Gas im Kühlwasser

Diskutiere Gas im Kühlwasser im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, gestern hat meine Prins VSI Anlage Ihren Dienst versagt. Der Deckel vom Ausgleichsbehälter der Kühlflüssigkeit hatte sich verabschiedet,...

  1. #1 Hanfsolo, 20.07.2014
    Hanfsolo

    Hanfsolo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    gestern hat meine Prins VSI Anlage Ihren Dienst versagt. Der Deckel vom Ausgleichsbehälter der Kühlflüssigkeit hatte sich verabschiedet, und den Inhalt Großzügig im Motorraum verteilt. Beim öffnen der Kühlerverschlusskappe roch es stark nach Gas. Meine Vermutung ist, das der Verdampfer undicht ist. Laut Typenschild sollte es ein D-Verdampfer sein (D/13/05/227). Die scheinen es ja nicht so mit der Zuverlässigkeit zu haben.
    Ich habe dann der Gasanlage den Saft abgedreht, sprich Sicherungen raus gemacht, Kühlkreislauf wieder befüllt, danach lief das Auto wieder auf Benzin ohne Temperatur Probleme oder sonstige Fehler.

    Ich hatte im Vorfeld schon öfter das Problem, das nach dem Starten auf Benzin, auf verschiedenen Zylindern Fehlzündungen aufgetreten sind
    Kann das auch mit dem Verdampfer zusammen hängen?

    Wenn ich mich richtig schlau gemacht habe, habe ich zwei Optionen:

    Neuer Verdampfer, oder Reperatursatz verbauen. Wobei alle dazu raten bei dem Modell einen neuen Verdampfer zu verbauen.
    Muss man nach dem Tausch bzw Instandsetzung des Verdampfers irgendwas eingestellt werden? Sprich man muss zu einem Umrüster?

    Kennt jemand im Umkreis Remscheid/Wuppertal/Solingen einen fähigen Umrüster?

    Das soll es erst mal für den Anfang gewesen sein.

    Danke für eure Hilfe!

    IMG_20140719_160559.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Gas im Kühlwasser. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RAM_Andy, 20.07.2014
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    2
  4. #3 Hanfsolo, 21.07.2014
    Hanfsolo

    Hanfsolo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal für die Antwort.
    Warum wird eigentlich zu einem neuen Verdampfer geraten?
    Bei 30 Euro Reparatursatz zu 250 Euro für einen neuen, kann man schon einige Reparatursätze verbraten.
    Worauf sollte man bei einem neuem Verdampfer achten, neuste Revision K? Passt der zu der restlichen Gasanlage?
    Sind die Abmaße von dem neuen Verdampfer, wie der Alte?
     
  5. #4 RAM_Andy, 22.07.2014
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    2
    Wenn Du's Dir zutraust, dann nimm einen Rep.-Satz!
     
  6. #5 Hanfsolo, 10.08.2014
    Hanfsolo

    Hanfsolo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beim gerade dabei meinen Verdampfer wieder Instand zu setzen.
    Leider ist der Front Deckel auf der Innenseite stark beschädigt (siehe Foto). Ist der Verdampfer noch zu retten?
    IMG_20140810_115941.jpg
     
  7. #6 Autogas-Rankers, 10.08.2014
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.478
    Zustimmungen:
    167
    Das ist vom Kühlwasser, wenn neu abgedichtet passiert nix mehr. Hält so noch ewig
     
  8. #7 Hanfsolo, 10.08.2014
    Hanfsolo

    Hanfsolo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Sauber, danke!
     
  9. #8 VIPP-GASer, 10.08.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Wenn dieser "Lochfraß" die innere Dichtfläche beschädigt haben sollte, dann ist der Verdampfer nicht mehr zu retten.
    Den Deckel gibt es nicht einzeln.

    Gruß
    Georg
     
  10. Anzeige

  11. #9 Rabemitgas, 12.08.2014
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ein überholter Verdampfer hält wieder sicher ca. 2-3 Jahre. er ist auch immer ein wenig überwachungsbedürftig.

    Mit einem neuen (ab Typ H) ist durch die geänderte Bauart überhaupt kein Problem mehr zu erwarten.

    Gruß Armin
     
  12. #10 Hanfsolo, 16.08.2014
    Hanfsolo

    Hanfsolo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Löcher mit Metallreparaturmasse gefüllt und alles sauber abgeschliffen, ist nun wieder wunderbar Plan und sitzt bombenfest.
    Verdampferkit erfolgreich verbaut, und läuft wieder.
    Leider habe ich ein neues Problem, dafür mache ich mal einen neuen Beitrag auf.
     
Thema: Gas im Kühlwasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was bedeutet gas im

Die Seite wird geladen...

Gas im Kühlwasser - Ähnliche Themen

  1. Unschöne Umrüstung N62B44 + Kühlwassereinbindung korrekt?

    Unschöne Umrüstung N62B44 + Kühlwassereinbindung korrekt?: Hallo liebes Forum, ich war lange nicht mehr aktiv hier... Aber mit einem neuen Auto, gibt es auch wieder einiges zu erlernen... Ich habe einen...
  2. Bmw N62 Motor mit VSI 1- Kühlwasserprobleme

    Bmw N62 Motor mit VSI 1- Kühlwasserprobleme: Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Mein Bmw 735i, mit N62 Motor verliert schleichend...
  3. Kühlwasserverlust am T-Stück

    Kühlwasserverlust am T-Stück: Hallo zusammen. Ich habe ein Problem, dass mich schon seit einigen Wochen beschäftigt. Ich verliere am T-Stück wo mein Verdampfer in den...
  4. Kühlwasserschlauch von 19 auf 16 mm

    Kühlwasserschlauch von 19 auf 16 mm: Hallo Freunde, Mein Umbauer hat diese T-Stücke einmal in den Vor und einmal in den Rücklauf eingebunden wie es wohl alle Umbauer machen (...
  5. Kühlwasseraustritt

    Kühlwasseraustritt: Hallo, ich habe mal eine Frage. Im letzten Winter hatte ich immer mal wieder eine kleine Pfütze unter dem Auto. Es handelt sich dabei um...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden