Fragen zu Öcotec 3-8 und Diagnosesoftware

Diskutiere Fragen zu Öcotec 3-8 und Diagnosesoftware im Öcotec Forum im Bereich Autogas Anlagen; Guten Morgen,ich fahre seit einiger Zeit einen 1997er VW T4 mit Digigas 3-8. Verbrauch ist okay, was mich aber nervt, ist, dass anscheinend im...

  1. #1 Siggi Paschulke, 21.05.2015
    Siggi Paschulke

    Siggi Paschulke AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,ich fahre seit einiger Zeit einen 1997er VW T4 mit Digigas 3-8. Verbrauch ist okay, was mich aber nervt, ist, dass anscheinend im späten Teillast- und Vollastbereich zu wenig Dampf da ist.Dies äußert sich zum Beispiel dahingehend, dass, wenn man beim Anfahren am Berg oder anderen Situationen schnell und ruckartig aufs Gas steigt, sich der Motor verschluckt. Gibt man langsam Gas, dreht er sauber hoch. Vom Gefühl her wiederum tut sich ab dreiviertel-Gas bis Vollgas nicht mehr viel.Im Benzinbetrieb dreht der Motor im Rahmen seiner Möglichkeiten (2,5l, 116PS) recht gut hoch und aus.Für die oecotec-Anlage wird ja häufiger ein Gasdruck von 1,6 Bar empfohlen - aber welcher ist gemeint und wo liest man ihn ab?Auf diesem Screenshot (nicht meine Anlage, dazu später mehr) wird der Gasdruck im unteren Bereich zweimal erwähnt:http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/18/7155/28888696/203633899-w470-h285.jpgEinmal "Einspritzung Druck" und einmal "Gas Überdruck".Bei "Gas Überdruck" befindet sich meine Anlage im Leerlauf bei 0,98-1,04 Bar, ich habe dies über die Schraube mal auf 1,10-1,20 Bar hochgedreht, aber keine Besserung. Beim ruckartigen Gasgeben sackt der Druck nicht ab. Hat die oecotec-Anlage einen Flüssigphasenfilter, der sich zugesetzt haben könnte?Zweiter Punkt: in der Kalibriertabelle ist an allen Stellen (!) nur die Ziffer 7 vergeben...kann das so richtig sein? Adaption war auch eingeschaltet, was ja eigentlich nicht sein sollte.Danke schon mal für Eure Geduld!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Siggi Paschulke, 21.05.2015
    Siggi Paschulke

    Siggi Paschulke AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für die Formatierung - hatte das alles schön durchgegliedert, die Änderungen werden nicht übernommen?!
     
  4. #3 Siggi Paschulke, 28.05.2015
    Siggi Paschulke

    Siggi Paschulke AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Und nochmal hoch...
     
  5. #4 Siggi Paschulke, 31.05.2015
    Siggi Paschulke

    Siggi Paschulke AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ein letztes Mal hoch...
     
  6. #5 VIPP-GASer, 01.06.2015
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.512
    Zustimmungen:
    31
    Hallo Siggi,

    Ökotec ist zwar nicht mein Fachgebiet, aber die Grundfragen sind ja gleich.

    Also, wenn der nicht mehr richtig zieht, ist zunächst zu überprüfen: warum? :rolleyes: Ja, ich meine die Frage ernst.
    Nämlich: bekommt er zuwenig oder zuviel Kraftstoff. Beides ist möglich und beides verursacht auf Gas Leistungsverlust.

    Das wäre also ersteinmal zu überprüfen.

    Vom Ergebnis ausgehend geht es dann an die Fehlersuche und Fehlerbeseitigung.

    Adaption (?) sollte ausgeschaltet werden.

    Wenn die Lambdasonde angeschlossen sein sollte, überprüft doch mal, welche Spannung die hat, in dem Moment, wo er keine Leistung mehr hat.


    Im übrigen würde ich Dir empfehlen mit dem Gedanken "schwanger" zu gehen, ein anderes Motorkit einbauen zu lassen, da die E-Teil-Situation für Ökotec nicht besser wird.

    Gruß
    Georg
     
  7. #6 Siggi Paschulke, 05.07.2015
    Siggi Paschulke

    Siggi Paschulke AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Das wird im naechsten Jahr kommen muessen, der Tank ist aelter als 10 und muesste quasi neu, dann kann gleich am besten alles neu. Nach meiner Rechnung amortisiert sich die neue Anlage nach nur 25000km (Verbrauch VW-Bus).
     
  8. Anzeige

  9. #7 Siggi Paschulke, 05.07.2015
    Siggi Paschulke

    Siggi Paschulke AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    21.04.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Habe jetzt aktuell den MAP-Sensor neu gemacht und die Verkabelung zum Temperatursensor am Verdampfer. Geht schon wieder deutlich besser!
     
  10. #8 V8gaser, 06.07.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.732
    Zustimmungen:
    627
    Wieso muss der Tank neu? Diese 10 Jahresfrist gibts nicht mehr. ei LPG Tanks wurden schon vor geraumer Zeit aus der Druckgasbehälterverordnung raus genommen.
    Und ne Öco die läuft - eh selten - kann man ja laufen lassen. Evtl mal die Düsen säubern/überholen.

    Nur ist die scheinbar nie richtig eingestellt worden. Wenn in der ersten Tabelle nur 7er drin stehen - da sollte eigentlich das Kennfeld drin sein.
    Die Adaptionstabelle bei nem 97er Bus....der wird kaum OBD2 haben um die zu nutzen.....
    Da sieht man mal wie anspruchslos der 2,5l ist.
    Wenn die Anlage schon so lange drin ist (10 Jahre schätz ich wg dem Tank) wurde wohl zwischendurch mal das Steuergerät geflasht oder gewechselt- sonst hätte es die Adaption normal noch nicht. Und da hat wohl jemand Mist gemacht.
    Sauber einstellen, und der läuft.
     
Thema: Fragen zu Öcotec 3-8 und Diagnosesoftware
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flüssigphasenfilter öcotec

    ,
  2. digigas 3-8 diagnose aber wie?

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Öcotec 3-8 und Diagnosesoftware - Ähnliche Themen

  1. Öcotec Probleme und Fragen

    Öcotec Probleme und Fragen: Hallo, ich hab einige Probleme mit meiner Öcotec Digigas 3-8 im Ford Focus ST170 (BJ:2003). Die Anlage wurde vor knapp 4 Jahren eingebaut und...
  2. Oh weh! Fragen bzgl. Öl und Zündkerzen

    Oh weh! Fragen bzgl. Öl und Zündkerzen: Hallo, ich habe hier schon gelesen, dass konventionelle NGK Kerzen empfohlen werden. Bzw. "teure" LPG Kerzen nicht notwendig sind. Da die NGK...
  3. Fragen zu Prins DLM Gen3

    Fragen zu Prins DLM Gen3: Hu hu, bin nach fast drei-jähriger Pause wieder da! =) Nachdem ich meinen (LPG) Zafira nach 14 Jahren verkauft habe und ich mir in 09/2017 einen...
  4. Offene Fragen zur BRC Sequent

    Offene Fragen zur BRC Sequent: Hallo liebe Forengemeinde, Ich habe mich hier angemeldet, weil ich einige offene Fragen zu unserer Gasanlage habe. Wir haben uns einen...
  5. Fragen JTG Icom: Bedienteil und Tankmenge

    Fragen JTG Icom: Bedienteil und Tankmenge: Hallo Kollegen, bin neu hier, bitte um Nachsicht wenn ich Dinge frage.....die ev. so ähnlich schon gefragt wurden ....habe einiges gelesen, passt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden