Hilfe Rost am Einfüllstutzen

Diskutiere Hilfe Rost am Einfüllstutzen im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, leider musste ich heute feststellen, dass mein E LPG Einfüllstutzen rostet...... Da hat die gute Werkstatt tolle Arbeit...

  1. #1 BMWLPG1, 30.04.2021
    BMWLPG1

    BMWLPG1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    leider musste ich heute feststellen, dass mein E
    LPG Einfüllstutzen rostet......

    Da hat die gute Werkstatt tolle Arbeit geleistet.

    Wie baue ich das Teil aus um den Rost darunter zu entfernen bzw zu behandeln.

    Vielen Dank
    Dennis
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hilfe Rost am Einfüllstutzen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mawi2012, 30.04.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.420
    Zustimmungen:
    378
    Einfach die beiden Schrauben raus, dann probieren, ob der Stutzen weit genug herauskommt, wenn dann der Stutzen ganz ab soll, kann man den auseinander nehmen, vorher einen Schraubenzieher durch eine Pappe stechen und die Kugel reindrücken, damit das Restgas aus der Leitung kommt.
     
  4. #3 BMWLPG1, 30.04.2021
    BMWLPG1

    BMWLPG1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Danke aber auch nach lösen der Schrauben ging das Ding nicht ab.
    Der Tipp mit der Pappe war klasse.
    Habe vorne die 22 Schrauben gelöst und versuche nun nach entfernen der Radhausschale das ganze von hinten zu reinigen.
    Ist der Schlauch bzw die Leitung die zum Tank geht flexibel oder aus Stahl?
    Anbei noch ein weiteres Foto...... unfassbar was die Werkstatt da angestellt hat.
    Der Wagen hat nirgendwo Rost gehabt.......und dann sowas.

    Liebe Grüße
     

    Anhänge:

  5. #4 Papst78, 30.04.2021
    Papst78

    Papst78 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    6
    Erstens würde ich Mal alles unter der Tankklappe reinigen. Schaut ja aus.... dann grob entrosten Rostschutzfarbe drauf. Und danach fett Mike Sanders Korrosionsschutzfett drauf. Da rostet nix mehr.....
     
  6. #5 mawi2012, 30.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.420
    Zustimmungen:
    378
    Die Leitung hinter dem Stutzen ist entweder ein ummanteltes Kupferrohr oder eine flexible Kunststoffleitung, beide können nicht gedehnt werden. Du wirst von "hinten" auf den Stutzen schauen müssen, um zu sehen, warum es nicht raus geht, vielleicht bekommst Du es ja nach innen weg? Um den Stutzen wieder zusammenzubauen, solltest Du eigentlich auch von hinten dran kommen, da man den Stutzen ja gegenhalten muss beim Zusammenschrauben, aber vielleicht hält diese Passform in der Karosserie ja genug gegen? Schau Dir einfach mal so eine "Minibetankung" auf Bildern in ebay oder so an, da siehst Du, welche Teile dazu gehören. Und wenn hinter dem Tankdeckel bereits Kofferraum ist, dann muss um die Befüllleitung eine Entlüftungsleitung herum sein, ist meist ein Wellrohr, was mittels eines Flansches von innen befestigt wurde, siehe Bild im Anhang von meinem Mercedes.
     

    Anhänge:

  7. #6 BMWLPG1, 01.05.2021
    BMWLPG1

    BMWLPG1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die ganzen Infos.

    Ich muss glaube das ganze geht nicht durch den Innenraum sondern läuft unter dem Wagen in den Tank.

    Ich habe im Innenraum alles zerlegt, da ist nicht verlegt alles noch original.

    Ist das so üblich?

    Lieben Gruß
     
  8. #7 mawi2012, 02.05.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.420
    Zustimmungen:
    378
    Dann im Radkasten geschaut?
    Welches Fahrzeug? Ist bei jedem Fahrzeug anders, kann man nicht allgemein sagen.
     
  9. #8 BMWLPG1, 02.05.2021
    BMWLPG1

    BMWLPG1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Es ist ein E46 320ci.

    Die meisten E46 die ich online gefunden hatte, haben die Öffnung dort.
     
  10. #9 mawi2012, 02.05.2021
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.420
    Zustimmungen:
    378
    Dann mal sehen, ob sich einer der Umrüster äußern mag, die kennen solche Fahrzeuge.
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.851
    Zustimmungen:
    752
    Klar geht der beim E46 durch den Radkasten.
     
  12. #11 BMWLPG1, 02.05.2021
    BMWLPG1

    BMWLPG1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    So ich habe das ganze soweit zerlegt.
    Anbei die Foto.
    Es war zum Glück nur oberflächlich und konnte relativ schnell mit etwas Schleifpapier und einer kleinen Drahtbürste beseitigt werden.
    Danach habe ich das ganze mit Rostumwandler behandelt.
    Weiß jemand zufällig was ich mit dem "Hohlraum" machen soll? Dort treffen sind zwei Bleche, sodass dort Wasser eindringen kann.

    Soll ich vor dem einsetzen des Tankstutzens den Hohlraum mit Silikon versiegeln?
    Hohlraumwachs kommt morgen definitiv dort hinein.
    Vielleicht gibt es ja hier jemanden der ein ähnlichen Fall hatte.

    Vielen Dank und einen angenehmen Sonntag Abend.
     

    Anhänge:

  13. #12 Papst78, 02.05.2021
    Papst78

    Papst78 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    6
    Mike sanders!
     
  14. #13 BMWLPG1, 02.05.2021
    BMWLPG1

    BMWLPG1 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    20.10.2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Würde ich gerne verwenden aber ich habe weder die Pistole dafür noch Druckluft.
    Ich werde auf normales Wachs aus dem Baumarkt zurückgreifen müssen :crying:
     
  15. mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    5.420
    Zustimmungen:
    378
    Fluidfilm ASR vielleicht?
     
  16. ichgebgas

    ichgebgas AutoGasMeister

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    14
    Mike Sanders kannst du auch mit den Fingern oder passenden Werkzeugen auf- und einbringen. Mache ich ständig so. Pistole und Druckluft habe ich auch nicht. Je nach Stelle trage ich das oft manuell auf und gehe dann mit Heißluft (Gaslötkolben) drüber, damit es in Zwischenräume fließt.

    Bei Fluidfilm ASR musst du genau schauen, wo du das aufträgst. Das greift Gummi an und macht den wellig. Ich würde das nicht in der Nähe deiner Tankstutzentülle verwenden. Der Vorteil wäre, dass du mit der mitgelieferten Sprühverlängerung weit in den Zwischenraum hinein kämst.

    Wachs würde ich nicht nehmen, das hat normalerweise nahezu Null Kriecheigenschaften.

    Je nachdem, wie weit das fließen/kriechen soll, könntest du auch über Owatrol nachdenken. Du hast im Moment den Rost nur außen entfernen können. Das Zeug kriecht schön überall rein. Aber nur, wenn das Blech dort nicht arbeitet. Denn Owatrol wird irgendwann fest. An Stellen wie auch dem Foto verwende ich das gern. Dazu verwende ich medizinische Spritzen (gibts preiswert in der Apotheke) und spritze das großzügig und zielgenau in die engen Bereiche zwischen die Bleche.
     
  17. Papst78

    Papst78 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    6
    Für solche Stellen wie bei Dir: Wachs erhitzen ( mach ich teilweise auch mit so nen UnkrautGasDingens) und trage das Wachs dann mit nem Pinsel auf. Das geht wunderbar. Mit der Zeit fliesst das Wachs in alle Stellen.
    Ich nehme Mike Sanders jetzt schon seit 10 Jahren her. Selbst Beginnender Rost wird gestoppt. Das Zeugs finde ich einfach Klasse. Und ich bin absoluter Laienanwender ..
     
  18. mazda626

    mazda626 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    14
    FluidFilm AR geht auch bestens, von der Konsistenz wie Magarine. Einstreichen und mit einem Haarfön schmelzen. Geht dann überall rein.
     
  19. ichgebgas

    ichgebgas AutoGasMeister

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    14
    Gleiches Problem - das greift Gummi an. Also nur im Blech verwenden, wo es nicht zum Gummi kriechen kann.
     
  20. Anzeige

  21. Papst78

    Papst78 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    6
    Auch Mike Sanders kannst mit dem Fön erhitzen... So und jetzt schreib ich nix mehr. Ich kann mir aus vielen Einsätzen kein besseres Produkt vorstellen und schwöre drauf.... Wer nicht will...
     
  22. ichgebgas

    ichgebgas AutoGasMeister

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    14
    Der op hat sich doch gar nicht geäußert, ob er will oder nicht :D
     
Thema:

Hilfe Rost am Einfüllstutzen

Die Seite wird geladen...

Hilfe Rost am Einfüllstutzen - Ähnliche Themen

  1. Pumpe Tauschen + Rost = Hilfe

    Pumpe Tauschen + Rost = Hilfe: Moin ! Ich heiße Sebastian, bin 25 Jahre alt und komme aus Kiel.:) Ich hatte heute einen Termin für meinen 2002er Ford Fiesta Sport 1.6 mit 103 PS...
  2. Prins 528i Hilfe

    Prins 528i Hilfe: Mahlzeit liebe Leute, habe eine 'Projekt'Aufgabe gekauft. e39 528iTU die alte Anlage wurde entfernt und es wurde eine Prins angefangen...
  3. Kme diego brauche hilfe.

    Kme diego brauche hilfe.: Bitte um hilfe 38440 Wolfsburg
  4. Hilfe KME NOVO Pro mit IG7 Dakota injektoren

    Hilfe KME NOVO Pro mit IG7 Dakota injektoren: Ich habe mir im April 2020 einen Peugeot 407 3liter V6 gekauft. Habe mich dann im August entschieden das Auto auf LPG umzurüsten gesagt getan...
  5. Chrysler 1968 mit LPG, bräuchte Hilfe bei der Bedienung...

    Chrysler 1968 mit LPG, bräuchte Hilfe bei der Bedienung...: Hallo an alle, habe mir einen schönen 1968er Chrysler New Yorker mit LPG Anlage gekauft. Der holländische Verkäufer kannte sich auch nciht so...