geplanter Umbau Audi A4 quattro 1,8 TFSI

Diskutiere geplanter Umbau Audi A4 quattro 1,8 TFSI im Autogas Umrüstung Forum im Bereich LPG Autogas; in 2007 habe ich meinen 10 alten Jahre Passat 1,8 trotz heftiger Bedenken meiner Mitmenschen umrüssten lassen. Obwohl ich sehr wenig fahre (<10...

  1. Jugrau

    Jugrau AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    in 2007 habe ich meinen 10 alten Jahre Passat 1,8 trotz heftiger Bedenken meiner Mitmenschen umrüssten lassen. Obwohl ich sehr wenig fahre (<10 tkm) , hat sich die Umrüstung nach 5 Jahren mehr als gelohnt. Habe mehr als den Umbaupreis an Spritkosten gespart und hatte noch einen deutlich höhreren Verkaufpreis erzielen können.

    Mitte vorigen Jahres war dann doch ein neues Auto fällig, dass natülrich auch wieder auf Gas laufen sollte. Ich entschied mich für einen 3 Jahre alten A4. Habe mich auch im Vorfeld erkundigt ob dieses Fahrzeug umrüstbar ist. Etwas anderes käme nicht in Frage: Es gibt sogar von PRINS eine Anlage speziell für dies Modell.

    Laut Prins soll die Batterie dann ins linke Seitenfach verbaut werden. Nachfolgendes Foto stammt aus der PRINS Einbauanleitung

    [​IMG]



    Wie es sich leider erst im Nachhinein rausstellte, funkioniert dies bei meiner 110AH Batterie (40 cm) allerdings nicht

    [​IMG]<
    Wenn ich diese Probleme geahnt hätte, wäre die Entscheidung auf ein anderes Modell gefallen.Was nun ?? :1191:
    • Auto wieder mit großem Verlust verkaufen ?
    • Zylindertank in Kofferaum ?
    • Batterie in Kofferraum ?
    • Zylindertank + Batterie in Radmulde und den Boden erhöhen ?
    • Tank im Anhänger?:caravan:
    Ich denke es wird die Batterie im Kofferraum werden.

    Nächste Woche werde ich nocheinmal Kontakt mit einem Umrüster aufnehmen und Euch auf dem Laufenden halten.
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.965
    Zustimmungen:
    417
    Das Auto funktioniert auch mit einer kleineren Batterie, das ist doch das allerkleinste Problem.
    Man sieht ja auch auf den Fotos, dass das keine Original Batterie ist.
     
  4. Jugrau

    Jugrau AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    das wäre natürlich super. - Bei AUDI sagte man mir aber, dass das nicht möglich ist, wegen der vielen elektrischen Verbraucher, und das Managementsystem verlangt diese Batterie. Ansonsten ist mit jede Menge Fehlermeldungen und Problemenzu rechnen. - Es werde jedefalls auch nochmal in diese Richtung informieren. Danke für den Tipp.

    Es war beispielsweise auch nicht möglich ein AHK ohne Zusatzlüfter anzubauen. Ich brauch die AHK nur für Fahrradtransport. Angeblich kann die Freischaltung in der Elektronik nur online via Ingolstatt erfolgen? Aber veilleicht wollen die AUDI-Leute auch nur verunsichern.
     
  5. #4 540V8, 05.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2013
    540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.965
    Zustimmungen:
    417
    Mir wurde nur mal gesagt, dass die große Batterie unbedingt bei Fahrzeugen mit Start-Stop-Funktion notwendig sei.
    Benutzt man diese nicht dauernd, dann sollte das auch kein Problem darstellen.
    Ins Seitenfach müßte glaube ich ne 72AH oder 77AH, weiß jetzt nicht mehr genau, reingehen.
    Probleme könnte es dann geben, wenn das Auto mal länger abgestellt wird. Aber da lutscht es schon bei Serienmäßigen Fahrzeugen die Batterie leer, egal ob 70 oder 110 Ah.
    Ist schon traurig, dass die Hersteller ihre Kunden am liebsten an die Kette legen möchten.
    Wäre mal schön, wenn das Autohaus mal einem ne Leihbatterei reinhängen würde zum testen.
    Die haben ja sicher nicht für jeden Fahrzeugtyp ne extra Leihbatterie rumstehen, falls die mal zum Laden da bleibt und man trotzdem fahren will/muß.
     
  6. #5 Rabemitgas, 06.01.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
  7. kemdi

    kemdi AutoGasKenner

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Jürgen,
    ich hatte das gleiche Problem wie du und habe mich für den Zylindertank (60 Liter) entschieden.

    DSC_8114.jpg

    DSC_8112.jpg
    http://www.lpgforum.de/showroom/16320-audi-a4-avant-1-8-tfsi-mit-vialle-lpdi-anlage.html

    Mir geht zwar etwas Kofferraumvolumen (Höhe) verloren, doch damit kann ich leben.

    Falls du dich noch nicht endgültig für die Anlage von PRINS entschieden hast, kann ich die die Anlage
    von Vialle nur empfehlen. Mit der Vialle LPDi Anlage läuft der Audi sehr gut.
    Kannst dich gerne persönlich davon überzeugen.
    Viele Grüße aus Wermelskirchen
    Burkhard
     
  8. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    Das Freischalten der AHK kann dir jeder mit einem VCDS machen - ich habe in einem RS6 V8 Biturbo auch 2 Gel Batterien drin incl. Standheizung und Hydraulikfahrwerk. Wie sagt ein Werbespot so schön " alles eine Frage der Technik"...Batteriemanagement kann man abschalten - genauso wie man die AHK einfach codieren kann.
     
  9. Jugrau

    Jugrau AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @Rabemitgas
    @Colt

    Ich habe von moderner KFZ-Elektronik leider keine Ahnung.

    Meint ihr man kann so eine 70AH Gel-Batterie anstelle der 110AH versenden
    oder 2 Gel-Batterien paralell schalten um auf die 110AH zu kommen?
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.965
    Zustimmungen:
    417
    Ich würd mir mal keinen Kopp machen und es zuerst mal mit einer Batterie probieren, wenns klappt, kannst Dir die weiteren Kosten/Aufwand sparen.
    Was der Vertragshändler sagt, ist eh alles vom Hersteller vorgegeben, der will ja auch keine Verantwortung übernehmen.
     
  11. Jugrau

    Jugrau AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht denke ich wirklich zu kompleziert.

    Dumme Frage:
    Darf ich vorhandene Batterie einfach abklemmen, das Auto stromlos sein, und eine Neue wieder anklemmen?
    Oder sind dann alle Einstellungen verloren und das Auto muß in die Werkstatt?
    Man könnte sich naturlich mit einem Überbrückungskabel helfen, oder ist das nicht nötig?
     
  12. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    Also kannst du schon machen - kann sein das nach dem anklemmen ABS/ESP etc. leuchtet...einfach einen KM Fahren und das Lenkrad einschlagen - damit der Lenkwinkelsensor sich wieder anlernt...sollte alles kein Problem sein.
    Bordcomputer stellt sich aber auf 0.
     
  13. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.283
    Zustimmungen:
    50
    Hallo...
    Radiocode, wenn vorhanden ist auch erforderlich. mfG Rohwi
     
  14. Colt

    Colt FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    2.509
    Zustimmungen:
    39
    bei dem Modell nicht mehr - der Checkt Fahrgestellnummer und Bauteileschutz ;)
     
  15. Anzeige

  16. henne

    henne AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.05.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Batterie kannst du bedenkenlos abklemmen. Bei mir war bis auf der zuletzt gespielte MP3-Titel alles da, vorausgesetzt du hast kein Keyless-Go. (das ist aber eine andere
    Geschichte)
    AHK definitiv und eigentlich auch die Batteriegröße sollte per VCDS änderbar sein, ist jedoch dein Audi in der Audiwerkstatt zur Durchsicht, wird meist ein Softwarecheck gemacht und dabei werden alle geänderte VCDS Einstellung zurück gesetzt, kann man aber im nachhinein Problemlos wieder abändern.
    In Audi-Foren wird auch geschrieben, dass man die "Temporären Änderungen" mit etwas Trinkgeld für die Werkstatt nach Ingolstadt hochladen kann ... aber da muss man seine Audiwerkstatt gut kennen ...

    Gruß Henne
     
  17. #15 Hamsterbacke, 08.01.2013
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    3
    also ich hatte meinen auch in der Werkstatt und meine VCDS Einstellungen waren alle noch da.
     
Thema: geplanter Umbau Audi A4 quattro 1,8 TFSI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi a4 avant batterie im kofferraum

    ,
  2. batterie audi a4 quattro

    ,
  3. anhängerkupplung im kofferraum audi a4

    ,
  4. a6 4b standheizung,
  5. audi a4 batterie ausbauen anleitung,
  6. audi a4 batterie kofferraum,
  7. audi a6 batterie ausbauen,
  8. lage batterie audi a4,
  9. wo ist die batterie audi quattro,
  10. audi a4 8h quattro umbau,
  11. a4 start stopp system ausschalten,
  12. audi a4 tfsi batterie,
  13. a4 quattro lpg tank,
  14. wo ist standheizung verbaut im a4 B6,
  15. audia4 start- stopp -system abschalten,
  16. standheizung einbauorte Audi A4 V6,
  17. lpg forum umabu tfsi,
  18. ou est batterie sur audi a4,
  19. passat biturbo batterie,
  20. audi a4 avant bj 2008 Zusatzbatterie,
  21. A4 Avant 2013 batterie wo,
  22. audi a4 batterie laden,
  23. a4 b6 batterie umbauen,
  24. a4 b6 batterieschacht,
  25. audi a4 avant batterie laden
Die Seite wird geladen...

geplanter Umbau Audi A4 quattro 1,8 TFSI - Ähnliche Themen

  1. Audi A6 4F 2,4L V6 BFM KME Nevo Pro LPG Umbau

    Audi A6 4F 2,4L V6 BFM KME Nevo Pro LPG Umbau: Hallo Freunde des gepflegten günstigen fahrens. Bin ganz neu hier in diesem Forum und habe die SUFU schon genutzt, leider nichts gefunden....
  2. VSI 2 auf eVP-500 Verdampfer umbauen

    VSI 2 auf eVP-500 Verdampfer umbauen: Hallo, in meinem BMW E53 X5 4.8is mit N62B48 Motor läuft eine Prins VSI 2 mit 8 mm Flexleitung und einem Verdampfer. Die Gasversorgung reicht für...
  3. Umbau von Zylindertank 4 Loch auf Unterflurtank 4 Loch Tartarini

    Umbau von Zylindertank 4 Loch auf Unterflurtank 4 Loch Tartarini: Guten Abend, aktuell interessiert mich der Umbau meiner verbauten Gasanlage um mehr Platz im Kofferraum zu haben. Aktuell ist ein 100 Liter Stako...
  4. Mercedes ML500 W166 M278 Motor, Gasumbau sinnvoll ?

    Mercedes ML500 W166 M278 Motor, Gasumbau sinnvoll ?: Hallo Fories, ich hätte einmal eine Frage an die Experten und alle mit etwas Erfahrung. Ich hatte ja mit meinem ML500 W164er Pech als bei 200.000...
  5. Suzuki Swift Sport 2019 Gasumbaufähig?

    Suzuki Swift Sport 2019 Gasumbaufähig?: Hallo zusammen, mein Twingo Sport von 2009 läuft seit ca. 215000 km sehr gut auf Autogas. Aber er kommt ein wenig in die Jahre und ich weis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden