Fragen über Autogas!!!

Diskutiere Fragen über Autogas!!! im Autogas Umrüstung Forum im Bereich LPG Autogas; Guten Morgen zusammen!Habe mir letzte Woche einen Skoda Superb gekauft! Jetzt stell ich mir die Frage ist es nicht lohnenswert über eine...

  1. #1 Imo22, 30.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2011
    Imo22

    Imo22 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen zusammen!Habe mir letzte Woche einen Skoda Superb gekauft! Jetzt stell ich mir die Frage ist es nicht lohnenswert über eine Autogasanlage umzurüsten nach zudenken. Da ich mir unsicher bin habe ich mir gedacht einfach mal hier im Forum zu Fragen!Lohnt es sich bei 20.000km im Jahr auf Autogas umzurüsten? Wie viel ist Spritverbrauch Unterschied zwischen Benzin und Autogas?
    Daten vom Skoda:
    Skoda Superb 2.0 Classic. Typ: 3U. Hubraum: 1984PS: 116. Erstzulassung: 12/2005Kraftstoffart: Benzin? KM: ca. 30.000! Euro: 4. TüV und AU: Neu! Zylinder: Momentan nicht Bekannt!

    Ich denke mal das reicht! Sollte noch mehr Infos nötig sein werde ich diese Mitteilen :)So nun zuletzt was würde mich den der Umbau bei diesem Fahrzeug etwa kosten? Würde gerne auch Wissen wo Nähe Landshut oder Dingolfing solche Werkstätten sind?

    Bedanke mich schon mal im Vorraus für die Hilfreichen Antworten!Gruß imo22
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fragen über Autogas!!!. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Willkommen.
    Also so ein bisschen musst Du schon selbst aktiv werden und ein paar Infos suchen. 5-20% Mehrverbrauch sollten eingerechnet werden. Rechne selbst nach und je nachdem woher Du kommst rechnet mit 73Cent/Liter für das Gas. Bei nem vernünftigen Umrüster würde ich >=2000€ vermuten.

    MFG
     
  4. #3 JKausDU, 30.08.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    23
    Bei diesen Eckdaten lohnt es auf jeden Fall würde ich mal behaupten.
     
  5. #4 dscholli, 30.08.2011
    dscholli

    dscholli AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Bis 2018 ist Autogas steuerlich festlegt was den Preis angeht. Für eine vollsequentielle Anlage wie z.B Prins oder BRC inkl. aller Kosten rechne mit ca. 2000 - 2500€
    Bei deiner Fahrleistung wenn diese weiter so bestehen bleibt, hast Du die Kosten nach ungefähr 2 - 2,5 Jahren rausgefahren. Laufende Kosten sind dann noch für die Inspektion der Gasanlage, zwischen 80 - 100€ ungefähr.
     
  6. #5 Rabemitgas, 30.08.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Der Wagen ist sehr gut umrüstbar.

    Gruß Armin
     
  7. Eddy

    Eddy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    34
    Ich möchte nicht Klugschei...... :o
    Nur Autogas ist bis 2019 Steuerlich begünstigt
    Somit ist in 2018 noch mit der alten Besteuerung zu fahren.
    Ab 2019 sind es dann ca. 15 ct mehr.

    Da ich immer wieder lese bis 2018 wollte ich dies berichtigen.
    Stichtag ist der 31.12.2018
     
  8. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    "bis einschließlich 2018" - Wenn ich bis zum 19. Urlaub habe sage ich das auch so und muss nicht erwähnen das ich am 20. wieder da bin. Ich glaub das ist Ansichtssache, bei denen einen ist es "viertel vor drei" und die anderen sagen "Dreiviertel 3"
     
  9. #8 gsguitar, 30.08.2011
    gsguitar

    gsguitar AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    2
    Das geht jawohl garnicht!!!
    ;)
    Gruß, gsguitar
     
  10. #9 V8gaser, 30.08.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.356
    Zustimmungen:
    540
    Wer sagt das?

    Und es ist bis 31.12.2012 so, also nicht bis 2019 - nur um mal nicht klugzusch...sn. Außerdem ist auch Erdgas steuerlich begünstigt, ebenso wie Diesel.....
     
  11. #10 Rabemitgas, 30.08.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Es ist bis zum 31.12.2018 steuerlich festgeschrieben.

    Gruß Armin
     
  12. #11 Imo22, 31.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2011
    Imo22

    Imo22 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Okay. Danke für die vielen Info's ich bitte euch aber auch nicht in diesen Thread zu Streiten ;) Das bringt einen Durcheinander ;) Und ob Steuerfrei oder nicht, ich denke es geht doch hauptsächlich darum ob es sich Lohnt oder nicht! Es gibt immer wieder verschiedene Meinungen. Autogas sei Sparsamer als Benzin. Autogas sei nur billiger als Benzin usw usw. Und da kommt man als Anfänger ganz schön ins Schwitzen ;) Was hilft mir eine Anlage einzubauen die in 1 Jahr vielleicht das selbe Kostet wie Benzin? Aber vom Spritverbrauch her wesentlich teurer ist?


    Mich würde auch noch Interessieren wo ich derzeit die Autogas-Ümrüster Werkstätten in meiner nähe finde! Da Ebay mich mit diesem Thema sehr im Stich lässt! Der nächste wäre in Deggendorf oder in München! Aber das ist ja schon sehr weit zu Fahren. Es muss doch in Landshut (Niederbayern) auch so eine Werkstatt geben?
     
  13. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hmmmm.....zwei über Dir ist einer der sich V8Gaser nennt und in Ergoldsbach arbeitet. Ich denke das ist nahe genug ;).

    Verbrauch hast Du mit LPG mehr - auf den Preis haben wir leider keinerlei Einfluss. Vor nem guten Jahr lagen wir bei um die 60Cent (AFAIK), heute liegen wir eher bei >70Cent. So teuer wie Benzin wird es wohl so schnell nicht, aber ob es wieder auf 60 Cent geht sei mal dahingestellt. Außerdem wird Benzin ja auch laufend teurer.

    MFG
     
  14. Imo22

    Imo22 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    Danke für die Antwort! Ohh Ergoldsbach ist nur denk ich mal so 10km weg?? Wohne in Niederaichbach.... Ja das stimmt das Benzin Teurer wird! Aber ich habe halt Angst das Autogas mal so in 3-5 Jahren genauso liegt wie Benzin und Diesel ;) Diesel war ja vor Jahren auch mal sehr billig... Und jetzt ist es fast so teuer wie Benzin ;)
     
  15. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    das kann Die keiner versprechen. Wenn die Konzerne der Meinung sind das da mehr zu holen ist dann wird das passieren. Die Frage ist natürlich was zu dem Zeitpunkt Diesel/Benzin kostet. Aber, wie gesagt, das Risiko kann keiner einschätzen. Wenn Diesel in 3-5 Jahren 2,20 kostet und LPG 1,30 dann ist das halt so.
    Ansonsten ist bis Ende 2018 LPG steuerlich bevorteilt - auch hier könnte es sein das EU oder Deutschland meint das das doof sein und eher eingreift, wer weiß das schon. Die Steuersätze ab 2019 stehen ja schon fest, und irgendjemand hatte hier mal ausgerechnet das es im Bereich 12-16Cent sein wird was LPG dann teurer wird.

    MFG
     
  16. #15 dscholli, 31.08.2011
    dscholli

    dscholli AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Gemeint war aus meiner Sicht das eben zu dem besagten Stichtag ein Steueranteil von 9 Cent pro Liter Autogas festgesetzt wurde. Laut Heise wird ab dann ein Steueranteil von ca. 22 Cent erhoben. Hier im Raum Mettmann bzw. Regierungsbezirk Düsseldorf liegen die Preise für Autogas zwischen 67 - 80 Cent.

    Mit Autogas hast einen Mehrverbrauch von ca. 10 - 20%, dafür zahlst Du auch weniger fürs Tanken. Ich fahre mit 48l so 450 - 460km, und eine Füllung kostet knapp 34€. Wenn Du dann zu Spitzenzeiten auf der Preistafel diverser Tankstellen geschaut hast da lag dann Super bei 1,629, dann macht das schon eine ganze Menge aus. Und wenn Du einen richtig guten Umrüster erwischt der weiß was er verbaut, wirst für lange Zeit Freude am LPG fahren haben.
     
  17. #16 wetzlarer, 31.08.2011
    wetzlarer

    wetzlarer AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    27.12.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
  18. #17 vonderAlb, 01.09.2011
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    45
    Ob es sich lohnt?
    Antwort: kommt drauf an.

    In Spritverbrauch berechnen und Autokosten verwalten - Spritmonitor.de hab ich nur einen Superb 2.0 Classic gefunden und der wird mit einen Spritverbrauch von 8,5 Liter angegeben.
    Wenn man folgende Daten eingibt:
    Jahreskilometer: 20.000
    durchschn. Streckenlänge: 24 km
    Benzinpreis: 1,51
    Benzinverbrauch: 8.6 Liter
    Gaspreis: 0,76
    Gasverbrauch: 10,2 (der Gasverbrauch ist immer höher !!, Kalkulier 20 % Mehrverbrauch)
    Startbenzin: 0,1
    Kosten der Umrüstung: 2.000,-
    zus. Wartungskosten: 100,-

    Dann kommst du auf einen Amortisationszeitraum von 2,44 Jahren bzw. ~48.000 km.
    Du musst das Auto also mindestens so lange fahren um Null auf Null rauszukommen. Erst ab diesem Zeitraum fängst du an zu sparen.

    Es kommt also auf deinen Benzinverbrauch an, wie oft du den Motor starten musst (es wird immer mit Benzin gestartet), wie lange du das Auto behalten willst, wie hoch die Umrüstkosten sind usw.

    Laß dich nicht von dem hohen Gasverbrauch abschrecken. Man braucht immer mehr Gas als Benzin. Wichtig ist allerdings nicht der Durchschnittsverbrauch sondern was man dafür zahlen muß. Was zahlst du für eine Strecke von 100 km?

    Beispiel (Preise Stand: 1.9.2011 bei Aral Reutlingen):
    Super E10: 8 L/100 km á 1,549 € = 12,392 €
    Diesel: 6 L/100 km á 1,449 €= 8,694 €
    Autogas: 9,6 l/100 km á 0,76 € = 7,296 €

    Du siehst, obwohl der Gaser ein vermeintlicher Schluckspecht ist fährt man mit ihm am günstigsten.
    Bei Gas denkt man nicht mehr in Litern sondern in Euro.
     
  19. Anzeige

  20. #18 rostefix, 04.09.2011
    rostefix

    rostefix AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Wagen in gutem Zustand ist, also voraussichtlich die nächsten 3 Jahre nicht entsorgt wird, dann wäre eine Umrüstung wohl wirtschaftlich sinnvoll. Nicht zu vergessen die Wertsteigerung des Fahrzeuges durch die Autogasanlage, denn falls du ihn wieder verkaufen solltest, erzielst du durch die verbaute Gasanlage einen wesentlich höheren Verkaufspreis.
     
  21. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    "Wesentlich höher" ? Das wage ich zu bezweifeln. 500-1000€ vielleicht - wenn das denn "wesentlich" ist. Zudem sägen sich auch viele den Ast ab auf dem Sie sitzen. Wie oft hab ich schon gelesen "Nenene, kauf dir mal keinen umgerüsteten Wagen. Kauf lieber einen ohne und rüste Ihn um", und das sagen Gasfahrer.
     
Thema: Fragen über Autogas!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas umrüstung deggendorf

    ,
  2. autogas umbau deggendorf

    ,
  3. skoda superb 2.0 LPG

    ,
  4. autogas wartungskosten,
  5. lpg umbau Deggendorf ,
  6. lpg werkstatt deggendorf,
  7. site:lpgforum.de skoda superb autogas,
  8. bis 31.12.2018lpg bis 2018 steuervergünstigt,
  9. was kostet autogas 2019,
  10. autogasumrüster raum deggendorf,
  11. gas umrüsten deggendorf,
  12. autogasumrüstung in deggendorf,
  13. brc venturi golf 2,
  14. umrüstung deggendorf,
  15. autogas skoda superb 2.0,
  16. autogasumrüstung ergoldsbach,
  17. superb 2.0 autogas,
  18. superb 2.0 lpg
Die Seite wird geladen...

Fragen über Autogas!!! - Ähnliche Themen

  1. Und wieder einer mit Fragen über Fragen ;-)

    Und wieder einer mit Fragen über Fragen ;-): Moin moin allerseits. Habe nun die letzten Tage hier einiges gelesen, und bin mit meinen Gedanken immer noch nicht so ganz im Reinen ;-) Wir...
  2. Touareg 3.2 V(R)6 auf LPG - fragen über fragen...

    Touareg 3.2 V(R)6 auf LPG - fragen über fragen...: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hatte geplant meinen Touareg 3.2 V(R)6 Benziner auf Autogas umzurüsten. Mein T-Reg ist EZ10/2004...
  3. BMW X5 4,6 IS ( E53) Fragen über fragen...

    BMW X5 4,6 IS ( E53) Fragen über fragen...: Guten Abend, ich lese schon seit längerem hier im Forum mit und habe mich heute dann endlich mal angemeldet. Ich fahre seit ca 5 Monaten mein...
  4. Fragen über Fragen...

    Fragen über Fragen...: Hi,Ich bin neu im Forum und möchte mir demnächst wieder ein Auto mit richtigem Motor zulegen. Da ich aber rechnen kann sollte dieser Achtzylinder...
  5. Hilfe: Anfängerfragen und überprüfung der Umrüstung

    Hilfe: Anfängerfragen und überprüfung der Umrüstung: Hallo Zusammen, Mein Erster Post (ich habe einige Zeit mitgelesen) und gleich einige Probleme. Ich bin absolut Planlos was meine Anlage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden