Golf 4 V6 Gas Umbau

Diskutiere Golf 4 V6 Gas Umbau im LPG VW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo zusammen, und zwar will ich diesmal einen V6 umbauen. Da im Golf mit V6 ja relativ wenig platz ist wollte ich den Verdampfer auf die...

  1. #1 Chrisle, 15.10.2016
    Chrisle

    Chrisle AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    und zwar will ich diesmal einen V6 umbauen.
    Da im Golf mit V6 ja relativ wenig platz ist wollte ich den Verdampfer auf die Beifahrerseite packen unter dem Scheinwerfer.
    Ich meine mal was gelesen zu haben das man bei den Motoren so inliner benutzen soll wo das gas bis zum einlass ventil durch einen schlauch geleitet wird.
    Stimmt das ?
    und noch was wobei ich mich persönlich nicht entscheiden kann, welchen Verdampfer nemhe ich?
    Motor hat ja 150KW würde ja theoretisch der KME Silver ausreichen, aber da ich mich kenne, gibt das eigendlich nichts das der bei der Serien leistung bleibt...
    würde eher dann auf den Gold oder sogar Twin Verdampfer spekulieren ..

    Gruß
    Christopher
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Golf 4 V6 Gas Umbau. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mawi2012, 15.10.2016
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    256
    Silber. Gold und Extreme haben die gleiche ECE-Nummern, sind also probölemlos im Nachhinein austauschbar, mit dem Twin könnte es problematisch werden, ein AGG zu bekommen.
     
  4. #3 Black_A4, 15.10.2016
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    55
    Ich habe den Motor schon gemacht. Läuft mit goldenem Verdampfer und grünen Hanas perfekt. Vermutlich würde uach silber gehen. Wenn man den Schlossträger etwas bearbeitet kann man die Injektoren schön gerade direkt for die Brücke bauen.
     
  5. #4 Chrisle, 19.10.2016
    Chrisle

    Chrisle AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    danke schonmal für die antworten.
    das mit den Enummern hab ich garnicht beachtet Danke ! sonnst hätte ich jetzt ein problem gehabt.
    hast du verschiedene einbalas stellen genommen um den zylinderversatz auszugleichen?
     
  6. #5 Black_A4, 19.10.2016
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    55
    Oh frag nicht nach den Einblasstellen... Das war ein riesen geeier weil wir da noch die Bücken für das Additivsystem dazwischen gebaut haben. Gebohrt hatten wir, soweit ich mich erinnern kann, immer auf gleicher Höhe. Weil die Inliner aber unterschiedlich lang waren, haben wir das mit der Länge der Schläuche ausgeglichen. Ich stelle heute Abend mal Bilder rein wie wir das gelösst haben.
     
  7. #6 Chrisle, 01.11.2016
    Chrisle

    Chrisle AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hast du die Bilder noch wiedergefunden?
    Frage ist jetzt noch soll ich mit inlinern arbeiten um den Zylinder versatz auszugleichen oder schön in einer reihe die Messing nippel ein schrauben?
     
  8. Anzeige

  9. toro87

    toro87 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.01.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen.

    Genau diese Frage nach einem Ausgleich der Leitungslänge bei den VR bzw. W Motoren habe ich mir kürzlich auch gestellt und bin dabei auf folgende Theorie gekommen:

    Auch die Benzin Einspritzventile sitzen am Ende der Ansaugkrümmers, damit also unterschiedlich weit von den Brennräumen der Zylinderreihen entfernt. Ich gehe darum davon aus, dass dieser unterschiedliche Aunsaugweg Konstruktionsseitig bereits in der Steuergerätprogrammierung berücksichtigt ist und darum bei einer Eingasung direkt an den Einlassventilen (also mit Inliner) eine Anordnung der Gasventile in einer Reihe unproblematisch bzw sogar optimal ist.

    Gruß

    Benny
     
  10. #8 Autogas-Rankers, 23.01.2019
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.478
    Zustimmungen:
    167
    Ich habe beide Varianten schon gemacht und konnte Unterschiede Feststellen.
     
Thema:

Golf 4 V6 Gas Umbau

Die Seite wird geladen...

Golf 4 V6 Gas Umbau - Ähnliche Themen

  1. Gasumbau VW Golf sowie Skoda Fabia

    Gasumbau VW Golf sowie Skoda Fabia: Guten Morgen, erstmal DANKE für die Aufnahme ins Forum und ich hoffe Ihr könnt mir weiter halfen bzw könnt mich beraten. Da sich unsere...
  2. Pleistal/Autogas Center Rhein Sieg /Umbau Golf VI TSI -122PS

    Pleistal/Autogas Center Rhein Sieg /Umbau Golf VI TSI -122PS: Hallo Gemeinde der Gasfahrer, trotz vieler Berichte die nicht umbedingt gut waren, haben wir und entschlossen unseren Golf VI mit einer Gasanlage...
  3. Ich wage es, Gasumbau bei Golf VI 1,4 TSI

    Ich wage es, Gasumbau bei Golf VI 1,4 TSI: Hallo Gemeinde Gastanker:D, wir fahren derzeit einen Golf VI 1,4 TSI der Baujahr okt. 2010 ist. Es ist ein tolles Auto welches man auch sparsam...
  4. Golf 1 cabrio 1.8 MKB 2H springt seid dem Gas Umbau ganz schlecht an

    Golf 1 cabrio 1.8 MKB 2H springt seid dem Gas Umbau ganz schlecht an: Hallo Gasfreunde habe mein Golf 1 cabrio 1.8 MKB 2H auf eine KME Diego G3 umgebaut. Jetzt habe ich folgendes Problem. Das Auto springt ganz...
  5. Eigenumbau Golf 4 1.6L mit KME Anlage

    Eigenumbau Golf 4 1.6L mit KME Anlage: Hier will ich einfach mal meinen LPG Umbau zeigen den ich grade diese Woche an meinem Auto durchführe. Also hier erstmal nur der Motorraum bevor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden