Gasanlage springt immer zwischen Benzin und Gas um

Diskutiere Gasanlage springt immer zwischen Benzin und Gas um im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo alle miteinander, wie oben genannt habe ich Probleme mit meiner Gasanlage im Hyundai Coupe GK 2,0l, 143PS. Angefangen hat alles am Anfang...

  1. #1 Darkside1991, 02.06.2013
    Darkside1991

    Darkside1991 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle miteinander,

    wie oben genannt habe ich Probleme mit meiner Gasanlage im Hyundai Coupe GK 2,0l, 143PS.
    Angefangen hat alles am Anfang damit das die Anlage(obwohl der Tank voll war) beim beschleunigen so ab 6000U/min angefangen hat zu piepen und ich manuell auf Benzin umschalten musste.. Dieser Fehler verschwand aber nach einiger Zeit einfach so..Allerdings wurde dies von einem neuen Fehler abgelöst.
    Und zwar sieht der neue Fehler so aus, dass die Anlage sporadisch immer an und aus geht. (Es kommt immer das klacken aus dem Kofferaum und die Lampen der Tankanzeige gehen an und aus). Das Problem an der Sache ist das dieser Fehler halt sporadisch auftritt aber in letzter Zeit immer öfter. Seit dem ich diesen Fehler habe leuchtet auch ständig meine Motorkontrolllampe..daraufhin Lamdasonde getauscht, neue Zündkerzen eingabaut(da dies alles laut Diagnosegerät nötig gewesen ist). Allerdings geht die Leuchte immer wieder an mit dem Fehlercode "Fehler implausibel)

    Meistens taucht das Problem nach Kopfsteinplaster, Bodenwellen oder schnell gefahren Kurven auf. Danach ist es dann so, dass wenn ich beschleunige der Motor anfängt zu stottern (während man hört und sieht das die Gasanlage an und aus geht). Am meisten macht sich das dann so bei Drehzahlen um die 1500 bis 4000 U/min bemerkbar, drüber ist alles gut. Oder wenn der Wagen steht..dann ist es wirklich extrem..geht immer an aus an aus an aus usw. Gut für den Motor kann das garantiert nicht sein:(
    Aber genau so plötzlich wie es aufgetaucht ist verschwindet es dann auch wieder und es ist Tage lang kein Problem zu bemerken.

    In der Werkstatt war ich mit dem Problem schon. Mein Gasspezialist hat daraufhin die Anlage ausgelesen und die Einspritzdüsen zur Reperatur zu Prins geschickt. Das hat über einen Monat gedauert bis das Teil wieder da war. Als das Teil dann wieder eingebaut war sagte der Fachmann er sei (nach einer Probefahrt) rund um zufrieden mit dem Wagen und der Anlage.
    Anfangs war ich dies auch denn auf der Heimfahrt war das Problem verschwunden..doch als ich am nächsten Tag zur Arbeit gefahren bin wieder das selbe Problem. Anlage geht an aus, Motor ruckelt deswegen beim beschleunigen und geht im Stand deswegen fast aus :(
    Innerhalb des Monats konnte ich den Wagen nur auf Benzin fahren(klar^^) und es gab keine Probleme (,auch nach 1000km keine Motorkontrolleuchte). Natürlich habe ich sofort beim Fachmann angerufen. Wir sind so verblieben, dass ich den Wagen die letzte Woche mal im Auge behalten soll und liste führen soll wann der Fehler auftritt.
    Die Liste sieht folgendermaßen aus:

    Montag: morgens(Hinweg zur Arbeit), nach 6km ruckeln zwischen 1500 und 3500U/min, Anlage sporadisch an aus im Stand.
    nachmittags (Rückweg), keine Probleme

    Dienstag und Mittwoch: Keine Probleme

    Donnerstag: Nach Fahrt über Kopfsteinpflaster Ruckler zwischen 1500 und 3500 U/min, im Stand anlage an aus.., nach ca 70Km auf Gas MOTORKONTROLLLEUCHTE wieder an :(

    Freitag und Samstag: Ruckeln tritt stärker und häufiger auf, Motor geht fast aus, diesmal nicht nur im Stand sondern auch beim beschleunigen.

    Sonntag: Hab mich nicht mehr getraut auf Gas umzuschalten (Aus Angst um meinen Motor)

    Jetzt meine eigentliche Frage: Kennt jemand genau dieses Problem oder hat jemand eine Vermutung damit ich dem Fachmann diese nennen kann?

    Ich persönlich möchte behaupten dass man einen mechanischen defekt schon fast ausschließen kann, denn dieses sporadische deutet doch ehr auf einen Wackelkontakt hin oder liege ich dort falsch?
    Und noch etwas, auf Benzin habe ich einen Durchschnittsverbrauch von 7,7l und auf Gas um die 11-13l (stark schwankend trotz gleicher Fahrweise) auch das ist deutlich zu viel oder? Bei meinem alten Wagen waren es so um die 1-2l mehr.

    Ich hab mein erstes Auto(Mitsubishi Colt Cj0) Nach 3,5 Jahren aufgrund einer defekten Gasanlage (die aber in meinem Besitz davor über 120000km nicht ein Problem gehabt hat) und anderen Defekten abgegeben, da es sich bei dem Auto wirschaftlich nicht mehr gelohnt hätte das zu reperieren :'( . Im Januar hab ich mir dann das Hyundai Coupe gekauft und nach nur 2 Monaten gingen schon wieder die Probleme mit der Gasanlage los :(

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe :)
     
  2. Anzeige

  3. dewib

    dewib AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Schlatet die Gas-Anlage komplett ab (alle LED's am Umschalter aus), oder wechselt sie zwischen Gas- und Benzin-Betrieb (Wechsel grüne Gas-LEDs / orange Benzin LED)?

    Ich habe nämlich ein ähnliches Problem, bei mir ist die Anlage grundsätzlich aktiv (LEDs an), schaltet also nicht komplett ab. Hab das in einem anderen Thread bereits beschrieben:
    ------
    Hallo, ich muss diesen Beitrag mal hochholen, da ich mit genau dem gleichen Problem zu kämpfen habe. Allerdings ist meine Prins schon einige Jahre alt und zeigt das beschriebene Phänomen erst seit Kurzem, und auch nicht immer reproduzierbar. Es gab seit dem erstmaligen Auftreten des Problems vor einigen Monaten auch wieder wochenlange Phasen ohne dieses Spielchen.

    Seit heute ist's aber ganz besonders schlimm. Auf Gas schaltet sie fast gar nicht mehr zurück, und wenn dann nur ganz kurz um doch gleich wieder auf Benzin zurückzuspringen. Im niedrigen Drehzahlbereich kann bei diesem Hin-und-Her-Wechseln schon auch mal der Motor absterben.

    Beim Fahrzeug handelt es sich um einen Ford Explorer, Bj. 1999, mit 4.0l V6 SOHC Motor. Es ist das Drehzahlmodul verbaut worden (vom Umrüster in Polen, noch vom Fzg.-Vorbesitzer veranlasst), was aber bei diesem Motor/Fahrzeug laut eines anderen Umrüsters, bei dem ich mal Service und Einstellungskorrekturen hab machen lassen, gar nicht nötig wäre.

    Suche nun nach Ansätzen, wo ich mit der Fehlersuche beginnen soll. Kann das Drehzahlmodul verantwortlich sein für das Problem? Was passiert, wenn ich es einfach abklemme (Kabel trenne)? Welche Fehlerquellen kommen noch in Betracht? Nochwellensensor war hier genannt. Könnte der Kurbelwellensensor auch verantwortlich sein? Kann das Problem auch vom Multiventil verursacht sein (auf/zu/auf/zu/auf/zu)?

    Kann auch der Emu auch das oben beschriebene Problem mit dem Wechsel zwischen Gas/Benzin verursachen? Ist vielleicht einfach "nur" (mal wieder) der Emulator futsch? Vor 3 Jahren wurde des Injection Module getauscht. Das alte Vergossene war defekt (Wagen startete nicht mehr), wurde gegen das neue Steckbare getauscht. Jetzt hatte ich vor einigen Wochen den Fall, dass der Wagen wieder nicht ansprang. Aus der Erfahrung mit dem alten Emu hatte ich dieses Modul sofort in Verdacht. Hab ihn abgesteckt, wieder angesteckt. Wagen sprang sofort an. Das gleiche hatte ich seither schon vier Mal. Erst lässt sich der Motor nicht starten, ich steckt den Emulator kurz ab und wieder ein, Motor startet problemlos.

    Den Notfall-Überbrückungsstecker hab ich für den Fall der Fälle, dass das Modul komplett versagt, im Handschuhfach.
    ------

    Neueste Infos dazu: Gestern hab ich mich mal unter's Auto gelegt um das Magnetventil am Tank zu testen. Die Spule durchgemessen, 12 Ohm, so wie's sein soll, und auch mal testweise 12V angelegt: zieht an. Funktioniert also. ABER: es kommen auf der Steuerleitung keine 12V an. Motor warm, deutlich über Umschalttemperatur, aber die Anlage schaltet nicht um. Auch nicht manuell. Bleibt im Benzinbetrieb. Das Magnetventil bekommt auch keine 12V geliefert zum öffnen. Was kann die Ursache sein?
     
  4. dewib

    dewib AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Magnetventil am Verdampfer bekommt auch keine 12V, so wie das hinten am Tank. Lege ich manuell 12V an, klackt es hörbar. Rein elektromechanisch ist es also funktionsfähig, so wie das am Tank auch.

    Wieso werden die Ventile nicht angesteuert? Was kann die Ursache sein?
     
  5. #4 Darkside1991, 07.06.2013
    Darkside1991

    Darkside1991 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Die Anlage hat immer von grüne auf orange LEDs gewechselt.Hab das Auto heute wieder bekommen, ein Massekabel war das Problem.Jetzt läuft alles wieder:) ich hoffe das bleibt jetzt so... AbwartenVielleicht hilft das ja noch jemandem.Liebe Grüße
     
  6. dewib

    dewib AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ein Massekabel? Wo, welches? Kannst du das in der Werkstatt mal nachfragen?
     
  7. dewib

    dewib AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Schlussbericht: Das Drehzahlmodul war's! Nach Wechsel läuft die Gasanlage wieder einwandfrei.

    Danke an www.autogasteileshop.de für die superschnelle Lieferung des Ersatzteils! :)
     
  8. Anzeige

  9. #7 Rabemitgas, 18.06.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ich hab zu danken. Vielen Dank für die Bestellung.

    Gruß Armin
     
  10. #8 Darkside1991, 20.06.2013
    Darkside1991

    Darkside1991 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Freut mich das es bei dir wieder funktioniert. Und Entschuldigung das ich noch nicht geantwortet habe, hab lang nicht mehr rein geguckt: S
     
Thema: Gasanlage springt immer zwischen Benzin und Gas um
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogasanlage startet immer neu

    ,
  2. lpg springt ständig auf benzin um

    ,
  3. lpg prins gasanlage springt automatisch zum benzin

    ,
  4. lpg gas springt um aber,
  5. lpg springt auf benzin um,
  6. lpg gasanlage schaltet ständig um,
  7. auto springt von gas auf benzin,
  8. gasanlage springt auf benzin um multiventil,
  9. gasanlage hört immer auf,
  10. gas benzin anlage agregat,
  11. magnetventil tank/schaltet hin und her lpg,
  12. gasanlage Magnetventil springt hin und her,
  13. gasanlage springt ab 1500 umdrehungen wieder auf benzin um,
  14. gas sprıngt ständıg auf benzın,
  15. gasbetriebene autos springt nicht um von Benzin auf gas,
  16. gasanlage.springt.immer wieder was kann das sein,
  17. icom wackelkontakt www.lpgforum.de,
  18. prins Gasanlage schaltet immer hin und her batterie,
  19. prins Gasanlage schaltet immer hin und her,
  20. gasanlage benzin,
  21. gasanlage geht steht staendig aus,
  22. autogas schaltet immer wieder auf Benzin,
  23. autogas springt auf benzin um,
  24. erdgas springt automatisch auf benzin um,
  25. lpg springt immer auf benzingl
Die Seite wird geladen...

Gasanlage springt immer zwischen Benzin und Gas um - Ähnliche Themen

  1. Landi Renzo Irmscher Gasanlage Springt nicht auf Gas !!!

    Landi Renzo Irmscher Gasanlage Springt nicht auf Gas !!!: Hallo Ich habe einen Astra H Caravan 1,6L Turbo mit einer ab Werk einbauten Irmscher Landi Renzo Gasanlage. Sie springt nicht in den Gasbetrieb....
  2. Gasanlage springt nach 1-2km aus, warum? :(

    Gasanlage springt nach 1-2km aus, warum? :(: Moin :) Ich hab seit gestern das Problem dass meine gasanlage immer nach 1-2km ausfällt. Sie lässt sich auch nicht wieder einschalten. Piept nur...
  3. Auto springt nicht mehr an. Gasanlage Schuld?

    Auto springt nicht mehr an. Gasanlage Schuld?: Hallo. Ich wollte meinen Crown Vic dieses Jahr endgültig fertig machen um ihn dieses Jahr zu fahren. Stelle die Batterie rein, schließe sie an,...
  4. Gasanlage springt während der Fahrt immer kurz um

    Gasanlage springt während der Fahrt immer kurz um: Moin. Ich habe folgendes Problem. Ich habe einen Polo 6N2 Bj 01 mit Gasanlage. Den Wagen habe ich Mitte Juni gekauft und es lief alles astrein....
  5. Gasanlage springt nicht an

    Gasanlage springt nicht an: Hallo liebe Community, Ich bin neu hier und das ist mein erster beitrag. Nun zu meinem Problem: Ich habe eine Prins VSI Gasanlage in meinem Audi...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden