Graphit im Autogas

Dieses Thema im Forum "Erste Erfahrungen mit Autogas" wurde erstellt von InformatikPower, 26.12.2006.

  1. #1 InformatikPower, 26.12.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chris,

    erst einmal herzlich :1163: hier in unserer Runde!
    Du hattest also nun schon das zweite Mal Probleme mit Sp?nen in den Leitungen?
    Das ist ungew?hlich....also soweit ich als Laie das beurteilen kann.

    Tankst du immer an der gleichen Tankstelle?

    Viele Gr??e
    Daniela
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quasselstrippe, 26.12.2006
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Graphit kann zB. als Trockenschmiermittel an Zapfpistolen eingesetzt werden. Da geh?rt wohl nichts dran, aber - was es nicht alles gibt....
     
  4. #3 InformatikPower, 26.12.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Wie w?re es denn, wenn du einmal deine Stamm-Tankstelle meidest und immer nur ausw?rts tankst. Vielleicht ist es dann weg?

    Ich meine "immer da wo ich gerade bin" hei?t ja nur, dass du Streckenweise auch woanders tankst, oder?!

    Am Besten eine Tankstelle raussuchen und nur noch dort tanken, denn ich finde es unwahrscheinlich, dass der Fehler mehr als nur einmal auftritt, sollte es mit dem Einbau zusammenh?ngen. Da muss doch schon von extern der Dreck reinkommen, oder?!
     
  5. #4 Quasselstrippe, 27.12.2006
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir das nocheinmal durchgelesen....

    ... da schlie?t das Ventil am Verdampfer......

    Das scheint die Aussage von Deinem Umr?ster zu sein. Wenn Schmutz in einem Ventil ist, dann ?ffnete es nicht, schlie?t nicht oder es ist verstopft....

    Stellt sich mir eigentlich die Frage - wie kann Graphit durch den ersten Filter gelangen ? Der m??te ja Kohlrabenschraz sein!!!
    Wie kann Schmutz ein Ventil um Schlie?en bewegen ?

    Das ist mir schleierhaft.

    Was ich schon mal irgendwo aufgeschnappt habe - es g?be Tanks, die innen versiegelt seien. Leider ist diese Versiegelung nicht so gut, so da? die sich angeblich l?st -

    Graphit hat spezielle Eigenschaften. Lasse Dir ein paar dieser Sp?ne geben und sch?tte diese auf ein Blatt Papier. nun den Finger druff und verreiben. Malt es schwarz/Bleistift ?

    Desweiteren ist Graphit elektrisch leitend - mal mit einem Multimeter versuchen, ob da ein elektrischer Wiederstand me?bar ist.

    Wenn dem so ist, dann ist das Graphit - sonst nicht.
     
  6. #5 Quasselstrippe, 28.12.2006
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das Wie ein Igel aussah, liegt es nahe, das es Metallsp?ne sind.

    Das Ventil funktioniert mit einem Magneten - die Sp?ne werden angezogen und sammeln sich dort!!!

    Zu den ersten beiden Versuchen, kann man nat?rlich mit einem Magneten die Sp?ne untersuchen.

    Reines Graphit ist eher Staubf?rmig - nix w?rde da abstehen.....
     
  7. #6 Lucky Fu, 28.12.2006
    Lucky Fu

    Lucky Fu AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    da graphit einen kritsallinen aufbau hat ist es keineswegs staubf?rmig, zumindest nicht ausschlie?lich. aber du hast recht, wenn es sich am magnetischen teil sammelt und dort absteht kann es sich auch um ein magnetisches material handeln. h?chstwahrscheinlich eine eisen verbindung.

    ?brigens: der papiertest ist imho eher unsinnig und keineswegs geeignet um sicher ein element zu identifizieren. wenn du eisenfeilsp?ne z.b. auf papier verrebist so wirst du auch dort eine merkliche einf?rbung des papieres feststellen k?nnen.

    ich bin kein kfz-techniker und kenne mich daher mit dem metier nur sehr unzureichend aus, daher keine vermutungen von mir denn nichts ist schlimmer als mit gef?hrlichem halbwissen kluge ratschl?ge entgegenzunehmen und damit das problem am ende nur zu verschlimern. wenn es wirklich ein metall ist k?nnte es funktionieren wenn du einen topfmagneten an den tank heftest. das sollte die sp?ne dann zumindest im tank halten (an der stelle, wo der magnet sitzt, also nicht unbedingt oben drauf papen)

    da fl?ssiggas keinerlei magnetische bestandteile hat sollte es die funktionsf?higkeit der anlage selbst nicht beeinflussen. aber ob und wenn ja wie man diese sp?ne aus dem tank herausbekommt: da muss ich passen.

    das solcherlei durchaus praktisch ist sieht man an ?lteren ?lablassschrauben, denn die haben auch einen eingebauten magneten, an dem sich dann einfach metalabrieb aus dem motor sammelt.

    wenn die sp?ne wirklich magnetisch sind dann sind sie auch in der lage am ventil entlangzuwandern und so die funktion zu beeintr?chtigen.

    bevor du jetzt aber deinen subwoofer zerlegst um an den magneten zu kommen: frage besser vorher nochma beim umr?ster nach wie die sp?ne in den tank kommen und ob der einsatz eines magneten irgendwelche probleme verursachen k?nnte. (und pr?fe erstma ob sie wirklich magnetisch sind)




    p.s.: widerstand schreibt man ohne ie wenn der elektrische damit gemeint ist
     
  8. #7 Quasselstrippe, 28.12.2006
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Sorry f?r meine Rechtschreibung - ich editiere das halt oft nicht nochmal ?ber - aber Du kannst ja mit strahlendem Beispiel vorangehen und an Deiner arbeiten.




    Das ist ja die Sachlage - es gibt keine qualifizerbare Aussage, was das ist, sein k?nnte, oder wo der Ursprung zu suchen ist. Es werden Idden gesucht - ob die immer sinnvol sein m?ssen und immer das richtige treffen - ist egal. Hauptsache der Denkapperat findet etwas zum Spielen und am Ende ?ber Umwegen ist die Sache dann aufgekl?rt.

    Unser ganzes Dasein basiert auf der Tatsache des Probierenens - gehe mal in den Kindergarten und schaue Dir an, wie das geht.

    Nichts f?r Ungut - :)
     
  9. #8 Lucky Fu, 29.12.2006
    Lucky Fu

    Lucky Fu AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    an den threadersteller: hast du solche abriebsp?ne (oder was immer das ist) von deinem umr?ster mitgenommen? (oder kannst du welche besorgen) damit k?nnte man dann versuchen herauszufinden was genau es ist und wenn man das erst einmal wei? kann man verschuchen herauszufinden wo in der anlage bauteile mit dem material verwendet wurden und wie diese sp?ne entstanden sind. wei? man das kann man die wirkung, die st?renden sp?ne, beseitigen.

    sicher kann man auch so die sp?ne immer wieder entfernen und hoffen, da? sie irgendwann weg sind...

    zum kindergarten erspare ich mir jeden kommentar
     
  10. #9 VIPP-GASer, 15.01.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    1
    Hallo chris,
    Metallsp?ne aus dem Tank bis zum Magnetventil ... wie soll das gehen?

    Da w?re zun?chst der Netzfilter am Multiventil, dann der Filter VOR dem Magnetventil. Wie sollen da Sp?ne durchkommen?

    W?rde nur gehen, wenn der Filter nicht richtig montiert ist.

    Wer ist denn Dein Umr?ster? Ich w?rde gern mal mit ihm telefonieren :] !
    Antwort gern auch als PN oder Email.

    Gru?
    VIPP-GASer
     
  11. #10 Quasselstrippe, 15.01.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ganz unbekannt scheint das nicht zu sein.

    Im Fl?ssiggasfilter (vor dem Verdampfer) meiner alten Tartarini sitzt ein kleiner Rundmagnet. Der s??e dort sicher nicht, wenn es diesbez?glich keine Sp?ne in dieser Sektion g?ben w?rde. Vor ?ber einem Jahr waren dort auch wenige Sp?ne vorhanden - seit Reinigung und Filterwechsel ist dort nichts mehr zu finden gewesen.

    Irgendwie steht da etwas von MAGNET - auch auf der AMCE Zapfpistole bei Berendsen in Norderstedt - wer dort vor ort mal schauen m?chte...

    Insofern erscheint mir das als nicht g?nzlich unm?glich....
     
  12. #11 Quasselstrippe, 26.02.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    So nun selbst erlebt....

    In Polen verbaute VSI mit Irene Tanks!

    Im Filter vor dem Verdampfer SP?NE - sehen aus wie Graphit.....

    Wischtest auf Papier - eindeutig KEIN GRAPHIT........

    Magnet - JA - Eisensp?ne - eindeutig.

    Farbe schwarz, platt, gl?nzend - sieht aus wie "Schmiedeschlacke". Daher vermute ich einfach R?ckst?nde in den Tanks und eine nicht ausreichende Reinigung.
     
  13. #12 safegas, 27.02.2007
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    in K?rze ist mein erster Filterwechsel f?llig. Den werde ich mir dann geben lassen und mal auseinander nehmen. Bin schon mal gespannt, ob ich auch etwas finde... [​IMG]

    cu safegas
     
  14. #13 VIPP-GASer, 27.02.2007
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    1
    Hi Quassel....,
    der Kunde will aber Graphit im Verdampfer/Magnetventil gehabt haben. Also NACH dem Filter ;) !

    Aber wie soll DAS gehen?

    Gru?
    VIPP-GASer
     
  15. AdMan

  16. #14 Quasselstrippe, 27.02.2007
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ja - so war es hier auch. Das Ventil hat wohl geklemmt und nach der Reingung klappte es wieder.

    Da war alles voll mit Staub. Ich kenne nun leider NICHT die Filterporengr??e, aber entweder pa?t das da so durch, oder es geht etwas am Filter vorbei ???

    Bei Gelegenheit wird der zweite Filter ebenfalls erneuert - dann kann man erkennen, wie weit das ZEUG im System verteilt ist und wie effektiv der erste Filter arbeitet.
     
  17. #15 jvbremen, 27.02.2007
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Mal bl?d gefragt. Hast du 2 Filter in deiner Gasanlage? ?(
     
Thema: Graphit im Autogas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas graphit

    ,
  2. lpg und graphit

    ,
  3. lpg graphit

    ,
  4. grafit lpg,
  5. graphit im lpg,
  6. graphit lpg tank,
  7. wo ist das parken verboten
Die Seite wird geladen...

Graphit im Autogas - Ähnliche Themen

  1. Autogas - der Ventilkiller...

    Autogas - der Ventilkiller...: Ich bin echt schwer enttäuscht.... Der Motor hat gerade mal 400´000 km drauf und nur 150 000 auf LPG durchgehalten, schon braucht man wieder...
  2. "Autogas hat meinen Motor gekillt" Video bei YouTube

    "Autogas hat meinen Motor gekillt" Video bei YouTube: Hallo, hab von nem Kumpel gerade dieses Video geschickt bekommen: https://youtu.be/nHf4CxO_EZk Was meinen die Profis dazu? Fahre ja...
  3. Probleme bei Start auf Autogas

    Probleme bei Start auf Autogas: Hallo an alle So ich habe seid 4 Jahre ein Auto mit Vialle lpi Anlage.Seid kurze Zeit hab ich ein Probleme.Wenn ich mein Auto auf Gas...
  4. Suche Gasfestes Auto für 280 km täglich.

    Suche Gasfestes Auto für 280 km täglich.: Hallo alle zusammen!:) Da ich seit längerer Zeit auf der Suche nach einem Auto bin welches ich für das tägliche pendeln benötige, frage ich...
  5. App mit Liste von Autogas Werkstätten (im Grunde auch alle Umrüster)

    App mit Liste von Autogas Werkstätten (im Grunde auch alle Umrüster): Hi, würde gerne an dieser Stelle eine kürzlich von mir entwickelte Android App vorstellen, mit der Ihr umliegende Autogas Werkstätten finden...