Hilfe! Problem beim tanken

Dieses Thema im Forum "Gas Cafe" wurde erstellt von jayju32, 07.12.2006.

  1. #1 jayju32, 07.12.2006
    jayju32

    jayju32 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    bei meiner BRC Seq.24-Anlage kann ich nicht mehr oder nur noch eingeschr?nkt tanken. Das Gas geht nur noch sehr langsam in den Tank (1l/min). Fahren funktioniert aber ansonsten wie vorher. Es mu? also ein Hindernis zwischen Anschlu? und Tank geben. Kann das mit dem Multiventil zusammenh?ngen? Wenn ein Schutzmechanismus ausgel?st hat, wie kann ich diesen wieder zur?cksetzen?
    Bitte helft mir, 30 Minuten an der Tanke sind ja auch kein Zuckerschlecken.
    Gru?
    J?rgen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 panbiker, 07.12.2006
    panbiker

    panbiker AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo J?rgen,

    ich tpe mal auf das Multiventil. Warscheinlich hat sich da etwas verklemmt. Aber selber machen ist da nicht drin wenn man nicht genau wei? was man tut (aber wer wei? das schon :D).
    Am besten den Tank fast leer fahren und beim Umr?ster vorbeischauen.
    Ich habe damals Einstellungen am Multiventil bei 1/2 vollem Tank machen lassen. Das dauerte dann eine ganze Weile bis sich der Druck abgebaut hatte. Und am Ende war der Tank nur noch zu 1/8 voll.

    Viele Gr??e,

    StefanL
     
  4. #3 safegas, 07.12.2006
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo J?rgen

    erst mal ein :1163: in unserem Forum!

    Ich tippe auch auf das Multiventil. Als ob es in der Stellung "voll" h?ngengeblieben ist. In dieser Stellung bekommen einige Gaser ja auch noch etwas hineingepresst, und das in etwa mit Deiner jetzigen Tankgeschwindigkeit.

    Hast Du schon mal eine andere Tanketelle ausprobiert?

    Oder hast Du vielleicht bei einem Ausritt im Gel?nde oder ?hnlichem deine F?llleitung besch?digt (abgeknickt)??

    Sch?n w?re es, wenn Du Dein Auto etwas n?her beschreiben k?nntest. Bist Du mit der Gasanlage noch in der Garantiezeit?

    cu safegas
     
  5. #4 InformatikPower, 07.12.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo J?rgen,

    isch schlie?e mich mal SafeGas an.

    Au?erdem auch ein herzliches :1163: von mir ;)
     
  6. #5 jayju32, 07.12.2006
    jayju32

    jayju32 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke f?r die herzliche Begr?ssung!
    Ist ?brigens ein Kia Picanto, also f?r Gel?nderitte denkbar ungeeignet :D
    Das mit dem Multiventil hatte ich mir auch schon gedacht, Ich werde mal den Tank leer fahren und zu einem Umr?ster ins Nachbardorf fahren. Ist allerdings nicht mein Umr?ster (hat aber auch BRC). Hat eigentlich jemand n?here Infos ?ber die Funktionsweise des Multiventils.
    Ist der ?berf?llschutz eigentlich rein mechanisch geregelt? Habe auch verschiedene Tankstellen ausprobiert. Das Problem blieb das gleiche.

    Gru?
    J?rgen
     
  7. #6 Thor_67, 07.12.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo J?rgen,
    ich denke mal auch das es das Multiventil ist, wenn sich nicht eine Leitung durch mechanischen Einfluss verj?ngt hat.

    Ich m?chte Dich auch noch :Welcome00067: heissen.

    Stell Dein Auto doch mal mit ein paar Bilder vor. Wir freuen uns ?ber jeden Neuzugang.

    Auf das Dein Problem schnell gel?st wird und Du bald wieder mehr Gasen als Tanken kannst :]

    Gr??e
    Thorsten
     
  8. #7 jayju32, 11.12.2006
    jayju32

    jayju32 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Das Wunder zu Weihnachten

    Hallo zusammen,

    das Wunder zu Weihnachten ist geschehen!
    Ich habe eigentlich vorgehabt den Tank leerzufahren um dann zum Umr?ster zu gehen und das Multiventil ?berpr?fen zu lassen. Nach dem der Tank nun leer war habe ich nochmals versucht zu tanken. Und oh Wunder es l?uft wieder. Vielleicht hat sich der ?berf?llmechanismus wieder gel?st? Bin mal gespannt ob das nur eine einmalige Sache war oder es ?fters auftritt.
    Aber vielen Dank nochmals f?r eure Hilfe.
    Gru?
    J?rgen
     
  9. #8 Pinnemann, 11.12.2006
    Pinnemann

    Pinnemann AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    :1185:
    :1143: das es bei der g?nstigen "Reparatur" bleibt. :D

    Christian
     
  10. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    RE: Das Wunder zu Weihnachten

    Hallo J?rgen,

    sch?n zu lesen, das sich Dein Problem von alleine gel?st hat.

    Ich hatte am letzten Freitag auch so ein merkw?rdiges Erlebnis:

    Nach dem Tankvorgang stank es hinter dem Wagen und im Wagen elend nach Gas. Bin dann ca. 18 km heim gefahren und es stank weiter nach Gas. Zuhause hatte ich das Gef?hl, er bl?st zum F?llstutzen raus.
    Bin daraufhin sofort zum Umr?ster gefahren und der Gasgeruch wurde schw?cher, war aber da. Dort alles durchgepr?ft und nichts gefunden.

    Mit dieser Tankf?llung hatte ich einen Verbrauch von 13 Liter, das war deutlich mehr als gew?hnlich.

    Keine Ahnung, ob da Fremdk?rper das F?llventil undicht gemacht hatten oder wie man sich das erkl?ren kann. Jedenfalls gab es auch eine Wunderheilung und der Kleine ist wieder OK.

    Gas fahren ist halt nur was f?r starke Nerven. :1102:
     
  11. #10 jvbremen, 12.12.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Man ,ist schon interessant,wenn es nach gas riecht. Hab da auch so ein Erlebnis,was aber mit autogas nichts zu tun hat.

    Hatte mal einen Altgesellen diese Erlebnis. Da war ich noch Lehrling. Wir haben eine Gastherme in Betrieb genommen. Haben auch dann Gas gerochen.Die Leckstelle haben wir aber nicht gefunden. Nicht mal mit Lecksuchspray und Gassp?rger?te! 8o

    Da hatte mein Altgeselle den rettenden Einfall :idee:

    Er sagte nur"so jetzt werde ich dir mal zeigen ,wie wir das fr?her gemacht haben".
    Er holte sein Feuermacher raus, auch Feuerzeug genannt, und pr?fte mit offner Flamme ,wo Gas ausgetretten ist.
    Mit einmal war da so eine kleine Stichflamme[​IMG] und wir hatten das Gasleck gefunden. Ihr k?nnt euch vorstellen ,wie ?bel mir gewesen ist.
     
  12. #11 Power-Valve, 12.12.2006
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    0
    manchmal haben die Altgesellen die besten Ideen ;) Hast du wenigstens direkt am Absperrhahn gestanden?

    Schon nicht schlecht, das man das Gas ueberhaupt riecht. Gute Idee mit dem "Parfuem" dadrin...
     
  13. #12 jvbremen, 12.12.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub,wenn der Gasdruck zu niedrig gewesen w?ren und ein Flammenr?ckschlag geschehen w?re, h?tte mir auch der Absperrhahn nicht viel geholfen.


    Das mit dem Gasperfuem ist schon nie gute Idee. Da stimme ich dir zu. :D
     
  14. #13 Thor_67, 12.12.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Parf?m ist schon sch?n, nur einige haben es nicht so gerne an den H?nden nach dem Tanken :-)

    Ich mache ja nun auch viel Bl?dsinn, aber es gibt Sachen da ist mir das Leben lieber als ein Versuch ob man den Erfolg hat den man sich denkt. Dazu gh?rt sicherlich auch die Leck suche des Altgesellen. Wer wei?, vielleicht hatte er vorher seinen Rentenbescheid gesehen :D

    Gr??e
    Thorsten
     
  15. AdMan

  16. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    :) ...ich hatte jedenfalls auf dem R?ckweg von der Tanke auch
    gegen alle Gewohnheiten keine Lust auf eine Kippe... :)
     
  17. #15 jvbremen, 12.12.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt ,mir war auch kotz?bel und stinksauer war ich auch. X(
     
Thema: Hilfe! Problem beim tanken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. probleme bei autogas tanken

    ,
  2. probleme bei lpg tanken

    ,
  3. lpg tanken probleme

    ,
  4. erdgas tanken probleme,
  5. problem tanken autogas,
  6. lpg probleme tanken,
  7. probleme tanken autogas,
  8. probleme beim tanken mit autogas,
  9. probleme beim tanken von autogas,
  10. probleme beim tanken lpg,
  11. probleme beim erdgas tanken,
  12. Problem beim betanken mit AutoGas,
  13. gas tanken zu langsam,
  14. lpg auto nach dem tanken probleme,
  15. probleme bei autogastanken,
  16. brc gasanlage probleme tank,
  17. autogas probleme beim tanken,
  18. habt ihr probleme beim tanken mit lpg ,
  19. lpg gas tank probleme,
  20. lpg gastankstelle probleme,
  21. problem lpg tanken,
  22. brc probleme beim gas tanken,
  23. brc Gas tanken,
  24. lpg probleme beim tanken,
  25. probleme beim autogastanken
Die Seite wird geladen...

Hilfe! Problem beim tanken - Ähnliche Themen

  1. Tunap beim tanken beigeben...

    Tunap beim tanken beigeben...: Hallo, ich hatte vor kurzem einen Ventilschaden an meinem Audi 1,8er Turbo (ich berichtete). Des guten Gewissens wegen würde ich jetzt am...
  2. Über Nacht der halbe Tank ausgelaufen??

    Über Nacht der halbe Tank ausgelaufen??: Hallo an alle! Habe folgendes Problem: Gestern Abend habe ich voll getankt und heute morgen ist der Tank nur 1/2 voll. Getankt habe ich 40 Liter...
  3. Dringende Frage zu Problem mit Prins Anlage

    Dringende Frage zu Problem mit Prins Anlage: Hallo zusammen, zuerst die kurze Vorstellung: Ich komme aus dem Ruhrgebiet und fahre seit Januar einen Mercedes E200Kompressor (Bj.2004) mit...
  4. KME BMW E36 Problem nach längerer Motorinstandsetzung

    KME BMW E36 Problem nach längerer Motorinstandsetzung: Ich habe ein Problem mit meiner KME Nevo anlage. Fahrzeug ist ein BMW E36 328i. Vor der Motorinstandsetzung ( Kopfdichtung erneuert ), habe ich...
  5. Tank abgelaufen

    Tank abgelaufen: Tach, ein Umrüster behauptet mein 10 Jahre alter Tank wäre abgelaufen. Der Wagen hat gerade frisch TÜV und GAP. Habe irgendwo bei Motortalk...