Golf IV GTI (1.8T) mit Stargas LPG Anlage - Stottern ab ca 3400upm bei Vollgas

Diskutiere Golf IV GTI (1.8T) mit Stargas LPG Anlage - Stottern ab ca 3400upm bei Vollgas im Stargas Forum im Bereich Autogas Anlagen; Moin moin, ich habe mir einen gebrauchten Golf 4 GTI 1.8T gekauft welcher soweit auch einwandfrei läuft auf Benzin sowie LPG. Es gibt nur ein...

  1. #1 ChrisGTI, 30.05.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    ich habe mir einen gebrauchten Golf 4 GTI 1.8T gekauft welcher soweit auch einwandfrei läuft auf Benzin sowie LPG. Es gibt nur ein Problem welches ein wenig "nervig" ist.

    Wenn man auf LPG fährt und mit Vollgas beschleunigt gehts ab ca 3400upm nicht mehr weiter da der Motor ruckelt / stottert. Wenn man das Gaspedal nur zur Hälfte betätigt gibts kein Problem und das Fahrzeug beschleunigt ohne Murren weiter.

    Im Benzinbetrieb gibts keine Probleme! Nun ist die Frage ob das eine reine Einstellungssache ist oder ob das auch ein technischer Fehler sein kann?

    Zündkerzen habe ich überprüft, sehen mMn optisch OK aus. Werde aber vorsichtshalber nachher neue holen da ich nicht wirklich weiß wie alt die sind.

    [​IMG]

    Gruß
    Chris
     
  2. Anzeige

  3. #2 Black_A4, 30.05.2014
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    56
    Liegt bestimmt am den zündspulen. Evtl. ist aber auch die Anlage falsch eingestellt.
     
  4. #3 ChrisGTI, 01.06.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    also Zündspulen und Kerzen habe ich alle ausgetauscht, da liegt der Fehler nicht.Das ruckeln tritt zwischen 3400 und 4600upm auf, danach und davor läuft alles normal. Werde nachher mal Bilder der Einstellung posten.GrußChris
     
  5. #4 ChrisGTI, 01.06.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Anbei die Bilder der Einstellungen..

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. #5 ChrisGTI, 02.06.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    habe mich gestern Abend / Nacht noch ein wenig belesen, scheinbar hängt das mit dem Overboost des Turbomotors zusammen, die Stargas liefert in dem Moment wo der höchste Ladedruck ist nicht ausreichend LPG oder der Druck im System ist zu hoch.

    Der Gasdruck liegt permanent bei 1.3-1.4 Bar, aber sobald der Overboost einsetzt steigt dieser auf bis 1.9 Bar und der Motor ruckelt als ob der kein Brennstoff bekommt.

    Sobald der Motor über den Boost (max. Ladedruck) hinweg ist läuft der normal bis richtung Begrenzer weiter.

    Wie kann ich dem denn entgegenwirken?

    Gruß
    Chris
     
  7. #6 Black_A4, 02.06.2014
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    56
    Ich weiß leider nicht wie man die Star Gas einstellt, daher kann ich dir leider auch nicht helfen. Wenn ich aber die Einstellung richtig interpretiere läuft der eher zu fett als zu mager.

    Ist der denn gechipt das du vom Overboost sprichst? Der macht in der Serie doch nur 0,5-0,6 bar Ladedruck, wobei am Drehzahlende nur noch 0,2 anliegen.

    Der Gasdruck ist also immer bei 1,3 bar, egal ob Lehrlauf oder Ladedruck? Dann könnte das auch ein Nachverdampfen sein. Sonst müsste der Druck, relativ gesehen, eigentlich immer ziemlich gleich sein.
     
  8. #7 Volvo850GLE, 02.06.2014
    Volvo850GLE

    Volvo850GLE AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Chris



    deine Anlage lauft zu fett.Im leerlauf auf abmagern eingestellt und auf leistung anreichern.Ein Druck von 1,3 ist korrekt und hat der Verdampfer bei auslieferung auch gehabt.Zu fett ist nicht nötig,da beim Turbo bei last automatisch Druckanhebung ist.Da du die Software hast stell den Druck am Verdampfer mittige Schraube rechtsdrehend bis du bei über 70 Grad Wassertemp. 1,3 hast.Dannach machst du eine automatische Kalibrierung bei 3000u/min ohne Last.Falls das nicht geholfen hat melde dich wieder.



    Gruss Memo
     
  9. #8 ChrisGTI, 03.06.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, meinst du mit der mittigen Schraube die kleine Imbusschraube die mittig in diesem Steg ist? Das wäre die einzig wo ich drankommen würde da der Verdampfer schwer zugänglich recht weit unten im Motorraum angebracht ist.

    Gruß
    Chris
     
  10. #9 ChrisGTI, 03.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ok, war die richtige Schraube. Also Druck habe ich auf ~1.3 Bar reduziert und dann bei 3000upm im Stand eine automatische Kalibrierung durchlaufen lassen. Gebracht hat das ganze leider nichts :(

    Hier auch mal eine Aufzeichnung am Laptop wie das ganze aussieht, Video zeigt bei Start ca. 20kmh / 2 Gang und dann Vollgas (bis übern ruckeln hinaus).

    https://www.youtube.com/watch?v=5SSZkoo9Iek&feature=youtu.be

    Gruß
    Chris
     
  11. #10 Black_A4, 03.06.2014
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    56
    Also irgendwas stimmt da grundsätzlich nicht. Die Einspritzzeiten gehen ja auf über 37 ms hoch.

    Ich bin der Meinung der muss richtig eingestellt werden, von jemanden der auch weiß was er macht.

    Ist das ein AGU? Gechipt oder nicht?
     
  12. #11 ChrisGTI, 03.06.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ist ein ARZ, ob da was gemacht wurde weiß ich nicht. Der Vorbesitzer weiß es leider auch nicht so richtig! Werde wohl mal gucken ob ggf. am Ladedruck was geändert wurde, dürfte man mit VAG.Com oder so ja während der Fahrt kontrollieren können?!
     
  13. #12 Black_A4, 03.06.2014
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    56
    Nö kannst du leider nicht. Der ARZ ist noch ein "dummer" Motor der weder eine Breitbandlambda noch einen Ladedrucksensor hat.
     
  14. #13 ChrisGTI, 03.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also lt. google besitzt der ARZ einen Ladedrucksensor (wohl im Ladeluftkühler verbaut) :confused:

    Wie ließe sich das ganze denn sonst herausfinden?

    Edit: ist das nicht der Ladedrucksensor? Der sitzt im Schlauch der zur Ansaugbrücke geht.

    [​IMG]
     
  15. #14 Volvo850GLE, 03.06.2014
    Volvo850GLE

    Volvo850GLE AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Chris

    deine Anlage ist trotzdem zu fett siehe unterschied zwischen Benzin und Gaseinspritzzeiten.Dein Turbomotor sagt sowieso anreichern was bei Benzin zur Kühlung benötigt wird und bei Gas nichts bringt.Versuch doch bitte ab mitte Last ein abmagern bei der manuellen Kaliebrierung einzustellen um gegen Ende Last auf -25 anzukommen.Wenn dies eine Verbesserung bringt sind deine Düsen zu groß gewählt.Richtig sind sie,wenn die Zeiten etwa gleich sind und nicht wie bei dir Gas die hälfte von Benzin.

    Gruss Memo
     
  16. #15 ChrisGTI, 04.06.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Jau, Benzin Einspritzzeit liegt bei 20ms bei vollgas und in diesem Drehzahlbereich.Werde nach der Arbeit mal testen.GrußChris
     
  17. #16 ChrisGTI, 04.06.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    also ich hab mich heute nochmal dran gesetzt, es läuft atm schon wesentlich besser jedoch frage ich mich warum das Steuergerät trotz permanenten Vollgas so zwischen den einzelnen Stufen hin und her springt. Sind die Stufen nicht Lastabhängig, sollte Stufe 16 nicht permanent bei Vollgas aktiv sein?

    Habs mal mitm Handy aufgenommen, da die PC Software die Sprünge so nicht aufgezeichnet hat.

    Video zeigt 3 Gang ab ca. 2400upm Vollgas (ab ca 8sek) bis ~6000upm (kurz vorm Ende vom Video).

    https://www.youtube.com/watch?v=dEHBpd2gols&feature=youtu.be

    Gruß
    Chris
     
  18. #17 Volvo850GLE, 04.06.2014
    Volvo850GLE

    Volvo850GLE AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Chris

    du hast doch ein Turbo,am Anfang als Sauger und der Gasdruckgeht bei last bis 1,24 runter um bei Druck wieder anzusteigen auf 1,4.Noch ein Tip,du brauchst bei max nicht eine + korrektur.0 oder leichter - bringen mehr.Dein Benzinsteuergerät fettet schon automatisch an um zu kühlen,da dein Gassteuergerät slave ist macht er auch auf fett was bei Gas eher negativ ist.Beste Leistung hat er auf leicht mager,aber nicht vergessen auf Drehzahl fehlt die innere Kühlung des Benzin also hohe dauerdrehzahlen meiden.3/4 als Dauerdrehzahl ist am besten.

    Gruß Memo
     
  19. #18 ChrisGTI, 04.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Moin Memo,

    das im Video diente nur als Beispiel um zu sehen wie die Stufen hin und her schwanken (im Benzinmodus wechseln die nicht so). Hab atm alles auf 0 bis auf Punkt 1 und 2, die stehen bissel weiter unter null (mager). Aber trotz alle dem hüpft die Anzeige zwischen den Punkten hin und her und in diesen Momenten ruckelt auch das Auto.

    Mir gehts auch ansich nicht ums Vollgas fahren, nur möchte ich in manchen Situationen gern beschleunigen ohne vorher den Modus auf Benzin umzustellen ;)

    I.d.R. läuft der Motor nur bis max. 3000upm bei mir, wobei in den meisten Fällen noch eher geschaltet wird.

    Gruß
    Chris
     
  20. Anzeige

  21. #19 ChrisGTI, 28.06.2014
    ChrisGTI

    ChrisGTI AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    dann nun nochmal ein Update meinerseits! War Donnerstag bei einem der Gasanlangen verbaut, der hatte wohl auch gleich festgestellt das ein Schlauch vom Verdampfer nicht korrekt bzw überhaupt nicht angeschlossen war (einer damit der Verdampfer rafft das dort Überdruck herrscht da Turbo-Motor).

    Der Schlauch wurde an der an der Ansaugbrücke angeschlossen, nun sieht man auch den Gasdruck zusammen mit dem Ladedruck ansteigen. Damit war das starke stottern / ruckeln erstmal beseitigt aber der Motor lies sich immer noch nicht 100%ig einstellen. Im Bereich von 2800-3600upm fehlte immernoch Leistung bzw der Mechaniker meinte das Gemisch würde dort nicht richtig zünden.

    Heute habe ich dann durch zufall entdeckelt das ein Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung (direkt verbunden mit der Ansaugbrücke) undicht ist. Habe den erstmal provisorisch mit Isolierband und Kabelbinder geflickt und das Auto fährt sich gleich ganz anders, wie ein neues :D

    Werde nun den Schlauch austauschen und die Gasanlage nochmal neu einstellen (was ja nun mittels Kalibrierung funktionieren dürfte). Auf jedenfall dreht der Motor jetzt beim beschleunigen frei hoch :)

    Gruß
    Chris
     
  22. #20 Black_A4, 28.06.2014
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    56
    Glückwunsch! Schön das er wieder läuft! Ja die Unterdruckschläuche und die von der KWGE sind beim 1,8T fast immer kaputt und machen dann ganz merkwürdige fehler. Ab einem gewissen KM Stand macht es sinn den ganzen Kram komplett zu wechseln.
     
Thema: Golf IV GTI (1.8T) mit Stargas LPG Anlage - Stottern ab ca 3400upm bei Vollgas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 4 agu einspritzzeiten

    ,
  2. 1.8t ruckelt bei beschleunigen

    ,
  3. ladedrucksensor 1.8t

    ,
  4. 1.8 t ruckelt beim beschleunigen. Bei vollgas,
  5. ruckeln beim beschleunigen 1.8T,
  6. golf 4 ab und zu nichts start,
  7. golf v gti ladedrucksensor,
  8. ladedrucksensor vw 1.8t,
  9. golf 7 gti drehzahl hängt,
  10. ladedruckstecker golf 6 gti,
  11. autogas zündkerzenbilder,
  12. ladedrucksensor agu,
  13. c180 kurbelgehäuseentlüftung,
  14. Golf 5 gti unterdruckschlauch undicht,
  15. aeb benzindruckemulator youtube,
  16. ansaugbrücke golf 6 gti,
  17. golf 4 lpg
Die Seite wird geladen...

Golf IV GTI (1.8T) mit Stargas LPG Anlage - Stottern ab ca 3400upm bei Vollgas - Ähnliche Themen

  1. VW Golf VI Variant 1.2 TSI / Prins VSI 2.0 DI

    VW Golf VI Variant 1.2 TSI / Prins VSI 2.0 DI: Hallo zusammen, da ich keinen Beitag zu einem VW Golf mit einem 1.2 TSI Motor mit 105 PS habe finden können, möchte ich meinen am Wochenende...
  2. Einstieg mit VW Golf

    Einstieg mit VW Golf: Hallo Zusammen, ich habe erst vor kurzem einen 2009ér Mazda 2 mit 55 kW / BRC Sequent Anlage und einer Laufleistung von über 280.000 Km...
  3. Golf VI 80PS Bj.2009 umrüsten?

    Golf VI 80PS Bj.2009 umrüsten?: Hallo, ich bin der Walter und möchte hier um Rat bitten. Möchte mein Golf Bj.2009 95.000 km 1,4 L 80 PS Benziner auf LPG umrüsten um die...
  4. Golf 4 VR5

    Golf 4 VR5: Hallo zusammen! Ich habe einen Golf 4 VR5 2.3 Liter, Motorcode AGZ 150 PS. Ist dieser auf Gas umrüstbar, also gibt es eine R115? Bitte nicht...
  5. Kaufberatung zu einer Gasanlage Golf 5 Variant 1.6 L (Bj. 2008 241000 km Laufleistung)

    Kaufberatung zu einer Gasanlage Golf 5 Variant 1.6 L (Bj. 2008 241000 km Laufleistung): Hallo zusammen, wir ziehen in Erwägung unseren alten Golf 5 Variant Bj. 2008 trotz seines Alters und der Laufleistung von 241000 km auf Gas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden