Hallo und Guten Tag vom "Noch-kein-Gas-Fahrer"

Diskutiere Hallo und Guten Tag vom "Noch-kein-Gas-Fahrer" im Neuerscheinungen Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Hallo alle zusammen, ich habe mich heute schon mal präventiv angemeldet, obwohl ich (noch) kein Gasgetriebenes Auto fahre. Derzeit sieht unser...

  1. #1 b2human, 31.10.2007
    b2human

    b2human AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich habe mich heute schon mal präventiv angemeldet, obwohl ich (noch) kein Gasgetriebenes Auto fahre.

    Derzeit sieht unser Fuhrpark noch wie folgt aus:

    Mazda RX-8
    BMW 530DA Touring

    Der Mazda wird im nächsten Sommer aus dem Leasing gehen und danach denken wir sehr intensiv über einen begasten Ersatz nach.

    Da ich bei diesem Thema Laie bin und zudem keine eigenen Erfahrungen habe, hoffe ich, das man mir die eine oder andere dämliche Frage nachsieht - ich lasse mich noch durch diverse Schreckensnachrichten beeindrucken wie: Mit Gas spart man gar nicht, der Motor geht kaputt, man muss dauernd Zündkerzen wechseln, etc...

    Das soll es in aller Kürze gewesen sein ;o)

    Ciao,
    Georg
     
  2. Anzeige

  3. rubi

    rubi Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    3.578
    Zustimmungen:
    2
    Die kann man ausräumen!
    Nee, nur ca. 50% der Kraftstoffkosten.
    Warum sollte er, wenn man sich einen Kompetenten Umrüster sucht der sein Fach versteht dann sollte auch nichts passieren.
    Beim Thema GAS ist Geiz nicht immer Geil, Qualität hat seinen Preis.
    Nicht auf ein Tages Umrüstungen reinfallen dann kann das was prognostiziert wird eintreten.
    Ist mir nicht bekannt.
    Die Wechselintervalle sind eventuell minimal kürzer als im Benzinbetrieb.
    Ich habe noch nicht außerplanmäßig die Kerzen gewechselt.

    Nun hätte ich es fast noch vergessen, :willkommen: bei uns im Forum!
     
  4. #3 b2human, 31.10.2007
    b2human

    b2human AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi und danke für die nette Begrüßung!

    Nur um es mal gesagt zu haben: Ich glaube ja diese ganzen Gerüchte nicht wirklich, deswegen bin ich ja hier! Ich kenne nur in meinem "Dunstkreis" keinen Gaser, obwohl ich sehr viele "Kilometerfresser" kenne.

    Aber schon dieses Erste Posting zeigt eine positive Wirkung!

    Ciao und Danke,

    Georg
     
  5. #4 vonderAlb, 31.10.2007
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    45
    Tja, zu dieser Erkenntniss könnte man gelangen, wenn man all diese Beiträge hier liest, die voll sind mit solchen "Hiobsbotschaften".

    1. Mit Gas spart man nicht.
    Da ist schon was dran. Aber...
    Sparen tut man natürlich sofort. Gas ist nun mal billiger als Benzin oder Diesel. Nur muß man erst mal in eine Gasanlage investieren und die kostet Geld.
    Dieses Geld muß man erst mal wieder reinsparen (amortisieren). Und hier beginnt nun die Rechnerei. Wann amortisiert sich eine Gasanlage?
    Es gibt viele Rechenbeispiele.
    Natürlich gibt es auch Beispiele bei denen man nicht spart.
    Wer wenig fährt, wer ein sparsames Auto fährt und dabei dann auch noch sein Auto nach 2-3 Jahren wieder verkauft, der hat nichts gespart bzw. nicht den Amortisationszeitpunkt erreicht.

    Ich fahre 33.000 km im Jahr und brauche ca. 9,5 Liter Super (wenn ich damit fahren würde). Die Gasanlage hat mich damals 1.400 Euro (Aktionspreis) gekostet.
    33.000 km * 9,5 L/Benzin / 100 = 3.135 Liter Benzin á 1,369 = 4.292 Euro
    Mein tatsächlicher Gasverbrauch beträgt im Schnitt 12,1 Liter.
    33.000 * 12,1 / 100 = 3.993 Liter Gas á 0,649 = 2.592 Euro
    Ersparnis nach einem Jahr = 1.700 Euro.
    Da zu erwarten ist, das der Benzinpreis weiter steigen wird, ist der Amortisationszeitraum deutlich kürzer.

    Beispiel wann sich eine Gasanlage NICHT rechnet:
    Angenommen du fährst 8.000 km im Jahr und brauchst 5,5 Liter Normalbenzin bzw. 6.9 Liter Gas (25 % Mehrverbrauch).
    8.000 * 5,5 / 100 = 440 Liter Benzin á 1,329 = 585 Euro
    8.000 * 6.9 / 100 = 552 Liter Gas á 0,649 = 358 Euro
    Ersparnis pro Jahr = 227 Euro
    Kaufpreis einer Gasanlage geschätzte 1800 Euro, dann musst du mindestens 8 Jahre fahren damit du die Gasanlage wieder reingespart hast.

    Einfach mal ein bisschen rumrechnen und du wirst sehen ob sich für dich, bei deiner Fahrleistung, eine Gasanlage rechnet.

    2. der Motor geht kaputt
    Das kann auch mit Benzin/Diesel passieren
    Wenn man ein Auto umrüstet, dann besteht ein Risiko. Das ist unbestritten.
    Aber wenn man regelmäßig die Ventile kontrolliert, dann passiert nichts und man kann einen Motorschaden verhindern. Und wenn man einen Motor hat, der Gas geeignete Ventilsitze hat, dann gehen einem solche Vorurteile am Ars... vorbei.

    3. dauernd Zündkerzen wechseln.
    Quatsch. Ich muß meine Kerzen gemäß Wartungsplan für meine Gasanlage alle 105.000 km wechseln.

    Na dann erübrigen sich doch alle o.g. Probleme.
    Du wirst dir dann mit Sicherheit ein nagelneues Auto kaufen. Wenn du dann gleich eines mit Gasanlage ab Werk kaufst, hast du keines der o.g. Probleme.

    Ich hab mir einen solchen, ab Werk/Importeur ausgerüsteten "Gaser" gekauft.
    Gasfeste Zylinderköpfe vom Hersteller, eine Gasanlage die von der ersten Minute an funktioniert, 3 Jahre/100.000 km Garantie auf Auto UND Gasanlage.
    Damit gibt es keine Probleme und falls doch mal was sein sollte = langjährige Garantie. Zumindest bei meinem Subaru. www.subaru-ecomatic.de
    Ich denken mal das bis Mitte nächsten Jahres noch mehr Hersteller Autos ab Werk mit LPG anbieten werden. Und wenn du Glück hast bietet der eine oder andere Hersteller die Gasanlage kostenlos an. So wie z.Zt. bei Subaru. Dann sparst du ab dem ersten Kilometer enorm viel Geld.
     
  6. Anzeige

Thema:

Hallo und Guten Tag vom "Noch-kein-Gas-Fahrer"

Die Seite wird geladen...

Hallo und Guten Tag vom "Noch-kein-Gas-Fahrer" - Ähnliche Themen

  1. Hallo guten Tag bin neu hier. Danke für die Aufnahme.

    Hallo guten Tag bin neu hier. Danke für die Aufnahme.: Habe seit kurzem einen Chevy Van G20 mit Zavoly/Regal Gasanlage. Das Fahrzeug fährt eigentlich, seit ich mich in die Bedienung eingearbeitet habe,...
  2. Hallo und Guten Tag

    Hallo und Guten Tag: Hallo liebe "Alt-Eingesessenen". :) Ich habe mich auf Empfehlung eines User´s aus einem anderen Forum (wahrscheinlich dann auch User hier) bei...
  3. Ein Hallo aus dem Preussenland

    Ein Hallo aus dem Preussenland: Hallo, ich heiße Mark, gebürtiger Rheinländer, lebe seit 1988 in und um Berlin, möchte aber bald nach Nordhessen oder Weserbergland ziehen. An...
  4. Hallöchen aus dem schönen Gifhorn

    Hallöchen aus dem schönen Gifhorn: Hallo zusammen. Ich bin der Andreas, 40 Jahre jung, aus Gifhorn. Ich bin gelernter KfZ-Mechaniker (ja, damals hiess das noch nicht...
  5. Hallo aus Trier

    Hallo aus Trier: Hallo :) ich habe ein BMW 325i (E46) und ich überlege ein LPG System am Auto installieren zu lassen. Ich weiß nicht viel über LPG, aber bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden