Gibt es schon was neues für FSI Motoren?

Diskutiere Gibt es schon was neues für FSI Motoren? im LPG VW Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; wie der titel schon sagt, möchte ich wissen ob sich was in sachen FSI umrüstung was getan hat. hauptsächlich interessiert mich der 3,6 V6 vom...

  1. peace

    peace AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    wie der titel schon sagt, möchte ich wissen ob sich was in sachen FSI umrüstung was getan hat. hauptsächlich interessiert mich der 3,6 V6 vom passat CC bzw. R36.
    hab auch schon in motor-talk gelesen das da schon in den kleinen motoren gasanlagen laufen. und in einigen foren gibt es das thema schon seit einigen jahren also muß doch mal endlich was zuverlässiges aufm markt sein oder in der mache.

    gruß david
     
  2. Anzeige

  3. #2 paashaas, 23.03.2010
    paashaas

    paashaas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    meld dich mal bei gag-Autogassysteme. Er ist da der Profi in Sachen vialle.

    Wäre aber nicht schlecht, wenn er hier noch etwas dazu schreiben könnte.

    Grüße

    Carsten
     
  4. #3 Autogarage-B8, 23.03.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo David.

    Die Testfahrzeuge der Hersteller laufen einwandfrei im Probebetrieb. und laufen und laufen, aber noch keine Freigabe für den Markt.

    Mal die AMI abwarten, was es da neues gibt.
     
  5. peace

    peace AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ja das verstehe ich auch nicht. es gibt kaum anbieter dafür. man weiß auch wo man danach suchen soll(außer hier) die auch ahnung davon haben. hab auch schon A4 8K/B8mit gasanlage bei mobile gefunden.1,8TFSI. aber sonst liest man herzlich wenig davon. für mich kommt nur audi A4 oder der passat CC in frage und das sind alles FSI motoren. im moment habe ich noch den A4 1,8T mit prins anlage aber auch der wird mal irgendwann verkauft.

    gruß david
     
  6. #5 Blackwatcher, 03.09.2010
    Blackwatcher

    Blackwatcher AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin, bin neu hier im Forum und möcht direkt mal das Thema wieder aufgreifen.
    Habe meinen Octavia RS TFSI auf Gas umrüsten lassen. Das Gas wird ins Saugrohr eingspritzt. Lt. dem Umrüster sind "Gasdirekteinspritzeranlagen" noch nicht ausgereift (wahrscheinlich erst in 2 Jahren meint er).
    Bei mir läuft die Gasanlage jetzt seit ca. 12tkm (in 2 Monaten) völlig Problemlos. Nachteile sind nur, das zusätzlich zum eingespritzten Gas eine geringe Menge Benzin eingespritzt wird um die Benzindüsen zu kühlen, da diese sonst verkoken würden. Und im Standgas (bis ca. 1200U/min) läuft er auf Benzin, da nach umrüsterangaben die Benzineinspritzzeiten zu kurz sind für die Anlage.

    Habe eine BRC Sequent Direkt Anlage mit nem 82l (brutto) Tank in der Reserveradmulde (dank Doppeltem Laderaumboden)

    Hier hab ich das machen lassen www.autogasshop24.de Distribution Channel Autogas Systeme GmbH
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.180
    Zustimmungen:
    444
    Was mich interessieren würde:

    Wieviel Benzin verbraucht er ca. auf 100km?

    Und wie läuft er auf Gas leistungsmäßig im Vergleich zum Benzinbetrieb?
     
  8. #7 Blackwatcher, 03.09.2010
    Blackwatcher

    Blackwatcher AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich pendel immer so mit 110km/h zur arbeit (ca 130km eine Strecke) komm dann auf n Verbrauch so um 7.3l/100km. Sind auf Gas bei mir etwa 8,5l/100km. Bin dann jetzt mal auf den Winter gespannt, dürft dann nochma etwa n Liter weniger verbrauchen.

    Hab mich auf gleicher Strecke (Abends so um 23 Uhr) mal so an 200km/h gehalten, war dann bei nem Verbrauch von knapp unter 11l/100km (mit Tempomat und etwa 20-30km/h über soll^^) Hatte aber die Gasanlage noch nich drin.

    Hab das Gefühl, dass er im Gasbetrieb n bissl träger is . Sonst merk ich eigendlich keinen Unterschied. Is nur n bissl am ruckeln in der Warmfahrphase wenn die Gasanlage sich grad eingeklinkt hat. Das ist allerdings nicht, wenn ich per Hand erst bei 90°C Wassertemp umschalte.
     
  9. #8 toymash, 03.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2010
    toymash

    toymash AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    @blackwatcher

    das ist nachvollziehbar, dass deine Anlage sich bei constanter Geschwindigkeit mit Tempomat rentiert.

    heißt es, dass diese " misch-masch" Anlage im Stadtverkehr kein großes Ersparnis bringt?
    Was wäre dann dein Verbrauch: ca. 4l Bensin +4l Gas pro 100km? Oder?
    Kannst Du in dem Fall den Verbrauch evtl. schetzen?

    Gruß toymash
     
  10. #9 Blackwatcher, 03.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2010
    Blackwatcher

    Blackwatcher AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt schon... Im Stadtverkehr wird nicht so viel sparen wie auf der BAB.
    Schätzen kann ich das eher nicht. Der Wagen wird zu ca.85 - 90% auf der Autobahn gefahren. Komme mit einer Benzinfüllung etwa 3600km weit. Sind also etwa 5-6 Gasfüllung bis dann eine Benzinfüllung wieder folgt. Also verbrauchst etwa 1-2l Benzin auf 100km je nach Fahrweise. Hast also nicht so ne krasse ersparnis als wenn der Wagen jetzt zu 100% auf Gas läuft. Aber meine Spritkosten konnt ich bei meinen KM wenigstens halbieren.
    Wenn ich mal in der Stadt unterwegs bin, komm ich auf etwa 9.6l/100km lt. MFA (MFA zeigt den Verbrauch als wennst rein auf Benzin fährst, musst also bissl mehr als n Liter drauf rechnen)
     
  11. #10 vonderAlb, 06.09.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    *Ironiemodus ON

    Schon krass das man "nur" die Hälfte spart, nur weil man einen Direkteinspritzer fährt der 1,5 L/100 km Benzin (Tankinhalt: 55 Liter; Reichweite 3.600 km) zusätzlich zum Gas braucht.

    *Ironiemodus OFF
     
  12. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    Nun die Erfahrungen kann ich mit den Saugeinspritzern teilen...

    Auf der AB sind 1-1,5l Benzin, Landstaße bis 2l und in der Stadt ca. 4l Benzin Anteil...

    Anlage läuft in einem 2.0TFSI mit Chiptuning auf 250PS recht problemlos seit 54tkm...
     
  13. #12 Blackwatcher, 12.09.2010
    Blackwatcher

    Blackwatcher AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    In wie fern "recht problemlos"? Was denn bisher gehabt?
     
  14. peace

    peace AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    na dann werd ich wohl noch wwas warten. denke mal das es auch mal anlagen geben wird die kein benzin brauchen. eventuell andere einspritzdüsen oder sonst was.
    hatte auch schon ein angebot für nen 4,2 A6 den auf gas umzurüsten aber denke mal das ich doch noch n weilchen meinen turbo fahren werde.

    gruß david
     
  15. #14 Blackwatcher, 03.10.2010
    Blackwatcher

    Blackwatcher AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gasanlagen für Direkteinspritzer gibt es ja. ICOM schimpft sich die Firma.
    Mein Umrüster meinte allerdings das diese "Gasdirekteinspritzer" frühestens in 2 Jahren ausgereift wären.
     
  16. #15 vonderAlb, 04.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2010
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Gasanlagen für Direkteinspritzermotoren gibt es schon lange. Nicht nur von ICOM.
    Mir fallen da spontan BRC Sequent SDI, die Voltran FSI und die CCI Sequent Direct von ILG ein.
    Direkteinspritzer(überarbeitet 08/10)
    Es gibt bestimmt noch andere.

    Aber man braucht nun mal bei den DI-Motoren ein Quentchen Benzin um die Benzineinspritzdüsen am Leben zu erhalten. Da dies aber ca. 2,00 €/100 km kostet ist das den meisten einfach zu viel.

    Und sobald nur ein ganz klein wenig Geld für Benzin ausgegeben werden muss, wird sofort abgewunken. Man gibt also lieber weiterhin Geld für 100 % Benzinfahrten aus als für 95 % Gas und 5 % Benzin. Oh Herr, schmeiss Hirn runter.
     
  17. #16 GAS-EAGLE, 29.01.2012
    GAS-EAGLE

    GAS-EAGLE AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Ich bin auch -leider- im Besitz eines solchen Exoten.
    Ich darf einen Skoda O2 1Z mein eigen nennen und bin auch schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einer freigegebenen Anlage den Motor.

    Leider scheint es aber noch keine Erfahrungen mit diesen Anlagen zu geben; oder die Mutigen die ihre Maschine haben umrüsten lassen, schweigen warum auch immer?!?!?

    @vonderalb:

    Hast du den schon Erfahrungsberichte über diese Anlagen bekommen. Ich schanke auch noch zwischen der BRC Sequent Direkt (laut Umrüster) und der ILG-Lösung. Wobei mir die ILG-Lösung immer noch einen besseren Eindruck macht.Immerhin geben dir die bis zu 5 Jahre Garantie auf das Ganze. Der Andere nicht.

    Gruß
    Christian
     
  18. #17 Tobi-0975, 30.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
  19. #18 Rabemitgas, 01.02.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Das wollen wir erstmal mit Vorsicht genießen und nicht immer alles gleich so stehen lassen.

    Warten wir mal ab was Kunden in Zukunft da drüber schreiben.

    In der Vergangenheit hat Icom sich ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert, was die Pumpenproblematik betrifft. Was die Nachträgliche Zertifizierung der Benzindüsen bei so hohen Drücken angeht sind ja auch noch ein paar : ????

    Gruß Armin
     
  20. Anzeige

  21. #19 Tobi-0975, 01.02.2012
    Tobi-0975

    Tobi-0975 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Armin, wenn Du kalten Kaffee aufkochen willst, helfe ich Dir beim Rühren ;)

    Die Pumpenprobleme sind alter Käse und Vergangenheit. Irgendwie habe ich noch kein Forum entdeckt, in dem einer schreibt, er habe eine Icom-Anlage und die Pumpe, die sei ja so gut... Was erwartest Du? Leider werden nun mal nur Negativberichte verbreitet und weniger die positiven Erfahrungen.

    Mit der HP-Technologie die seit inzwischen 4 Jahren fortan entwickelt und stetig verbessert wird, ist die neue Hochleistungs-Pumpe auch für die JTG2 eingesetzt worden. Icom hat erkannt und gehandelt! Danke. Seit Einsatz dieser Pumpe gibt es keine Ausfälle mehr.

    Bei der Zertifizierung und den Grauzonen sowie deinen "????" kann ich nur sagen: Icom versucht gerade aktiv alle namhaften Hersteller an einen Tisch zu bekommen und Regeln, Normen, Entwicklungen, Neuerungen etc. auszutauschen und hier auch Prüfergebnisse Preis zu tun. Eingeladen sind auch namhafte Zeitungen, jedoch scheitert es an ein paar namhaften westlich gelegenen Firmen, die hier stark vertreten sind. Diese versuchen gerade per Absage das Meeting zu boykottieren. Und nun noch einmal zu Icom und den Grauzonen! Wie war das? Wer arbeitet dort?

    Auf die Zukunft warte ich gespannt, natürlich auch, was die Kunden Preis tun. Heute habe ich eine Neuerung aus Italien zu sehen bekommen, da kann ich nur den Hut heben! Technik, von der sich einige Hersteller eine Dicke Scheibe abschneiden könnten, wie ich sie noch nie im Gasbusiness gesehen habe. RESPEKT!

    Werde in einigen Tagen die Fotos zum S5 nachreichen sowie Einbaufotos vom Skoda Superb 3,6l FSi einstellen.

    Grüße Tobias

     
  22. #20 Rabemitgas, 02.02.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Wir können alle nur hoffen, das die Entwicklung in der Gas Sache gute und schnelle Formen annimmt.

    Nur habe ich mir lange abgewöhnt schnell sehr euphorisch zu sein, gerade bei einem Hersteller der schon lange und oft für übertriebene und teileweise faktisch falsche Werbeaussagen bekannt ist und über Jahre div. Probleme nicht in den Griff bekommen hat.

    Ich kenne keinen, der lange eine Pumpe hatte. Ich bin froh nie damit angefangen zu haben.

    Und nu kommst du mit DEM Durchbruch und alles ganz Toll!!!

    Ich würde so eine Aussage meinen Kunden gegenüber nur schwerlich verantworten.....wart erstmal ab was die Praxis macht.

    (Nur ein Tip)

    Gruß Armin
     
Thema: Gibt es schon was neues für FSI Motoren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gasanlage im cc 3 6

    ,
  2. lpg für fsi motoren

    ,
  3. fsi gasanlage

    ,
  4. passat cc 3 6 gasumbau,
  5. fsi motor,
  6. autogas fsi motoren,
  7. passat cc 3.6 lpg,
  8. gasanlage fsi motor,
  9. vw 3 6 liter benzin motor auf gas umrüsten,
  10. passat cc auf gas umrüsten,
  11. 3.6 fsi motor talk,
  12. autogas für passat cc 3 6 v6,
  13. gasanlage fsi,
  14. vw 3 6l fsi gasfest,
  15. vw passat 3CC 3 6 Autogas,
  16. autogas für audi a4 b8 3 2 fsi,
  17. r36 gasumbau,
  18. fsi motoren,
  19. f,
  20. Direkteinspritzmotor die Benzineinspritzdüsen VW motor,
  21. prins vsi 2.0 passat 3.6,
  22. passat cc 3.6 motor probleme,
  23. blaues f beim fsi motor,
  24. vw passat 3.6 v6 auf Gas umrüsten,
  25. Vw Passat cc v6 Gas
Die Seite wird geladen...

Gibt es schon was neues für FSI Motoren? - Ähnliche Themen

  1. Schön, dass es dieses Forum gibt,

    Schön, dass es dieses Forum gibt,: denn ich will nach den ersten 2000 km purer LPG-Begeisterung viel lernen. Eigentlich saabverrückt, musste ich nun, nach dem vierten Kind, ein...
  2. Direkteinspritzer gibts da schon was

    Direkteinspritzer gibts da schon was: wollte mal fragen obs für direkteinspritzer schon ne Lösung gibt ohne zusätzlich zur Kühlung der Benzininjektoren nen bisl Benzin einzuspritzen...
  3. Wie lange gibt es schon stehende Tanks?

    Wie lange gibt es schon stehende Tanks?: Hallo Forum, die Frage stellt sich, ob eine Umrüstung eines W123 T zeitgenössisch sein kann, da es angeblich vor 30 Jahren noch keine stehenden...
  4. Opel Astra, 1997, 1,8; schon mal umgerüstet? Gibts schon Erfahrungswerte?

    Opel Astra, 1997, 1,8; schon mal umgerüstet? Gibts schon Erfahrungswerte?: Nabend, nun, da mein Corsa B noch ein Jahr vor sich hat (Nutzungsdauer 4 Jahre, EK 800 Euro, aktueller km-Stand 300 000) schaue ich mich bereits...
  5. Passat 3c 1.6fsi welche Möglichkeiten gibt es?

    Passat 3c 1.6fsi welche Möglichkeiten gibt es?: Moin Habe eine Passat 3C mit dem 1.6Fsi 115PS.. Welche Möglichkeiten gibt es den selbst auf Gasumzurüsten wenn uberhaupt selbst möglich? An...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden