Icom Anlage schaltet sich immer wieder aus und dann wieder an.

Diskutiere Icom Anlage schaltet sich immer wieder aus und dann wieder an. im Icom JTG Forum im Bereich Autogas Anlagen; Meine icom Anlage schaltet vor allem bei Geschwindigkeiten zwischen 100 und 130 (oft auch auf Tempomat) lautlos auf Benzin, um dann wieder mit...

  1. #1 elheldo, 26.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2021
    elheldo

    elheldo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.12.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Meine icom Anlage schaltet vor allem bei Geschwindigkeiten zwischen 100 und 130 (oft auch auf Tempomat) lautlos auf Benzin, um dann wieder mit blinken und anschließendem piepen auf Gas zu schalten... Dann läuft sie erstmal 5-10 Minuten, bis wieder dasselbe passiert... Kein piepen, wie wenn der Tank leer wäre, sondern einfach auf Benzin umschalten, 55 Sekunden und dann wieder umschalten... Kann das etwas mit dem vor einer weile installierten Bypass unterdruckregler zu tun haben? Ansonsten wurden gerade 2 Injektioren getauscht da sie undicht waren...
    Während langsamen stadtfahrten ist mir bisher nichts aufgefallen, auch bei kickdown Beschleunigung oder autobahnheizen fiel die Anlage bisher nicht aus...
     
  2. Anzeige

  3. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    57
    Hallo

    Ich gehe mal davon aus das du noch die etwas ältere ICOM jtg mit der schwarzen Umschaltbox hast. ??

    Das ganze hört sich so an als würde Zeitweise das Einspritzsignal eines Zylinders fehlen ?!

    Die Umschaltbox nimmt über einen Zylinder das Einspritzsignal als Kontrolle das der Motor noch läuft.
    Bemerkt man bei längerem Bergab rollen die Schubabschaltung gibt kein Signal und die Gasanlage wird abgeschaltet.
    Sobald man aufs Gaspedal tritt kommt das Einspritzsignal und die ICOM startet erneut und schaltet mit einem piepen auf Benzin um

    Da ich aber nicht annehme das dir ein Einspritzsignal fehlt , sonst hättest du wohl ein stottern oder unrunden Motorlauf beschrieben

    Vermute ich mal das die Box einen defekt hat.

    Ein Umrüster hat meistens eine Box zum Testen liegen die sollte mal umgesteckt werden und dann sehen ob der Fehler noch vorliegt.

    Das ein Kabelproblem vorliegt denke ich erst mal weniger.


    Grüße Eddy
     
  4. #3 elheldo, 28.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2021
    elheldo

    elheldo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.12.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Hi Eddy, erstmal vielen Dank für deine, immer schnellen und fachkundigen Kommentare.
    Ich habe 2 dieser besagten schwarzen Boxen da ich einen 8-zylinder fahre.
    Das hört sich genau danach an, was du sagst. Besonders beim Tempomat-fahren ist mir aufgefallen, dass ich nicht umschalten konnte bis ich Gas gegeben habe. Es war dann so dass es beim Schalter drücken geblinkt hat, aber danach nicht, bis ich Gas gegeben habe umgeschaltet hat... Dann hat er das drücken angenommen und die spülphase eingeleitet...
    Könnte es auch etwas mit der zylinderabschaltung (eco-modus) des grand cherokees zu tun haben?
    Ist es normal dass es nach dieser automatischen Abschaltung wegen schubbetrieb wieder die Leitung 1 minute spült, oder sollte es dann direkt umschalten?
    Das Problem beim umstecken könnte die reproduktion des Fehlers sein, da man auf die Autobahn muss...
     
  5. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    57
    Moin

    Das kann sehr gut sein das dir die Zylinderabschaltung einen Streich spielt. Das der Motor so eine Abschaltung hat wußte ich nicht.

    Leider weiß ich nicht welchen Zylinder die ICOM als Abschaltsignal verwendet ?
    Meine mal gelesen zu haben das es der erste Zylinder ist , das ist aber nicht sicher

    Dann sollte ein vertauschen der Stecker (wenn möglich) vom ersten auf den z.B 2. Zylinder eine veränderung bringen.

    Dabei kommt mir gleich die Frage ob die Zylinderabschaltung immer die gleichen Zylinder betrifft. ?

    Grüße
     
    elheldo gefällt das.
  6. #5 elheldo, 29.09.2021
    elheldo

    elheldo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.12.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Wenn es mit der Abschaltung zu tun hätte müsste es aber auch in niedrigeren Geschwindigkeiten vorkommen...
    Es könnte tatsächlich auch ein kabelproblem sein, da gerade erst an der Anlage rumgefummelt wurde (injektorebtausch) ich hatte das Problem vorher nicht, jedenfalls habe ich es nicht gemerkt...

    Ist es or al, dass die icom die Leitungen wieder spült, wenn sie sich automatisch ab und dann wieder einschaltet? Oder sollte sie dann einfach wieder einschalten ohne Spülung?
     
  7. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    57

    Das ist richtig , ich weiß aber auch nicht wie und in welcher Situation welche Zylinder abgeschaltet wird.

    Gleich wann und in welcher Situation die ICOM abgeschaltet wird , die beginnt immer wieder mit einem Spülgang.
    Die Box ist halt relativ einfach gestrickt.
    Da sind keine Veränderungen möglich
     
  8. #7 elheldo, 29.09.2021
    elheldo

    elheldo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.12.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Es werden 4 zylinder abgeschaltet...
    Könnte ich denn eine meiner 2 Boxen mit einer neuen, grauen tauschen, oder müssen dann beide getauscht werden? Ist das plug and play? Und, was ist mit der spülzeit, habe gelesen dass die graue Box nur 30 Sekunden spült? Reicht das denn? Fahre ja einen 5.7 Liter und spüre sowieso schon ein ruckeln beim umschalten mit warmem Motor...
     
  9. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    90
    Hallo..
    Ich zitiere mal aus dem Dickiepedia , da ich kurze Zeit einen 300C mit 5,7 Hemi hatte der gerade auf Ebay versteigert wird.
    Die Zylinderabschaltung (MDS) schaltet immer die Zylinder 1,4,6 und 7 ab. Die Ventile bleiben geschlossen und die Benzininjektoren werden nicht mehr angesteuert.
    Zylinder 2,3,5 und 8 laufen immer .
    Vorraussetzung: Motor und Getriebe Betriebstemperatur , Getriebe in D und in 3. 4. oder 5. Fahrstufe und Wandlerkupplung geschlossen ,
    Motorlast maximal 20%.

    Sind bei den Montagearbeiten möglicherweise die Zylinderzuordnungen zu den Injektorkanälen verändert worden (vieleicht auch ungewollt) und nun liegt die Drehzahlüberwachung auf einem abgeschateten Zylinder.

    Die Vertauschung muss dann auf der Benzininjektorseite passiert sein.

    Lese gerade von rucken beim umschalten , das spricht für Vertauschungen.

    MfG Rohwi
     
    Eddy und elheldo gefällt das.
  10. #9 elheldo, 29.09.2021
    elheldo

    elheldo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.12.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Kann ich das selbst wieder simpel mit umstöpseln von Kabeln richten, falls dem so ist?
     
  11. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    90
    Hallo..
    Ich denke ja ...
    MfG Rohwi
     
  12. #11 elheldo, 29.09.2021
    elheldo

    elheldo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.12.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    An den Injektioren oder an der Box?
     
  13. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    57
    JA das sollte kein Problem sein
    Umgesteckt wird an den Fahrzeugeigenen Einspritzsteckern und den Benzin- und Gasdüsen umgesteckt.
    Wenn die versehentlich umgesteckt wurden , wie Rohwi auch schreibt sollte man Prüfen die dazugehörigen Stecker umstecken
     
  14. #13 elheldo, 29.09.2021
    elheldo

    elheldo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.12.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Ich mache nachher mal ein Foto. Könntet ihr mir dann markieren wo ich am besten mit dem umstecken anfange?
     
  15. Anzeige

  16. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    57
    Ach und noch du kannst auch die graue Box verwenden dann muss aber der Pin 26 an Masse gelegt werden.
    Stimmt die graue hat nur 30 sec Spülzeit
    Das geht bei meinem V6 nur mit einem Bypass Druckregler sonst reichte Die Zeit nicht aus
     
  17. #15 elheldo, 05.12.2021
    elheldo

    elheldo AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.12.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Morgen komme ich endlich dazu ein Foto zu machen und hoffe man kann das entsprechende Kabel ei Fach so von zylinder eins auf zylinder zwei umstecken.
     
Thema:

Icom Anlage schaltet sich immer wieder aus und dann wieder an.

Die Seite wird geladen...

Icom Anlage schaltet sich immer wieder aus und dann wieder an. - Ähnliche Themen

  1. Zeicom Gasanlage Mitsubishi Lancer in Hannover

    Zeicom Gasanlage Mitsubishi Lancer in Hannover: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Reparaturwerkstatt für meine Zeicom ECE 115. Habe mir eben schon die Finger wundgewählt von...
  2. Fehler Zeicom Anlage Schaltet nicht richtig um

    Fehler Zeicom Anlage Schaltet nicht richtig um: Hallo zusammen ich habe ein Problem mit einer Zeicom Gasanlage. Verbaut in einem Omega 2.6. Wenn ich den Wagen starte und keine 100m fahre...
  3. Gasanlage schaltet nicht ein habe eine Icom Gasanlage nach dem letzten Tanken schaltet sie nicht meh

    Gasanlage schaltet nicht ein habe eine Icom Gasanlage nach dem letzten Tanken schaltet sie nicht meh: Gasanlage schaltet nicht ein habe eine Icom Gasanlage nach dem letzten Tanken schaltet sie nicht mehr auf Gas um blinkt 4mal und piept dann.
  4. Icom Anlage spült nicht mehr

    Icom Anlage spült nicht mehr: Moin moin, ich habe seit zwei Tagen das Problem das meine Anlage nicht mehr spült. Wenn ich die Anlage anschalte blinkt einmal ganz kurz die...
  5. Icom Anlage Einstellen Dortmund, Bochum

    Icom Anlage Einstellen Dortmund, Bochum: Hallo zusammen, da mein Fahrzeug im Gasbetrieb ruckelt und nicht wirklich zieht brauche ich eine Werkstatt die sich mit der Icom Anlage...