Heute Prins VSI in Vectra bekommen, Probleme...

Diskutiere Heute Prins VSI in Vectra bekommen, Probleme... im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, nachdem wir nun schon den 2. Astra G problemlos mit Autogas fahren, haben wir uns entschlossen, nun auch unseren Vectra C GTS (175 PS)...

  1. spo78

    spo78 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nachdem wir nun schon den 2. Astra G problemlos mit Autogas fahren, haben wir uns entschlossen, nun auch unseren Vectra C GTS (175 PS) umrüsten zu lassen. Gesagt getan.
    Seit heute morgen haben wir den Wagen zurück und nun doch Ungereimtheiten. Bei der Abholung wurde gleich gesagt, dass der Wagen etwas ruckelt. Das läge aber ganz eindeutig an den Zündkerzen, wir sollten und NGK-Kerzen bestellen und einbauen lassen, dann wäre das weg. Aber ist das sicher? Ist das ein bekanntes Problem? Gerade beim Beschleunigen hat der Wagen ganz kurze Aussetzer, fängt sich aber sofort wieder.
    Problem 2: Wir waren eben Tanken. Ich kenne das vom Astra, dass es irgendwann rattert und dann ist der Tank voll. Wir haben es nun aber gehabt, dass das Gas immer laaaaangsamer läuft (ohne irgendein Rattern) und irgendwann sich halt nix mehr tut. Woran kann das liegen? Oder ist das gar normal? Haben aus Irritierung schon eine 2. Tankstelle aufgesucht, aber auch da dasselbe. Wir wissen leider nicht, wie viel Gas beim Umrüster getank wurde, so dass wir über die den aktuellen reellen Gasstand nichts sagen können.
    Vielleicht haben ein paar Fachleute ja mehr Ahnung als wir, die wir nun seit 2006 ohne irgendwelche Probleme mit Autogas fahren...
    Klar werde ich auch nochmal mit dem Umrüster Rücksprache halten, aber auf unabhängige Meinungen freue ich mich dennoch sehr!
    Gruß
    spo78
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 05.06.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Es ist möglich.

    Aber noch eher Wahrscheinlicher ist es bei dem Motor, das eine Zündspule zu schwach ist.

    Wenn die Kerzen eh fällig sind, nimm 1 Polige NGK Kerzen, mach den Elektrodenabstand auf 0,8 mm runter und Probier.

    Ruckelt er dann immer noch und die Gasanlage ist vernünftig eingebaut und eingestellt, kommt auch eine Zündspule in Frage.

    Dann kaufst du dir eine, und wechselst jeden Tag mal um, bis du die schwache getroffen hast und dein Problem weg ist.

    Leider ist es beim "nur" Ruckeln schlecht zu finden welche Spule schwach ist, besser ist es wenn durch die Fehlzündungsüberwachung der Klopfsensor den Zylinder meldet, dann musst du nicht rätzeln welcher Zylinder betroffen ist.

    Gruß Armin
     
  4. spo78

    spo78 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Danke für die Antwort. Da die Zündkerzen schon bestellt sind, werde ich das dann Anfang der Woche mal testen. War eben mit dem Wagen on tour und schön ist das nicht, weil der zwar nur sehr kurz ruckt, dafür aber so doll, dass man fast mit dem Kopf an der Frontscheibe hängt... Auf keinen Fall ein Dauerzustand und auch so nicht akzeptabel, denn gerade bei Situationen, wo man etwas Speed braucht, klappt es eben nicht, sprich beim Auffahren auf eine Schnellstraße etc.
    Gruß
    spo78
     
  5. #4 P.Nagel88, 05.06.2010
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    m.e. nach ist ein rattern beim volltanken genauso normal wie eine "stille" Verzögerung und plötzliches Stoppen bei erreichen der 80% tankvolumen. Das hängt soweit ich weiß vom Einfüllstutzen ab. Da der druck im Tank beim befüllen ansteigt und die Differenz zwischen dem Pumpendruck der Tankstelle und dem Druck im Tank immer nidriger wird verlangsamt sich natürlich der Durchfluss solange bis die relativ Starke feder im Einfüllstutzen-(Ventil) das befüllen nurnoch "Schubweise" zulässt und das rattern ist einfach nur das öffnen und schließen des einfüllstutzens. Ich hoffe ich hab jetzt kein bockmist erzählt =)

    Gruß Patrick
     
  6. spo78

    spo78 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Möglich ist das. Dann sollte ich bei Gelegenheit einmal den Stutzen meines Astras verwenden, dann müsste das nach der Theorie wie immer laufen?? Versuch macht klug :-)
    Gruß
    spo
     
  7. Anzeige

  8. #6 P.Nagel88, 05.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2010
    P.Nagel88

    P.Nagel88 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    1
    naja Ich weiß nicht ob es Sinn macht ein funktionierendes system zu stören weill man ein Rattern beim Tanken vermisst?! Außerdem würd ich grundsätzlich jedem Laien davon abraten an den Gasleitungen rum zu schrauben. Lass es lieber wie es ist denn lautes rattern ist doch nicht schön wenn es sich vermeiden lässt oder?

    PS: Mit einfüllstutzen ist übrigens nicht der Tankadapter gemeint, den man ggf. erst anschrauben muss sondern das Befüllventil im Blech wo die Befüllleitung zum Tank dran angeschlossen ist.

    Gruß Patrick
     
  9. spo78

    spo78 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ach soo, nee, da werd ich sicher nix dran machen. Naja, werde beim Umrüster nachfragen, hab ja selber auch schon in Erwägung gezogen, dass das normal sein könne, aber werde mich da rückversichern. Hab da eh noch nen Huhn zu rupfen, denn die haben vorne rechts im Motorraum was gebastelt und die Motorhaube schließt nun nicht mehr 100%, das sollen die schon ordentlich machen. Ist mir heute aufgefallen, sind zwar nur Millimeter, die die Motorhaube auf der einen Seite höher ist, aber das muss ja nicht sein...
    spo
     
Thema: Heute Prins VSI in Vectra bekommen, Probleme...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann fehler p0200 an den lambdawerten liegen

    ,
  2. lpg anlage immer mkl p0200

    ,
  3. vectra c gts 3.2 v6 wieviel lambdasonden braucht

    ,
  4. opel vectra gts gasanlage probleme,
  5. opel vectra frontscheibe vsi,
  6. windschutzscheibe vsi opel,
  7. opel vectra b klopfsensor fehler mit was hängt er,
  8. probleme vectra gts,
  9. vectra prins,
  10. vsi windschutzscheibe ,
  11. vsi windschutzscheibe,
  12. gasanlage prins 3.2 vectra,
  13. prins autogasanlage vectra 3.2,
  14. prins vsi vectra,
  15. vectra gts tank öffnen,
  16. probleme tank vectra starten,
  17. mkl fehler p0200 startprobleme,
  18. prins vsi vectra 3.2,
  19. vsi frontscheibe?
Die Seite wird geladen...

Heute Prins VSI in Vectra bekommen, Probleme... - Ähnliche Themen

  1. heute nach Starthilfe geht meine Prins Anlage nicht mehr

    heute nach Starthilfe geht meine Prins Anlage nicht mehr: Hallo, ich habe mal wieder ein Problem an meiner Prins Anlage- fahre einen 6 Zylinder Skoda. Die Autobaterie war leer und ich war auf Starthilfe...
  2. Multiventil macht seit heute nur noch klack, klack, klack ...

    Multiventil macht seit heute nur noch klack, klack, klack ...: Hallöchen, vielleicht hat jemand eine Idee oder kann uns helfen: ... unser Prins vsi ca. 9 Jahre alt macht seit heute nur noch klack, klack ......
  3. ‎P.Nagel88 freiert heute Geburtstag

    ‎P.Nagel88 freiert heute Geburtstag: Hallo Partick, ich wünsche Dir alles Gute zum 25sten Geburtstag :o [IMG]
  4. BMW 318I Cabrio - Heute auf Autogas umgerüstet

    BMW 318I Cabrio - Heute auf Autogas umgerüstet: Hallo zusammen, ich habe heute mein BJ98 E36 318I Cabrio umbauen lassen (Original M Ausstattung, kein Assitunig oder so :-) ). Habe mich zu dem...
  5. Heute morgen hab ich ihn abgegeben

    Heute morgen hab ich ihn abgegeben: dann drückt dem kleinen Elch mal die Daumen :) der V40 bekommt ne BRC mit 50% Benzineinspritzung ab 4500 U/min hab mich für Fetzer in Darmstadt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden