Icom JTG schaltet nicht richtig um und selbstständig hin und her

Diskutiere Icom JTG schaltet nicht richtig um und selbstständig hin und her im Autogas Umrüstung Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo ich habe noch nichts Genaues zu diesem Thema gefunden, hoffe auf schnelle Hilfe und beschreibe hier mal mein Problem: Ich habe seit Kurzem...

  1. #1 Jo Weber, 19.01.2013
    Jo Weber

    Jo Weber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe noch nichts Genaues zu diesem Thema gefunden, hoffe auf schnelle Hilfe und beschreibe hier mal mein Problem:
    Ich habe seit Kurzem einen Volvo 850 mit einer Icom JTG Gasanlage. Ich bin mit dem Auto gefahren und der Tank war zur Hälfte leer, alles prima schaltete im Stand um und fuhr auf Gas. Gestern wollte ich volltanken und bekam nichts hinein. Erst als ich die Zündung eingeschaltet habe konnte ich den Tank vollmachen. Muss sich ja etwas geöffnet haben
    Ab diesem Zeitpunkt aber konnte ich beim Fahren zwar umschalten auf Gas, jedoch ging die gelbe Lampe wieder aus ( besonders wenn ich Gas weggenommen habe ) dann wieder blinken, kurzer Ruckler, Lampe leuchtet wieder für eine Weile dann wieder das Gleiche.

    Hat jemand einen Tipp zur kurzfristigen Behebung dieses Problems, da ich am Montag eine weitere Strecke fahren muss und nicht mit Benzin fahren möchte?

    Im Voraus schon einmal DANKE für die vielen Vorschläge zu meinem Problem!
     
  2. Anzeige

  3. #2 ebodeth, 20.01.2013
    ebodeth

    ebodeth AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Pumpe kaputt.
    War bei mir auch.
    Macht die Pumpe Geräusche?
    Versuch soweit wie möglich den Tank leerzufahren, sonst mußt Du beim Pumpenwechsel zuviel Gas in die Lut blasen.
     
  4. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    34
    Naja ob die Pumpe kaputt ist muss man erst abwarten.
    Denn du solltest normaler Weise nicht mit eingeschalteter Zündung tanken können.
    Erst wenn die Zündung aus ist sollte das Tankventil freigeschaltet werden.

    Und deine Beschreibung von der gelben Betriebsleuchte lässt mich vermuten das entweder
    ein Kabelbaum Fehler vorliegt oder die Umschaltbox einen Fehler hat.

    Um die Pumpe zu prüfen muss eine Druckmessung gemacht werden um zu sehen welchen
    Druck die Pumpe bringt bzw. ob der abfällt.

    Auch sollte es so sein das nach der Startzeit bei Pumpenproblemen der Warnpiepser mehrmals piepsen sollte
    Da die Anlage wegen mangeldem Pumpendruck wieder auf Benzin zurück schaltet.


    Ich weiß das wird dir auf die schnelle auch nicht helfen

    Gruß Eddy
     
  5. #4 Jo Weber, 20.01.2013
    Jo Weber

    Jo Weber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Tag! Bin gerade rein und habe mich gefreut ein paar Ideen zu lesen. Ich gehe jetzt gleich mal raus und horche ob die Pumpe Geräusche macht. Ich werde auch mal nach den Kontakten schauen, vorne sehen sie alle gut aus, mal schauen wie es am Tank ist. Übrigens "Piepsgeräusche" gibt es in keiner Form, weder beim Starten, beim Umschalten oder Sonstwann. Ich werde mich nachher noch einmal melden, wenn ich nachgeschaut habe und mein "gefährliches Halbwissen" angewendet habe. Sonst bleibt eben nur der Weg in die Werkstatt. Weil das Ding ja einen Tag vorher lief und erst nach diesem komischen Tanken Zicken macht, dachte ich es könne irgendetwas mit dem Druck oder so zu tun haben, weil eben ja auch die Tankzufuhr nur bei eingeschalteter Zündung funktionierte. Muss ja elektrisch irgendwo etwas sein. Nun gut ich geh erst mal raus ins Kalte und schau mir das an.
     
  6. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    34
    Das Relais im Kabelstrang ist dafür zuständig , es sollt erst bei ausgeschalteter Zündung
    12 Volt auf das rote Kabel am Tankanschluß geben.

    Der Fehler vom Tanken liegt vermutlich am Relais
    Allgemein ist natürlich immer nach den Sicherungen zu sehen. entweder 1 oder 2 fliegende Sicherungen
    je nach Kabelbaum

    Der Piepser sollte immer nur piepen wenn die Notabschaltung kommt.
    Also bei leerem Tank oder die Anlage wegen einem Fehler wieder zurück in den Benzinbetrieb schalten muss.

    Sonst nicht

    Gruß Eddy
     
  7. #6 Jo Weber, 20.01.2013
    Jo Weber

    Jo Weber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So, nun war ich draußen, habe mal die Kabel alle nachgeschaut, das Relais rausgezogen und wieder rein. Nach dem Start konnte ich umschalten auf Gasbetrieb und bin dann ca. 4 km gefahren. Dann begann wieder alles von vorn, kurzer Ruckler, gelbes Blinken, dann wie umschalten auf Dauergelb, bis nach Hause. Im Stand gelb blinken und gar nicht blinken, aber grüne Lampen alle an. Als ich losgefahren bin hatte am Tank ein Pfeifen und ein Grummeln, zu Hause nichts mehr. Es riecht aber nicht nach Benzin aus dem Auspuff, also sollte sie doch auf Gas weiterlaufen, oder. Selbst meine Frau mit ihrer empfindlichen Nase konnte keinen Benzingeruch im Auspuffdampf riechen. Man merkt im Stand das ein Relais ab und zu arbeiten muss, nach jedem leichten Klacken fängt die gelbe Diode an zu blinken schaltet aber nicht auf Dauerbetrieb. Hinten am Tank war gar nichts mehr zu hören, erst als er schon eine Weile aus war nochmal dieses kurze Grummeln als wenn etwas Gluckert. Habe auch am Warmwasserfühler die Kabel ab und zusammengehalten, passiert auch nichts anderes. So, nun noch ein guten Rat was sein könnte und der Abend ist gerettet.
     
  8. #7 Jo Weber, 20.01.2013
    Jo Weber

    Jo Weber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich noch vergessen: Die Sicherung die ich gefunden habe, 10 A ist okeay.
     
  9. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    34
    Sorry Jo , aber deine Beiträge sind extrem schwer zu lesen
    Zur Klärung :

    blinkt die gelbe LED läuft der Motor auf Benzin und die GAS Pumpe spühlt die Leitung
    brennt die gelbe LED dauerhaft läuft der Motor auf LPG und logischer Weise auch die Gaspumpe
    ist die gelbe LED aus läuft der Motor auf Benzin und die Gaspumpe ist aus

    Weiter
    Schaltet nach der Bootzeit die Anlage wieder zurück auf Benzin sollte der Piepser dir mit 5x piepen das auch akustisch mitteilen.
    Geht die Gasanlage aus ob durch leeren Tank oder defekten Druckschalter oder auch Pumpe piept es auch 5 x

    Eine defekte Pumpe kann nicht immer durch laute Laufgeräusche festgestellt werden , letztlich muss der Druck gemessen werden.
    Denn auch mit z. B. 2 bar Pumpendruck schaltet die ICOM nicht zurück auf Benzin sondern der Motor ruckelt nur.
    Erst wenn kein Pumpendruck mehr erzeugt wird , schaltet die Anlage auf Benzin zurück

    Fängt die ICOM nach einer Probefahrt im Leerlauf wieder an zu Starten ( blinkende gelbe LED) zeigt dies das mit der Verkabelung bzw.
    etwas mit der Umschaltbox nicht stimmt.
    Auch wie schon geschrieben mit Zündung an Tanken dürfte nicht gehen. Da stimmt etwas nicht.
    Bist du sicher das dein Relais funktioniert ??? hat du die möglichkeit es zu testen ?

    Gruß Eddy
     
  10. #9 Jo Weber, 20.01.2013
    Jo Weber

    Jo Weber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Dann entschuldige ich mich mal für mein konfuses Geschreibsel. <br>
    <br>
    Also, ich habe nicht die Möglichkeit das Relais zu testen!<br>
    <br>
    Es sind an den Relais 2 rote Kabel, ein dickeres im unteren Steckplatz und ein dünneres darüber.<br>
    Das dickere hat Dauerplus, das dünnere ist bei ausgeschalteter Zündung ohne Strom.<br>
    <br>
    Ein Piepser hat sich noch nicht gemeldet. Egal ob die gelbe Lampe blinkt, oder auch wenn sie aus ist scheint nichts zurückzuschalten.<br>
    Deswegen schrieb ich, ich bin der Meinung der Motor läuft auf Gas, da hinten am Auspuff nichts nach Benzin riecht.<br>
    Ich tippe mal auf die Box vorne im Motorraum ( Umschaltbox ? ), da diese bei den im Stand versuchten Umschaltvorgängen von Blinken auf Dauergelb ab und zu ein leises Klickgeräusch macht. Werde es erst einmal mit einem Relais probieren und dann sehen was dann passiert. So lange wie die gelbe Lampe blinkt kann die Anlage gar nicht Benzin verarbeiten, das müsste schon längst raus sein.<br>
    Ich hoffe das der Motor trotzdem auf Gas weiterläuft, wenn die Anlage einmal umgeschaltet hat.<br>
    Ich hoffe ich habe nicht zuviel umschrieben um unverständlich zu erscheinen!!<br>
    <br>
    Gruß<br>
    <br>
    Jo
     
  11. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Jo

    Das klackern in der Box kommt daher das die Box die verschiedenen Umschaltrelais je Zylinder ( Benzin/Gas ) hin und her schaltet.

    Ziehe doch einfach mal ein Stecker an der Gasdüse bzw. der Benzindüse ab, damit kannst du feststellen ob auf Benzin oder Gas betrieben wird.

    [QUOTESo lange wie die gelbe Lampe blinkt kann die Anlage gar nicht Benzin verarbeiten, das müsste schon längst raus sein.][/QUOTE]
    So lange die gelbe LED blinkt muss der Motor auf Benzin laufen , da die Umschaltbox noch nicht die Umschaltung vollzogen hat.

    Was bedeutet " das müsste schon längst raus sein " ??

    Wie gesagt kannst du prüfen indem du mal einen Stecker einer Düse abziehst , wenn der Motor schlechter (unrunder) läuft
    wird diese Düse gerade betrieben.

    Gruß Eddy
     
  12. #11 Jo Weber, 20.01.2013
    Jo Weber

    Jo Weber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Abziehen werde ich versuchen, das ist wenigstens etwas was man merkt.

    Ich meine auch nur das er trotz blinkender Lampe auf Gas weiterläuft, weil wirklich nicht ein Duft von Benzinhauch aus dem Auspuff kommt. In der Regel ist ja der Benzinbetrieb deutlich zu erriechen.

    Ich probiere morgen Weiteres und melde mich wie alles abgelaufen ist und ob etwas schaltet oder nicht.

    Gruß und schönen Abend, vielen Dank für die Mühe und Hilfe, angenehme Woche,

    Jo
     
  13. #12 ebodeth, 21.01.2013
    ebodeth

    ebodeth AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke nicht, dass nach Rruckeln und Lampe umschalten die Anlage auf Gas weiterläuft.
    Bei mir waren das die Symptome für defekte Pumpe.
    Natürlich kannst Du probeweise beim Relais die beiden Dicken Leitungen brücken, um dort einen Fehler auszuschließen.
    Wieviel km hast Du denn mit der Pumpe geschafft.
    Bei mir war nach 40000km die Pumpe hin.
    Wenn Du in dem Bereich bist, kannst Du ohne bedenken die Pumpe wechseln, aber bau gleich eine richtige ein.
     
  14. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    34

    Mag ja sein das die Pumpe kaputt ist. Aber ohne eine Druckmessung ist das nur Spekulation

    Und wenn er schreibt das er nur mit Zündung an tanken kann hat dies nichts mit einer defekten Pumpe zu tun.
    Auch mit blinkender gelben LED kann im normal Fall der Motor nicht auf Gas laufen !

    War doch letztens gerade hier jemand der auch einen Pumpendefekt angenommen hat und die getauscht hat
    aber der Fehler lag an Kabelverbindungen.

    Gruß Eddy
     
  15. #14 Jo Weber, 21.01.2013
    Jo Weber

    Jo Weber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Habe heute mal bei der freundlichen Werkstatt angerufen und dort erfahren das sie kein Relais vorrätig haben.
    Wenn es die Pumpe sein sollte 300,-€ plus 200,-€ Ein-/ Ausbau.

    Habe auch festgestellt dass die Tankanzeige doch runtergeht, als braucht er in der Zeit des Blinkens doch Benzin.

    Falls ich eine neue Pumpe brauchen sollte, zum Druck messen habe ich erst nächste Woche einen Termin,
    habe ich im Forum gelesen dass eine Benzinpumpe vom Renault Kangoo das Gleiche ist, aber nur 80,-€ kostet.
    Gestaltet sich denn der Ausbau so schwierig? Wenn ich mir Bilder anschaue kann man das doch komplett rausnehmen.
    Die Werkstatt meinte man müsse einhändig IM Tank bauen um die zu wechseln?

    Gibt es noch Tipps falls es wirklich die Pumpe ist?

    Danke Jo
     
  16. #15 ebodeth, 21.01.2013
    ebodeth

    ebodeth AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Vergis die andern Pumpen.
    Du brauchst eine Tx von RRAG, alles andere ist Schrott.
    Du kannst sie mit Filter für 312€ bestellen und selbst einbauen, wie es geht steht hier im Forum.
    Kaufst Du ne billige, hast Du doppelte Arbeit.
     
  17. #16 Jo Weber, 22.01.2013
    Jo Weber

    Jo Weber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy, falls Du noch auf Empfang bist?!Ich habe mal ein wenig im Forum geschnüffelt.

    Dort war ja unter anderem auch die Rede von schlechten Kabelverbindungen.

    Wie weit ist der Stecker etwa von meinem Radmuldentank entfernt wo es gerne rumgammelt?
    Bei minus 10° möchte ich ohne Hebebühne nicht gerade unter dem Auto rumrutschen.

    Falls irgendwann nächste Woche bei der Druckmessung rauskommen sollte das ich doch eine neue brauche, welche günstige Pumpe kann man als Ersatz nehmen, die vielleicht sogar besser ist. Renault Kangoo oder Nissan.

    Ich muss dazu sagen dass ich Kfz Teile zum EK bekomme, LPG Gasteile auch, aber da kostet die Pumpe immer noch ca, 250,-€ plus Versand. Wer also mal Originalteile für LPG Gasanlagen braucht, fragt gerne bei mir nach.

    Erst muss aber mal mein oller Volvo wieder auf Gas fahren. Icom scheint ja nicht gerade das gelbe vom Ei zu sein. Da lobe ich mir ja meine Venturi Anlage im Voyager, der fährt und fährt und ist schon im zweiten Auto drin.

    Gruß

    Jo
     
  18. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Jo

    Der Stecker ist ca. 1 - 1.2 m Kabellänge vom Tank entfernt
    Könntest du mit etwas Elektronik Kenntnissen prüfen indem du den Spannungsabfall während des Pumpenlaufs mißt
    blau/schwarz (Pumpe) gegen braun (Masse)


    Einige andere und auch ich selbst habe von Mapco die KRP 104 (ca.45€) verbaut und gute Erfahrungen damit gemacht.
    Ob die für den Nissan oder den Renault ist ist gleich da die gleiche Bauart

    Warum ist die ICOM nicht das gelbe vom EI ?
    Es muss einem natürlich irgendwo klar sein das je mehr drehende Teile (Pumpe) sich in einem System befinden ,
    je anfälliger für Schäden ist das System , muss man leider so sagen.

    Aber eine Venturi hat auch nicht mehrere Einspritzdüsen also noch weniger Anfällige Bauteile
    dafür sehr hoher Leistungsverlust durch die Venturi

    Und ob die TX Pumpe wirklich besser ist ???
    Ich weiß es nicht , nur das hier schon 2 User nach nicht mal 40 Tkm auch mit der TX Pumpe Probleme hatten.
    OK , es wurde Ersatz geliefert.
    Aber ich halte von Garatie Versprechungen die jenseits des normalen Gebrauchs sind nun mal nichts.

    Und es ist wohl auch immer eine Ansichtssache ob nun diese oder jene Pumpe die richtige Lösung ist.

    Ich hatte z.B. einem Bekannten die GSS341 von Walbro empfohlen da er einen groß Volumigen Motor fährt.
    leider hat sich dieser Rat womöglich auch nicht bewahrheitet.
    Ich hätte Ihm auch die KRP 104 empfehlen sollen.
    Da kann man mind. 4 Pumpen einbauen bis man den ICOM oder TX Preis erreicht hat
    Wie gesagt Ansichtssache

    Gruß Eddy
     
  19. #18 Jo Weber, 22.01.2013
    Jo Weber

    Jo Weber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy,

    danke für Deine Antwort.
    Ich war heute mal wieder draußen am Auto und habe noch einmal gestartet. Dann habe ich umgeschaltet auf Gasbetrieb und das Auto lief im Stand durch. Hinten war ein Pfeifen/Singen leise zu hören.
    Hat aber im Stand nicht zurückgeschaltet. Morgen muss ich wieder 30 km fahren und ich denke dann wird es wieder umschalten wenn das Auto warm wird.
    Ich habe mal unter das Auto geschaut, da sind die Kabel ordentlich im Schutzrohr verlegt und dann ist noch ein Metallkasten 10 x 3 cm in dem einen Rohr fest angebaut, ist das richtig das es die Rohrverbindung für den Gaslauf ist.

    Wenn die Kabel in dem Schutzrohr liegen und 1m weg sind müsste die Verbindung schon nicht mehr im für mich jetzt sichtbaren Bereich liegen. Also warte auf besseres Wetter, bzw. nächste Woche Hebebühne.

    Mit der Pumpe habe ich mir das auch so gedacht. Ich nehme die Günstige und wenn sie defekt geht wird es ja nicht wieder mitten im Winter sein, dann ist das ja schnell umgebaut. und 5 Pumpen a´45 € halten sicherlich länger als eine für 300 € und sind dann immer noch günstiger. Ich glaube so lange wird es das Auto nicht mehr machen.
    Es ärgert mich nur dass ich noch voll getankt habe, wenn die jetzt nicht noch ein wenig mitmacht muss ich das, im Falle eines Pumpenschadens alles in die Luft blasen.

    Vorher will ich aber alles Elektrische checken und auch mal das 5,-€ Relais wechseln.
    Manchmal sind es ja die Kleinigkeiten die einen verzweifeln lassen.

    Mit nicht " das gelbe vom Ei" meine ich, dass ich sehr viel über Probleme gelesen habe, wenn man sich mal damit beschäftigt und Hauptproblem eben über Pumpe, Kabel usw. Kaum einer sagt "tolle Anlage"!
    Ich glaube das ist bei anderen teuren Anlagen nicht ganz so schlimm müsste da erst einmal reinschauen.

    Was soll´s nun ist sie drin und irgendwie wird sie zum Laufen zu bekommen sein. Wenn´s doch nur schon wärmer wäre oder eine beheizte Halle, das könnte doch auch im Frühjahr passieren.

    Was hälst Du von diesen Komponenten??

    Mit der Diagnose Software Mini-Manometer inkl. Prüfsanweisung (49,- €)
    OBD-Diagnosegerät inkl. Bedienungsanleitung (199,- €)
    Multimeter inkl. Prüfanweisung (19,- €)
    Gasdetektor (149,- €)
    Kalibratorklammer und Inbusschlüssel (15,75 €)
    2 Sätze Kalibratoren (38,- €)
    Zugang zum Online-Hilfeportal

    Wird angeboten für die Icom Anlagen. Ist eigentlich auch die Pumpe dabei, aber da kann man ja die Günstige nehmen, das spart.

    Gruß

    Jo
     
  20. Anzeige

  21. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Jo

    Ich kann dir nicht sagen ob dies bei deinem Einbau so richtig ist. Was soll das für ein Metallkasten sein ????
    Die ICOM hat eine grüne Railleitung und eine schwarze Rücklaufleitung.
    Dazu noch einen Kabelbaum im Schutzrohr meist mit einem grauen Verbindungsstecker , ein Umrüster schrieb mal das er schon beim Neueinbau
    diesen Stecker entfernt. Ob das so ist kann ich nicht sagen. Es wird viel geschrieben :rolleyes:

    Ich hatte ja schon geschrieben, ohne Pumpendruckmessung ist alles nur spekulation , da kann man Raten und die Glaskugel reiben
    bringt aber nichts.

    Mit deinen Diagnose angaben mit Manometer usw. kann ich nichts anfangen.
    Ohne Links

    Ob dieses Diagnose Software für deinen Volvo notwendig ist. kann ich dir auch nicht sagen.
    Du musst ja nur die Einspritzzeiten oder die Fuel Trim Werte messen können.

    Das geht mit einige 10 € Software auch, kommt nur drauf an ob die mit deinem Volvo laufen ? welches Bj. hat der nochmal ?


    Natürlich liest man in Foren zu 99 % nur die Nachteile , oder sind die ganzen Prins oder BRC Beiträge nur Lobesbekundungen ?

    Ich ja Ich bin sehr zufriedem mit meiner ICOM , es nutzt aber nichts das ich dies immer und immer wieder hier herein schreibe.

    Da es mir persönlich nicht liegt etwas zu empfehlen :cool: , weder Gasanlage noch Reifen, noch irgendwelche PCs oder Fernseher.


    Einen Gasdetektor halte ich nicht für notwendig ( obwohl ich mir auch mal einen kaufen wollte :) , ich habe einen Werkzeug Fimmel)
    ein Leckspray reicht aus. Viele Tüv Prüfer machen das auch mit Leckspray

    38 € für zwei Sätze Kalis ist sehr viel
    15 € für eine Kalibratorklammer auch , ich habe mir aus Federstahldraht selbst einen gebogen , wie oft benötigt eine Privatperson die schon
    und Inbus habe ich sowieso selbst


    Gruß Eddy
     
  22. #20 Jo Weber, 24.01.2013
    Jo Weber

    Jo Weber AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eddy!

    Habe gestern mal ein Relais gekauft und eingebaut und hatte heute soviel Zeit um mal 8 km zu fahren.

    Beim letzten Mal hat die Anlage schon nach 4 km ca. angefangen zu flackern und hin- und herzuschalten.
    Heute blieb eisern die gelbe Lampe an.

    Ich hoffe dass das auch bei längeren Fahrten so ist. Werde das morgen testen können.

    Ich lasse aber trotzdem mal den Druck der Pumpe messen ist ja nicht schlecht zu wissen.
    Vielleicht geht es ja auch wieder los mit dem Aus- und Einschalten.

    Dann muss es sowieso weitergehen.
    Schön wäre es wenn es wirklich nur, wie bei Deiner ersten Annahme das Relais wäre.

    Eigentlich ist das aber für mich zu einfach, da muss es immer heftigere Probleme und möglichst ganz versteckte
    geben.

    Ich berichte morgen abend mal ob es auch 50 km sein durften!

    Gruß

    Jo
     
Thema: Icom JTG schaltet nicht richtig um und selbstständig hin und her
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. icom schaltet ohne piepen ab www.lpgforum.de

    ,
  2. lpg anlage schaltet nicht um nur gelb dauerhaft

    ,
  3. icom piept 5 mal www.lpgforum.de

    ,
  4. kangoo voltran sicherung,
  5. icom schaltet hin und her,
  6. icom jtg diode rechts blinkt nicht dauerhaft,
  7. ICOM volvo 740,
  8. wohin geht blaugelbe leitung jtg icom,
  9. restkraftstoff wenn lampe leuchtet bei volvo 850,
  10. relais schaltet selbstständig,
  11. jtg icom umschalt schalter heiss,
  12. kangoo lpg schaltet nicht um,
  13. tankgeber LPG gasanlage klackern bei eingeschalteter zündung,
  14. Icom Anlage mit Benzin konnte der Motor nicht starten Warum ,
  15. probleme mit icom jtg tankanzeige grüne lichter brennen nicht,
  16. icom jtg schaltet nicht um,
  17. icom blinkt gelb und schaltet nicht ein,
  18. icom blinkt gelb startet aber nicht,
  19. icom blinkt gelb und geht sofort aus,
  20. icom anlage schaltet nicht blinkt nur,
  21. kangoo lpg grüne led blinkt,
  22. gelbe motorleuchte bei icom jtg anlagen,
  23. komplette anzeige blinkt volvo 940,
  24. fehlermeldungen icom jtg handbuch,
  25. icom jtg tank voll piept 5mal
Die Seite wird geladen...

Icom JTG schaltet nicht richtig um und selbstständig hin und her - Ähnliche Themen

  1. Icom schaltet nicht ab

    Icom schaltet nicht ab: Hallo liebe Leute ich habe vor kurzem einen a6 2.7 biturbo mit einer icom Anlage bekommen. Dieser hat leider das Problem das die Anlage nicht auf...
  2. Icom schaltet während der Fahrt auf Benzin zurück

    Icom schaltet während der Fahrt auf Benzin zurück: Hallo Gemeinde, bin schon eine kleine Ewigkeit Gasfahrer und meine Icom hat jetzt auch ca. 300 000 km abgespult. Ich hab die zweite Pumpe drin...
  3. ICOM JTG schaltet schlecht auf GAS um

    ICOM JTG schaltet schlecht auf GAS um: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner GAS Anlage. (BMW e39 528i) Manchmal schaltet sie erst beim 5-10 mal auf Gas um, manchmal auch sofort. Als...
  4. Icom JTG schaltet nicht ein und piept 7 mal

    Icom JTG schaltet nicht ein und piept 7 mal: Moin, meine Icom JTG schaltet nicht ein und piept nur 7 mal. Habe mich schon einmal auf die Fehlersuche begeben. 1. Rändelschraube...
  5. Icom JTG schaltet nicht auf GAS um

    Icom JTG schaltet nicht auf GAS um: Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir helfen - ich habe folgendes Problem: Seit ca. einer Woche schaltet meine Anlage nicht mehr auf Gas um, er blinkt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden