der Druck den zu hoch werden?
    Hatte letztens das selbe Problem und habe vorne was Gas abgelassen, dabei sah man gut das zwischendurch nur Luft ohne Gas raus kam.

    Wie kommt diese Luft denn darein und wie behebe ich das permanent?

    Komplett mal leer laufen lassen und dann von vorne beginnen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Icom kann nicht tanken?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Leermachen kann nichts bringen, wie kommst du drauf das Luft im System ist ?
    Beim neuen Tank ist immer Luft vorhanden die aber mit der Zeit verschwindet , die macht aber nichts aus.

    In einzel Fällen kann es vorkommen das wenn der Tank in der Sonne steht der Tank Innendruck so ansteigt das die Tanksäule
    es nicht schafft diesen Druck zu überwinden.

    Hast du auf dem roten Kabel am Tank auch 12 Volt anliegen ? ( Sicherung)
    Ist die Zündung aus ( sorry für die Frage)

    Es kann natürlich auch der rote Druckschalter im Tank defekt sein und so das Magnetventil nicht frei gibt.

    Vor einem 1/4 Jahr hatte ich einmal etwas ähnliches, die Säule hat nichts reingedrückt nur sehr sehr langsam
    Dann noch einmal die Pistole angesetzt und trotzdem nichts.
    Erst nachdem die Kassiererin die Tankpistole nochmal ansetzte ging es ohne Probleme
    Wahrscheinlich wollte mein Alfa von einer jungen Frau betankt werden ;);)
    Da hatte sich wohl irgendwas an der Pistole verklemmt.

    Gruß Eddy
     
  4. #3 Malossijason, 25.05.2012
    Malossijason

    Malossijason AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe letztens das selbe gehabt und dann vorne etwas abgelassen wo auch nur luft kam.

    Dann konnte ich tanken.

    Ich habe jetzt mal abgelassen (zum größten teil ) und werde gleich mal tanken fahren.

    Wenn ich jetzt tanken kann ist dann einfach nur der Druck durch die Wärme zu hoch gewesen oder kann dann trotzdem das Ventil defekt sein?
     
  5. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Was ich nicht verstehe was soll dein Ablassen des Drucks aus der Leitung über den Druckregler bringen.
    Dort entweicht nur der Druck im Leitungssystem nicht aus dem Tank
    Wenn keine Gasanlage eingeschaltet ist dann ist auch der Tank verschlossen !
    Und das dort Hauptsächlich nur Luft kommen soll verstehe ich auch nicht ?
    Bist du dir darin sicher ?

    Fahr mal zu einer anderen Gastanke nicht das die Pumpe der Säule schwächelt.

    Gruß Eddy
     
  6. #5 Malossijason, 25.05.2012
    Malossijason

    Malossijason AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi das ablassen wird natürlich wärend eingeschalteter Anlage gemacht.


    Ja kommt definitiv fast nur Luft.


    Hab aber einiges abgelassen und kann trotzdem nicht tanken.
    Der Sensor wird kaputt sein denke ich.
    Wo kann ich den neu bestellen? Link?


    LG Kev
     
  7. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Hi

    Ich habe mal gelesen das einer ca. 4 Liter Wasser im Tank hatte , er kann nur bei einer Tanke bekommen haben
    die den Tank nach einer Revision nicht entleert hatten bevor LPG rein kam

    Aber selbst wenn Luft im Tank ist kann die Pumpe die nicht fördern da die ja im flüssig Gas steht
    Es sei denn die Pumpe wäre nicht im Tank befestigt und schwimmt auf oder der Druckschlauch im Tank ist kaputt und lässt
    Gasförmiges in den Vorlauf rein.

    Hier ein Link für den Druckschalter zum Betanken

    Druckschalter

    Eventuell sogar auch den schwarzen Druckschalter tauschen , wenn man den Tank schon geöffnet hat.

    Es kann auch sein das die Spule des Magnetventils defekt ist.
    Oder einfach nur die Verkabelung im Tank defekt ist.

    Gruß Eddy
     
  8. #7 Malossijason, 26.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2012
    Malossijason

    Malossijason AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi jetzt nochmal zum verständniss xD

    die beiden Schalter sind ja im Tank , OK.


    Wenn die Zündung aus ist , müssen an dem roten Kabel anliegen zum tanken oder wie?

    Die Spule müsste ich ja eigentlich einfach mit nem Multimeter auf durchgang testen können.


    LG Kev




    edit:

    Also am roten Kabel liegen 12,24V an = OK

    Das Magnetventil ist auch OK

    Wird wohl ein Druckschalter im Eimer sein.


    Ich werde dann wohl mal beide bestellen , kostet ja nicht die Welt.......
    nur der Gestank wieder beim auf machen des Tanks .......
     
  9. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33

    Ich hatte mal einen Kabelplan vom Tankinneren gemacht und eingestellt
    damit kann man die Verküpfungen verstehen.

    Hier noch mal

    Anschlußplan ICOM Tank.jpg
     
  10. #9 Malossijason, 06.07.2012
    Malossijason

    Malossijason AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi Eddy hatte viel um die Ohren und am Wocheende mal beide Schalter verbaut.

    Hat nix gebracht , jetzt kann nur noch das Magische Auge im Eimer sein.

    Die verbindungen sind alle OK , auch im Tank ist nix lose ect.

    Muss ich wohl nochmal auf machen und dann das Auge mal erneuern.

    Ist ja zum glück jetzt leer daher geht es ja noch xD
     
  11. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Hi
    Dann kann es nur das magische Auge sein !
    Auf dem roten Kabel hattest du ja 12 Volt ?!
    Wenn die Zündung ausgeschaltet ist ?!

    Und der schwarze Druckschalter hat auch nichts mit dem Betanken zu tun. nur der rote !
    Aber wenn der Tank schon mal offen ist

    Gruß Eddy
     
  12. #11 Malossijason, 06.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2012
    Malossijason

    Malossijason AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Richtig Eddy 12V sind da.

    Tank macht trotzdem nicht auf , das "Magische Auge" ist der 80% Sensor oder?
     
  13. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Juup :)

    Richtig !
     
  14. #13 Malossijason, 06.07.2012
    Malossijason

    Malossijason AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ist bestellt , ich werde berichten :D
     
  15. #14 Ralle48, 08.12.2012
    Ralle48

    Ralle48 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Leider kämpfe ich jetzt auch mit dem Problem, dass meine Icom-Anlage nicht mehr betankt werden kann. Ich habe mir hier ganz brav den Threat durchgelesen. Abgesehen davon, dass mein roter Kabel Strom führt (12V), verstehe ich einige Zusammenhänge hier nicht.
    1. Ich gehe davon aus, dass das Magnetventil das Ventil öffnet, welches zum Betanken geöffnet sein sollte.
    2. Sollte ich richtig mit meiner Annahme sein, so verstehe ich den notwendigen Strom auf dem roten Kabel nicht, da die beiden Kabel zum Magnetschalter blau und schwarz sind und aus dem Kabelstrang kommen, wo die anderen auch her kommen.
    3. Damit komme ich beim Schaltplan von Eddy erst recht nicht klar.

    Es wäre total lieb, wenn es mir jemand mit einfachen Worten erklären könnte, und mir einen Fehlertipp zu meinem Problem 'Kann nicht tanken, obwohl an Rot 12V anliegt' geben könnte.

    Danke
    Ralph
     
  16. #15 Ralle48, 08.12.2012
    Ralle48

    Ralle48 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Neues Bild.jpg So siht es bei mir aus. Und zum Magnetschalter gehen ein blaues und ein schwarzes Kabel. Der Magnetschalter ist doch für das Öffnen zum Befüllen ausschlaggebend oder?

    Ralph
     
  17. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Ist eigentlich recht einfach wenn man es mal von innen gesehen hat.

    - 12 Volt gehen direkt an die Magnetspule fürs Betankungsventil
    - Die Masse (-) der Spule geht über das magische Auge und den roten Druckschalter an Masse
    - Kommt der Betankungsdruck auf dem roten Druckschalter wird die Masse durchgeschaltet.
    - Ist der Tank gefüllt (80%) trennt das magische Auge die Masse und die Betankung wird abgebrochen.


    Also ist bei dir entweder
    - der rote Druckschalter defekt
    - das magische Auge defekt
    - eine Kabelverbindung im Tank unterbrochen (eher unwahrscheinlich)


    Gruß Eddy
     
  18. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Nein das äußere Magentventil ist für das öffnen des Vorlaufs (Versorgung) zuständig
    für das Betanken ist im Inneren noch ein Magnetventil

    Gruß Eddy
     
  19. #18 Ralle48, 10.12.2012
    Ralle48

    Ralle48 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy
    Erst einmal Danke. Ich habe deinen Zusatz verstanden und kann diesen auch nachvollziehen.

    Ich höre aus deinen Worten die mir fehlende Fachkompetenz raus. Ich habe bereits an mehreren LPG-Tanks den Begrenzer entfernt. Jedoch handelte es sich hier um einfache mechanische Systeme. An einer ICOM-Anlage, bei der die Pumpe auch hinten im Tank ist habe ich noch nie was gemacht.

    Morgen werde ich dann mal tätig.
    Folgendes habe ich vor:

    - Ich werde erst einmal die Masse überprüfen, ob überhaupt Kontakt an Masse anliegt (Stromkreis)
    - auf dem roten Kabel ist 12V Spannung. Das habe ich bereits getestet.
    - Wenn Masse ordnungsgemäß vorhanden ist, werde ich wohl oder übel das komplette Multiventil mittels der Inbusschrauben ausbauen.

    Jetzt aber noch ein paar Fragen:
    1.) Wie kann ich die einzelnen Bauteile (magische Auge oder roter Druckschalter auf Funktion überprüfen. (Muss den Defekt ja finden.)
    2.) Sind die beiden Teile überhaupt ersetzbar/abbaubar?
    3.) Muss ich was wichtiges beachten beim Ausbau; abgesehen von Vorsicht bezüglich des vorhandenen Restgases?
    4.) Würdest Du vielleicht anders vorgehen?

    Ich reiße mich nicht um die Arbeit. Ich fahre bereits seit 20 Jahren LPG und hatte noch nie Probleme. Jedoch hatte ich noch nie mit einer ICOM-Anlage zu tun. Ein Freund von mir wollte das gleiche Auto wie ich (Omega Kombi mit LPG). Da ich recht firm bin, was den Omega angeht, habe ich ihm bei der Suche geholfen und ihn zu diesem Pkw (der mit dem oben beschriebenen Problem) geraten. Wir haben den Wagen geholt. Vor Ort haben wir LPG getankt, was auch problemlos funktionierte. Jetzt wollte er hier erneut tanken und da geht nichts in den Tank. Wir haben bereits 5 Tankstellen ausprobiert. -uff- Ich habe jetzt ein schlechtes Gewissen, da ich den Pkw ja als gut befunden habe und möchte ihm jetzt mit dem oben beschriebenen Problem helfen. Ich habe den Vorbesitzer bereits kontaktiert. Er sagte, dass er das Problem noch nicht hatte. Die Anlage ist 6 Jahre drin.

    Ich hoffe Du kannst mir noch einmal helfen

    Ralph
     
  20. Anzeige

  21. #19 Eddy, 10.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2012
    Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Ralph

    Wie solltest du Wissen wie der ICOM Tank aufgebaut ist , hast ja noch nie Hinein gesehen.

    Also den roten Druckschalter kannst du mit Pressluft prüfen der sollte bei 10 bar den Kontakt durchschalten.

    Das Magische Auge ist etwas schwieriger , es muss + und - anliegen dann sollte, wenn keine Lichtbrechung an dem Auge (flüssigkeit) ist.
    die Masse vom roten Druckschalter (grau) zum Magnnetventil (schwarz) durchgeschaltet sein.

    Dies kannst du in meinem Anschlußplan vom Tank erkennen.

    Wow , 20 Jahre mit Autogas gefahren und nie einen Fehler gehabt.???
    Das kann ich kaum glauben.
    Ist aber auch Wurscht , wenn etwas defekt ist ist es immer Nervig in deinem Fall noch mehr.

    Gruß Eddy

    Edit:

    Ach ja , und etwas Vorsicht beim heraus schrauben der Füllstandsanzeige damit die nicht verbogen wird.
    An diesem Halter ist das magische Auge moniert.

    Druckschalter rot

    magisches Auge
     
  22. #20 Ralle48, 14.12.2012
    Ralle48

    Ralle48 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy
    Erst einmal vielen Dank.
    Also. Ich habe mich dran gegeben und versucht das Multiventil vom Tank zu schrauben.
    Jedoch lag das Multiventil so tief im Muldentank, dass ich mit meinem Werkzeug keinen Schlauch lösen konnte. :mad:
    So habe ich dann zuerst die Imbusschrauben gelöst, Gas wegzichen lassen und das Multiventil etwas aus der Mulde herausgezogen. So kam ich dann an die Pressschrauben der Schlauchanschlüsse; konnte sie aber nicht lösen, da das gesamte Ventil sich dann mit verdrehte.:mad:
    Habe dann verzweifelt aufgegeben.:angst:

    Bin zu einem Gasfritzen gefahren. Dieser hat dann gesagt, dass zwei Teile defekt sind. Natürlich nicht welche; auch nicht auf Nachfrage.
    Er sagte, es sind ca. 120€ Ersatzteilkosten und 2 Stunden Arbeit. Der Preis: 410 € und nicht verhandelbar. :confused:
    Das sind ja dann 290 Euro für 2 Stunden !? :mad:

    Dazu kommt, davon ausgehend, dass es der roten Druckschalter und den 80%-Begrenzer als mögliche Ursachenquelle sind, 48,90 Euro (80%-Begrenzer) und 8,33 Euro (roten Druckschalter) bei ICOM-Ersatzteile - Herzlich willkommen! bezahle. Also insgesamt ca. 58 Euro - und nicht 120 Euro. :mad:
    Das hat mich sehr verärgert; :mad: und jetzt ist mein Ego angekratzt. :rolleyes:

    Jetzt werde ich es selber machen. Ich werde kurzerhand das magische Auge (80% Begrenzer) und den roten Druckschalter austauschen.

    Dafür bräuchte ich noch einmal deinen geistigen Beistand. :idee:

    Ich werde die Schrauben der drei Schläuche schon gelöst bekommen. :evil:

    Frage1: Kann mann die Kunststoffschläuche dann einfach abziehen? :confused:

    Frage2: Wo befinden sich diese beiden Teile genau? Im Tank? :confused:

    Frage3: Sollte ich gleich eine neue Dichtung (Multiventil) einbauen? :confused:

    Frage4: Welche rolle spielt die 'Spule Betankung' in deinem Anschlußplan? Dieses Teil finde ich als Ersatzteil nicht. Wie ist die offizielle
    Bezeichnung? :(

    Frage5: Das von die als 'magische Auge' bezeichnete Teil ist doch der 80%-Begrenzer, oder?

    Ich bin froh, wenn ich das Multiventil mal abgebaut habe; dann wird sich bestimmt einiges von selber klären. :rolleyes:

    In jedem Fall werde ich nach dieser Aktion eine Gasprüfung durchführen lassen.

    Also: Danke schon einmal im Voraus für deine Antwort.

    Ralph
     
Thema: Icom kann nicht tanken?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. icom tanken nicht möglich

    ,
  2. icom kann nicht tanken

    ,
  3. Icom jtg kann nicht tanken

    ,
  4. Icom gasanlage kann nicht tanken,
  5. icom gasanlage lässt sich nicht betanken,
  6. icom nicht tanken,
  7. icom gasanlage tanken nicht möglich,
  8. icom jtg schaltplan,
  9. schaltplan icom jtg,
  10. icom anlage lässt sich nicht betanken,
  11. icom betankung,
  12. Gasanlage Auto magnetschalter,
  13. icom jtg tankt nicht,
  14. icom gasanlge magische auge,
  15. icom sicherung gasanlage,
  16. icom gasanlage,
  17. relais icom jtg,
  18. icom autogas probleme tanken,
  19. icom magisches auge prüfen,
  20. icom JTG lässt sich nicht tanken,
  21. jtg icom kann nicht Tanken,
  22. welche funktion hat der roter druckschalter bei der icom lpg ,
  23. roter druckschalter bei der icom lpg ,
  24. icom kann nicht betanken,
  25. icom lässt nicht betanken
Die Seite wird geladen...

Icom kann nicht tanken? - Ähnliche Themen

  1. Welche Pumpe kann ich nehmen ICOM JTG

    Welche Pumpe kann ich nehmen ICOM JTG: Hi , ich habe in meinem Winterauto eine ICOM JTG Gasanlage der ersten Generation ( wurde von Vorbesitzer verbaut ) bei der sich jetzt die Pumpe...
  2. Hilfe kann nicht Tanken Icom Audi A8 D2 4,2

    Hilfe kann nicht Tanken Icom Audi A8 D2 4,2: Hallo Ich bin handwerklich begabt, kann schrauben, habe aber nicht die Ahnung von Gasanlagen. Bräuchte vielleicht jemanden, der mich unterstützt....
  3. ICOM JTG kann nicht mehr tanken

    ICOM JTG kann nicht mehr tanken: Hallo in die Runde, ich bin seit Mai letzten Jahres glücklicher Autogasfahrer und hatte schon mit den ein oder anderen "Wehwehchen" zu kämpfen....
  4. Woher kann man günstig ICOM JTG-Teile kaufen?

    Woher kann man günstig ICOM JTG-Teile kaufen?: Hallo zusammen, hat jemand einen Tipp, wo ich für eine ICOM JTG günstig Teile beschaffen kann? - Ich möchte mein neues gebrauchtes Auto auch...
  5. C6 Kalibratoren ICOM und evtl. einen guten Umrüster der mir helfen kann

    C6 Kalibratoren ICOM und evtl. einen guten Umrüster der mir helfen kann: Hi... in erster Linie suche ich C6 oder sogar c7 Kalibratoren... zur story.. ich war vor paar wochen beim umrüster zum ICOM checken - er meinte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden