Gerade mal einen W124 kuriert!

Diskutiere Gerade mal einen W124 kuriert! im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Leute, gerade habe ich mal einen W124 mit OMVL Venturi Gasanlage repariert. Selbst der schlimmste Polenumbau ist besser, als all das was ich...

  1. #1 Martin230TE, 27.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    gerade habe ich mal einen W124 mit OMVL Venturi Gasanlage repariert. Selbst der schlimmste Polenumbau ist besser, als all das was ich da gesehen habe. Es handelt sich um einen 300E mit Motor M103, Einspritzsystem KE-Jetronik.

    Man hat versucht, eine OMVL-Dream XXN einzubauen, wobei der Einbau einer vollsequeziellen Anlage bei einer mechanisch gesteuerten Benzineinspritzung natürlich Käse ist. Das hat der KFZ Meister dann irgendwann wohl auch mal begriffen und versucht bei einer Euro 2 motorisierung eine ungeregelte Venturi zu verbauen. Also Abgasgutachten Ade, falscher Verdampfer in den Fahrzeugpapieren mit falscher Anlage...

    Der Einbau selbst - die Katastrophe schlecht hin. Kein Einziges Kabel verlötet. Der KE-Stopp selbst ohne Funktion, verkehrt am Drucksteller angeschlossen und die Verbindung zum KE-Steuergerät hin einfach abgeknipst. Die Kabel von der KE-Steuerung hingen einfach so wild in der Gegend herum, passten aber so gut zu dem nachgerüsteten Warmlaufregler, aus dessen Wassertemperaturfühler das Wasser nur so heraus tropfte.

    Den Eingriff in das Benzinsteuergerät hat man durch Abschalten der Benzinpumpe realisiert, da er kein 2,5 mm Kabel hatte, wurden einfach 2 braune und zwei rote Klingeldrähte zusammen gedreht und mit dem original Kabelbaum verbunden. Der KE-Stopp war ja -funktionslos.

    Der Tankgeber war im Steuergerät nicht programmiert, egal, denn der Tankgeber war auch nicht angeschlossen...

    Die Zuleitung vom Verdampfer dagegen wurde von oben in den den Luftfilter hinein geführt, so das der Halter keine Dämmmatte mehr nutzen konnte, die hatte man vorsichtshalber von der Motorhaube heraus gerissen.
    Dafür gabs auch keine Backfireklappe.

    Alle Leitungen waren nicht verlötet, sondern nur verdrillt und mit Isolierband verdeckt. Das Drehzahlsignal wurde von der Zündspule abgenommen, obwohl sich beim 12X immer schön die Klemme TD im Motorraum anbietet. Obendrauf noch eine fliegende Sicherung im Motorraum, denn die Klemme 15 kam auch von der Zündspule - Hurra!

    Neben der Batterie hing noch ein unbenutztes Sicherheitsrelais, wofür das bei einer Gasanlage mit einer integrierten Sicherheitsabschaltung gut ist, möchte ich auch gerne mal wissen. Sämtliche Flachstecker wurden nur mit der Kombizange fest gedrückt, man konnte die Kabel mit den Fingern raus ziehen.

    Naja, nach der Begutachtung habe ich dann erst mal alles raus gerissen.

    In das Loch vom Luftfilterkasten kam eine Backfireklappe, der Schlauch wurde von unten zugeführt. Da ich keine geregelte Venturi auf Lager habe, mußte ich halt die ungeregelte zum Laufen bringen.
    Das ganze kam einen Neueinbau gleich, alle Leitungen wurden überarbeitet, die Anlage neu nach Kerzenbild eingestellt, leider habe ich keinen CO-Tester. Auf Gas lief der dann jedenfalls besser als auf Benzin...

    Ich bin übrigens gelernter Radio- und Fernsehtechniker, ursprünglich wurde das Teil verpfuscht von einem KFZ- Meisterbetrieb.

    Gruß
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Gerade mal einen W124 kuriert!. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Scheerer, 27.02.2010
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Solche super einbauten habe ich auch schon zu genüge gesehen :mad:

    Manche Leute sollten sich lieber drauf beschränken, einen Auspuff oder sonstiges zu wechseln....

    Gruß

    Klaus
     
  4. #3 Martin230TE, 27.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe bloß, das die KE keinen Treffer abgekriegt hat, denn auf dem Heimweg hatte er auf Benzin noch etwas Schwierigkeiten. Ich tippe aber auf eine vermurkste CO-Einstellung, denn da wurde dran gedreht.
    Gasanlage läuft - einwandfrei.
    KE juckt mich noch, denn ich bin nicht der Typ, der mittendrin einfach auf hört.

    Gruß
    Martin
     
  5. #4 Maddin82, 27.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Bei meiner anlage die ursprüglich in belgien verbaut wurde schockt ich auch nix mehr. Die zwei spannbänder am zylindetank waren mit 6er schrauben (scheinbar von einer motorhaube übrig geblien da blau metalllik lackiert ) mit ganzen zwei gewinde gängen an einem L-Profil verschraubt.

    Die frage währe nur ob sich zuerst die zu kleine unterlegscheibe durch das spannband zieht, die schruaben abreisen oder das gewinde aufgibt

    Da der umstüster davon aus gehen mußte das sich der tank sowiso beim der ersten großen bodenwelle verabschiedet war es auch egal das er für das untergestell vier 8er schrauben mit festigkeitsklasse 4.6 verwendet hat. Damit würde ich nichtma ein gartenzau anschrauben.
     
  6. #5 Martin230TE, 27.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nur eines nicht, warum machen KFZ-Meister so einen Pfusch!
    Wenn ich was baue, dann möchte ich das vorzeigen können. Ich höre nicht auf, bis alles funktioniert. Ich baue auch nur Anlagen für Mercedes mit K-Jetronik, vlt. auch mal eine für andere Autos mit K-Jets, weil ich eben Spezialist auf dem Gebiet bin. Genau deshalb lasse ich von anderen Anlagen aber auch die Finger.

    Der absolute Hammer ist ja, das man dem Kunden zwei Anlagen verrechnet hat, eine OMVL Dream und ein AEB Motorkitt für ungeregelte Anlagen.
    Vorallem kann ich doch als Meister nicht einfach die KE-Jetronik abklemmen.
    Echt fassungslos.
    Manche Kabel wurden blank abisoliert, angezapft und wieder abgeschnitten....

    Gruß
    Martin
     
  7. #6 Xsaragas, 27.02.2010
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    kleine Anmerkung von mir .....die Dream XXI gibts als C Version die Teilsequentiell und frei programmierbar ist.Sieht aus wie ne Vollsequentielle,ist aber keine.

    Gruss
    Xsaragas
     
  8. #7 Maddin82, 27.02.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Das problem bei der Bosch Jetronik is das selbst wie die dinger noch neu war die meisten "experten" nichtmal die funktionsweise verstanden haben. Wenn heute da drann was kaputt geht und man nicht gerade jemanden kennt der den völligen durchblick hat is mal verloren.

    Kommt Jetronik und ein geiz is geil gasumrüster zusammen hat man eine wunderbare kombination aus technischem unverständnis, pfusch und zeitdruck. Ergebnis siehe oben.
     
  9. #8 Rabemitgas, 28.02.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Genau auf dem ersten Blick nur an dem Buchstaben C auch dem ST erkennbar.

    Gruß Armin
     
  10. Anzeige

  11. #9 Martin230TE, 28.02.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Ok, wieder was gelernt. Trotzdem würde ich in Verbindung mit einer K-Jet immer eine Venturi bauen, die laufen besser als mit Benzin.
    Ansonsten hast du 250% Recht, selbst Mercedeswerkstätten haben keinen Dunst mehr. Ich habe mich halt in diese Technik hinein gefressen, weil es niemanden mehr gibt, der was versteht. Einmal hatte ich auf einer Urlaubsfahrt Probleme mit meinem Wagen, bin da ich kein Werkzeug dabei hatte in eine MB-Niederlassung gefahren. Dort wolten die mir dann einen neuen Mengenteiler für 2000€ bestellen. Ich hab dankend abgelehnt, weil das Teil eigentlich nie kaputt geht, sondern nur kaputt steht.
    Nach längerer Fehlersuche hat sich dann eine Lambdasonde als Täter heraus gestellt, die richtig heiß kurz geschlossen hat.
    Seitdem gibt es in meinem Auto das hier:
    W123-Database - Wurmkat - Regelspannung und deren Rückschlüsse auf die K-Jetronik
    Misst Betriebsspannung, Lamdawert,. Regelkreis und zeigt über die LEDs an, ob die Benzinpumpe läuft, Schubabschaltung aktiv ist, Spannung an den GAsventilen anliegt usw.

    Gruß
    Martin
     
  12. #10 Maddin82, 28.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Geniale konstruktion ;)
    Ich hatte bei meiner KE-Jet meist den strom am stellglied überwacht aber die funktiiniert ja etwas anders.
    Zu deinem E85 kaltstart würde ich mal mit einem taster das kaltstartventil manuell ansteuern. Beim start auf alk taster so lange halten bis er läuft. An sonsten könnte man dem steuergerät auch eine niedrigere temperatur vorgaukeln
     
Thema: Gerade mal einen W124 kuriert!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w124 mengenteiler einstellen

    ,
  2. co einstellen w124

    ,
  3. temperaturfühler 300e w124

    ,
  4. w124 lambdasonde einstellen,
  5. w124 ke jetronic einstellen,
  6. w124 300e falscher Co wert,
  7. w124 klemme w,
  8. omvl teilsequentiel,
  9. lambdasonde w124 300 E,
  10. co 2 schraube einstellen w 124 230 e,
  11. m103 ke jetronic einstellen,
  12. w124 lambdasonde funktion,
  13. wo sitzt lambdasonde beim e420,
  14. w124 warmlaufregler,
  15. w124 klemme 15,
  16. warmlaufregler mercedes w124,
  17. ke jetronic einstellen hannover,
  18. m103 lpgforum.de,
  19. k-jetronic w 124 reparieren,
  20. w124 230 drucksteller,
  21. wie stelle ich den co wert bei einem w124 300 e ein,
  22. w124 300 e lambdasonde werte,
  23. w124 motordämmmatte erneuern,
  24. w124 300 autogas drehzahlsignal,
  25. m103 au werte lpg
Die Seite wird geladen...

Gerade mal einen W124 kuriert! - Ähnliche Themen

  1. OMVL Dream XXI C und gerade angemeldet

    OMVL Dream XXI C und gerade angemeldet: Hallo zusammen, ich bin schon bei vielen Foren angemeldet. Darunter auch einige Gas-Foren. Allerdings ist das schon 2005 gewesen. Also habe ich...
  2. Läuft gerade blöd...E38/MTM Eco mit Falschluft

    Läuft gerade blöd...E38/MTM Eco mit Falschluft: Moin, helfen kann wohl keiner, ich muss mich aber mal auskotzen. Ich hab auch schon viel mit Klaus geschrieben. Ohne Wagen ist das immer Kacke....
  3. Gerade 18 geworden und schon ein Autogas Auto im Besitz

    Gerade 18 geworden und schon ein Autogas Auto im Besitz: Erstmal ein freundliches "Hallo" an Alle in diesem Forum! zu meinem 18. Geburtstag letzten Freitag habe ich eine Citroen Saxo 1.4 VTS zum...
  4. Hallo zusammen Habe mich gerade angemeldet

    Hallo zusammen Habe mich gerade angemeldet: Hallo fahre eine Golf 3 Bj.1997 . Habe vor 1 Woche eine KME Diego G3 anlage eingebaut, hat einer vielleicht einstell tips, da der Motor wenn er...
  5. Unterflurtank: gerade oder etwas schief ?

    Unterflurtank: gerade oder etwas schief ?: Hallo Ich hätte mal 2 Fragen an die Profis: Ich montiere mir einen Unterflurtank unter einen Explorer aus 2004. - Ist es problematisch das der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden