Gastank soll /muss nach 4 Jahren ausgetauscht wetfen

Diskutiere Gastank soll /muss nach 4 Jahren ausgetauscht wetfen im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, mein Auto wurde mit einer Prins - Anlage nachgerüstet (2013) und zwar gleich nach dem Neukauf vom Vorbesitzer. Ich habe den Wagen dann...

  1. #1 lofty, 08.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2017
    lofty

    lofty AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.06.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Auto wurde mit einer Prins - Anlage nachgerüstet (2013) und zwar gleich nach dem Neukauf vom Vorbesitzer. Ich habe den Wagen dann nach 1,5 Jahren gekauft.
    Jetzt war das Auto bei der ersten Gaswartung mit 28000 km.
    Die Werkstatt teilte mir jetzt mit, dass der Gastank total verrostet ist und man dort keine Massnahmen wie z.B entrosten und versiegeln mehr machen kann.
    Das Auto benötigt einen neuen Gastank und der Spass kostet 800€.
    Also, wenn ich jetzt alle 4 Jahre einen neuen Gastank für 800€ benötige lohnt sich das Fahren mit LPG ja nicht so richtig
    Bei dem Auto wurde der Tank aussen verbaut und nicht im Kofferraum.
    Ist so eine kurze Lebenszeit normal?
    Schon mal danke für die Antworten.
    VG
    lofty
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 08.06.2017
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Hallo und Herzlich Willkommen bei uns Lofty

    Also....man hat doch seine Sachen ein wenig zu pflegen. Wenn man einen Unterflurtank hat sollte man auch mal jedes Jahr...spätestens jedes 2. Jahr nachschauen ob er rostet. Man sollte ihn reinigen und einwachsen.

    Dann hält jeder Tank ewig!

    Nun musst du Lehrgeld bezahlen, ihn tauschen lassen und dann ab und an mal unter schauen.

    Gruß Armin
     
  4. #3 Panther, 08.06.2017
    Panther

    Panther AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Armin,
    nur das erste mal hätte das der Umrüster machen müssen; also einen Umrüster bei dem der Unterflurtank nach nur 4 Jahren so verrostet ist dass nur noch ein Austausch möglich ist finde ich nicht empfehlenswert.
    Und das ein Neuling vor der ersten Gaswartung nicht weiß dass man sich um einen Unterflurtank besonders oft kümmern muss verstehe ich...

    Viele Grüße vom Panther
     
  5. lofty

    lofty AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.06.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das Auto war zwischenzeitlich schon ein paar mal in der Werkstatt, aber darauf wurde ich nie hingewiesen.
    Öl- und Reifenwechsel mache ich ja nicht selber und an der Gasanlage war auch schon mal etwas defekt.
    Der Tank ist ja nicht auf einmal von heute auf morgen oxidiert.
    Ich wusste das echt nicht, dass die so schnell rosten, als ob sie dafür bezahlt werden.

    Aber bei einem Preis von 800 € überlege ich mir jetzt wirklich, ob ich die Anlage nicht ausbauen lassen.
    Wer weiß was sonst noch für Reparaturen kommen.
    Bin jetzt echt frustriert.
    Ist 800€ eigentlich ein normaler Preis?

    VG
    lofty
     
  6. #5 Adi-LPG, 08.06.2017
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    67
    Ausbauen kommt noch teurer...
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.179
    Zustimmungen:
    444
    Selbst werksseitig sind die Unterflurtanks trocken verbaut und nicht alle Umrüster versiegeln die extra, leider.
    Wer rechnen kann lässts machen und gut ist. Wer nicht rechnen kann legt gut 500-600 für den Ausbau hin und wirft jedesmal beim Benzin tanken Geld in die Mülltonne. Da ist der neue Tank auf Dauer die bessere Variante.
    Ob 800 normal ist, kann man ohne am Auto zu sein und ohne zu wissen, welcher Tank reinmuß und wie hoch der Aufwand ist, nicht beurteilen.
     
  8. lofty

    lofty AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.06.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Aber dann nur einmal.
    Wobei mir die Werkstatt den Ausbau billiger angeboten hat und auf meine Frage ob ich jetzt alle 4 Jahre einen neuen Tank benötige auch keine befriedigende Antwort geben konnte.
    Nicht das ich jetzt misstrauisch bin.
     
  9. lofty

    lofty AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.06.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre in 3 Jahren 20000 km. Wenn ich ständig soviel Geld in die Gasanlage stecke und das Auto häufiger in die Werkstatt bringen muss+ benötigten Leihwagen.....Die üblichen Verschleißteile kommen ja jetzt nach 4 Jahren auch dazu.....Rechnet sich dass dann noch? Dass ich jetzt so wenig fahre war zum Zeitpunkt des Kaufes nicht geplant. Also 800€ in ein Auto stecken zu müssen was gerade mal den ersten TÜV 1 Jahr hinter sich hat...finde ich heftig und kenne ich nicht. Das ist ja nicht mein erstes Auto.
    Die Werkstatt hat auch noch gesagt, dass sie den Tank nicht mehr entrosten können, aber bis zum nächsten TÜV kann ich noch fahren(03/18) und vielleicht komme ich beim Prüfer durch????? Komische Antwort.
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.179
    Zustimmungen:
    444
    Was nützt das wenn du durchkommst, der Tank vielleicht ganz durchgerostet ist und etwas passiert?
    Super.....wenns ums Geld geht, rückt Sicherheit auf einmal ganz nach hinten.....
     
  11. lofty

    lofty AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.06.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erstens habe ich nicht gesagt bzw. geschrieben dass ich mit einem defekten Auto fahren möchte.
    Ich stelle einfach die Beurteilung der Werkstatt so langsam in Frage, weil ich die Antworten echt strange finde. Der Tank ist unheilbar krank, aber fahren kann ich damit noch ohne Probleme 9 Monate.
    Wieso sollte ich mit einer völlig verrosteten Konservendose unter meinem Auto, welche sich mal vor 4 Jahren Gastank nannte durch den TüV kommen? Sind die Prüfer beim TÜV blind oder einfach extrem gut drauf?? Oder ist der Tank in 9 Monaten endlich komplett hinüber, weil auch der TÜV Prüfer bei dem Zustand ausflippt und mir dann die Fahrerlaubnis gleich zusätzlich entzogen wird und mich sämtliche Beifahrer noch 10 Jahre später auf Schadensersatz verklagen können.
    Ich werde mir jetzt einfach eine 2. Diagnose einholen und mir dabei die verrostete Konservendose auch mal von unten ansehen.
    Trotzdem danke für die Antworten.
     
  12. lofty

    lofty AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.06.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erstens habe ich nicht gesagt bzw. geschrieben dass ich mit einem defekten Auto fahren möchte.
    Ich stelle einfach die Beurteilung der Werkstatt so langsam in Frage, weil ich die Antworten echt strange finde.
    Der Tank ist unheilbar krank, aber fahren kann ich damit noch ohne Probleme 9 Monate.
    Wieso sollte ich mit einer völlig verrosteten Konservendose unter meinem Auto, welche sich mal vor 4 Jahren Gastank nannte durch den TÜV kommen?
    Sind die Prüfer beim TÜV blind oder einfach extrem gut drauf??
    Oder ist der Tank in 9 Monaten endlich komplett hinüber, weil auch der TÜV Prüfer bei dem Zustand ausflippt und mir dann die Fahrerlaubnis gleich zusätzlich entzogen wird und mich sämtliche Beifahrer noch 10 Jahre später auf Schadensersatz verklagen können.
    Ich werde mir jetzt einfach eine 2. Diagnose einholen und mir dabei die verrostete Konservendose auch mal von unten ansehen.
    Trotzdem danke für die Antworten.

    + Multi-Zitat Zitieren
     
  13. #12 mawi2012, 08.06.2017
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.391
    Zustimmungen:
    257
    Vielleicht schaust Du selbst mal nach und machst Bilder vom Tank und zeigst die hier?
    Wenn man in eine Werkstatt zum Tauschen des Tanks muss, hängt es sicherlich davon ab, wie teuer der Tank ist und wie lange der Austausch dauert. 800,- hört sich aber schon mal nicht billig an. Möglicherweise gibt es aber den bei Dir verbauten Tank gar nicht mehr (Hersteller pleite) und es muss auch noch der neue Tank eingetragen werden, das sind dann halt die deutsche bürokratischen Kosten, die noch dazu kommen. Bei einer 2013 verbauten Prins, so die vernünftig eingebaut wurde, ist aber nicht mit weiteren Problemen zu rechnen. Wenn Du magst, machst Du mal Bilder vom Einbau im Motorraum und verrätst uns, um welches Auto mit welchem Motor es geht. Immerhin wären auch 800,- Euro in ~1 Jahr locker wieder reingefahren.
     
  14. Anzeige

  15. lofty

    lofty AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    08.06.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wollte euch jetzt noch vom Ausgang des rostigen Konservendosen-Dramas berichten.
    Ich bin heute zu einem Umrüster für Prins-Anlagen mit freier Werkstatt gefahren.
    Der Werkstattbesitzer ist auch Kfz Sachverständiger.
    Ich hatte mich schon auf das Schlimmste eingestellt, aber insgeheim gehofft die Erneuerung des Tanks ist dort vielleicht günstiger.
    Der Tank hatet Rost, aber in keinem Ausmaß was einen Austausch berechtigen würde.
    Der Rost wurde entfernt und der Tank versiegelt.
    Ende gut alles gut, die Werkstatt hat einen Neukunden bekommen , Weiterempfehlung von mir garantiert und 770 € gespart habe ich auch noch.
    Und als Bonbon stand dort ein restaurierter Fiat 126. Das erste Auto meiner Mutter...Kindheitserinnerungen...gut gehört aber nicht hierher.
     
  16. #14 JKausDU, 10.06.2017
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    24
    Meine Umrüstung stammt aus dem Jahr 2010 und der Unterflurtank war nun auch schon angegammelt. Aber definitiv noch solide. Habe mir neulich mal die Mühe gemacht und den Rost entfernt und danach versiegelt. Der dürfte noch eine Weile halten. Montag ist HU mit Gasanlagenprüfung. Mal sehen....
     
Thema: Gastank soll /muss nach 4 Jahren ausgetauscht wetfen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gastank rostet nach 2 Jahren

    ,
  2. gastank verrostet nach 4 Jahren

Die Seite wird geladen...

Gastank soll /muss nach 4 Jahren ausgetauscht wetfen - Ähnliche Themen

  1. Halterung für Unterflurgastank Tahoe 1999

    Halterung für Unterflurgastank Tahoe 1999: Hallo, möchte meinen 100 l Zylindertank aus dem Innenraum demontieren und einen kleineren nach unten verlegen.Gibt es dafür eine spezielle...
  2. Gastank Nummer stimmt nicht mit Fzg Schein überein

    Gastank Nummer stimmt nicht mit Fzg Schein überein: Hallo zusammen, Ich hoffe bei euch läuft der Tag besser als bei mir. Ich komme eben vom Tüv (Versuch) wobei dem Prüfer aufgefallen ist, dass die...
  3. Gastank, vertikal, stehend

    Gastank, vertikal, stehend: Was tut sich eigentlich bei diesen Gastanks? Es scheint sie schon eine gewisse Zeit nicht zu geben bzw werden nicht mehr abgenommen/eingetragen....
  4. Gastank erneuern wegen Rost!

    Gastank erneuern wegen Rost!: Hallo! Das Thema Gastank wechseln wurde schon mehrmal besprochen allerdings schon ein Paar Jahre her. Neulich haben die Prüfstellen wie TÜV ,...
  5. Muss Gastank raus bei Heckblech schweißen?

    Muss Gastank raus bei Heckblech schweißen?: Hallo, da mein Auto rostet, die bekannten Stellen bei dem Modell, und ich nicht durch die HU kam lass ich das machen. Daher meine Frage lautet ob...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden