Gro?e Probleme im Benzinbetrieb

Dieses Thema im Forum "Gas Cafe" wurde erstellt von Stevie, 11.02.2007.

  1. Stevie

    Stevie AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mein Wagen l?uft nicht mehr auf Benzin. Klar, angesichts der Preise eigentlich kein Problem, aber es nervt. ;)

    In der Kaltstartphase nimmt der Wagen kein Gas an. Nach 5-10 Sekunden ist alle gut und dann kommt auch schon die Umschaltung auf Gas (Gasbetrieb absolut unauff?llig).

    Hab die Z?ndkerzen, den Luftfilter und den Kraftstoffilter erneuert. Keine Abhilfe.

    Dann kam letztens auch die MKL dazu (imho ging se im Gasbetrieb an).
    Der Fehlerspeicher warf das AKF-Ventil hervor. Mein Seat-H?ndler hat aber irgendwie ins Blaue ermittelt und da nix getauscht. Zudem schob er es aufs Gas.

    Dann war ich nun bei einem Umr?ster hier in der N?he. Er hat die Werte ausgelesen. Seiner Meinung nach sind die Einspritzzeiten f?r Gas zu hoch und die "Langzeitverstellung" (lege mich nun nicht fest, ob er es so nannte) bei Benzin liegt bei 21 %. W?re auch viel zu hoch.

    Nun sollte ich mal 300 km auf Benzin fahren und dann zu einer Einstellung vorbeikommen. Zun?chst ging es auf Benzin aber nun l?uft er total schlecht. Am Dienstag soll ich zu dem Umr?ster.

    Kann es wirklich mit der Gasanlage zusammenh?ngen, oder soll ich lieber jemanden suchen, der nach diesem Aktivkohlefilter-Ventil schaut.

    Edit: ahja, wegen einen schwankenden Drehzahlsignal r?t mir der Umr?ster zu einem Drehzahlmodul von Prins. Ist das wirklich empfehlenswert und l?sst das eine bessere Einstellung der Anlage zu?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Power-Valve, 11.02.2007
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    0
    Wenn deine Gasanlage zu mager eingestellt ist (dies scheint der Fall zu sein) muss das Benzinsteuergeraet im Gasbetrieb richtig dolle anfetten (21% bei dir) und dadurch laeuft er beim Kaltstart viel zu fett. (ODer wenn das in die "fette Richtung" gemeint war, eben genau andersherum)

    Wenn das Benzinsteuergeraet das nicht mehr ausgleichen kann, kommt die MKL...

    300km auf Benzin macht Sinn, dann kann sich das Benzinsteuergeraet wieder auf normale Werte einstellen. Zum Teil kann man auch durch abklemmen der Batterie ueber Nacht die Adaptionswerte im Steuergeraet loeschen.

    Also ab zum Umruester und einstellen lassen. Die sollen waehrend der Einstellfahrt mal die Fueltrimwerte auslesen und schauen das die im Bereich +-3% liegen.

    Viel Erfolg.
    Uwe

    AKF macht unabhaengig davon Sinn, sollte aber mit dem eigentlichen Problem nix zu tun haben.
     
  4. #3 Thor_67, 11.02.2007
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stevie,
    ich kann mich Uwe nur anschlie?en! Ursache scheint "Urspr?nglich" eine zu mager eingestellte Gasanlage zu sein.

    Allerdings kannst Du normalerweise das Bezinsteuerger?t "zur?cksetzen", dann kannst Du dir die vielen Kilometer auf Benzin sparen. Nach dem R?cksetzen zum Umr?ster und korrekt einstellen lassen.

    Viel Erfolg!

    Gr??e
    Thorsten
     
  5. #4 Quasselstrippe, 11.02.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Komischer Umr?ster, der sich die Trimmwerte erst im Fehlerfall anschaut, die Einstellung selbst als daneben einstuft und dann den Kunden wegschickt um ersteinmal eine Tankf?llung Benzin zu verfahren...

    Das Signal vom Drehzahlmodul kann der sich doch mit einem Skope anschauen. Das schafft WISSEN um die Sachlage. Vermutungen sind da gut, wo man nicht weiter kommt gut, aber ein langweiliges Signal anzuschauen - das ist ALBERN.
     
  6. Stevie

    Stevie AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Es ist nicht "mein" Umr?ster. Zu meinem w?re es im derzeitigen Ernstfall zu weit gewesen ;).

    Laut seinen Aussagen l?uft die Gasanlage den Einspritzzeiten nach im Vergleich zu Benzin aber zu fett. Hm, mal ?berraschen lassen.

    Heute morgen lief der Wagen auf Benzin nun absolut problemlos. Vermutlich hat sich das Steuerger?t schon normalisiert.
    Morgen werde ich schlauer sein.
     
  7. #6 InformatikPower, 12.02.2007
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Ich dr?ck mal die Daumen, dass der Umr?stwe wei?, was er tut....
    Ansonsten wird ja vielleicht unser VIPP nochmal reinschauen ;)
     
  8. HW-Gas

    HW-Gas Guest

    Hallo Jungspund
    Probier bitte mal folgendes wenn er wieder nach einigen Kilometern auf Gas nicht richtig auf Benzin f?hrt,klemme den Massepol der Batterie f?r 10.sec. ab und fahre ca.10km auf Benzin ,und beobachte ob er dann wieder besser auf Benzin la?ft.Wenn ja hast du den Fehler eingekreist!
    Melde dich dann nochmal!

    Vlg
    HW
     
  9. Stevie

    Stevie AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Danke f?r den Tipp.

    Der Wagen steht aber zur Stunde schon in der Werkstatt.

    Ich bin nun rund 350 km auf Benzin gefahren. Ich konnte eindeutig feststellen, dass er gestern und heute auf Benzin wieder ordnungsgem?? lief und es auch kein Kaltstartruckeln mehr gab.

    Ich denke mal, dass man nun einen "Hardwarefehler" schon fast ausschlie?en kann. Das Benzinsteuerger?t wird sich irgendwie komische Werte angeeignet haben, die sich nun durch vermehrten Betrieb wieder normalisierten.
     
  10. #9 Thor_67, 13.02.2007
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stevie,
    ich dr?cke dir die Daumen das es wirklich "nur" eine falsch eingestellte anlage war und sie nun korrekt eingestellt wird, damit du in Zukunft ohne Probleme gasen kannst.

    Wir sind schon auf deinen Kommentar gespannt, was die "Ursache" war.

    Viele Gr??e
    Thorsten
     
  11. Stevie

    Stevie AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    So, hab meinen Wagen wieder. Es wurde noch etwas am Verdampferdruck und den Einspritzzeiten gedreht. Der f?r mich eh schon gute Gasbetrieb ist subjektiv noch besser geworden.

    Die Geschichte mit dem Benzinbetrieb ist aber wohl noch nicht abschlie?end gekl?rt. Werde die Kaltstartphase beobachten, vermutlich muss das AKF-Ventil aber getauscht werden. :(
     
  12. #11 schnufel, 14.02.2007
    schnufel

    schnufel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    mal als frage das AKF-ventil was issn das? sagt mir jetzt spontan gar nix.

    mfg schnuf
     
  13. Stevie

    Stevie AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hat irgendwas mit der Benzinzufuhr zu tun. Bei mir sitzt zwischen K?hlwasserbeh?lter und Scheibenwaschk?bel so ein schwarzer Kasten. Das ist das AktivKohleFiltersystem. Und da geht auch wohl irgendwie dieses Ventil ab, dass in einer bestimmten Taktung arbeiten sollten.

    Die genaue Funktion kenne ich aber auch nicht. In jedem Fall ist das Teil in der Lage sich im Fehlerspeicher zu verewigen. :rolleyes:
     
  14. AdMan

  15. #13 jvbremen, 15.02.2007
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stevie

    Hat dein Wagen heute auch wieder Mucken gemacht? Oder hast du ihn gar nicht bewegt? Ist schon komisch. Zu einen Seite hin wird die Gasanlage anders eingestellt und zum anderen soll 1 Teil vom normalen Motor defekt sein. Wie passt das?
     
  16. Stevie

    Stevie AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Nach der Einstellung jetzt l?uft alles prima.

    Vielleicht lag es wirklich an einer zu gro?en Abweichung Gas<->Benzin bei den Spritzufuhrwerten und das Steuerger?t hat sich einen plausiblen Fehler ausgeguckt.

    Ich beobachte weiter. Will nun auf jeden Fall nicht auf gut Gl?ck auch noch das Ventil tauschen, wenn es vllt doch in Ordnung ist.
     
Thema: Gro?e Probleme im Benzinbetrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fehler AKF Ventil

Die Seite wird geladen...

Gro?e Probleme im Benzinbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln im Benzinbetrieb und auf Gas

    Ruckeln im Benzinbetrieb und auf Gas: Hallo ins Forum, ich bin neu hier und habe irgendwie den Vorstellungsthread nicht gefunden, also stelle ich mich eben hier vor. Ich bin der...
  2. Leck Multiventil Mercedes S210 E 200 / Autronic

    Leck Multiventil Mercedes S210 E 200 / Autronic: Tach, ich habe einen gebrauchten E 200 mit Autronic Mistral II Anlage gekauft. Die Anlage hat eine frische GAP (komischerweise). Nach längerer...
  3. Mit KFZ Probleme bei HU wegen schlecht gelegter Leitung am Unterboden

    Mit KFZ Probleme bei HU wegen schlecht gelegter Leitung am Unterboden: Hallo! Ich habe vor 11 Monaten einen Mondeo mit eingebauter Autogasanlage von einem KFZ Mechaniker gekauft. Dieser hatte die Anlage selbst...
  4. Mit Mondeo Probleme bei der HU wegen schlecht verlegter Gasleitung

    Mit Mondeo Probleme bei der HU wegen schlecht verlegter Gasleitung: in den Bereich Cafe Autogas verlegt.....
  5. Audi A8 4E W12 Prins LPG Vsi *Probleme* Bitte um Hilfe

    Audi A8 4E W12 Prins LPG Vsi *Probleme* Bitte um Hilfe: Hallo zusammen, ich fahren einen A8 4E W12 6.0 L Maschine. Verbaut ist eine Prins Vsi Gasanlage mit 2 Vedampfer. Seid einigen Tagen schaltet...