Hyundai i30 LPG

Diskutiere Hyundai i30 LPG im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich suche derzeit ein neues Auto und da ich am Tag etwa 300km fahre kam mir der Gedanke, mir ein LPG-Fahrzeug zuzulegen. Am Liebsten eins,...

  1. #1 luke.skywalker, 28.08.2011
    luke.skywalker

    luke.skywalker AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich suche derzeit ein neues Auto und da ich am Tag etwa 300km fahre kam mir der Gedanke, mir ein LPG-Fahrzeug zuzulegen. Am Liebsten eins, was direkt vom Hersteller mit Gasanlage verkauft wird, wegen der Garantie etc.

    Bei der Suche bin ich auf den Hyundai i30 LPG gestoßen und meine Frage ist im Prinzip, ob schon jemand Erfahrungen mit dem Auto hat?
    Weiterhin, wie die Wartungsintervalle sind und inwieweit es überhaupt Sinn macht auf LPG statt auf sparsame Diesel zu setzen?

    Es wäre super, wenn hier jemand behilflich sein kann - Danke!

    Gruß,
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hyundai i30 LPG. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TMD007

    TMD007 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    benutz ma die suche!!!!!
     
  4. #3 luke.skywalker, 28.08.2011
    luke.skywalker

    luke.skywalker AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hab ich aber die beiträge sind m.E. nicht aktuell
     
  5. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    20
    Ganz ehrlich. 300km am Tag ? Da würde ich zweifelsohne zum Diesel greifen. Mal abgesehen von der evtl zweifelhaften Gasfestigkeit des Hyundai tankst Du Dich evtl dumm und dusselig mit nem Standardtank. Ich kann mir gut vorstellen das der Diesel auf die doppelte Reichweite kommt, also evtl nur jeden dritten tag tanken anstatt jeden 1.5ten Tag.
     
  6. #5 luke.skywalker, 28.08.2011
    luke.skywalker

    luke.skywalker AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich auch schon dran gedacht einen Diesel zu kaufen. Allerdings sind die literpreise ja schon deutlich höher.Das häufige tanken würde mich nicht stören.Warum sollte der i30 nicht gasfest sein, Hyundai bietet den doch ab Werk an?!
     
  7. TMD007

    TMD007 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    ja weil der nu mal nicht gasfest ist stichwort hyundai/kia...und auserdem ist der nicht ab werk sondern auch nur nachgerüstet.
    wenn du so viel fährst wirst du früher oder später denke ich selbst mit valveprotector probleme bekommen...gerade bei viel autobahn.
    da wäre die wahl zu einem anderen...gasfestem fahrzeug sinvoller.
     
  8. #7 luke.skywalker, 28.08.2011
    luke.skywalker

    luke.skywalker AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok, und die Garantie könnte sicher die Probleme abfangen. Aber gut, ich bin ja offen und dankbar für eure Meinungen. Was wäre denn ein gasfestes Auto?
     
  9. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    20
    Google mal oder such hier. die Garantie scheint nicht zu greifen.
     
  10. #9 luke.skywalker, 28.08.2011
    luke.skywalker

    luke.skywalker AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 Chevy-Tom, 28.08.2011
    Chevy-Tom

    Chevy-Tom AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Diese Liste ist nur als loser Hinweis zu betrachten und kommt aus einem Land (F), wo die Höchstgeschwindigkeit bei 120 km/h liegt...
    Benutze die Suche, frage in anderen Foren...
    Aber anscheinend liegt Deine Meinung ja fest, du scheinst nur darauf zu warten, dass sie Dir jemand bestätigt ???
    Der i30 ist nicht gasfest. Er hat keine Hydrostössel und somit relativ hohen Wartungsaufwand für die Ventile.
    Suche Dir ein gasfestes Fahrzeug oder kauf Dir einen Diesel, ist beides billiger als ei (nicht gasfester) i30
     
  12. #11 luke.skywalker, 28.08.2011
    luke.skywalker

    luke.skywalker AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    nein, dann habe ich mich missverständlich ausgedrückt: ich bin nicht festgelegt, hatte mich jetzt nur gewundert dass Hyundai Modelle wie den i30 als LPG-Fahrzeug im erweiterten Programm hat, wenn das Auto nicht gasfest ist.

    Bei der Suche im Netz nach Listen gasfester Motoren, komme ich nur auf Ergebnisse, die 2007-2009 sind, da wir aber 2011 haben denke ich nicht dass die Listen aussagekräftige Orientierung bieten?!

    Wie sind denn dann so eure Empfehlungen hinsichtlich LPG-Fahrzeug?
     
  13. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
  14. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    20
    Also so lange Hyundai da keine 100%ige Garantie gibt das deren Köpfe neu sind würde ich mich nicht auf das Experiment einlassen.
    Kia hat ja genau dasselbe -> http://www.lpgforum.de/erste-erfahr...haden-lpg-jetzt-bleibt-nur-der-rechtsweg.html
    Offensichtlich haben die sich aber geändert -> http://www.lpgforum.de/gas-cafe/13429-versucht-es-kia-noch-einmal.html

    Ich glaube das selbst die Umrüster nicht wirklich wissen was da verbaut ist. Man kann es vermutlich auch nicht "einfach so" feststellen. Das kann man auch keinem vorwerfen, ein Motorinstandsetzer könnte hier u.U. helfen wenn er es denn weiß.

    Glaube einige Opel, Chevi, einige Skodas (Superb), ältere BMW, Audi....im Showroom findest Du das eine oder andere dazu: Showroom - man muss in "D" wirklich bedenken das auf der Bahn viele die Kisten bis zum Anschlag kloppen während die im Ausland mit gemütlichen 120-130 rumgurken.

    MFG
     
  15. #14 willy_ff, 30.08.2011
    willy_ff

    willy_ff AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Das ist mein erster Beitrag hier, aber ich muss mich in dieses Thema mal einklinken.
    Ich habe jetzt seit 2 Monaten einen umgerüsteten I20. Bin seitden 5000km gefahren und eigentlich voll
    zufrieden. Eingebaut ist das übliche ecoengines (Lovato) Kit mit sequentiellem Dosiesystem für P1000.
    Dadurch soll ja angeblich selbst das Nachstellen der Ventile entfallen:

    Autogas / LPG Service-Dienstleister und General-Importeur :: ecoengines GmbH

    Ich habe eine Garantie erhalten für evtl. Motorschäden durch die Autogasanlage für die volle Dauer der Neuwagengarantie, bei mir also 5 Jahre. Für KIA sind das sogar 7 Jahre! Begrenzt ist das bis 180000km.
    Ich frage mich nun, welche Versicherung würde dieses Risiko eingehen, wenn in dieser Zeit mit großer Wahrscheinlichkeit
    ein teurer Motoschaden auftreten würde? Ist mir irgendwie nicht plausibel

    Ich habe jedenfalls eine Garantie für 5 Jahre. In dieser Zeit werde ich wohl so ca. 150000km gefahren sein, dann kommt das Auto eh weg.

    Habe jeden Tag 39km einfach zur Arbeit. Alles Autobahn, wo wegen vielen LKW schon die 120 selten zu erreichen sind.
    Gibts eigentlich schon neuere Erkenntnisse zu dem P1000?
    Die Veröffentlichungen, die ich gefunden habe sind alle über 1 Jahr alt

    Einen schönen Tag, willy_ff
     
  16. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    20
    Das klingt doch zumindest ansatzweise gut. Wenn das aber z.B. sowas ist (ecoengines per ADAC) -> http://www.fahrgas.com/fileadmin/redaktion/Garantie-Programm_ADAC_Umruestaktion__2.pdf

    Was ist mit evtl erweiterten Inspektionen, sprich Ventilspiel messen ? Wenn das dann vorgesehen ist, dann sind die Ersparnisse ja auf Jahre dahin. 200€ für die Versicherung und (was weiß ich) alle 1.5 Jahre 600€ für die erweiterte Inspektion.

    Find ich ja wieder seltsam....keine Ahnung ob das normal ist bei den Motorgarantien.
     
  17. #16 JKausDU, 30.08.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    22
    So ist es. Hyundai rüstet nur noch mit P1000 und sequentieller Additivierung um. Da bisher die Ventilsitzprobleme nach spätestens 40 TKM auftraten, wenn kein Additiv benutzt wurde und man mit dieser Additivierung den Haltbarkeitsfaktor um 4 oder 5 erhöhen kann, wird das bei Dir wohl bis 150 TKM auch gutgehen, zumal Du ja eher ruhig unterwegs bist.
    Gasfeste Ventilsitze wären zwar schöner, aber diese Additivlösung ( sequentiell ) scheint ein gangbarer Weg zu sein.
     
  18. #17 willy_ff, 30.08.2011
    willy_ff

    willy_ff AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Die Versicherung hat der Händler abgschlossen. Sind also erstmal keine laufenden Kosten.
    Das sind die Versicherungsbedingungen. Ist zwar eigentlich Fiat, aber auf meinem Versicherungsschein
    steht: "Es gelten die Versicherungsbedingungen FIAT Extension LPG"

    http://service.fiat.de/broadvision/downloads/autogas/Extension_LPG.pdf

    Von erweiterten Inspektionen kann ich da erstmal nichts finden
     
  19. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    20
    Die werden da ja auch nicht stehen. Inspektionsvorgaben sind nicht so oft öffentlich zu finden. Wenn dort in den Inspektionsunterlagen steht "LPG Umbau - Ventilspielkontrolle alle 15.000km" dann ist das so - aber da könnte man auch mal nachfragen, ich weiß sowas natürlich nicht (Siehe erstes Posting).

    MFG
     
  20. Anzeige

  21. #19 willy_ff, 01.09.2011
    willy_ff

    willy_ff AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da werde ich dann mal hoffen, dass die großen Versprechungen die zu P1000 gemacht wurden
    auch halbwegs zutreffen.

    Ich hatte leider auch keine Ahnung als ich das Auto gekauft habe. Wollte nur wegen den 80km die
    ich täglich fahre möglichst billig tanken.
    Bei dem Händler ist von möglichen Problemen auch nie die Rede gewesen.
    Es gab das Auto mit Benzin, oder direkt vom Händler bereits umgerüstet.
    Um zu sparen habe ich halt die LPG Variante genommen.
    Erst hinterher bin ich auf die ganzen Berichte im Netz gestoßen
    Heute würde ich es bestimmt lassen...

    Viele Grüße
     
  22. #20 JKausDU, 01.09.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    22
    Mit dem Additivsystem wirst Du bei normalem Umgang mit dem Auto während der von Dir geplanten KM-Leistung keine Probleme haben. Die Prognose wage ich einfach mal. Es gibt inzwischen einige unabhängige Tests, die die Wirksamkeit dieser Systeme beweisen. Die genaue sequentielle Additivzuführung ist dabei übrigens wichtiger als die Marke des Additivs.
     
Thema: Hyundai i30 LPG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hyundai i30 lpg

    ,
  2. hyundai i30 autogas

    ,
  3. hyundai lpg ab werk

    ,
  4. hyundai i30 autogas ab werk,
  5. hyundai i30 lpg test,
  6. hyundai i30 lpg ab werk,
  7. hyundai i30 gasanlage ab werk,
  8. autogas hyundai i30,
  9. hyundai i30 forum,
  10. I30 LPG,
  11. hyundai i30 gasanlage,
  12. additivsystem p 1000,
  13. hyundai autogas ab werk,
  14. Hyundai i30 ventile einstellen,
  15. hyundai lpg erfahrungen,
  16. hyundai i30 mit gasanlage,
  17. hyundai i30 lpg erfahrung,
  18. p1000 verbrauch,
  19. hyundai i30 mit gasanlage erfahrungen,
  20. hyundai i30 autogas erfahrung,
  21. hyundai mit lpg ab werk,
  22. gasanlage für hyundai i30,
  23. hyundai i30 forum verbrauch,
  24. Hyundai i30 LPG Erfahrungen,
  25. hyundai i30 gasfest
Die Seite wird geladen...

Hyundai i30 LPG - Ähnliche Themen

  1. Hyundai tucson ruckelt, qualmt und Motor geht aus auf LPG betrieb benzin kein problem

    Hyundai tucson ruckelt, qualmt und Motor geht aus auf LPG betrieb benzin kein problem: hallo Leute Hyundai Tucson bj 2005 2,0 L JM Motor stottert ruckelt ,qualmt und geht aus auf gas betrieb,Bisher erledigte arbeiten bzw Reparaturen...
  2. Hyundai i10 2017 Gasfilter?

    Hyundai i10 2017 Gasfilter?: Hallo Leute, mein Hyundai Händler möchte mir einen Gasfilter für schlappe 100€ andrehen und das halte ich für ziemliche Abzocke. In einem Kia...
  3. Hyundai Tucson 1,6 GDI 177 PS BJ 2018

    Hyundai Tucson 1,6 GDI 177 PS BJ 2018: Hallo zusammen, hat jemand positive oder negative Erfahrungen mit diesem Fahrzeug in Bezug auf Autogas. Vielen Dank für konstruktive Beiträge....
  4. Vialle Pumpe Gastank Hyundai Santa Fe

    Vialle Pumpe Gastank Hyundai Santa Fe: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem einen Hyundai Santa Fe Bj.05 (sm) mit einer Vialle LPG Gasanlage gekauft. Der Verkäufer hat mir behauptet,...
  5. HYUNDAI SANTA FE 2,7 V6 FEHLER P0420 0300

    HYUNDAI SANTA FE 2,7 V6 FEHLER P0420 0300: Hyundai Santa Fe CM V6 2.7 GLS 4x4 Baujahr 2006 Modell 2007 mit einer JTG ICOM Gasanlage und 128000Km auf der Uhr hat folgendes Problem wo ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden