Gibt es sowas wie Standgas - Gas ?

Diskutiere Gibt es sowas wie Standgas - Gas ? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hi! Es gibt ja - fährt man auf Benzin - das Standgas, was nach meinem Verständnis einfach dafür sorgt, dass der Motor im Leerlauf nicht ausgeht.....

  1. #1 darkstain, 13.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2009
    darkstain

    darkstain AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Es gibt ja - fährt man auf Benzin - das Standgas, was nach meinem Verständnis einfach dafür sorgt, dass der Motor im Leerlauf nicht ausgeht.. Der Motor läuft also im Leerlauf hier gemächlich auf 1000 +/- Umdrehungen
    So der Sollwert. Korrigiert mich bitte, wenn das falsch ist.

    Gibt's denn sowas auch bei LPG? Muss es ja wohl, oder? Und kann man die Zufuhr hier auch regeln?

    Mein großes Problem nach der Umrüstung ist, dass er, wenn ich auf Gas fahre, im Leerlauf oft nur unzureichend mit eben jenem versorgt zu werden scheint. die Umdrehungen fallen deutlich unter die 1000 und ich muss dann immer leicht mit dem Gas spielen, sonst würd er irgendwann einfach ausgehen.
    Das ist aber nicht IMMER so - sondern nur unter gewissen Vorraussetzungen. Z.b. ganz oft wenn er die Nacht stand, ich am nächsten Morgen losfahre und er eben erst auf Gas geschaltet hat. Oder auch gerne, wenn ich zwar schon ne Weile auf Gas gefahren bin, aber mal abrupt bremsen musste und dann im 2. Gang wieder los/weiterfahren will. (z.b. weil einer an ner Ampel eben doch noch nicht losgefahren ist)
    Dieses abrupte Bremsen scheint er nicht zu mögen

    Manchmal reicht es dann 2,3 mal kräftig das Gaspedel zu treten, dann hält er die Umdrehungen. Oder kurz auf Benzin und wieder zurückzuschalten
    Oft aber hilftauch gar nix. Nur das spielen mit dem Gas und warten bis man losfahren kann.
    Ätzend wirds dann halt auch wenn man Stop'n'Go-Verkehr hat oder sonst wie gezwungen wird, im 1. oder 2. Gang zu fahren
    Auf normaler Strecke, Landstrasse, Autobahn, ist alles super. Schnurrt wie ne Mietze

    Jetzt ist es noch so, dass mein Ansaugkrümmer wohl undicht ist und zu viel Luft zieht. Das könnte natürlich auch mit Schuld sein, aber waum tritt das Verhalten dann mit Benzin gar nicht auf?

    ok, danke fürs Lesen.. wurde länger als erhofft ;) Aber ich wollte es gern mal ausführlich schildern

    darkstain
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 13.10.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Du must an deinem Ventury Verdampfer einfach das Standgas und das Gemisch im Stand richtig einstellen, dann hält er das auch.

    Wichtig ist auch das Ansaugrohr vom Luftfilter aus dem Wind zu drehen.


    Gruß Armin
     
  4. Happy

    Happy AutoGasKenner

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Bei richtig eingestellter Anlage verhält sich der Wagen auch im Leerlauf genauso wie im Benzinbetrieb.
    Wenn er nicht richtig läuft, fahre zum Umrüster und tret Ihm auf die Füsse.
     
  5. #4 darkstain, 13.10.2009
    darkstain

    darkstain AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    hm und der undichte Ansaugkrümmer?
    Müsste sich der Wagen auch mit Gas bei richtig eingestellter Anlage einigermaßen vernünftig im Standgas verhalten?
     
  6. #5 Martin230TE, 13.10.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Ist das der 2,0 E mit der KE-Jetronik?
     
  7. #6 darkstain, 13.10.2009
    darkstain

    darkstain AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    jup genau der
     
  8. #7 Martin230TE, 13.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Ich nehme mal an die Benzinpumpe läuft weiter und man hat dir einen KE-Stop verbaut.
    Möglich für den besch**** Leerlauf könnten tropfende Düsen sein. Dann als erstes die tauschen. Schau dir mal die Düsen genauer an, wenn die aus Stahl sind, wird es sowieso Zeit für einen Wechsel, bei Messingdüsen würd ich die abdrücken lassen. Messingdüsen haben einen Vitondichtring drin und halten eigentlich seeehr lange.
    Undichtigkeiten am Krümmer findest du mit Bremsenreiniger, mal den Motor im Ansaugbereich damit baden, wenn sich die Drehzahl ändert, weißt du wo du suchen mußt.
    Falls wirklich was undicht ist, bekommst du nie einen Leerlauf hin.
    Sollwert beim 4 Zylinder ist übrigens 850 U/min +- 50U/min.
    Gruß
    Martin
     
  9. #8 darkstain, 13.10.2009
    darkstain

    darkstain AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi und danke für die ausführliche Antwort!
    Meinst du mit "bekommst du nie einen Leerlauf hin." : Also weder im Gas noch Benzinbetrieb?
    Im Benzinbetieb läuft er ja recht ok.. zwar schwankt es etwas, aber nicht viel.
    Is der auf Gas da viell einfach empfindlicher?
     
  10. #9 Martin230TE, 13.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Ja, im Gasbetrieb. Die Venturianlagen arbeiten auf dem Prinzip das an einer Strömungsverengung das Gas schneller fließen muß, und deshalb an der Venturidüse ein Unterdruck entsteht.
    Die Sache ist sehr empfindlich. Deshalb schrieb Armin auch schon, das du unbedingt den Ansaugstutzen so abändern mußt, das keine Luft eingeblasen werden kann.

    Im Benzinbetrieb ist es bei der KE nicht ganz so wild, da die Leerlaufdrehzahl elektronisch geregelt wird. Gegen Falschluft kann sie etwas anfetten, so das der Fehler verdeckt wird. Mit der Vorgänger der KA-Jetronik hättest du da auch noch größere Probleme.

    Klick mal auf den Link im Avatar, es ist zwar eine KA-Jetronik und auch ein anderer Motor, aber vieles gilt hier auch.
    Ich habe übrigens mal einen Mischer für die KE (W126) strömungstechnisch angepasst. Mit einer 24 Nuss, um den Mischer zu verengen. :-))

    Gruß
    Martin
     
  11. #10 darkstain, 13.10.2009
    darkstain

    darkstain AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ok vielen Dank!

    werd das wohl letztlich meinem Umrüster in die Hand geben, hab ja erst im September umrüsten lassen.
    Aber erst vorher den Ansaugkrümmer mal checken oder checken lassen.
    =)
     
  12. #11 Delgaderos, 13.10.2009
    Delgaderos

    Delgaderos Autogasselbsteinbauer

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    es geht NICHT um den ansaugkrümmer, es geht um das rohr vom luftfilterkasten nach ( normalerweise ) vorne. das sollte auf der seite sein. stell den verdampfer im stand etwas fetter dann klappt das mit dem standgas.
     
  13. #12 Autogas-Rankers, 13.10.2009
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    166
    Außerdem wird bei den Ke-Motoren oft der Mischer falsch angeschlossen.
    Genauso muß der Leerlaufsteller woanders angeschlossen werden.
    Der Verdampfer sollte einen Referenzanschluß eingebohrt bekommen und und und.

    Tja bei Venturi und KE-Motoren kennen sich nicht wirklich viele Umrüster mit aus.
    Wenn es richtig gemacht wird brauch hier auch kein KE-Stop und so ein Gedöhns eingebaut werden.

    Ich schätze dein Umrüster hat einfach keinen Plan von KE und Venturi.
    Da haben sich schon sehr viele dran die Zähne ausgebissen.

    Gruß,
    Jens
     
  14. #13 Martin230TE, 13.10.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Doch, der KE-Stopp verhindert, das der Steuerkolben einläuft und ist ein großes Plus. Wenn man den Mischer richtig anpasst muß an der KE nichts verändert werden.
    Ich bin gerade dabei ein System zu entwickeln, das ohne das Abschalten der Benzinpumpe auch bei der KA-Jetronik auskommt.
    Glaubste nicht? Ich zeig dir gerne Referenzen.
    Gruß
    Martin
     
  15. #14 Autogas-Rankers, 13.10.2009
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    166
    Ich werde morgen mal bilder von nem Audi 100 C4 einstellen, dann siehst du was ich meine.
    Gruß,
    Jens
     
  16. #15 darkstain, 14.10.2009
    darkstain

    darkstain AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ich meinte auch die Dichtigkeit des Ansaugkrümmer checken lassen..
    das Rohr vom luftfilterkasten ist noch mal ne andere Sache

    Ich hab bei Motoexpert in Nürnberg umrüsten lassen. Die rüsten sehr viel um und wohl auch viel Venturis.. eigtl sollten die das wissen
    Kann ich wo sehen, ob der Mischer richtig angeschlossen wurde?

    thx
    darkstain
     
  17. Mebus

    Mebus AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.09.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Wie bitte, was ? Erkläre mir bitte " das der Steuerkolben nicht einläuft " ?

    Was bitte ist die Aufgabe des KE-Stopp (EMULATOR LR 34 KE-JETRONIC) ???
     
  18. A.K.S.

    A.K.S. AutoGasKenner

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Beim Audi gibt es eine ganz andere Problematik, da hier der Mischer zwischen Stauscheibe und Drosselklappe verbaut wird und somit fast immer zuviel Gas eingezogen wird. Deshalb ist hier eine Entlastung über die Rückseite des Verdampfers notwendig. Ist aber beim DB nicht der Fall da der Mischer vor der Stauscheibe Montiert wird
     
  19. #18 Martin230TE, 15.10.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    danke AKS, daran habe ich garnicht gedacht, da ich eigentlich nur Mercedes Oldis unter meiner Fuchtel habe.

    Zur Frage
    [​IMG]

    Ich habe hier mal ein Bild vom Mengenteiler eine KE eingefügt. Anders als bei der KA hat der Mengenteiler kein Aufstoßventil mehr, das den Benzindruck mechanisch regelt, sondern einen elektronisch gesteuerten Membrandruckregler.
    Die Aufgabe des KE-Stops ist einfach. Man "lügt" nur den Mengenteiler an, und öffnet den Membrandruckregler, was auch bei der Schubabschaltung so gemacht wird. Dadurch fällt der Druck an den Düsen unter den Öffnungsdruck von 2 Bar (? etwa, habs nimmer soo genau im Kopf) ab und es wird nichts mehr eingespritzt.
    Der Steuerkolben wird jedoch weiter von Benzin umspült und so auch geschmiert. Bei den Autos, wo einfach die Benzinpumpe abgeschaltet wird, kann dies sonst zu teuren Schäden führen, die ich auch schon selbst erlebt habe. Der Kolben wird auch im Gasbetrieb fleißig hin und her bewegt, und so ganz trocken mag er das auf Dauer nicht. Im Extremfall bleibt der dann stecken, und die Gemischzuteilung ist dahin. Außerdem gibt es dann keine Dampfblasenbildung, was ein sofortiges Umschalten auf Benzin möglich macht.
    Gruß
    Martin
     
  20. Anzeige

  21. #19 Manfred F, 17.10.2009
    Manfred F

    Manfred F AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Doch, der KE-Stopp verhindert, das der Steuerkolben einläuft und ist ein großes Plus. Wenn man den Mischer richtig anpasst muß an der KE nichts verändert werden.
    Ich bin gerade dabei ein System zu entwickeln, das ohne das Abschalten der Benzinpumpe auch bei der KA-Jetronik auskommt.
    Glaubste nicht? Ich zeig dir gerne Referenzen.
    Gruß
    Martin

    Das Teil hat mein Umrüster schon 1993 entwickelt den so lange gibt
    es meine geregelte Venturi schon.

    Die Benzinpumpe läuft immer mit

    Standgas 550 Umd. und Motor geht nie aus.

    Mein Umrüster verbaut seit 30 Jahre Gasanlagen
    30 Stück in der Woche. in den Niederlande mit Deutscher Tüv Abnahme.



    Gruß Manfred
     
  22. #20 Martin230TE, 17.10.2009
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    An welcher Stelle hat der angesetzt? Am Warmlaufregler oder am Zulauf?
    Sicher das es eine KA und keine KE ist?

    Danke
    Martin
     
Thema: Gibt es sowas wie Standgas - Gas ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. emulator lr34

    ,
  2. kia sportage läuft unruhig

    ,
  3. skoda fabia standgas einstellen

    ,
  4. lpg kj standgas Einstellung,
  5. lr34 lpg,
  6. lr34 emulator audi 100,
  7. emulator stop ke-jetronic,
  8. Srömungsverengung,
  9. w 126 kme venturi leerlauf einstellen,
  10. mischer zwischen drosselklappe und stauscheibe,
  11. standgas einstellen fabia 2,
  12. standgas skoda fabia 1.4 16v,
  13. audi 100 c4 aad ke-jetronik,
  14. wo stelle ich beim skoda fabia 3 zylinder das standgas höher,
  15. probleme standgas w126 lpg,
  16. standgas einstellen fabia,
  17. site:lpgforum.de motoexpert lpg kennt das jemand,
  18. bbz motor zieht falschluft,
  19. wie standgas,
  20. lr34 emulator,
  21. landi renzo lr34 ,
  22. Einstellung für Drosselklappe Audi 100 C4 16V,
  23. emulator lr 34,
  24. kia läuft unrund,
  25. benzindruck emulator
Die Seite wird geladen...

Gibt es sowas wie Standgas - Gas ? - Ähnliche Themen

  1. Dish-Tankdeckel in weiss - gibt's sowas?

    Dish-Tankdeckel in weiss - gibt's sowas?: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem Tankdeckel für den Dish-Anschluss in WEISS - hat einer von Euch sowas schonmal gesehen? Beim...
  2. unverbindliche Preisempfehlung! gibt es sowas?

    unverbindliche Preisempfehlung! gibt es sowas?: unverbindliche Preisempfehlung! gibt es sowas? habe neulich einen Umrüster wieder mal belästigt. Nach Angaben zu meinem Motor wollte der...
  3. Kleiner Verdampfer, wo gibts den sowas ?

    Kleiner Verdampfer, wo gibts den sowas ?: Hallo alle zusammen, habe da mal ne Frage zur Baugröße eines Verdampfers. Habe bei einem Golf Umbau einen Verdampfer gesehen(AG Autogas) der nur...
  4. Passat 3c 1.6fsi welche Möglichkeiten gibt es?

    Passat 3c 1.6fsi welche Möglichkeiten gibt es?: Moin Habe eine Passat 3C mit dem 1.6Fsi 115PS.. Welche Möglichkeiten gibt es den selbst auf Gasumzurüsten wenn uberhaupt selbst möglich? An...
  5. Gibts gas anlage für chevrolet traverse

    Gibts gas anlage für chevrolet traverse: Ich möchte meine Auto umrüsten Chevrolet Traverse bj 2009 3,600
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden