Frontgas von 2007 schaltet nicht um, bzw. ruckelt und schaltet wieder ab

Diskutiere Frontgas von 2007 schaltet nicht um, bzw. ruckelt und schaltet wieder ab im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, relativ lange lief die Anlage gut, seit einigen Wochen aber ständig Probleme. Vielleicht weiß jemand weiter. Fahrzeug BJ 2007 Fiat Croma...

  1. #1 Jokermobil, 06.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2022
    Jokermobil

    Jokermobil AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    relativ lange lief die Anlage gut, seit einigen Wochen aber ständig Probleme. Vielleicht weiß jemand weiter.
    Fahrzeug BJ 2007 Fiat Croma 2,2L 147PS baugleich mit OpelVectra Z22SE
    Anlage Frontgas von 2007
    Verdampfer PR04IG.2B (vermutlich MGMotorGas) mit Wassertemperatur und Gastemperatursensor, jeweils 10K Ohm (kalt)

    Beide Gasfilter neu, Sensoren zeigen warm ca. 4k Ohm. Magnetventil am Tank schaltet (wird handwarm, bekommt 12V und klackt deutlich), Magnetventil (EGPLAP schwarz 12V 11W) zwischen Gasfilter-Flüssigphase und Eingang Verdampfer schaltet vermutlich (bekommt 12V und klackt) . Gehäuse der alten Spule war aufgequollen und gerissen, vermutlich defekt. Spule gegen Gebrauchtteil von Werkstatt auf "Gut Glück" getauscht (Werkstatt hätte Neuteil bestellen müssen).
    Am Verdampfer habe ich die große (rote) Membrane mit Feder, gewechselt und die Wasserstutzen. Gaseingansseitig ließen sich die 6 Schrauben M6 im Gehäuse nicht lösen, hier konnte ich keine O-Ringe tauschen, Das Risiko eine Schraube abzureißen war mir zu groß. Ich habe die 27er Mutter gelöst und den Stift mit Feder und Kugel dahinter getauscht Eingang Flüssigphase.

    Die große Membrane (rot) war total verhärtet und deformiert.

    Nach dem Wiedereinbau lief der Motor auf LPG noch ca. 30km bis zum nächsten Tanken. Hier war die Pistole defekt, es trat Gas aus beim Füllvorgang und das Füllventil vereiste, was erst kurz vor Vollbefüllung auffiel.

    Seitdem läuft der Motor nicht mehr auf LPG.Rote LED Dauerlicht 2sec. Piepton, klacken am Tank, Piepton und rote LED Dauerlicht.

    Inzwischen 800km weiter geringe Änderungen:
    Umschalten manuell: rote LED blinkt 2sec. Piepton , Tankventil klackt, rote LED Dauerlicht.
    Manchmal nach Motorstart: rote LED blinkt, Grüne Füllstandsanzeige blinkt oder Betriebsled schaltet von rot auf grün , Fülstandsanzeige leuchtet nicht oder zeigt Füllung an, dann 2sec Piepton und Betriebsled wieder rot .
    Ganz selten schaltet die Anlage auf Gas um, Füllstandanzeige am Schalter zeigt voll, alles auf grün, Motor ruckelt und nimmt schlecht Gas an. Anlage schaltet wieder ab und auf Benzin um.
    Manometer am Tank zeigt voll (Ist auch voll)

    Die Vereisung des Füllventils scheint eher eine zufällige Übereinstimmung mit dem Anlagenausfall zu sein.
    Meine Vemutung ist eher, das der Motor kein Gas bekommt.
    Das Abschaltventil vor dem Verdampfer hat eine Magnetspule. Das Magnetfeld bewegt einen Stößel der ein Ventil öffnet oder schließt. Kann dieser Stößel evt. klemmen, schwergängig sein bzw.einen zu kurzen Weg zurücklegen, also zwar klacken aber eben nicht richtig öffnen?
    Der Gasfilter für Flüssigphase war extrem verschmutzt und vermutlich noch von 2007. Der Filter ist zwar neu und das Gehäuse gerereinigt jedoch habe ich nicht den Stößel herausgenommen oder auf Beweglichkeit geprüft.

    Sollte der Gasdruck geprüft werden nach Membranwechsel?

    Gruß
    Det
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.991
    Zustimmungen:
    999
    Bei einer Überholung des Verdampfers muss der Druck immer geprüft, ggf. berichtigt werden.
     
  4. #3 Jokermobil, 06.04.2022
    Jokermobil

    Jokermobil AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Danke, werde ich prüfen lassen. Ist es denkbar das der Stößel am Abschaltventil klemmt bzw. unzureichend öffnet? Der alte Filter hatte kaumnoch Durchgang und war verschmiert.
    Austauschspule ist ein Gebrauchtteil Zuordnung bis auf og. Daten nicht möglich,
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    14.991
    Zustimmungen:
    999
    kann man von hier aus überhaupt nicht beurteilen
     
  6. #5 Jokermobil, 06.04.2022
    Jokermobil

    Jokermobil AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ferndiagnose ist immer ungenau. Kann es allgemein vorkommen, dass der Stößel vom Abschaltventil schonmal klemmt oder das Magnetfeld der Spule diesen nicht über den gesamten definierten Weg bewegt/bewegen kann?

    Ich wundere mich, dass der Totalausfall der Anlage erst nach dem nächsten Volltanken auftrat..
     
  7. #6 Jokermobil, 04.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2022
    Jokermobil

    Jokermobil AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    obiges Problem besteht leider immer noch. Eine Werkstatt die Frontgas repariert, hatte ich hier nicht gefunden, so dass bis dato kein Gasbetrieb mehr möglich war.
    Seit Samstag habe ich nun Interface und Software um mich in die ECU einloggen zu können. Das scheint auch zu funktionieren. Die Software ist auf deutsch, das Handbuch leider nur in kroatisch, Läßt sich übersetzen. ...Nichts ist perfekt. Ich konnte verschiedenes feststellen/prüfen:
    Fehlerdiagnose:1. "Gasdrucksensor nicht normal" , 2. "MAP-Sensor nicht normal"
    Der Fehler läßt sich löschen, tritt aber im Betrieb sofort wieder auf.
    MAP und Gasdrucksensor ist erneuert (unverändert, scheidet also als Fehlerquelle aus).
    Der Gasdruck soll zwischen min. 0,4 und max 1,5bar betragen, MAP min.0,25 bis max. 1bar

    Die Werte am Verdampfer lt. ECU betragen i.d.R. 0.00bar Gasdruck "soll 0,40bar". Ohne Änderungen bzw. mit nur geringen Änderungen der Einstellung direkt am Verdampfer hatte ich manchmal auch (plausible) Werte von
    0,16 bar, 0,32bar, und 0,48bar (immer Intervall von 0,16)
    Einmal wurden in der Software auch 348,6 bar, bei einem Differenzgasdruck von -0,41bar und 654,3bar angezeigt. Werte die nur begrenzt realistisch sein dürften, andernfalls hätte ich hier heute nichts mehr schreiben können.
    Den realen Wert am Verdampfer konnte ich noch nicht per Manometer manuell messen.
    Aufgrund der Einträge in der ECU dürfte das richtige Gasdruckminimum 1,4bar betragen
    Problem ist, dass egal welcher Druck angezeigt wird, die Magnetventile von der ECU nur kurz auf Durchgang geschaltet werden, so das kein Gasbetrieb möglich ist.

    Auch mehrere Umdrehungen am Verdampfer werden nicht (real) in der Gasdruckanzeige abgebildet.
    Ich habe dann die Magnetventile unter Umgehung der ECU (Motor T >60°C, Aus) permanent auf Durchgang geschaltet. Mit Abziehen des Gasschlauchs zum Gasdrucksensor direkt am RAIL nach jeder Änderung, hatte ich irgendwann einen Gasdruck von 0,48 bar in der Anzeige. Alles wieder zurückgebaut und Motor getestet. Der Motor schaltete bei der Testfahrt 3mal auf Gas um und lief sehr unrund, immerhin, jedoch nicht reproduzierbar.
    Eintrag s.o. im Fehlerspeicher und Gasdruck wird danach wieder nur mit meistens 0,00 manchmal 0,16 oder 0,32bar angezeigt.
    Motor schaltet nicht um.

    Man kann mit der Software einiges einstellen und auslesen (Kennfeld plus, GAStemperatur-, Gasdruck- und MAPIntegrator., Real time Monitor usw.). Hier war ich bisher sehr vorsichtig, da mir die Funktion und Konsequenzen nicht klar sind. Es ist auch eine alte Einstellung bei Ersteinbau der LPG-Anlage als Datei in der ECU hinterlegt .

    Gas kommt aus dem Tank, fraglich ist nur mit wieviel Druck.

    Aus dem o.g. ergeben sich mögliche Fehler:
    - Verdampfer läßt sich nicht (mehr) einstellen , evt. aufgrund unbekannten Fehlers bei Überholung.
    - Fehler im Kabelbaum/Elektrik

    Stellt man den Verdampfer bei laufenden Motor ein oder nur bei Zündung ein unter Betriebstemperatur?

    Was ist noch denkbar?

    Grüße
    Detlef gasdruckanzeige.jpeg





    .
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

  9. #7 V8gaser, 05.09.2022
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.310
    Zustimmungen:
    957
    Liegts evtl schlicht am Verdampfer?
    Wäre ja einfach möglich auszuprobieren, ob am VD ordentlich Gas aus dem Tank ankommt. Ist das der Fall würd ich einen Neuen kaufen.
     
  10. #8 Jokermobil, 05.09.2022
    Jokermobil

    Jokermobil AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Am Verdampfer kommt Gas an und auch durch also flüssig rein und Gasförmig raus, wieviel , k.A. kann ich wohl nur mit Manometer prüfen. MV überbrückt bei Zündung an, und Schlauch abgezogen, strömt Gas aus dem Rail, Subjektiv meine ich je nach Extremeinstellung am VD auch in entsprechend geänderter Menge. Genaues weiß ich nicht
     
Thema:

Frontgas von 2007 schaltet nicht um, bzw. ruckelt und schaltet wieder ab

Die Seite wird geladen...

Frontgas von 2007 schaltet nicht um, bzw. ruckelt und schaltet wieder ab - Ähnliche Themen

  1. Suche Frontgas Typ crc 504 Steuergerät 67R014018

    Suche Frontgas Typ crc 504 Steuergerät 67R014018: Hallo. Ich bin neu hier. Ich bin auf der suche nach einem Frontgas Typ crc 504 Steuergerät Folgende Bezeichnungen steht auch noch auf dem...
  2. Frontgas Verdampfer PR04ig

    Frontgas Verdampfer PR04ig: Hallo Leute, ich bin gerade dabei einen Frontgas Verdampfer (PR04ig) mit neuen Dichtungen auszustatten. Vielleicht kann mir jemand sagen ob auf...
  3. Problem mit Frontgasanlage in Audi A4 B6 3.0 V6

    Problem mit Frontgasanlage in Audi A4 B6 3.0 V6: Hallo liebe Gemeinde, momentan bin ich etwas am rätseln was das Problem meiner Gasanlage der Marke Frontgas sein könnte. Die Anlage lief seit...
  4. Frontgasanlage schaltet ab

    Frontgasanlage schaltet ab: Hallo Autogas-Freunde, ich fahre einen Suzuki Grand Vitara V6, der 12 Jahre einwandfrei mit einer Frontgas-Anlage lief. Aktuell schaltet die...
  5. Frontgas Anlage - MKL ständig an

    Frontgas Anlage - MKL ständig an: Moin, vorneweg: Weder meine Freundin, noch ich, haben Ahnung von Gasanlagen. Oder Autos. Zur Herkunft: Ihr Ex hat vor 7 Jahren eine Frontgas...