ICOM JTG im Jaguar 2.5 V6 und viele Probleme...

Diskutiere ICOM JTG im Jaguar 2.5 V6 und viele Probleme... im LPG Ford Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo! Bin neu hier und hoffe endlich Hilfe zu finden... Ich hoffe ich darf das hier im Ford-Bereich posten, obwohl es um einen Jaguar geht. Der...

  1. #1 Jay1980, 30.07.2009
    Jay1980

    Jay1980 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Bin neu hier und hoffe endlich Hilfe zu finden...

    Ich hoffe ich darf das hier im Ford-Bereich posten, obwohl es um einen Jaguar geht.
    Der 2.5 V6 144 KW meines X-Type ist aber laut diversen Quellen vom Ford V6 abgeleitet.

    Folgende Geschichte:

    Anfang 2008 wurde mein Jaguar X-Type 2.5 mit einer ICOM JTG Anlage ausgerüstet.
    Leider habe ich bis heute immer wieder Probleme mit dem Auto, die trotz mehrfacher Besuche beim Hersteller nicht abgestellt werden konnten.

    Konkret äußert sich das in Form von Aussetzern und Ruckeln unter Last, und im Schubbetrieb stirbt der Motor häufig ab.
    Vor allem letzeres ist sehr lästig, beim Neustart mit Benzin zickt der Motor dann extrem.

    Offenbar gibt es da Schwierigkeiten mit falscher Anlernung der Motorsoftware.
    Ich schätze das Problem ist bekannt, Stichwort Benzindruck.
    Denn im Gasbetrieb wird natürlich kein Benzin abgenommen.

    Es wurde dann von meinem Umrüster eine Benzin-Rückfuhrleitung eingebaut, sollte Abhilfe bringen.
    Die Probleme sind aber geblieben.
    Einigermaßen gut ging es immer nur nach einem Reset des Motorsteuergerätes.
    Offensichtlich kommt also die Motorsteuerung immer noch nicht klar mit dem Gasbetrieb.

    Beim letzten Besuch beim Umrüster sagte der mir das Fahrzeug hat ein Problem mit der Steuerung der Benzinpumpe oder der Pumpe selbst.
    Ich kann daran nicht glauben, für mich liegt das Problem nur an dieser Benzindruck-Geschichte.

    Was ich auch nicht verstehe, wenn der Motor warm ist geht er nur sehr schwer an.
    Da muss man sehr lange kurbeln. Kann ja auch nicht normal sein.

    Zu erwähnen ist weiters dass die Motorkontrollleuchte ständig an ist.
    Im Fehlerspeicher sind folgende Einträge:
    Kraftstoffverteiler-Drucksensor außer Sollbereich
    Katalysator-Umwandlungsrate Bank 1 und 2 zu niedrig.
    Bei der letzten Abgasuntersuchung bin ich dann auch wegen zu hohem Kohlenmonoxid-Ausstoß durchgefallen.

    Soviel zu den allgemeinen Problemen.

    Seit 2 Tagen funktioniert die Gasanlage nun überhaupt nicht mehr.
    Von den LEDs der ICOM-Anzeige leuchtet auch keine mehr (Sicherung ist okay).
    Mit Benzin läuft der Motor jetzt sehr ruppig, das Auto ist jetzt nahezu unbenutzbar (werde ein MSG-Reset versuchen)

    Vielleicht hat jemand eine Vermutung warum die Gasanlage nicht mehr läuft.

    Davon abgesehen schätze ich dass da wohl ein Benzindruck-Simulationsmodul benötigt wird.
    (Darauf habe ich meinen Umrüster übrigens auch ohne Erfolg hingewiesen)

    Wo finde ich jemand der sich damit auskennt und mir sowas installieren könnte?
    Am liebsten wäre mir eine Anlaufstelle in Bayern, aber ich bin erstmal für alles dankbar.
    Das Auto kommt sehr viel rum in Deutschland, also könnte mir jede Adresse weiterhelfen.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 30.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    103
    Jo....der hat nen Benzindruckkennfeld.

    Der wird wohl nie richtig laufen, und mit ner Icom erst recht nicht :-(((((

    Leider.

    Ein Benzindrucksimulator recht bei dem Auto leider nicht, weil er nicht nur einen Benzindrucksensor besitzt der ein emuliertes Signal benötigt auf Gas betrieb, sondern er hat noch ein Kennfeld in der Benzinsoftware die sich nach dem Druck Regelt.

    Bedeutet z.b. Du schaltest auf Gas, der Benzindruck geht hoch und das Benz.st magert deswegen ab....die werte gehen nun auf die Gasanlage und öffnet die Injektoren Länger....nun verhaspelt er sich ganz und alles kommt durcheinander.

    Selbst mit ner z.b. Prins sind die sehr schwer bis gar nicht umrüstbar.



    Gruß Armin
     
  4. #3 Jay1980, 30.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2009
    Jay1980

    Jay1980 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Die Erklärung scheint mir soweit durchaus schlüssig.

    Der Druck im Gasbetrieb steigt an weil das Benzin nicht verbrannt wird, soweit klar.
    Jetzt war ja die These vom Umrüster dass mit dem nachgerüsteten Benzinrücklauf das nicht mehr passieren sollte.
    Da ja das Benzin einfach wieder zurück in den Tank fließt (theoretisch wenigstens).
    Für mich als Laie klingt das jetzt auch nicht so unlogisch.
    In der Praxis funktioniert das aber offensichtlich nicht, oder zumindest nicht richtig.

    Es gibt ja nur sehr sehr wenige X-Types die mit LPG fahren (davon laufen vermutlich 75% mehr schlecht als recht)
    Soweit ich da Informationen gefunden habe reicht es nicht einen konstanten Benzindruck zu simulieren, sondern er müsste variabel sein.
    Es gibt auch jemand der sowas gebasteltes verbaut haben will.

    Natürlich muss ich nun zugeben dass ich vor der Umrüstung nicht ausreichend recherchiert habe.
    Vermutlich wäre es besser gewesen alles sein zu lassen.
    Jetzt aber möchte ich (noch) nicht aufgeben den Ist-Zustand wenigstens zu verbessern.
    Ansonsten ist mir bekannt dass es bei Verdampferanlagen Einstellungsmöglichkeiten gibt.
    Damit würden aber die Probleme im Benzinbetrieb auch nicht gelöst, oder irre ich mich da?

    Überhaupt muss ich die Anlage ja erstmal wieder zum Laufen bekommen.
     
  5. #4 Rabemitgas, 31.07.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    103
    Auch trotz Rücklauf, wird der sich immer mit dem Benz. st verhaspeln, weil das ST eine Druckänderung erwartet.

    Wovor ich so ein Auto annehme geh ich mit nem obd tester rein und schaue ob der Benzindruck sehr schwankt.

    Tut er das lehne ich die Umrüstung generell ab, Bleibt er relativ Konstand, reicht ein Benzindrucksimulator das die Lampe nicht kommt.

    Gild für die Ford Moneos nicht(da reicht der simulator), die haben nen anderes Eprom aber auch beim Mustang V6 und V8 haben einige diese blöde Eigenschaft. Liegt wohl an der Einspritzanlagen Generation.

    Gruß Armin
     
  6. #5 Jay1980, 31.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2009
    Jay1980

    Jay1980 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich würde mir halt von einem Simulator einen einigermaßen störungsfreien Betrieb erhoffen.
    Mit der Motorkontrollleuchte könnte ich leben.

    Im Jaguar-Forum gibt's einen Thread wonach zumindest dieser Zustand offenbar erreichbar ist.

    An diese Hoffnung klammere ich mich derzeit.
    Allerdings soll die Installation von so einem Simulationsmodul nicht so einfach sein.
    Leider habe ich keine Ahnung wer sich mit sowas auskennt und was die Kosten dafür sind.

    Edit: Anlage läuft jetzt grundsätzlich wieder.
    Gab noch eine 2te sehr SEHR gut versteckte Sicherung die defekt war.
     
  7. #6 AutoGasTheis, 20.07.2010
    AutoGasTheis

    AutoGasTheis Umrüster

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich denke wir können dir weiterhelfen.
    Also dein Jaguar verfügt über eine bedarfsgesteuerte Kraftstoffdruckregelung.
    Dann müsste er auch über ein PEM verfügen, Pump Elektronik Modul.

    Wir haben einen Benzindruckemulator selbst sehr lange entwickelt und haben seit ein paar Tagen die Lösung dafür.

    Um das aber genau sagen zu können müsste dein Auto mal zu uns in die Werkstatt.
    Aber nach deiner Beschreibung sollte dies kein Problem sein.
    VOLVO, Jaguar und Ford haben zur zeit diese Probleme, aber man kann sie lösen wenn man weis wie und was man da auch tut.

    Bei Interesse bitte melden

    mfg Michael Theis
     
  8. #7 Jay1980, 20.07.2010
    Jay1980

    Jay1980 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das Angebot.
    Der Motor läuft aber schon seit 10 Monaten ohne Probleme.
    Mit dem eingebauten Benzinrücklauf wurden alle Störungen beseitigt.
    Kein Ruckeln, kein Absterben.
     
  9. #8 AutoGasTheis, 20.07.2010
    AutoGasTheis

    AutoGasTheis Umrüster

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,
    ja das stimmt und funktioniert auch, aber denke daran das du immer genung Kraftstoff im Tank haben solltest und deine kraftstoffpumpe im Tank dann immer auf voller Leistung läuft, hat schon die eine oder andere Pumpe das Leben gekostet.

    mfg Michael Theis
     
  10. #9 Jay1980, 21.07.2010
    Jay1980

    Jay1980 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kraftstoff braucht es sowieso immer, da der Motor ja auf Benzin startet.
    Erfahrungsgemäß kann ich sagen dass da auch sehr sehr wenig reichen würde.
    Dennoch halte ich den Benzinstand grundsätzlich bei etwa 10-15 Liter.
    Schon allein deshalb weil man nicht überall die Abdeckung für LPG-Tankstellen kennt.

    Um die Benzinpumpe mache ich mir auch keine großen Sorgen.
    Die hat fast Jahre ohne Benzinrücklauf durchgehalten.
    Ich denke da wurde sie schon hart geprüft durch den hohen Gegendruck des nicht verbrannten Benzins.

    ---

    Nochmal kurz zur Erklärung, weil ich am Beginn des Threads geschrieben dass der Rücklauf nichts gebracht hat:
    Nachdem ich den Umrüster gewechselt habe wurden erstmal diverse Einbaufehler an der ICOM-Anlage selbst festgestellt.
    Darüberhinaus stellte sich heraus dass der Benzinrücklauf mit Bypass zwar richtig installiert wurde, aber durch falsche Verkabelung nie aktiv geschalten wurde.
     
  11. #10 Tobi-0975, 13.10.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Triftige Gründe bitte!!! Was ist mit problemlos laufenden Modellen auf ICOM? Nenne hier mal als vergleichbares Modell einen Mustang 4.0l V6 mit var. Kennfeld. Zufall bezweifle ich hier mal. Hab sogar einen Kunden mit nem Jaguar V6 S-Type 2,5l und einer KME-Anlage, die hier Tip Top läuft, ohne jegliche Leistungseinbußen oder Probleme.

    Grüße Tobias
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.265
    Zustimmungen:
    453
    Jetzt gräbst Du hier nen 15 Monate alten Thread aus und lässt Dampf ab.....verstehs wer will....
     
  13. #12 Rabemitgas, 14.10.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    103
    Versteh ich auch nicht :(
     
  14. #13 Tobi-0975, 14.10.2011
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Sorry, das ihr euch angegriffen fühlt. Brummt weiter! D merkt man mal wieder das nicht alles Gold ist, was glänzt.
    War halt nur interessiert, da ich momentan gerade zwei dieser Fahrzeuge hatte, die von euch zerrissen wurden und die Anlagen drin haben, die ja "gar nicht" gehen. Aber lasst es damit gut sein und auch ich ende diesen Thread und antworte nicht weiter.
    P.S.: Wenn alte Therad nicht wieder reaktiviert werden dürfen/sollen, dann löscht sie doch einfach! Nur als Tip am Rande.
     
  15. Anzeige

  16. #14 Rabemitgas, 14.10.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    103
    Tobi??....Hallo??

    Keiner hat gesagt das das Auto nicht geht.
    Keiner hat gesagt das du da nichts mehr drunter schreiben darfst.

    .....vielleicht findest du noch irgendwo Threads von mir von 2002 die du nach dem heutigen Entwicklung und Kenntnisstand auseinander nehmen kannst!

    Zu deiner primären Art und Weise sag ich jetzt weiter nichts mehr.

    Ok....bist halt besser als wir alle zusammen ich nehm das so hin. ;)

    Gruß Armin
     
  17. #15 Jay1980, 14.10.2011
    Jay1980

    Jay1980 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hauptsache die Mühle läuft. Und das tut sie immer noch.
    Nachdem mir nach der Bosch-Pumpe auch die Walbro hops ging hab jetzt die Bigfoot-Pumpe drin.
    Ich gehe davon aus dass die jetzt das Auto überdauern wird.
     
Thema: ICOM JTG im Jaguar 2.5 V6 und viele Probleme...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jaguar x-type lpg

    ,
  2. jtg icom ohne benzin

    ,
  3. jaguar x-type 2.5 v6 lpg

    ,
  4. Jaguar S Problem Drucksensor mit Gasanlage,
  5. jaguar mit gasanlage,
  6. jaguar benziner mit gasanlage hat orobleme,
  7. jaguar x type 2.5 autogas,
  8. gasanlage jaguar x type,
  9. jaguar x-type ruckeln,
  10. jaguar x-type motor ruckelt,
  11. jaguar s-type ruckelt,
  12. jaguar xf lpg,
  13. jaguar s type motorkontrollleuchte,
  14. Jaguar x type motorleuchte,
  15. jaguar s-type 2.5 v6 keine leistung,
  16. gasumbau jaguar x-type,
  17. Benzindrucksensor Jaguar S-Type,
  18. x type 2.5 startprobleme,
  19. jaguar s-type katalysator-umwandlungsrate zu niedrig,
  20. lpg jaguar xf,
  21. jaguar xf gasumbau,
  22. jaguar x type gasumbau,
  23. motorkontrollleuchte jaguar x-type,
  24. jaguar gasanlage,
  25. jaguar x type 2.5v6 mängel
Die Seite wird geladen...

ICOM JTG im Jaguar 2.5 V6 und viele Probleme... - Ähnliche Themen

  1. Jaguar XJR 4.0 6 Zylinder vs. Jaguar XJR 4.0 V8 mit ICOM

    Jaguar XJR 4.0 6 Zylinder vs. Jaguar XJR 4.0 V8 mit ICOM: Hallo, habe bisher nur jemandne mit einer ICOM in einerm 6 Zylinder XJR gefundne (in Australien). Hat sonst jemand mit dem Unbau des aufgeladnen 6...
  2. Erfahrungen mit ICOM JTG im VW Bora 1,8t

    Erfahrungen mit ICOM JTG im VW Bora 1,8t: Hier ist Christoph aus Siegen. Auto: VW Bora 1J5 1,8T, Baujahr 2003. Gasanlage ICOM JTG, verbaut seit etwa 12 Jahren. Ich habe mit dem...
  3. Fragen JTG Icom: Bedienteil und Tankmenge

    Fragen JTG Icom: Bedienteil und Tankmenge: Hallo Kollegen, bin neu hier, bitte um Nachsicht wenn ich Dinge frage.....die ev. so ähnlich schon gefragt wurden ....habe einiges gelesen, passt...
  4. Icom JTG Reparaturwerkstatt Kreis HDH

    Icom JTG Reparaturwerkstatt Kreis HDH: Hallo ich suche für meine Icom Anlage, jetzt ca 90.000km gelaufen, eine Werkstatt. Die Anlage hat nun leider den Geist aufgegeben, der Umrüster...
  5. ICOM undicht an Düsen-Rail-Zuleitung

    ICOM undicht an Düsen-Rail-Zuleitung: Ja, Hallo mal wieder, da meine ICOM eigentlich so wunderbar problemslos läuft, bin ich nich so oft hier - naja, so sollte es ja auch sein....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden